Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
10
4,9 von 5 Sternen
The Preview
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,57 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 11. Oktober 2010
Leider nein, aber nur aus einem Grund...es ist eine EP und das ist auf jeden Fall die EP des Jahres.
Als ich zum ersten mal "Opposite of adults" gehört habe wollte ich umbedingt mehr. Das zweite Lied das ich gehört habe war "Truth" was ich auch gut fand aber nicht so gut wie den ersten Song. Das dritte Lied war "The good Life" und auch dieses Lied war genial. Doch die richtig guten Lieder sind die dich ich zuerst auf der EP gehört habe. Ich kann mich nicht entscheiden welches Lied mein Favorit ist deswegen nenne ich 4
- All things go
- Nothing on we
- Bad day
- Old ways
Ich hab mich in diese EP wirklich verliebt :)
Perfekte Mischung aus Hip-Hop, Rap, Electro, Alternative & Indie
Absolute Kaufpflicht!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Ihr Song "Opposite Of Adults" katapultierte die Chiddy Bang ganz nach oben in die Charts und in viele Herzen der Hip Hop Gemeinde, dementsprechend heiß ist die Begierde nach dem ersten Album der Jungs aus Phillie. Da dieses sich noch in der Produktion befindet und vermutlich 2011 erscheint, gibt es vorab schon einmal die "The Preview" EP, um die Fans bis zum LP Release zumindest ein wenig mit Musik zu versorgen. Ähnlich wie Asher Roth zeigen Rapper Chiddy und Producer Xaphoon Jones, dass man nicht unbedingt dicke Klunker und ein Schrank voller Waffen zu Hause haben muss, um im Hip Hop Biz mitmischen zu können, sondern, dass es auch als smarter College Boy möglich ist, glaubhaft rüberzukommen und dabei erfolgreich zu sein.

Für den ersten Track der mit insgesamt 8 Titeln bestückten Platte, holten sich Chiddy Bang prominente Unterstützung. Kein Geringerer als Neptunes-Mastermind Pharrell Williams griff Xaphoon Jones beim Produzieren unter die Arme. "The Good Life" heißt das angesprochene Stück, an dessen kraftvollen Drums gepaart mit rhythmischen und warmen Synthesizer-Effekten der Neptunes-Einfluss schnell herauszuhören ist, passend zum Titel verbreitet das ganze Stück eine angenehme Atmosphäre. Die wird mit dem darauf folgenden, recht flotten, von Pop und Electronica geprägten "Truth" nicht nur fortgeführt, sondern gleich noch um ein gutes Stück gesteigert, bevor wir den Mega-Hit "Opposite Of Adults" erreichen. Das Erfolgsgeheimnis ist hier schnell ausgemacht: Das Sample von MGMT's "Kids", wobei es hier wie so oft ist, dass die Genialität des Originals nicht erreicht wird. Nichts desto trotz ist der Song von Chiddy Bang ein echter Knaller, verbindet Emotion mit einem freshen, sogar tanzbaren Beat und dreht sich inhaltlich - ähnlich wie "Kids" - etwas um vergangene Tage, wobei hier eher die Kindsköpfe von heute im Vordergrund stehen. Auf einem treibenden und sehr elektronischen Instrumental basiert "Here We Go", das auf der einen Seite futuristisch abgedreht, auf der anderen jedoch auch sehr fresh klingt, besonders im Refrain. Chiddy's Rapskills kommen hier besonders gut zur Geltung, als Highlight gibt es noch einen Gastbeitrag von Legende Q-Tip, der sich zu Gesang anstatt Rap hat hinreißen lassen.

