Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 15. September 2013
Habe mir diesen Helm fürs Skaten gekauft und ihn ausgewählt, weil er ein schlichtes und schickes Design hat. Insbesondere mag ich die Oberflächenbeschichtung, die so einen matten Look hat und sich etwas (es mag vielleicht komisch klingen) samtig anfühlt.
Habe ihn in der Größe L/XL bestellt und er passte sofort, d.h. die Größentabelle, die mit aufgeführt ist stimmt. Wie in der Beschreibung erläutert, werden zwei unterschiedliche Komfortpads mitgeliefert. Da ich einen Kopfumfang von 58-59 cm habe, musste ich die dünneren der Pads in den Helm einsetzen. Dies gestaltete jedoch keine größeren Probleme, da diese einfach nur mit Klett innen angebracht sind.
Alles im allen ein schlichter guter Helm.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2017
Cooler und sehr gut sitzender Helm für Mädels (aber auch Jungs) für Skater, Fahrrad- und Hoverboardfahrer. Schönes mattes Weis und ausreichend verschieden verstellbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2012
Preisleistungsverhältnis stimmen hier vollkommen überein. Durch die recht dicken Polster in der Helmschale passt er sich perfekt an die Kopfform an und ein mitgeliefertes Ersatzset an Polstern garantiert lange Freude am Helm. Auch ist die Halteeinrichtung (Riemen) gut und sicher mit der Helmschale verbunden, so dass ein fester Sitz der Helmschale bei einem Sturz gewährleistet ist. Hier hat TSG seine Hausaufgaben gemacht und ein gutes und doch recht günstiges Produkt auf den Markt gebracht, das in Sachen Design und Funktionalität überzeugt. Fazit: Alltagstauglich mit Fun-Faktor und ohne ein Melonenkopf ähnliches Aussehen zu bekommen :)!

Nachtrag bezgl. "Kratzer in Helmschale". Der Helm bekommt bei richtiger Handhabe (nicht auf Helmschale ablegen'...) nicht nennenswerte Kratzer (was ein anderer Helm auch bekommt mit der Zeit...)' Dies etwas kleinere "Manko" wenn man es hier überhaupt so nennen sollte, fällt definitiv nicht ins Gewicht. Ich habe meinen Helm schon sehr lange und kann mich über große/sichtbare Kratzer' nicht beklagen. Und wer einen Kratzer hat den er nicht mag, der macht halt einen AC/DC Aufkleber darauf!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 3. Dezember 2016
Unten findet sich eine kurze (+-) - Zusammenfassung, aber hier erstmal meine ausführlichen Ansichten:

PASSFORM:
Jeder Kopf ist anders, für mich passt dieser Helm perfekt. Bei einem Kopfumfang von 56 cm habe ich mich für die Größe L/XL (57-59 cm) entschieden. Es liegen mehrere Pölsterchen bei (im Helm selbst sind drei verbaut, Stirn-, Kopfoberseite- und Hinterkopfpolster separat, aber insgesamt durchgehend gepolstert), die mittels Klettverschlusspunkten variabel im Inneren des Helms befestigt werden und den Sitz am Kopf regeln. Der Helm sitzt mit den "vorinstallierten" Pölsterchen nicht zu fest, auch nicht zu locker, mir kommt vor er liegt überall am Kopf gut an, ohne punktuelle Zwischenräume. Wichtig war mir, dass auch der Hinterkopf ausreichend geschützt ist. Dieses Kriterium ist mit dieser Helmform gut erfüllt. Bis jetzt habe ich als Longboardanfängerin immer ein schlechtes Gewissen gehabt nur mit einem Fahrradhelm am Kopf geübt zu haben - bei meinem klassischen Mountainbikehelm lässt sich wohl sagen, dass vor allem der Oberkopfbereich geschützt wird und er eher auf Stürze nach vorn ausgelegt zu sein scheint. Nach meiner ersten Hosenbodenlandung nach Hinten begann ich dann darüber nachzudenken.
Dass es unter einem Helm (gerade durch die Styroporisolation) im Generellen warm wird, brauche ich glaube ich nicht zu verdeutlichen; als wirklich störend empfinde ich es persönlich nicht, die Luftlöcher sind ausreichend in Zahl und Dimension.

SICHERHEIT:
Die Hartschale außen hat eine Dicke von ca. 3 mm (geschätzt, nicht gemessen), das Styropor im Inneren ist ca. 1,5 bis 2,5 cm dick (je nach Bereich), dazu kommen dann noch die Innenpölster - insgesamt trägt der Helm nicht wirklich auf und wirkt trotzdem absolut stabil. Fest mit dem Daumen gedrückt gibt die Außenschale kein Bisschen nach, auch das Styropor ist sehr hart und lässt sich nicht eindrücken. Der Clipverschluss am Hals geht auch durch kraftvolles Ziehen nicht ungewollt auf. Durch überall abgerundete Kanten kann man sich auch nicht beim Aufsetzen in die Finger schneiden. Die Verschlussbänder sind ausreichend lang und natürlich in der Länge verstellbar.
Nachtrag: Auf der Umverpackung findet sich das CE Prüfzeichen (Kennzeichnung, dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt), sowie der Vermerk, dass der Helm der EN 1078 gerecht wird (Europäische Norm "Helme für Radfahrer und für Benutzer von Skateboards und Rollschuhen") und auch dem US-amerikanischen Äquivalent für Fahrradhelme CPSC (Consumer Product Safety Commission).

DESIGN:
Die Form des Helms ist eine durchaus unisextaugliche Form, es gibt keine markanten Kanten und ist auch am Hinterkopf rund geformt. Der Helm hat an der Oberseite sowie am Hinterkopf je sechs Luftlöcher, zwei an der Stirn, ein am Nacken aufgebrachtes TSG-Logo hat die gleiche Größe wie jenes vorne.
Nirgends finden sich scharfe Kanten oder unsauber verarbeitete Stellen. Das Verschlussband ist robust aber weich, ohne harte, verschweißte Bandkanten. Die Längenverstellung hält, auch wenn man am Band zieht; das "überhängende" Band kann mit einem kleinen transparenten Gummiband (bereits am Gurt angebracht) nach oben weggeklemmt werden, damit nichts am Hals baumelt.
Im Vergleich mit dem gut 17€ günstigeren Helmmodell "NRK" von Fila (Farbe schwarz, 29,95€), den ich aufgrund der variablen Umfangseinstellung mittels Rad am Hinterkopf mitbestellt habe, fällt der Unterschied gravierend aus. Der Fila Helm ist am Hinterkopf stark abgeflacht und bietet durch den Ausschnitt für das Einstellrad auch wohl weniger Schutz, die Kante an der Stirn ist beim Fila-Helm nach oben rund geschnitten, was dem ganzen Helm einen "agressiveren" Look im Vergleich zum perfekt abgerundeten TSG mit gerader Stirnkante gibt. Insgesamt wirkt der Fila Helm sehr klobig am Kopf, da auch das Styropor im Inneren dicker ist. Um es mit den Worten meiner Mutter zu sagen: Du schaust aus, als ob du gerade aus dem Schützengraben gekrochen gekommen wärst. Mit dem TSG fühlt man sich überall am Kopf gut geschützt, ohne einen überaus monströsen, vom Design her hart wirkenden Fremdkörper am Kopf zu haben.

FARBE:
Zur Farbe "flat coral" lässt sich sagen, dass sie weitaus mehr ins Neonorange geht, als auf diversen im Internet auffindbaren Produktbildern ersichtlich ist. Wie von einer Vorrezensentin bereits angedeutet lässt dieser Helm die Hütchen bei Straßenmarkierungsarbeiten blass aussehen - Auffallen ist also garantiert. Die Oberfläche des Helms ist perfekt mattiert, die Farbe der Hartschale passt gut zu der weißen Innenschale. Wer googlen möchte, die Farbe liegt meiner Meinung nahe "RAL 3026" Leuchthellrot mit etwas Richtung zu "RAL 2005" Leuchtorange und ist vielleicht etwas heller, aber gleich schreiend neonfarben.
Ich persönlich tendiere normalerweise prinzipiell zu gedeckteren Farben wie Schwarz und Grau, allerdings ist dieser Helm schon wieder so außergewöhnlich schrill, dass er mir gefällt :) Zudem wird man garantiert schneller im Straßenverkehr gesehen, als mit Helmen in gedeckteren Farben.

Insgesamt würde ich sagen, dass hier schönes Design perfekt mit Sicherheit harmoniert. Zusammenfassend ergibt sich für mich folgende Bewertung:

+ gute Stabilität und Schutz, ohne überdimensional großen Helm am Kopf
+ Passform perfekt für meinen Kopf, durch beiliegende Pölsterchen individualisierbar in Stirn-, Schädeldach- und Hinterkopfbereich
+ Verarbeitung sauber und bequem
+ Design auch für feminineres Publikum geeignet, matte Oberfläche verzeiht Fingerabdrücke und sieht edel aus

Eine Bitte zum Schluss:
Hat Ihnen meine Erfahrung weiter geholfen? Dann würde ich mich über das Drücken des entsprechenden Knopfes freuen. Falls Sie anderer Meinung sind, hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar, was ich hätte besser machen können. Somit helfen Sie nicht nur mir, sondern allen Interessenten und Lesern. Vielen Dank.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2010
ich finde den helm echt klasse.er sieht echt stylisch aus und ist bequem wie auch günstig ich emfehle jeden diesen Helm zu kaufen.Das Geld ist es echt wert ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Nach 5 Monaten Nutzung ist auf der einen Seite ein Stück heraus gebrochen und auf der anderen Seite eingerissen. Gleiche Stelle, wo der Kinnriemen am Helm festgenietet ist . Das ist eine Schwachstelle. Deshalb nur ein Stern.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Farbe: Injected GreyGröße: L/XL
Ich wusste wirklich sehr enttäuscht von diesem Kauf
Helm brach an den hinteren Nieten am ersten Tag während der ersten Stunde der Nutzung, die sehr beunruhigende Maß an Sicherheit und macht das Element unbrauchbar.
TSG Kundenservice, den ich Kontakt scheint nicht nicht daran interessiert, die Qualität seiner Produkte und mich an Amazon schicken .....
Deshalb ist mein Zeugnis, und wenn Sie die Sicherheit für Ihre Kinder gerne ....... vergessen TSG
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Der Helm sitzt sehr angenehm und ist nicht zu schwer. Er ist gut durchlüftet, das Schwitzen unter dem Helm hält sich in Grenzen.
Ich bin damit schon mehrere Male vom Skateboard auf den Kopf gefallen - der Helm sieht noch aus wie neu und hat die Stürze sehr gut abgefangen, also keine Kopfschmerzen nach dem Sturz.
Vergleichbare Stürze ohne Helm waren sehr schmerzhaft, ich bin sehr froh darüber, diese Investition getätigt zu haben.

Übrigens ist dieses Modell das Original, welches Tony Hawk den Kopf und die Karriere gerettet hat. Also ein Klassiker.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2013
schnell geliefert , sitzt optimal ;) und sieht auch noch gut aus... einziger minus punkt is der lack man muss vorsichtig sein!! mich stören "gebrauchsspuren" nicht ganz im gegenteil ich finde das gut ;)

also ich würde ihn nochmal kaufen..
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2017
Ein toller Helm. Er ist leicht und lässt sich angenehm tragen. Unser Sohn ist damit sehr zufrieden.

Wir sind wirklich zufrieden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)