Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
111
4,8 von 5 Sternen
Format: Vinyl|Ändern
Preis:25,21 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. November 2007
... dieser Vergleich drängt sich einfach unweigerlich auf: nicht nur, dass die Stimmen von Glen Hansard und Markéta Irglova denen von Damien Rice und Lisa Hannigan zum Verwechseln ähnlich sind (er: emotionsvoll, leidend, sich gegen Ende des Lieds vulkanartig entladend, sie: sanft, zart, ein Hauch von einer Stimme). Auch die Songstruktur und Instrumentalisierung erinnern schlagartig an das phänomenale "O"-Album: Sparsam arrangiert, im Mittelpunkt Hansards Akustik-Gitarre und Irglovas Piano plus einige Streicher hier und da.

Damit will ich "Once" allerdings nicht herabwürdigen. Im Gegenteil, ich liebe das Album. Extrem intime und einfühlsame Lieder über das Werden und Vergehen der Liebe. Die meisten der Lieder finden sich ebenfalls auf der grandiosen CD "The Swell Season", die Hansard und Irglova in Prag aufgenommen haben, wo der Sänger eine Auszeit von seiner millionenschweren irischen Band The Frames nahm. Sehr zum Vorteil: zwei der Lieder gibt es auch in einer Stadienhymnenversion von den Frames (Falling Slowly und When Your Mind's Made Up), aber die entschlackten Akustikversionen werden den sehr persönlichen Texten viel mehr gerecht, wie ich finde.

Fast hätte ich vergessen zu erwähnen, dass das Album natürlich den Soundtrack zum ebenso empfehlenswerten Film Once" bildet: ein von der Liebe und Finanznöten gebrochener Strassenmusiker/Staubsaugerreparateur trifft eine von ähnlichen Problemen geplagte junge Tschechin auf den Strassen von Dublin. Eine zarte Freundschaft/Beinah-Romanze entspinnt sich und beide finden über die gemeinsame Liebe zur Musik zurück auf ihren Weg.

Höhepunkt des Albums ist im übrigen das extrem ins Ohr gehende Falling Slowly".
11 Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2009
Bin auf diese beiden Ausnahme-Musiker eigentlich nur durch Zufall gestossen. Habe mir zuerst das Album der beiden gekauft, aber auf dem Soundtrack sind noch andere Lieder drauf die nicht auf dem Album sind. Sind zwar nicht viele, aber es rentiert sich.

Zur Musik! Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich die CD jetzt nun gehört habe, aber ich kann einfach nicht anders. Die beiden liefern hier einfach etwas ab, was wohl nicht mehr von dieser Welt ist. Man könnte meinen die beiden sind schon seit hunderten von Jahren ein Paar, so perfekt passen die beiden musikalisch zusammen. Es ist echt beeindruckend wie die Stimmen harmonieren und das mit so viel Gefühl, dass es einem das Wasser in die Augen treibt!!

Ich habe schon viel Musik gehört und viele CD's im Regal stehen, aber diese CD steht bei mir ganz weit vorne und immer griffbereit!

Die beiden brauchen einen Vergleich mit Damien Rice und Lisa Hannigan nicht zu scheuen, obwohl man hier auch die Musiker nicht vergleichen kann! Ich persönlich finde die Musik von Glen Hansard und Marketa Irglova noch etwas intensiver und melodischer!!

Die CD ist super aufgenommen, da gibt es nicht's zu bemängeln - genauso wie es sein soll! Sollte jemand daheim einen Röhrenverstärker und entsprechende Hornlautsprecher (ich darf mich glücklich schätzen) besitzen, kommt er in den vollen Genuß dieser CD. Dann kommt die Musik gleich nochmal so schön rüber und unterstreicht die gefühlvollen und warmen Stimmen der beiden!

Mehr gibt es jetzt nicht mehr zu sagen, ich muss wieder zurück vor die Anlage um weiterzuhören. Eins kann ich für mich persönlich noch sagen. Diese beiden Künstler muss ich unbedingt noch in "echt" hören!!!

Also kaufen, auf die Lieferung warten, einlegen und in eine andere Welt voller Gefühle wie Schmerz, Leid, Freude und Liebe eintauchen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Das Video ist echt super, wenn man solche Musik mag. Ich fand es toll, habe auch das eine oder andere Tränchen vergossen - die Musik ist echt genial und ich musste mir, nachdem ich den wirklich ansprechenden Film gesehen hatte, auch sofort diese CD holen! Ist meines Erachtens nicht für jeden Tag geeignet - aber manchmal muss diese melancholische CD einfach sein -- und sie ist wirklich 1a!!!!! Totale Empfehlung von meiner Seite! Der eine Punkt Abzug ist tatsächlich nur für: man muss es mögen! :-) Die Musik von Glen Hansard ist genial!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2008
Es gibt tatsächlich noch Wunder! Wie kann man ansonsten einen Film bezeichnen, der mit nur 130 000 Dollar Budget bis heute (August 2008) mehr als 14 Millionen Dollar eingespielt hat und aus dessem Soundtrack ein kleiner, aber feiner Independent Song trotz großer Disney-Konkurrenz völlig überraschend Oscar-prämiert wird.
Once ist mit Handkameras gefilmt, wackelig, wirkt technisch oft wie ein gut gedrehtes Homevideo und kann doch von der ersten Minute an überzeugen. Gute Darsteller, eine grandiose Filmmusik und erfreulicherweise kaum Kitsch katapultierten dieses irische Filmkleinod in meiner Bestenliste für 2007 mit an die Spitze. Eine gute Investition ist Once ohnehin, denn diese DVD verstaubt garantiert nicht im Regal...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
ein Film über das Begegnen zweier Menschen, die Musik, die Einsamkeit, die in allem liegt, die Sehnsucht - wunderschön. Sicher nicht für jeden Geschmack geeignet, da einfach sehr wenig passiert. Sehr sympathische Schauspieler, seelenvolle Musik, in der die Freude am Ausdruck so spürbar ist (das Oscar prämierte Lied ist natürlich toll, aber mir gefällt "when your mind's made up" besonders gut), wobei die Texte eher nicht fröhlich sind sondern eher den Frust an der schwierigen Beziehung beinhalten, aber auch das auf den Punkt rüber zu bringen macht Spaß. Unbedingt ansehn, wenn man langsame Geschichten die authentisch sind mag - nix für Leute die auf sexiest man/woman alive Statistiken stehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2008
Dies ist als Aufforderung zu verstehen, sich den wundervollen Film "Once" anzuschauen und danach beim Hören des Soundtracks in emotionale Tiefen abzutauchen. Die Musik von Hansard und seiner Partnerin berühren das Herz und die Seele mit einem irischen Feuer, dass sich beim mehrmaligem Hören der Musik immer weiter entfacht.
Ich kann nur allen, die Musik lieben, diesen Soundtrack ans Herz legen. Musik, die vielleicht nicht Euer Leben verändert, aber Euch doch kurz innehalten und in Euch hineinlauschen lässt.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2008
Es gibt nicht viele Soundtracks bei denen ich sofort nach dem sehen des Films sage "den muss ich haben". Bei Once war das so und ich wurde nicht enttäuscht. Der Soundtrack ist, genau wie der Film, einfach ein muss für jeden Musik und Filmfan. Mir haben es dabei die Lieder "When your mind's made up" und "Leave" besonders angetan. Tolle CD die ich auch schon einigen meiner Freunde empfohlen habe.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Habe rein zufällig den Film gesehen. War so begeistert dass ich mir danach die Dokumentation der beiden runtergeladen und geschaut und die CD bestellt habe. Melancholisch, wunderschöne Klavierklänge, zwei tolle Stimmen. Ich mag es sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Ich habe den Film zur CD schon mehrmals gesehen und bin begeistert. Endlich habe ich auch die Musik extra zum Hören.
Besonders gefällt mir natürlich das Lied vom Trailer.
Ganz andere Musik die besonders durch Marketa noch einzigartiger klingt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2016
Leider habe ich diesen unfassbaren Soundtrack erst viel zu spät entdeckt. Ich bin tief berührt von dieser Musik, von diesem innigen Zusammenspiel von Glen Hansard und Marketa Iglova. Mitunter ist es zum Weinen schön!
Ich habe mit seitdem einige Scheiben von den Frames sowie von den Beiden gekauft. Allesamt stark!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
12,99 €
10,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken