flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 29. Juli 2017
Die Trinkflasche ist etwas kleiner als die meisten Kunststoffflaschen, also passen nicht alle Flaschenhalter. Auch sollten die Halter oder zumindest die Berührungspunkte als Kunststoff sein, damit die Flasche nicht klappert oder allzu stark zerkratzt wird - die Beschichtung ist zwar sehr widerstandsfähig, aber sieht bald zerkratzt aus in einem Halter aus Metall.
Die Flasche ist 100% dicht. Entgegen zahlreichen Rezessionen, in denen Undichtigkeiten bemängelt werden, läuft bei mir nichts aus, in jeder Lage - auch kopfüber und geschüttelt. Die beiden Schraubverschlüsse sollten aber gewissenhaft geschlossen sein. Um sicher zu gehen, dass sich der Trinkverschluss nicht aus Versehen öffnen kann, kann dieser um etwa 30° verdreht und somit verriegelt werden.
Durch den Trinkverschluss kommt ausreichend Flüssigkeit. Es muss etwas gesaugt werden - die Flüssigkeit in den Mund drücken, wie bei Kunststoffflaschen geht nicht. Es entsteht kein Unterdruck in der Flasche, da sich am Trinkverschluss Ausgleichsöffnungen befinden.
Durch die große Öffnung kann sehr gut eingefüllt und die Füllmenge kontrolliert werden. Für alle, die Pulver einfüllen - durch die große Öffnung kein Problem.
Die Flüssigkeit (bei mir immer Wasser) ist - nach der ersten Reinigung der neuen Flasche - vollkommen geschmacksneutral!
Werde mir auf jeden Fall noch eine zulegen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. August 2017
Bevor ich diese Flasche hatte nutzte ich zwei Flaschen von ELITE erst später während meiner Touren stellte ich fest das der Trinkverschluss der Flaschen Undicht war und der Inhalt den Mudhugger versiffte, egal wie Fest der Trinknippel eingedrückt war, es tropfte weiter daraus hervor. Dann erinnerte ich mich an zwei Flaschen aus den Neunzigern die 100% Dicht sind, es waren zwei Flaschen von SIGG mit ihrem Patentierten Trinkverschluss, also suchte ich auf amazon nach SIG Flaschen und fand schließlich die SIGG WMB Flasche wovon ich mir gleich zwei Stück kaufte. Ich kann diese Flasche sehr empfehlen, man kann aus ihr Trinken ohne saugen zu müssen und durch ihren Patentierten einzigartigen Trinkverschluss hält sie zu 100% Dicht, vorausgesetzt man dreht den Verschluss nach dem eindrücken in den Uhrzeigersinn, wenn nicht darf man sich auch nicht wundern das was auslaufen könnte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. September 2014
Wir haben die Flasche vor allem gekauft, weil sie anders als das herkömmliche Modell für kohlensäurehaltige Getränke tauglich angepriesen wird: Wie das Bild vermuten lässt, ist der obere (schwarze) Verschluss aus mehreren Teilen zusammengesetzt: zwei Drehverschlüsse von denen der untere eine bechergroße Öffnung lässt, die das Reinigen erleichtert, und der obere eine etwas halb so große, die das Trinken erleichert. Als dritte Öffnungsmöglichkeit, kann man den Nippel oben herausziehen, wie man das zB von Fahrradflaschen kennt. Anders als bei der herkömmlichen Version dieses Verschlusses kann man den Nippel jedoch durch eine Vierteldrehung sichern, so dass er nicht durch den Druck der Kohlensäure aufspringen kann. Von der Idee her gut. In der Praxis ist die Flasche jedoch bei stark kohlensäurehaltigen Getränken auf einer der Verschlussebenen leider doch undicht. Das kann eine einfache Pfandflasche aus dem Supermarkt besser... - Andererseits trinken meine Kinder gar nicht so gern viel Kohlensäure, schon gar nicht beim Sport, wo die Flaschen meist benutzt werden, so dass sich die Schwäche nicht auswirkt und die Zufriedenheit mit allen anderen Aspekten deutlich überwiegt. Vier Sterne!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2017
Vergesst die dummen Plastik-Radl-Sportflaschen. Ich habe mir jetzt schon drei gekauft und jedes mal mehr Geld ausgegeben, weil jede Flasche das Problem hatte, dass jedes Getränk einfach enorm nach Plastik roch und auch die Flasche selbst nach dem Waschen einen extrem unangenehmen Eigengeruch hatte!
Diese AluFlasche ist unheimlich leicht, sieht sehr gut aus und verströmt überhaupt keinen Eigengeruch! Auch Getränke nehmen keinen anderen Geschmack an! Der Trinkmechanismus ist allerdings etwas ungewohnt und wäre mir einfacher lieber gewesen, also ohne zum drehen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. November 2016
Ich benutze diese Flasche für Sport. Sie leicht und handlich. Wenn der Verschluss zu gedreht ist, dann läuft auch nichts auch. Ich transportiere sie immer in meine Sporttasche und bis jetzt ist nie was ausgelaufen. Durch die leichte Bedienung des Verschlusses ist es ebenfalls problemlos möglich, während dem Laufen/Cardiotraining zu trinken und den Verschluss mit Mund/Zähnen zu öffnen/schließen (war mir persönlich sehr wichtig)
Wasser oder egal was man reinfüllt hat auch keinen Beigeschmack wie bei anderen Trinkflaschen. Klare Kaufempfehlung!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. September 2013
Ich habe mir die Flasche in schwarz bestellt und jetzt auch schon länger getestet. Also in meine "Standard"-Flaschenhalterung vom Mountainbike passt das Teil gerade so rein, allerdings ist das schon alles sehr eng und man zerkratzt sich gleich die Oberfläche seiner neuen Flasche. Zum Thema dicht oder nicht dicht kann ich nur sagen, dass es da bei meiner Trinkflasche keine Probleme gibt - sie ist dicht! Was jetzt allerdings überhaupt nicht angenehm ist, ist dass man beim Trinken das Ausgussteil zwischen den Zähnen geklemmt festhalten muß, damit Flüssigkeit aus der Flasche heraus kommt. Tut man dies nicht, rutscht das Ausgussteil wieder in den Close-Zustand zurück. Auch das festhalten mit den Lippen kann fatal sein, denn ich hab mir jetzt auch schon mal beim ausprobieren (wie man am besten daraus trinkt - so blöd wie es sich anhört) die Oberlippe eingeklemmt und das tut echt s******* weh und hat mich geärgert. Ich würde mir die Trinkflasche nicht wieder kaufen, weil es da echt praktischere Flaschen gibt.

OK - hier nun nach dem Tip eines Amazon-Kunden zu dem Problem mit dem Ausgussteil:
Zieht man am Ausgussteil beim öffnen des Verschlusses etwas fester, so klickt das Teil in einen Raster, von dem es nur wieder mit der Hand gelöst werden kann - mein Problem vorher war, dass ich nicht wusste, dass es diesen Raster gibt und somit ist das Ding immer wieder in den Close-Zustand gerutscht. Aber muß man ja erst mal wissen... Meine Bewertung von Ursprünglich 2 Sternen habe ich nun faierweise um 2 weitere erhöht!!! Mit diesem Tip klare Kaufempfehlung!
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 22. April 2015
Da ich diese Flasche auf Grund der vielen 5 Sterne Beurteilungen bei Amazon bestellte, muss ich sagen, die Bewertungen sind so in Ordnung, die Flasche ist jeden Stern wert ! Ich kenne SIGG-Flaschenbisher nur vom Wandern her, als Fahrradflasche war sie mir nicht bekannt. Die Qualität wie gewohnt exzellent, Handhabung super, es läuft nichts aus, trinken ohne zu mühsam saugen, große und kleinere Öffnung zum Einfüllen, dazu superleicht, auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Kurzum, ich bin begeistert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juli 2017
Die Flasche ist leicht und liegt gut in der Hand (angeraut). Der Verschluss ist groß und die Flasche lässt sich gut befüllen.

Allerdings ist die Flasche nicht dicht, und der Trinknippel löst sich gelegentlich und bleibt ggf. im Mund stecken. Da ich 2 dieser Flaschen besitze, die beide undicht sind, gehe ich davon aus, dass hier ein generelles Qualitätsproblem vorliegt.

Ich kann diese Flasche aufgrund der genannten Mängel nicht empfehlen und werde mir keine weitere Flaschen mehr von Sigg kaufen. Die 3 Sterne gibt es für das Design, die Robustheit und den praktischen Verschluss.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2016
Ich habe die Flasche gekauft, da andere immer wieder den Geschmack von Plastik an das Getränk abgegeben haben. Die Flasche von Sigg ist absolut geschmacksneutral! Sie verschließt gut, läuft nicht aus. Das Design gefällt mir gut.
Ein kleiner Kritikpunkt ist die Oberflächenstruktur: Sie verkratzt schneller durch die glatte Oberfläche. Wenn man dies vermeiden möchte, sollte man auf das schwarze Modell zurückgreifen, welches eine raue Oberfläche hat.
Dennoch würde ich die Flasche immer wieder kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Mai 2013
Ich habe mir diese Flasche eigentlich nur für den Sport gekauft. Das Plastikflaschen-Wasser kann ich mittlerweile nicht mehr ausstehen (Abfüller egal). Glasflaschen haben den Nachteil der Zerbrechlichkeit. Also umgesattelt auf Kranenburger (also Wasser aus dem Wasserhahn) und die Sigg-Flasche besorgt. Diese ist sehr leicht, sehr stabil, rutscht nicht bei schwitzigen Fingern. Der Inhalt bleibt angenehm kühl (das ist aber eher Einbildung sein, da sie ja nicht isoliert ist). Das Wichtigste: Das Wasser schmeckt aus der Flasche sehr frisch (auch wenn es schon Stunden drin war) und ohne irgendwelche Nebentöne. Die beiden Verschlüsse an der Flasche sind sehr praktisch, das Reinigen ist kein Problem. Der einzige Nachteil: 0,75l ist eigentlich recht klein. Daher habe ich mir vor kurzem noch ihren großen Bruder (mit 1l Inhalt und im 'klassischen' Sigg-Design) besorgt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken