Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2013
Liebe Vampire Diaries Fans,

sollte ihr die TV Serie lieben dann kauft dieses Buch nicht!! Solltet ihr ein Fan der super schlechten Buch-Reihe sein, dann werdet ihr es sicher lesen!! Da ich ein Fan der TV Serie bin und die Bücher-Reihe gar nicht riechen kann, war Stefan's Diaries 2 Zeit und Geld verschwendung und ich könnte mich jeden Tag aufs neue darüber aufregen!!!

Im ersten Teil war Stefan einfach nur überragend, stark, unbesiegbar und derjenige der alles im Griff hat = Fazit eifach alles super und logisch. Im zweiten Teil mutiert er dann zum Weich-Witz-Ling!! Er ist schwach, hilflos und muss am laufenden Band betüttelt werden!! Am Anfang des Buches zeigt sich der Ripper den wir Stefan fans so lieben und ein paar Seiten weiter fragt man sich plötzlich ob ein paar Seiten im Buch fehlen, weil es einfach keinen Sinn mehr macht!!

Bei Damon der kein Vampir sein will, einfach nur sterben will und auf Stefan's Hilfe angewiesen ist, fragt man sich nach kurzer Zeit schon ob die Autorin ausversehen im falschen Buch weitergeschrieben hat oder ob sie kurzzeitig eine Kopfverletzung erlitten hat!! Blättert man von einer zu nächsten Seite ist Damon plötzlich der King, der es allen zeigen will und er ist ja sooo stark und Stefan ist dann aufeinmal der Hiflose und das Vampir Dasein is ja so schön!!Es besteht kein Zusammenhang zwischen dem Denken und Handeln der Personen und ihrem Charakter!!

Dann gibt es ja noch die die sagen Stefan ist ja so böse und Damon ja gar nicht und es ist ja wieso alles Stefan's Schuld!! HALLO, Stefan wollte auch kein Vampir sein, aber er hat wenigstens versucht sich mit seinem neunen Dasein abzufinden und hätte Damon seinem Bruder zur Seite gestanden, wäre die Ripper Sache auch nie so eskaliert!!

Also zu meinem Schlusswort: Stefan and Damon Fans sollten den ersten Teil "Am Anfang der Ewigkeit" unbedingt lesen, da er die enge Bindung der Brüder zeigt. Liest man dagegen den zweiten scheint diese Bindung nie vorhanden gewesen zu sein!! Also Band 2 ist ein NO GO!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2011
Ich habe diese Buchserie mit Spannung erwartet, weil ich von den Flashbacks von 1864 in der Serie gar nicht genug bekommen habe .
Zum genaueren Inhalt werde ich allerdings nichts verraten (jedoch ist zu Erwähnen, dass ich Katherine's Situation jetzt besser vestehe), aber die komplette Triologie (Teil 3 kommt im Mai) bildet eine in sich geschlossene Story.
Ich kann das Ende gar nicht erwarten.
Ich würde das Buch jedem empfelen, der ca 4 Jahre oder mehr Englischunterricht hatte, ansonsten ist es allerdings sehr gut verständlich und kann komplett ohne Wörterbuch gelesen werden.
Die Charaktere, der Handlungsstrang und Emotionen sind hervorragend beschrieben, meiner Meinung nach besser als in den Originalromanen.
Nur weil das Buch aus Stephans Sicht ist, kommen die Damon-Fans nicht zu kurz :)
Das Cover ist ebenfalls sehr ansprechen gestaltet.
Das Buch an sich verdient eigentlich 5 Sterne, einen ziehe ich allerdings ab, weil ich zum einen sehr lange warten musste (vorbestellt, Buch erschien am 4.Januar, ich erhielt es erst am 2.Februar) und es hatte ein leichtes "Eselssohr".
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2015
Ein super spannendes Buch. Leicht geschrieben und super fesselnd. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und habe es binnen weniger Tage verschlungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2011
Ein gutes Buch für alle VD-Suchtis, die nicht mehr auf die deutsche Übersetzung warten können oder wollen.

Obwohl es einige, meiner Meinung nach, schwierige Vokabeln enthält, ist der Kontext gut zu verstehen. (9 Jahre Schulenglisch + Englisch LK)
Aber weil sich die "unbekannten Wörter" ständig wiederholen, ist es auch kein Problem diese einfach mal nachzuschlagen, dann hat man noch einen kleinen Lernerfolg neben der tollen Geschichte.

Den fünften Stern ziehe ich wegen der "Stabilität" des Buches ab. Das liegt aber nicht an einem sog. Mangel an Qualität, sondern scheint eher der Standard bei den Taschenbüchern aus dem englischsprachigen Raum zu sein. (Jedenfalls sagt mir das meine Erfahrung. Sollte ich mich irren, nehme ich diese Aussage natürlich gerne zurück.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Ich schenkte wunschgemäß dieses Buch an einen Bekannten weiter. Der Beschenkte äußerte sich sehr possitiv über den Inhalt dieses
Buches...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken