Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
8
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2010
Mit I Am Kloot verhält es sich mittlerweile wie mit Sigur Ros. Sie haben einen Status erreicht, an dem ich ihnen alles abkaufe. Diese Band hat es wirklich verdient, in den höchsten Tönen gelobt zu werden. Bleibt zu hoffen, dass die Band auch so weitermachen wird.
'Sky at night' ist anders als der Vorgänger. Der Opener 'Northern skies' klingt eben wie I Am Kloot eben klingen. Aber schon mit 'To the brink' ändert sich das alles und meiner Meinung nach ist dieser Song auch ein Schlüssel zu diesem Album. Das ist Songwriting auf sehr hohem Niveau und das ist nun nicht neu bei dieser Band. Aber diesmal sind es die Aufnahmen und das Arrangement. Man kann Streicher hören auf diesem Album und alles klingt ein wenig sinfonisch. So als ob wirklich jeder Ton genau da hin sollte, wo man ihn nun hören kann. Klangen gerade die älteren Alben ein wenig spontaner, so ist dieses hier sehr sorgfältig durchstrukturiert worden. Und das ist durchaus auch positiv gemeint. Was soll man auch auf 'Sky at night' kritisieren? Das sich 'Proof' auch wieder auf diesem Album findet? Warum auch immer das so sein mag (ich kann da auch keinen Zusammenhang erkennen). Zum Schluss hin, genauer gesagt, bei 'Radiation' wird es noch mal so richtig 'knallig'. Wo andere Alben zum Ende hin schwächeln, drehen I am Kloot nochmal auf (in eben ihrer musikalischen Art). Bedauerlicherweise gibt es auf diesem Album nicht den Überflieger, jedenfalls habe ich noch keinen für mich entdeckt, wie auf dem selbstbetitelten Album es 'Deep water as you' war. Das ist für mich immer noch der Maßstab.
Aber alles in allem ist die Stärke dieses Albums seine Geschlossenheit. Produzenten sind doch manchmal zu etwas nütze. Doch auch sie können aus schlechtem Material keine Perlen zaubern. Doch da muss man bei I am Kloot keine Bedenken haben. Diese Band hat einfach mal wieder bewiesen, dass sie zu den ganz Großen gehören können. Die Allgemeinheit muss das nur noch mitbekommen.
Da es nichts zu bemängeln gibt, gebe ich gerne die volle Punktzahl.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2010
Grandios, wahrscheinlich eine der besten Platten des Jahres!
Tiefgründiger, melancholischer als vorangegangene Alben.
Bleibt nur zu hoffen, dass I am Kloot nun die schon lange verdiente Anerkennung erntet.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2010
Zugegeben, kannte die Band vorher nicht. Erst dieses Album hat mir die Band näher gebracht. Erst DANACH habe ich davon erfahren, dass die beiden Jungs von Elbow, die mit The seldom seen Kid eines der besten Alben der letzten 10 Jahre produziert haben, auch hier die Finger mit im Spiel haben.
Das Album besticht zum einen mit der aussergewöhnlichen Stimme John Bramwells, den wirklich guten Songs aber auch der hervorragenden Produktion. Hier sind 10 kleine Juwelen, die einfach Spass machen und wie der Beschreibungstext bei Amazon schon richtig sagt, wen das kalt läßt, der ist klinisch tod. Leider stelle ich fest, es gibt immer mehr Zombies da draussen, also eher etwas für Zuhörer, nicht nur Nebenbeihörer,- melodisch, melancholisch und oft sogar klassisch(manchmal wird zwar die Nähe zu den Beatles schon SEHR deutlich, wenn dies jedoch auf so einem hohen Niveau geschieht, dann geht auch das).

Absolute Kaufempfehlung

dude
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2010
Mit diesem Album haben es I Am Kloot geschafft, ihren Indie-Status abzulegen, und den Coldplays dieser Welt die Grenzen aufzuzeigen. Dieses Album ist einfach magisch und man kann den drei Jungs aus Manchester nur wünschen, dass nicht nur wieder die Kritiker jubeln, sondern dass auch endlich mal die Kassen klingeln. Für mich jetzt schon das Album des Jahres. John Bramwell hat es allen bewiesen. Er gehört zu den besten Songwritern, die die Insel zu bieten hat.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2010
Das Debüt "Natural History" ist damals unter dem Label "Quiet Is The New Loud" erschienen und rockte sich in die Herzen aller Freunde britischen (Indie-)Songwritings. Das neuste Album ist nun wirklich sehr "quiet" geworden. Ich bin Fan der ersten Stunde und wünschte, die Band hätte ihren Geheimtipp-Status ablegen können, denn ihr Potential und Kreativität überragt das von den überbewerteten Chartstürmern aus UK bei weitem. Und doch sind es wohl die Erfolge von so armseligen Meanstream wie "Viva La Vida", die mit einfältigen, übermotiviert orchestrierten Melodien, Mitgröhl-Refrains und (nicht zuletzt) nerviger Heavy Rotation Einfluß auf "Sky At Night" hatten. Doch I AM KLOOT können gar nicht so schlecht sein, dass sie Coldplay-Niveau erreichen, dafür ist John Bramwell Stimme und Songwriting einfach zu markant und überragend. Ob die Zusammenarbeit mit Guy Garvey (Elbow) der Platte gut getan hat, sei jedoch dahingestellt. Der Großteil der Songs wäre auch ohne Streicher und Chöre ausgekommen und fraglich ist, ob die neuste Variante vom Jahrhundertsong "Proof" auch die beste ist.
Die neue CD folgt stimmig ihrem melancholischen Thema und hat mit "Fingerprints", "To The Brick" und "Northern Sky" ihre Highlights. Leider ist das Album jedoch recht kurz geraten. Ich mag es trotzdem sehr!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Das Album ist wirklich großartig. Sehr entspannte Musik, die man gerne an einem schönen Sommerabend hören kann. Kann ich sehr empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Das war wirklich ein toller Kauf. Die Lieferung war schnell wie immer. Das Produkt in Ordnung und der Sound einfach nur Klasse. Das war eine tolle entdeckung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2010
Hmm. Ein seltsames, zwiespältiges Gefühl überkommt mich beim neuen Album. Dem vorangegangenen Hype kann das Album nicht gerecht werden. Auch ist es nicht ihr bestes Album, denn das hat die Band bereits mit dem Zweitwerk, dem selbstbetitelten I AM KLOOT bereits geschaffen. Was mich am neuen Album wirklich nervt, ist das abermalige Vorhandensein des Songs PROOF. Zusammengezählt erscheint dieser Songs bereits auf der 4. CD von I am Kloot (I AM KLOOT, BBC, B, Sky At Night)! Das empfinde ich als Frechheit, und schmälert den Gesamteindruck des Albums enorm, da er nicht in das neue Songumfeld passt. Daher vier Sterne für die neuen Songs, minus einem Stern für PROOF. Schade.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken