Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 20. Dezember 2010
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Seit fast 25 Jahren rasiere ich mich schon mit Braun Rasierern, Micron, Vario3 und zuletzt Flex Integral. Mit allen war ich bisher sehr zufrieden, sowohl was die Rasur als auch die Langlebigkeit betrifft. Aktuell habe ich an meinem Zweitwohnsitz einen Philips mit dem ich auch gut zurecht komme, wobei ich nach wie vor den Braun-Scherkopf vorziehe. Umso mehr war ich gespannt darauf den Series 5 530 testen zu dürfen.

Der Rasierer wird in einem schicken Etui mit Reinigungsbürste, einem Ladekabel und einem Fläschchen Öl geliefert. Das einzige was ich vermisse ist die Schutzkappe für das Scherblatt. Nicht dass sie zwingend notwendig wäre, wenn man den Rasierer nach der Rasur wieder im Etui verstaut, aber bisher war immer eine Schutzkappe dabei. Nach dem Ladevorgang, der für eine einzelne Rasur auch im 5 Minuten Schnell-Lademodus möglich ist, ging es an die erste Rasur und was soll ich sagen: Das Gerät liegt gut in der Hand, hat genügend Power und rasiert sehr gründlich. Auch bei schwierigen Passagen passt sich der Scherkopf optimal an und ermöglicht eine sehr glatte Rasur. Das Rasieren ist sehr angenehm, die Haut wird dabei kaum gereizt.

Weiterhin ist der Scherkopf abwaschbar, so dass die Reinigung ein leichtes ist, einzig ein paar Tropfen Öl sind hin und wieder von Nöten. Es gibt den Rasierer auch mit Reinigungsstation, aber einerseits benötigt diese viel Platz und andererseits ist die Reinigungsflüssigkeit auch nicht ganz billig. Wer also beim Reinigen und Ölen kein Problem hat selber Hand anzulegen, kann getrost auf die Reinigungsstation verzichten.

Fazit: Mein bisher bester Rasierer, Braun bleibt mein Favorit. Eine ganz klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieser Rasierer wurde von drei Personen (zwei Naßrasierer und ein langjähriger Braun Series 7 Benützer) der Familie begutachtet und getestet.
Hier nun kurz und knapp unsere Bewertung:
Die Verpackung ist gut, der Rasierer wurde gut und sicher verpackt ( aber muß es heutzutage noch Styropor sein?).
Das Design ist sehr gelungen, der Rasierer sieht auf den ersten Blick sehr wertig aus.
Die Verarbeitung ist qualitativ hochwertig, besonders gut kam die kleine Reisetasche bei allen Probanden an.

Das Gewicht des Rasieres ist angenehm leicht, nur einem Probanden war es fast zu leicht.
Wer also auf Gewicht in der Hand steht, sollte hier erstmal probeheben.

Das Rasurergebnis reicht natürlich nicht an die Nassrasur heran, mit mehrmals drüber gehen ist aber auch der pingelige Naßrasierer der Familie zufrieden.
An der Kinnkante und am Kehlkopf muß aber auch der geübte Trockenrasierer mehrmals drüber scheren.
Sehr gut hat allen gefallen, daß die Haut nicht gerötet und nicht gereizt ist nach dem Rasieren.
Dies wurde als großer Pluspunkt empfunden.
Der Langhaarschneider ist sehr gut, einfach zu bedienen und einfach zu säubern und liefert ein sehr gutes Ergebnis.

Die Abnahme der Scherkassette ist sehr einfach, die einfache Reinigung des Scherkopfes unter fliessendem Wasser ist ebenfalls als sehr gut empfunden worden.

Hier nun die kleinen Abstriche:
bei starkem Druck wird der Scherkopf hörbar langsamer, und die mögliche Einstellung des Schwenkkopfes wurde von einem Tester als überflüssig empfunden ( "ich benützte das sowieso nicht").
Uns alle drei hat das Blinken der Akkuanzeige irritiert, diese blinkt mit einem grünen Licht im Plus Bereich und zeigt damit einen vollen Akku an. Auf den ersten Blick fällt aber nur das grüne Blinken auf und wird instinktiv als Zeichen eines erlahmenden Akkus wahrgenommen.
Ein Tester hat auch zu viel Plastik am Gerät moniert, dieser Tester empfand auch den Preis als zu teuer ( beim bisher benützten Braun Series 7 gefällt ihm das System insgesamt besser und wird als eher passend für den Preis empfunden).

Ich persönlich empfinde den Preis nicht als zu teuer, hier zahlt man auch für den Akku und die wirklich sehr hochwertige Scherkassette. Der Akku hält etwa eine Woche ( also gut für Geschäftsreisen) und die hochwertige Scherkassette garantiert eine reizfreie Rasur.

4 zufriedene Sterne.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2011
Seit knapp 60 Jahren bin ich eingefleischter Nassrasierer! Mit zunehmendem Alter hielt ich einen Umstieg auf Trockenrasur für richtig.
Früher hieß es immer, dass ein Umstieg nicht ohne Hautirritationen geht. Davon habe ich überhaupt nichts gemerkt. (Ob das nun am Gerät des renomierten Herstellers liegt, oder an meiner Universalhaut, kann ich nicht sagen.)
Das Gerät liegt gut in der Hand, das Arbeitsgeräusch ist kein Problem, die Kappazität des Akkus bis zur nächsten Ladung (über 1 Woche) finde ich ausreichend. Das Ladegerät im Eurostecker - klein und handlich. Zum Gerät gehört ein festes Etui (keine Hartschalen!). Trotzdem hätte ich mir eine Kappe für den Scherkopf gewünscht - aber bei Kleinigkeiten ... .
Nun noch ein Wort zum Rasierergebnis: Es ist gut, das muss man sagen - aber mit einer Nassrusur, einmal mit und einmal gegen den Strich, bleibt man länger glatt. Aber vielleicht muss ich ja trocken noch etwas länger üben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2011
Besitze das Gerät seit ca. 2 Wochen und bin im Prinzip zufrieden. Bei regelmässiger Rasur ist das Ergebnis gut, es treten praktisch keine Rötungen auf und die Rasur geht rasch und für ein elektrisches Gerät mit guter Gründlichkeit.

Bei längeren Bartstoppeln (ab 3 Tage, je nach Bartwuchs) tritt allerdings ein unangenehmes Zupfen und Ziepen auf, wodurch es notwendig wird extrem langsam und vorsichtig zu Rasieren. Dabei kann aber das schmerzhafte Zupfen trotzdem nicht ganz vermieden werden.

Für ein Gerät dieser Preisklasse ist das eigentlich inakzeptabel und darf man sich maximal von einem Billig-NoName erwarten.
Das mittlere Scherblatt ist ja eigentlich für die längeren Bartstoppeln gedacht. Die so großartig beworbene Barthaar-Aufrichte-Automatik enthält offenbar auch eine Auszupf-Automatik. Da ist wohl bei der Produktentwicklung der Praxistest übersprungen worden.

Hätte ich mir von einem Braun dieser Klasse nicht erwartet. Ich hatte zuvor viele Jahre ein älteres Modell der Serie 5 und war rundum zufrieden. Das ist sicher nicht mehr der Fall.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Einfach super!
Ich frage mich wirklich warum ich mich 20 Jahre mit Nassrasierern "gequält" habe.
Mit diesem Rasierer habe ich keine Hautreizungen oder Rasierbrand. Im Kinnbereich braucht man (n) zwar ein paar Züge mehr...das ist aber nicht der Rede wert.
Ansonsten hat das Gerät eine hervorragende Haptik und auch die Lautstärke hält sich in Grenzen.
Alles in einem: Begeisterung auf voller Linie und ganz klar eine Kaufempfehlung.
27.06.2013:
Noch immer vollstens Zufrieden !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Nach 1,5 Jahren bin ich es nun leid. Der Braun 5/530 Rasierer wird jetzt ausgemustert. Die mittlerweile 2. Scherfolie (Original Braun) löst sich in Wohlgefallen auf. Und Auflösen kann man durchaus wörtlich nehmen. Während des Rasierens lösen sich Teile der Scherfolie ab und führen dann zu Verletzungen. Wenn Braun in der Anleitung dazu rät, die Scherfolie und den Klingenblock nach 18 Monaten zu wechseln, ist das blanker Zynismus. So lange halten die Teile niemals! Mein letzter Rasierer war ein Panasonic Gerät, dessen Folie praktisch unkaputtbar war und lediglich nach 3,5 Jahren täglichem Gebrauch nicht mehr ganz so gründlich rasierte. Hier kann Braun noch einiges lernen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2015
In den letzten Jahren habe ich immer Braun-Rasierer gehabt.
Nun zuletzt diesen aus der Serie 5.
Ergebnis :
Rasierqualität ungenügend, speziell am Halsbereich,
so daß alle paar Tage zusätzlich eine Nass-Rasur erforderlich war.
Es ist mein letzter Rasierer von Braun,
da auch der teure Ersatz von Scherblatt und Kopf überhaupt keine Besserung bringt.

Da hole ich mir lieber für ein Bruchteil des BRAUN-Kaufpreises einen Elektrorasierer z.B. von Rossmann.
Meines Erachtens habe ich hier auch KEIN schlechteres Rasuerergebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Habe mir den Rasierer vor über einem Jahr gekauft und er leistet mir immer noch gute Dienste. Robust ist er also sicherlich. Wenn man ca. eine Stunde auflädt, hält der Akku ungefähr eine knappe Woche. Gesetzt den Fall, dass man sich jeden Morgen rasiert.

Trockenrasur ist immer so eine Sache, natürlich hat man da nie ganz glatte Haut, vor allem bei starkem Bartwuchs. Aber nass rasieren kommt für mich nicht in Frage, das verträgt meine Haut nicht so gut.

Ich komme mit dem Rasierer sehr gut klar, er liegt prima in der Hand, ist wendig und einfach zu reinigen. Mit dem Rasurergebnis bin ich zufrieden. Hatte auch schon andere Trockenrasierer. Ganz ehrlich gesagt merke ich zwischen denen, die ich schon hatte, im Ergebnis kaum einen Unterschied. Deshalb habe ich auch an diesem nichts auszusetzen. Würde ihn wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Wer einen funktionierenden, alten 5000er Braun Rasierer mit Kabel im Einsatz hat, wird von der 5er-Serie von Braun nicht enttäuscht, wird aber auch keine Revolution der Rasur feststellen. Wer einen alten Akku-Rasierer ersetzen muss, hat hier das richtige Produkt. Für mich war wichtig, dass es einen weiterhin zuverlässigen Ersatz für meinen alten Braun gibt, da die Rezensionen für die 3er-Serie tendenziell schlechter ausfielen.

Der gegenüber der 5000er Serie veränderte Messerkopf mit weniger "Klingen-Einschnitten" wirkt sich hinsichtlich des Rasierergebnisses nicht negativ aus, rasiert aber etwas schonender als der alte.

Die Form des Rasierers ist sehr angenehm und er liegt gut in der Hand.

Die Akkuanzeige des 530er ist mit 2 LEDs recht knapp und es braucht wohl etwas Erfahrung, bis man den angezeigten Signalen (grüne/rote LED, blinkend) zuordnen kann, wann es knapp wird und neu geladen werden muss. Das muss man aber immer gemäss dem eigenen Rasierverhalten rausfinden und ich denke, nach ein paar Wochen wird man auch keine andere Anzeige mehr vermissen. (bei meiner Zahnbürste HÖRE ich schon, wenn's Zeit zum Aufladen wird).

Das Netzteil zum Laden ist gegenüber der antiken 5000er Serie jetzt im Stecker des Kabels, so dass für einen Ersatz/2. Kabel rund 20-25 EUR fällig werden.

Was ich vermisse, ist eine Abdeckung der Scherfolie! Immerhin war bei unserem Rasierer ein recht praktisches Case dabei, in dem der Rasierer gut aufgehoben ist. Positiv finde ich, dass Braun eine relativ geringe Varianz in den Scherblättern hat und so auch der neue Rasierer wohl ein langes Leben haben kann.

Da ich zu denen gehöre, die den Vergleich mit einem 20 Jahre alten Braun-Rasierer aus der "guten alten Zeit" machen, erfüllt der Rasierer voll meine Erwartungen, auch wenn Braun ein paar kleine Änderungen vorgenommen hat und sich das Gesicht immer noch nicht nach Knopfdurck am Rasierer von selbst enthaart.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2011
Seit gut einem Monat rasiere ich mich mit dem Braun Herrenrasierer Serie 5/530. Für mich eine sehr gute Wahl. Gegenüber meinem bisherigen Quelle-Rasierer ein reines Vergnügen mit sehr gutem Ergebnis: Hautschonend, sehr gründlich und mit wenig Zeitaufwand. Der Rasierer liegt sehr gut in der Hand, der Akku hält ca. 15 Tage, für mich vollends ausreichend. Wechselt die Ladezustandsanzeige von grün auf rotes Blinklicht, bleibt genug Zeit, die Rasur zu beenden. Zur Not könnte man aber das Gerät auch direkt über das Spezialkabel vom Netz aus betreiben. Auch die Reinigung mit oder ohne fließendem Wasser überzeugt mit gutem Ergebnis. Ich habe mich (in erster Linie aus Platzgründen) gegen einen Rasierer mit Reinigungsstation entschieden, vermisse eine solche aber auch nicht, sondern halte sie für überflüssig. Ich kann den Rasierer aus voller Überzeugung weiterempfehlen. Zu loben ist auch der Lieferservice von Amazon: gewohnt schnell und reibungslos.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)