Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. April 2017
Man muss quasi nix montieren - für mich mit meinen 2 linken Händen perfekt. das Keyboard lässt sich gut aufsetzen ohne dass es verrutscht (habe ein Yamaha PSR F50) nur wackelt der Ständer leicht aber ich stelle beim spielen einfach die Füße auf Bodenstangen und dann klappt's prima
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Bis jetzt erfüllt der Ständer das was wir erwartet hatten. Leider ist die Verstellung nicht stufenlos wodurch unser Keyboard nicht 100prozentig passt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Sehr stabil und ein super Preis,mehr kann man kaum verlangen.
Nichts zu bemängeln, dieses Produkt kann ich nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Das Produkt macht einen stabilen Eindruck. Das Einrasten der Höhenverstellung ist sicher. Aber:
- Das Teil wackelt! Ich habe den Ständer überall in der Wohnung aufgestellt. Auch die Ersatzlieferung, auch wenn etwas weniger, aber wackelt!!! Das ist KEINE hochwertige Qualität.
- Die Tiefe der Auflage ist NICHT 36 cm, sondern 40 cm. Dadurch ist für schmalere Keyboards oder E-Pianos ungeeignet, da z.B. yamaha p35b sitzt nicht auf der Gummimanschetten, sonder auf der Metallstange, und sie somit hin- und herrutsch. Ein unbeabsichtigter Stoß reichte aus ... oder man schneidet es zurecht.
- Auf der höchsten Stufe der Höhenverstellung ist die Auflage nur noch ca. 40 cm breit. Das sollte man bei der Produktbeschreibung genau angeben; bei längere E-Pianos wird das eine wacklige Angelegenheit, eine Befestigung ist vonnöten.

Fazit: Für E-Pianos mit 88 Tasten ist der Ständer (ohne Bastelei) generell ungeeignet. Die Ware wird offensichtlich auch nicht auf Qualität geprüft, ein wackelnder Ständer hat seinen Einsatzzweck verfehlt.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Positiv:
- vielleicht der Preis ?
- die Farbe (LOL)

Negativ:
- keine Anleitung (nicht einmal eine Skizze; überhaupt nichts)
- im Loch des "Mechanismus" der Höhenverstellung ist eine kleine Metallfeder eingebaut. Die musste ich entfernen (abzwicken), damit ich den Arretierbolzen durchstecken konnte.
- Arretierbolzen der Höhenverstelung ist fast zu kurz und kann nicht gesichert werden
- wackeliger Stand; nur bei tiefster Einstellung halbwegs stabil. Ein Rohrende ist deutlich verbogen.
- schlechte Auflage für Keyboard. Mein Yamaha EZ220 liegt alles andere als stabil auf
- leichte Kratzspuren an mehreren Stellen

Gesamturteil:
Billiger China-Ramsch der alle Klischees erfüllt. Als Notlösung brauchbar, mehr aber auch nicht. Ich werde mich noch heute im Fachhandel auf die Suche nach etwas Brauchbarem machen. Mit diesem Teil vergeht mir die Freude am neuen Keyboard.

Ergänzung vom 14.1.14:
Ich habe heute meinen neuen Keyboard-Ständer bekommen. Und zwar das Original von Yamaha mit der Bezeichnung L-2C. Damit steht das Keyboard wie eine Eins. So stelle ich mir das vor. Zusätzlich hat man unter dem Keyboard mehr Kniefreiheit, da die Querverstrebung ganz hinten ausgeführt ist. Inklusive Versand von Deutschland nach Österreich hat mich das Teil 55,50 EUR gekostet, also deutlich mehr als das bewertete Billig-Teil, das 32,08 EUR gekostet hat. Aber lieber 20 EUR mehr für ein gutes Produkt ausgegeben, kann ich da nur sagen. Ein Vorteil des L-2C ist gleichzeitig auch ein Nachteil: es wird mit 3 Schrauben mit dem Keyboard verbunden. Wer sein Keyboard also "ruckzuck" hinstellen und wegräumen will, ist mit dem hiesigen Billig-Klapp-Teil vielleicht besser bedient.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. Oktober 2016
Warum nur drei Sterne????
Ist doch ein guter K.-Ständer!!!!
Das ist er auch.
Die Verarbeitung ist ordentlich.
Er steht ziemlich stabil.
Doch er hat leider seine kleinen Nachteile.
Die Aufliege- Gummis lassen sich verschieben.
Somit kann auch ein schmaleres Instrument drauf.
Doch schiebt man sie weit zusammen, stört beim
Spiel das Untergestell (im Sitzen).
Die Einstellmöglichkeiten sind gut.
Für das Konzert ist das Teil OK.
Auch bei stehender Spielweise 5 Sterne.
Doch für das Spiel eines E- Klaviers, welches i.d.R.
im Sitzen gespielt wird, halte ich das Gestell für
nicht so gut geeignet.
Der Ständer für sich ist OK.
Die Verarbeitung ist recht gut.
Soweit ohne Kritik.
Aber er ist den Beinen im Weg. Das stört mich.

Durchaus eine Empfehlung, die damit leben können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
Leicht auszuklappen, die Festellung funktioniert hervorragend durch sauberes Einrasten. Der Ständer ist oben und unten gleich breit. Etwas breit für ein normales Keyboard (49cm). Aber so steht er fest, nichts wackelt, und das ist mir wichtig. Sauber!

NACHTRAG: Offenbar gibt es hier unter dieser Artikelbschreibung ganz unterschiedliche Produkte zu kaufen. Mein Keyboardständer war zusammengebaut und sehr gut verpackt. Die Mechanik macht einen echt hochwertigen Eindruck. Präzise, sauber verarbeitet. Alle Bohrungen sind passend. Alle Muttern selbstsichernd. Ich kann nichts von den bemängelten Punkten feststellen. Mit Ausnahme der Breite, siehe oben. Also schwer zu sagen, worauf man beim bestellen achten sollte. Zufall?
Ich wurde vom Musikhaus Kirstein beliefert. Steht auch so fest aufgedruckt auf der Verpackung. Vielleicht ist das der Qualitätsgarant.

Und eines stimmt auch, was ich gerade noch gelesen habe: Er ist zum Sitzen gedacht! Nicht zum Stehen. Ganz nach oben gestellt genügt der Platz nicht mehr zum Abstellen eines Instruments. Im Sitzen stütz er das Keyboard aber äußerst fest.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Leider fehlt dem Produkt die Sicherung, welche ein unbeabsichtigtes Lösen der Arretierung verhindert. Wurde hier bereits in einer Rezession bemängelt. Der Riegel wird in eines der Löcher geschoben, aber leider kann dieser sich unbeabsichtig auch wieder lösen. Zumal der Bolzen nur wenig "einschiebbar" ist. Dann kracht das Ganze in sich zusammen, dumm, wenn dann ein Instrument für mehrere hundert Euro drauf stand. Da der Durchmesser der Löcher (Höhenverstellung und Gestell) unterschiedlich ist, kann man auch nicht einfach ein Gewinde durchstecken und auf beiden Seiten mit Muttern sichern.
Dabei wäre die Lösung einfach. Einfach in den Bolzen ein Loch vorsehen, nach Einschieben durch das Loch ein Sicherungsstift schieben .... fertig. Ähnliches Methode wird z.b. bei zusammenklappbaren Gartenmöbeln angewandt.

Die Verarbeitung des Gestell ist dagegen tadellos, sehr stabil und steht fest. Wegen der "Zusammenklappgefahr" mit wahrscheinlichem Bruch des Gerätes nur ein Stern.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2016
Als ich das Paket in Empfang nahm riet mir der Paketdienst den Inhalt zu prüfen, weil der Karton aussah, als wäre er durch ein Minenfeld gezogen worden. Der Inhalt schien zum Glück in Ordnung zu sein.
Als ich den X-Keyboardständer aufbaute fiel mir auf, wie bescheiden die Höhenjustierung ist. Ich bekomm keine Höhe eingestellt die passt. (Eine Schiene auf der man eine Höhe fixiert wäre besser gewesen, als 5 Löcher aus denen man sich eines aussuchen darf.)
Ganz besonders ärgerlich ist, dass der Ständer "Nicht in der Waage" steht. es sind 1 cm Höhenunterschied an den Seiten zu messen.
Und wo ich schon bei Maßen bin, leider ist der Stände zu tief, also das Maß nach hinten. Mein E-Piano hat eine Aufsitzfläche von 22 cm tiefe, der Stände hat zwischen den Gummistulpen aber ganze 28 cm lackiertes Metal auf dem mein Piano durch die Gegend rutscht.

Als Positiv sehe ich, dass keine scharfen Kanten zu finden sind, und der Ständer ansonsten auch ganz stabil wirkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Ich finde den Ständer super.
Dadurch, dass der Ständer eine große Auflagefläche hat, kann man auch gut das Pedal bedienen, wenn man das Keyboard im vorderen Bereich auf dem Gummi-Rutschschutz plaziert. Ich habe ein schmales Keyboard. Bei vielen anderen Ständern mit einer geringeren Aufliegefläche stören doch die Streben ein bisschen, weil man es aufgrund der geringeren Auflagefläche nur zentraler plazieren kann und man daher mit den Beinen nicht wirklich unter den Ständer kommt.
Hinten liegt das Keyboard zwar nicht auf dem Gummi auf, aber trotzdem wackelt oder rutscht nichts. Es wäre zwar noch besser gewesen, wenn die Gummierung sich noch über einen größeren Bereich erstrecken würde, aber es reicht mir nicht, deswegen einen Stern abzuziehen, da der Ständer sehr stabil, einfach in der Handhabung ist und auch nicht wackelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)