Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
238
4,3 von 5 Sternen
Preis:96,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2011
Nachdem ich die Bewertungen anderer Kunden gelesen habe, war ich zunächst skeptisch. Wollte es aber selbst probieren, weil ich Kaffee in Latte - Versionen sehr gerne trinke. Nach der Lieferung wurde das Gerät mit der Variante Latte Macchiato sofort ausprobiert. Der Kaffee hat aber, wie andere meinten, nicht künstlich oder chemisch geschmeckt. Die Milchpakete sind auch aus flüssiger Milch und nicht aus "Ersatzpulver", was bei mir schon mal Pluspunkte bedeutet hat. Auch der Kaffee bzw. Espresso ist gut. Super ist, das man damit eben Getränke, wie im guten Coffeeshop selbst zu Hause machen kann und damit ein Stück Luxus zu Hause hat. Natürlich ist dieser Luxus tassenweise gerechnet (ca. 0,70 € bis 0,90 E je Portion) wesentlich teuer als eine normale Tasse Kaffee, aber es ist eben auch kein normaler Kaffee und schmeckt wirklich lecker. Ich denke, die Angebots-Vielfalt der Getränke ist noch ausbaufähig. Sicher ist es auch eine Menge Müll, den man wegen der Einzeldisc's hat, aber das weiß man ja vorher und kann es akzeptieren oder lassen. Ein Kauf für alle, die Kaffeespezialitäten mögen, lohnt sich auf jeden Fall.
Mir reicht auch die "einfache" Variante des Automaten, elektronische Anzeigen, wie in den teueren Modellen, brauche ich für die Getränkezubereitung nicht. Das ist aber, wie auch die Farbe, ja Geschmackssache.
44 Kommentare| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2011
Wir sind mit der Maschine sehr zufrieden. Haben uns für Modell T 20 entschieden, weil es die günstigste der Tassimomodelle war (gleiche Funktionen wie T40, nur schlichter im Design). Wer sehr kalkhaltiges Wasser hat, sollte evtl. Modell T 65 oder T 85 kaufen, weil dort ein Brita-Wasserfilter integriert ist.
Wir benutzen T-Discs in den Sorten Latte mac.Karamell, Jacobs Crema XL und Milka-Schokolade.Alles sehr lecker. Unsere Lattekapseln füllen auch ein großes Latteglas (einige Rezensenten haben nur halbvolle Tassen beschrieben).
Der Abfallberg durch die Kapseln und Umverpackungen ist tatsächlich enorm und relativ teuer sind die Kapseln natürlich auch. Aaaber: sehr lecker und eben mal etwas für den besonderen Kaffeegenuss.
Also ein Luxusartikel aus der Kategorie "was man nicht braucht, aber trotzdem schön ist, wenn man es hat"...
Übrigens: Preis bei amazon 20.- unter EVP und Lieferung innerhalb von einem Tag: suuuper!

Kleiner Nachtrag ;)
Theoretisch funktioniert die Maschine auch nach 2,5 J. noch einwandfrei.Praktisch nutzen wir sie allerdings nicht mehr.
Die Kapseln sind auf Dauer extrem teuer und der Kaffee schmeckt, wie bei allen Kapsel -oder pad Maschinen immer gleich :(
Wir sind zum guten alten handgefilterten Kaffee us frisch gemahlenen Bohnen zurückgekehrt. Der Preis für gute Bohnen aus dem Kaffeeladen liegt immer noch unter dem der Kapseln.
33 Kommentare| 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Nach 10 Jahren habe ich meine Senseo in den Ruhestand versetzt und mir von meinem Bruder seine Dolce Gusto ausgeliehen, da ich etwas mehr Vielfalt als bisher wollte. Er meinte sogar, ich könne die Maschine behalten, was mich freute. Sie hat aber einen Nachteil: Ich muss sekundenlang daneben stehen und aufpassen, wann ich den Brühvorgang manuell beenden kann.
Die Tassimo weiß das von alleine und auch wie heiss das Wasser sein muss. Das passt besser in meinen Tagesablauf: Ich trinke morgens eine Tasse Kaffee und packe mir noch eine im Thermosbecher für die Arbeit ein. Selten trinke ich dann Abends jetzt noch einen Chai Latte oder milderen Kaffee, weshalb eine Padmaschine für mich finanziell sinnvoll ist, mein ökologisches Auge drücke ich dabei aber feste zu. für größere Mengen habe ich meine French Press und eine Kaffeemühle.

Gleich mitbestellt habe und (aufgrund der Gebindegröße, gott sei Dank) als sehr lecker empfinde ich die "Caffè Crema classico XL" Kapseln. Der Kaffee schmeckt und die Menge plus einen guten Schluck Milch füllt eine herkömmliche Bechertasse.
Zusätzlich kaufte ich im Supermarkt noch weitere Sorten, die mich aber bis auf den Chai Latte eher enttäuschten, was Geschmack und/oder Menge angeht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2011
Nach geschmacklichen Enttäuschungen mit Senseogeräten haben wir uns für eine Tassimo entschieden.

Die Auswahl der Kaffee oder Teesorten ist gut, die Zubereitung sehr einfach. Gerät an, Wasser einfüllen, Disc einlegen, Gerät starten.

Negativ fällt lediglich auf, dass das Gerät in der Benutzung recht laut ist (haben alle Pad-/Kapsel-/Discmaschinen wohl gemeinsam) und, dass es teilweise recht lange dauert bis man die Disc entnehmen kann um die nächste einzusetzen. Ist man zu ungeduldig befeuchtet der Wasserdampf den oberen Teil des Gerätes.

Von der Optik und Haptik ist an dem Gerät nichts auszusetzen, die demontierbaren Teil haben den Kontakt mit der Spülmaschine bisher gut überstanden.

Empfehlenswert.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Genau richtig dosierte Kapsel: Jede T Disc enthält frische-versiegelte Zutaten von hoher Qualität
Manuelle Getränkestärke-Anpassung: Für ein milderes oder stärkeres Getränk
Keine Geschmacksübertragung zwischen verschiedenen Getränken: Automatischer Dampfstoß zur Reiningung nach jeder Getränkezubereitung.... Bei der Bestellung war die Service T DISC nicht enthalten... Der Verkäufer meldete sich auf Anfrage nicht.... Naja hauptsache Gerät funktioniert irgendwie
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Wie bereits in der Überschrift erwähnt, ist dieses System eine ideale Lösung für den Wenig- bzw. Gelegenheitskaffeetrinker und keine Alternative für den Durchschnitts- oder gar Vieltrinker. Für Vieltrinker ist ein Gerät zu empfehlen, was mit Bohnen oder gemahlenem Kaffee aus größeren Gebinden betrieben werden kann, z.B. ein Vollautomat mit Mahlwerk und kein Tassimo. Wer sich von der Werbung zum Kauf nötigen läßt oder wem nur die einfache Bedienung und Wartung kaufentschentscheidend war, braucht hinterher nicht über die hohen Preise lamentieren, weil sich erst nach dem Kauf über die Preisen für das Verbrauchsmaterial informiert wurde. Wenn ein Gerät im Gebrauch zu teuer erscheint, kauft man es entweder nicht oder akzeptiert die Preise, die bereits zum Kaufzeitpunkt bekannt waren. Oft wird auch von hohem Müllaufkommen gesprochen bzw. geschrieben, was jedoch nur teilweise stimmt: Die verbrauchten TDiscs gehören auch nicht in den Hausmüll, sondern in die Wertstoffsammlung ("gelber Sack"/ "Gelbe Tonne") und verursachen somit keinen zu deponierenden/verbrennenden Müll, sondern sind recycelbar. Seit Jahren werden auch die kleinen Näpfe Kaffeesahne verkauft, die kaum einen Fingerhut Kaffeesahne enthalten und im Vergleich dazu auch viel Verpackung enthalten, aber keinen stört es und es verkauft sich gut.

Wer allerdings nur hin und wieder Kaffee benötigt, z.B. nur am Wochenende jeweils eine Tasse, für den ist dieses System ideal, weil immer die gleiche hohe Qualität der Getränke ermöglicht wird, die man auch gern bereit ist zu zahlen. Sicher ist eine Tasse Kaffee mit einer normalen Filtermaschine preiswerter, aber eben nur sinnvoll, wenn regelmäßig auch eine bestimmte Menge davon benötigt wird. Bei Anwendern mit sehr geringem Bedarf kommen die Vorteile dieses Systems allerdings zum Tragen. Was nützt in solchen Fällen ein zwar preiswertes Paket Kaffe, egal ob Bohnen oder Gemahlener, wenn nach etlichen Wochen das Aroma und der Geschmack verflogen sind? Sobald an Kaffeemehl Luft kommt, oxidiert er und altert, auch wenn die Dose scheinbar dicht ist, hier werden jedoch hermetisch verschlossene Portionen "T Disc" verwendet - im Gegensatz zu Pad-Systemen, die lediglich Filterpapier verwenden, in denen das Kaffeepulver eingelassen ist.
Wenn man immer frisches Brot haben möchte, kauft man auch kleine, aber deutlich teuere Abpackungen und kein ganzes Brot, was zwar deutlich preiswerter wäre, aber eher altbacken oder gar schimmlig wäre. So muss man auch die Preise der T Discs sehen.

Das einfache T20-Modell reicht im Prinzip auch völlig aus, da die anderen Modelle mit den gleichen Kapseln und dem gleichen Verfahren die gleichen Getränke in der gleichen Qualität herstellen. Die dort zusätzlichen Funktionen und Features sind eigentlich entbehrlich bzw. nicht für jeden Anwender auch notwendig.

Die Größe des Wassertanks ist auch völlig ausreichend, da es ohnehin Sinn macht, nur soviel frisches(!) Wasser einzufüllen, plus eine Zusatzmenge zum Füllen bzw. Durchspülen des Gerätes, wie man unmittelbar benötigt, denn über längere Zeit auf Vorrat in der Maschine belassenes Wasser steht nur ab und trägt nicht zur Geschmacksverbesserung bei.

Postiv ist auch der sehr geringe Reinigungs- und Wartungsaufwand zu erwähnen, denn der getränkeführende Teil besteht lediglich aus einer kleinen Tülle, die im Handumdrehen ausgespült ist. Also kein aufwendiges Zerlegen und Reinigen zahlreicher Baugruppen, wie es bei Vollautomaten keine Seltenheit ist.

Es sollte vielleicht nicht verschwiegen werden, dass es hin und wieder in geringem Umfang zu Spritzern beim Befüllen der Tassen kommt. Dieser Effekt kommt aber praktisch überall vor, wo ein dünner Flüssigkeitsstrahl in ein Gefäß läuft. Daher kann man das nicht als Mangel ansehen.

Auch ist mir kein unangenehmer Geruch oder Geschmack bisher aufgefallen, von dem zahlreiche Anwender berichten, wonach trotz unzähliger Spülvorgänge die Getränke immer einen Beigeruch- und geschmack von Kunststoffen haben sollen. Offenbar wurde das Problem behoben oder betraf nur eine bestimmte Charge. Das T20-Modell wird nicht wie die T40 in der Slowakei, sondern in China gefertigt. Für die dortige Produktion gelten aber die gleichen Anforderungen und Vorgaben, wie für andere Produktionsstandorte auch.
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Habe die Tassimo Maschine seit ca 1. Jahr in Gebrauch und war am Anfang sehr zufrieden. Dies hat mit der Zeit aber nach gelassen, weil verschiedene Probleme kamen. Zum einen das Entkalken mit dem Speziellen mittel ist ziemlich teuer, des weiteren ist der Schaum auf dem Latte Machiato oder Cappuccino immer weniger geworden und natürlich wie ich finde der völlig überteuerte Preis. Wenn man etwas in Angeboten stöbert, kriegt man vielleicht mal 8 x Latte für 4 €, das macht 50 Cent pro Tasse was ich definitiv nicht in Ordnung finde. Zudem überlege ich mir manchmal wie es wohl mit meinen ca 500 Tassen im Innenleben der Maschine aussieht richtig sauber machen kann man sie ja nicht, was mir auch etwas den Appetit verdorben hat. Alles in allem wirklich keine schlechte Maschine kann man haben, aber bitte nur wenn man echt wenig Trinkt sonst lohnt sich das nicht. Oder euer Geldbeutel ist voll :D

Ich hoffe ich konnte den einem oder anderen helfen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Ich habe die Maschine bei Freunden gesehen und bewundert. Daher habe ich sie gekauft. Wir sind alle sehr verschieden im Geschmack für Heißgetränke und daher fanden wir diese Lösung ideal. Hier kann sich jeder tassenweise warm machen, was er gerade mag, egal ob Tee, Kaffee, Kakao, Cappuccino etc. Die Auswahl an Kapseln ist reichlich und daher kommt jeder auf seinen Geschmack. Außerdem ist die Bedinung kinderleicht, dass selbst die Kleinsten stolz ihr eigenes Getränke aufbrühen können. (Selbstverständlich immer unter Aufsicht eines Erwachsenen)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Wir haben uns nach langer Überlegung für die Tassimo entschieden, hier stimmt Preis-Leistung.
Kaffee, Tee usw. schmecken sehr gut und mit dem 40€ Gutschein, der dabei war, kann man erstmal viele Sorten ausprobieren.
Diese Maschine würden wir jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2016
Die Bedienung ist leicht, die Nachfüllung des Wassertanks komfortabel (breite Öffnung oben), das Durchspülen mittels T-Disc ein Kinderspiel.
Wirklich eine Maschine, die man im Vorübergehen bedient. Wer etwas Geduld hat, wird kein Nachtröpfeln erleben. Auch die Discs tropfen nicht nach. Allerdings muss man auch hier (wie bei allen Kapselmaschinen mit viel Auswahl) auf seinen Geschmack kommen. Der vorzeitige Brühstop oder die Verlängerung lassen Variationen offen. Ich habe einen extra Milchwärmer/Aufschäumer, da Milch billig und das Gerät leicht zu reinigen ist.
Wenn sie lange so funktioniert, ist sie die richtige Zweitmaschine für Vieltrinker und die erste Wahl für Gelegenheitstrinker (Frühstück, nachmittags).
Sie tut genau DAS, was sie soll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)