Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2015
Wir haben die Pfanne auf Grund von Testergebnissen bei Stiftung Warentest gekauft und dachten ein Markenprodukt gekauft zu haben. Weiterhin bewirbt Fissler eine 5 jährige Garantie.
Am Anfang war die Pfanne perfekt und wir haben sie gemäß den Herstellerempfehlungen gepflegt. Nach ca. einem Jahr hat man gemerkt, dass die Anti-Haft Beschichtung weniger effektiv wurde. Weiterhin haben sich am Rand und auf dem Pfannenboden punktuell Teile der Beschichtung gelöst. Im Dezember haben wir Spiegeleier zubereitet die komplett an dem Boden kleben geblieben sind. Leider hat die Beschichtung den Spiegeleiern eine Einheit gebildet was vorher so nicht aufgetreten ist. Überhitzung oder ähnliches war auszuschließen. Anfang 2014 haben wir den Kontakt zu Fissler aufgenommen und die Pfanne zusammen mit der 28cm Variante (siehe Rezension) beanstandet. Es gibt ja 5 Jahre Garantie und ein Markenhersteller wird sich ja schnell darum kümmern.
Fissler bat nach wenigen Tagen um Einsendung der Pfannen nebst Problemschilderung. Also schnell Paket gepackt Porto bezahlt und an Fissler gesendet. Nach zwei Wochen kam ein Kostenvoranschlag für neue Pfannen. Fissler hat uns vermutlich mit einem Standardtextbaustein unsachgemäße Benutzung unterstellt. Leider wurde auf die Schilderungen von uns nicht eingegangen.
Ein nochmaliger Kontakt brachte folgendes Ergebnis:
"Wie bereits in unserem Schreiben vom 21.01.2015 erwähnt weisen die beiden Pfannen sehr starke Verschleißerscheinungen auf. Die Versiegelung in der Pfanne 24 cm ist großflächig „ausgerieben/abgerieben“.
Wie dieser Abrieb erfolgt ist können wir leider nicht sagen.

Die Prüfung der Pfannen durch unsere Servicetechniker hat ergeben dass die beiden Pfannen keinen Material- bzw. Verarbeitungsfehler aufweisen auf denen eine Garantieleistung basiert."

Fissler scheint keinen größeren Wert auf Kundenzufriedenheit zu legen. Nun werden die Pfannen professionell von Fissler entsorgt.
FAZIT: Kauft lieber öfters eine günstige Pfanne oder eine von einem anderen Hersteller. Fissler ist jedenfalls für uns kein Thema mehr.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Fissler hat keine gute Firmen Philosophie! traurig
Was nützt es auf eine Pfanne Garantie zu haben, wenn man vom Kundendienst gesagt bekommt, die Antihaftbeschichtung ist verloren gegangen, man darf nur zu 2/3 Wärme geben. Nach einem Jahr haftet eine Premium Pfanne an, nach 2 Jahren kann sie in den Müll.
Jeder ist gut beraten, eine preisbewusste Pfanne zu kaufen.
Andere Firmen in dem Segment diskutieren nicht darüber und tauschen während der Garantiezeit aus....
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
diese Pfanne ist angemessen schwer, liegt gut in der Hand und hält nach ausreichendem Aufheizen auch die Wärme besser als manche leichte Alupfanne. Ich nutze diese beschichtete Pfanne auch für Kurzgebratenes, d.h. die empfohlene 2/3tel Regelung wird auch mal leicht überschritten. bisher gab es dabei keine Probleme mit der Beschichtung. Generell achte ich jedoch auf langsames Aufheizen der Pfanne bis in den oberen Randbereich um ein ungleichmäßiges Verziehen/Beulen zu vermeiden. Die Beschichtung wird mit der empfohlenen Sorgfalt behandelt.
Hier gehen alle Hersteller auf "Nummer Sicher", wie man es z.B. von Textilherstellern hinlänglich gewohnt ist: nicht über 30 Grad waschen, nicht schleudern, nicht trocknen, nicht bügeln, am besten anziehen und wegschmeißen. wird von mir ignoriert und wenn es in Einzelfällen doch mal schief geht ist das Produkt für mich gestorben und wird nicht wieder gekauft.
So verfahre ich auch mit meinen Pfannen. Bei etwas Fingerspitzengefühl und Zurückhaltung mit extremen Temperaturen, ohne scharfkantige Werkzeuge und ohne Scheuermittel halten gute Beschichtungen schon was aus. Langzeiterfahrung mit dieser Pfanne fehlt leider noch.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Habe seit 45 Jahren endlich mal eine richtige Traumpfanne gekauft. Ich muss schon sagen einfach Klasse. Selbst Bratkartoffel setzen nicht an. Auch keine panierte Schnitzel.Habe vor Inbetriebnahme die Anleitung des Herstellers absolut befolgt.
Das Bratgut egal welcher Art rutscht in der Pfanne rum dass es einfach eine Freude ist. Nur liebe Nutzer nehmt auf keinen Fall metallene Bratschaufel oder Messer oder Gabel. NIEMALS und auf keinen Fall überhitzen. Auf 4-5 maximal anbraten dann runter auf 3 bei Elekrtoherd dann wirde das alles Klasse. Ein Schwarzwälder Sprichwort sagt, was nix koscht isch nix. Das gilt auch für Bratpfannen für 10,- / 20,- Euro. Ich bin als Mann jedenfalls begeistert. würde die sofort wieder kaufen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Leider ist der Pfannenboden uneben, die Pfanne wackelt auf dem Herd, ist also nicht wirklich zum Braten geeignet. Habe das Stück reklamiert und mich für eine andere Pfanne entschieden.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Ich habe schon die zweite aus der Serie. Warum? Was alle Pfannen nicht mögen, und ich war es nicht :-), heiß in die Spüle gestellt zu werden und Wasser einzulassen! Dann verbiegt sich der Boden dauerhaft.
Mit der Pfanne kann man absolut ohne Fett braten und die Sachen werden trotzdem knusprig. Auch braucht man deutlich weniger Hitze.
Derzeit meine Lieblingspfanne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2015
Ich habe die Pfanne nun ein Jahr im Einsatz und bin begeistert. Hatte davor eine Tefal Pfanne und gegenüber dieser gibt es eine deutlichen Qualitätsunterschied. Klar macht sich das auch im Preis bemerkbar, nur für mich ist es das auf jeden Fall wert und ich gehe auch von einer längeren Nutzungsdauer aus, sodass sich der etwas höhere Preis dadurch wieder relativiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2016
Die Fissler-Pfanne ensprach - wie schon die noch im Haushalt vorhandene Fissler-Pfanne - vom Aussehen und von der Qualität her in jeder Hinsicht den von mir gestellten Anforderungen und traf innerhalb kürzester Frist nach der Bestellung bei mir ein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Ich hatte die Pfanne auch Zuhause gehabt. Der Griff wackelt offensichtlich bei allen Modellen etwas, lässt sich aber gut festziehen. Schlechter ist allerdings der Boden. Er ist zum einen nicht sehr dick, was die Wärmespeicherung etwas reduziert und durch die Vollbeschichtung auch etwas uneben an der Auflagefläche. Bei mir waren das 1mm am Rand. Dies ist bei Strahlungsherden ( Zeranfeld) schlecht. Daher habe ich die Pfanne wieder zurück geschickt. Nur für Gasherde spielt das keine Rolle.

Die Pfanne hat als eine der wenigen, am Ausgießrand keine Beschichtung haben. Somit kann sie auch beim Zusammenstellen nicht beschädigt werden. Der Rand ist auch kräftiger als bei vielen anderen Modellen, was ebenfalls für Stabilität sorgt.
Ohne den wackeligen Boden wäre sie also eine super Pfanne :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Habe diese Pfanne zweimal bestellt, da ich bei der ersten Pfanne noch dachte, ich hätte ein „Montagsmodell“ erhalten. Aber leider hat die 2. Pfanne genau die gleichen qualitativen Mängel wie die erste.

Beide Pfannen wurden bereits mit einem losen Griff geliefert, der deutlich wackelte. Dieser Mangel ließ sich schnell mit einem Schraubendreher beheben, zeigt jedoch, dass es Fissler mit der Qualitätskontrolle scheinbar nicht so genau nimmt.

Schwerwiegender ist jedoch, dass der Pfannenboden nicht eben auf dem Glaskeramikfeld aufliegt. Die Pfanne kippelt deutlich. Betrachtet man den Pfannenboden genauer, stellt man eine Toleranz von mehr als 1 mm von links nach rechts fest. Man sieht, wie sich der Boden auf beiden Seiten nach oben wölbt. Damit dürfte eine gleichmäßige Wärmeaufnahme des Bodens unmöglich sein.

Für eine Pfanne dieser Preislage und mit dem Label „made in germany“ ist dies nach meiner Auffassung ein Armutszeugnis. Deshalb geht auch diese Pfanne zurück, in der Hoffnung, dass Fissler schnellstens seine Qualitätskontrollen verbessert.

Wie es besser geht, zeigt der Hersteller bei der 24 cm großen Version der Pfanne, die ich seit einigen Wochen ebenfalls besitze. Hier ist alles in Ordnung. Der Griff ist fest, die Pfanne liegt plan auf.

Fazit: Keine Kaufempfehlung für Elektroherde mit Ceran-Feld. Für Gasherde könnte Die Pfanne eine Option sein.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)