Mit kitschigem Kinderchor, viel Synthie und ein paar Glöckchen ausgestattet, drückt "All Things Go" ein bisschen auf die Gefühlsdrüse, passt zwar auch irgendwie zum Rest dieser EP, wird aber schon nach den ersten Takten ziemlich eintönig, da retten auch Chiddy's tiefergehende Rhymes nicht viel. "Nothing On We" kommt sehr melodisch und entspannt um die Ecke, der Kinderchors ist schon wieder mit dabei, allerdings als erträgliches Hintergrundelement. Ansonsten ist das Lied smooth und mit einer Prise von Soul produziert, hat aber wie so manch anderer Titel von "The Preview" das Problem, ein bisschen zu glatt zu sein. Zwar sorgt das dafür, dass es schnell ins Ohr geht, nutzt sich aber doch wesentlich früher ab, als aufwendiger gestaltete Instrumentals. Das selbe Urteil kann man auch über "Bad Day" fällen, das dank massiger Hilfe aus der Elektronik einen Touch 80er Jahre Style bekommt, aber bald schon ein gutes Stück seines Reizes verliert. "Old Ways" wäre das achte und damit letzte Stück der EP. Ein markantes Klavierspiel, das sowohl Power als auch Ruhe hinein bringt, wird gelegentlich von einer dezenten E-Gitarre und einem dominanten Beat begleitet, was mit Chiddy's engagierter Performance noch mal einen kleinen Glanzpunkt zum Ende setzt.

Der Einstand für die Newcomer von Chiddy Bang ist mit "The Preview" definitiv geglückt und bietet einen guten Einblick in ihr Schaffen und das kommende Album "The Swelly Life". Geschmeidige Produktionen und smarte Raps sind der Grund für eine schnelle Eingängigkeit, allerdings auf Kosten des Langzeitspaßes. Wer "Opposite Of Adults" mochte, wird mit dieser Platte definitiv seine Freude haben und kann damit die Zeit bis zum LP Release ein wenig verkürzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Oktober 2010
Schon vor über einem Halben Jahr wurde ich auf Chiddy Bang aufmerksam und habe seither sehnsüchtig das Album erwartet. "The Preview" wurde heute als eine Art Mini-Album und vorgeschmack auf das eigentliche Album veröffentlicht. Neben den beiden letzten Singles sind noch 6 andere Lieder drauf die im typischen Chiddy Bang-Stil sind. Ich würde diesen Stil so beschreiben: Rap auf ein Sample eines anderen Songs, gemischt mit neuen und sehr eingängigen Beats! Für ein Album wäre es mir zu wenig, aber das ist es eben nicht wirklich und "The Preview" ist Preislich eben auch deutlich unter einem Album...
In meinen Augen sind Chiddy Bang DIE HipHop Newcomer des Jahres!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2010
Chiddy Bang setzen sich zusammen aus den beiden Studien-Kumpels Chidera "Chiddy" Anamege sowie Noah "Xaphoon Jones" Beresin und sind eine der heißesten Newcomer des Jahres 2010. Durch ihr Mixtape "The Swelly Express" konnten die beiden 20 jährigen sich rasch einen Namen machen, wodurch bei einigen Labels die Glocken leuteten diese Herren unter Vertrag zu nehmen. Das große Los hat in diesem Fall EMI gezogen und nun steht mit "The Preview" die erste Kostprobe, als Vorgeschmack auf das bald anstehende Album "The Swelly Life", in den Regalen der Plattenläden. Das Mini-Album/EP umfasst 8 Songs, welche zwei Gastauftritte von Q-Tip sowie Darwin Deez beinhalten.

Los geht es mit "The Good Life", einem Track der von Beginn an vor guter Laune einfach nur sprüht. Während der Beat in den einzelnen Strophen dumpf umherscheppert und von aggressiven Synthes auseinandergenommen wird, geselt sich im Refrain noch eine tolle Bassline sowie eingängige Melodien hinzu. Da wundert es auch nicht wenn man mit der Tatsache konfrontiert wird, dass hier Pharrell Williams bei der Produktion seine Finger mit im Spiel hatte. "Truth" sampelt Passion Pit's "Better Things" und weist viele verspielte elektronische Elemente auf, die sich in den verschiedenen Tempolagen, in denen sich der Song erstreckt, wohl fühlen. Der Refrain geht unaufhaltsam ins Ohr und Chiddy sowie Xaphoon Jones brennen raptechnisch ein Feuerwerk ab. Auch "Oppiste of Adults" kann auf voller Linie überzeugen, wobei sich die beiden aus Philly stammenden Rapper hier einmal mehr an einem Sample ("Kids" von MGMT) bedient haben. Die Single rockt megast und auch das dazugehörige Musik Video mit den riesen Köpfen ist super lustig gemacht. Q-Tip gibt sich auf "Here we go" als Gast die Ehre und haucht dem klasse Instrumental mit seinen bunten Elektro-Melodien noch mehr Leben ein. Ein beeindruckend schöner Song tritt nun mit "All things go" ins Rampenlicht. Auch wenn hier der treibende Beat von ohne Atempause von Synthes durchbrochen wird, verleiht der von Kindern gesungene Hook dem Song chillige Akzente, die keineswegs kitschig wirken. Mit "Nothing on we" liefern die beiden einen weiteren Geniestreich ab, der vor allem durch seinen wummenden Beat sowie dem cleveren und nachdenklichen Text besticht. Nebenbei gibt es auch noch im Text etwas versteckt einen netten Shout Out an Kanye West und sein Label "G.O.O.D. Music". Synthes geben ebenfalls auf "Bad Boy" den Ton an und peitschen den kickenden Beat kräftig voran, währendessen Chiddy Bang bei dieser Nummer durch gefühlvoll, herzzereisenden Gesang von Darwin Deez, unter die Arme gegriffen wird. Ein kongeniales Instrumental zum mitgehen bringt "Old Ways" hervor, das mit einer traumhaften Klaviermelodie, einigen E-Gitarreneinlagen sowie Gesang im Refrain aufwartet.

Chiddy Bang ist mit "The Preview" ein überragendes Werk gelungen um ihre Fans und alle die es in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten/Jahren noch werden wollen, bis zum Release des Debut Albums und sicherlich auch danach noch, bestmöglichst zu unterhalten. Chiddy und Xaphoon Jones haben es am Mic einfach drauf, schreiben super Texte und basteln ihre eigenen Beats, wenn man auch hinzufügen muss, dass sich Xaphoon des öfteren auch an Samples bedient. Diese Gruppe wird in der nächsten Zeit die Black Music Szene mit ihrem frischen alternativen Style noch mächtig durcheinanderwirbeln, da bin ich mir sicher. "The Preview" macht gewaltigen Hunger auf mehr...also Jungs lasst uns nicht mehr allzu lange Warten mit "The Swelly Life", auch wenn dieses erst 2011 erscheinen wird.

PeAcE
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Februar 2011
Die CD haben ich mir hauptsächlich wegen dem Song "Opposite of Adults" gekauft. Als ich sie angehört habe war ich auch schnell begeistert von dem Rest. Die CD ist einfach Super! Ich habe sie bestimmt schon 500 mal durchgehört. Die CD kann ich nur empfehlen.
Ein Dank an Amazon da die Lieferung wieder richtig schnell und zuverlässig war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2012
Die Jungs sind wirklich die Besten! Ich kann das Album nur zu 100 % weiter empfehlen. Vor allem im Auto macht sich die CD gut. Jetzt möcht ich am liebsten gar nicht mehr aussteigen und stundenlang herumfahren und die Musik hören. Auf jeden fall ein Top-Album!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2011
Endlich noch einmal ein Hammer Album! Jeder Track ist hammer! Leider sind es nur 8, aber der Preis ist auch okay dafür. Warte schon auf das nächste Album von den Jungs!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. April 2011
Diese Musik-CD wurde innerhalb von 2 Tagen geschickt und war in super Qualität! Noch neu und einfach ein spitzensound! ;) VON MIR EINE 1 MIT STERN! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. August 2013
Die Songs sind gelungen und haben guten Rhytmus!
Für einen Chiddy Bang Fan ein absolutes MUSS !!!!
Freue mich schon auf ein nächstes Album!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2013
Diese CD war das Geld aufjedenfall wert, Chiddy Bang ist eine sehr Gute Band! Ich hoffe das vielleicht noch ein Album von denen raus kommt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Breakfast
11,31 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken