Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Erste, was bei diesem Wannenkissen ins Auge fällt, ist die Farbe. Und die ist in Wirklichkeit genauso leuchtend wie auf dem Produktbild. Für einen Farbklecks im Badezimmer ist das Kissen also bestens geeignet.

Packt man das Kissen aus, wird allerdings erst mal ein anderes Sinnesorgan wichtig: der Geruchssinn. Das Kissen stinkt extrem. Und das auch noch heute, nach 3 Tagen draußen rumliegen. Wirklich weniger geworden ist der Geruch nicht.

Egal, dachte ich mir, ich teste es jetzt. Und so stand also der Praxistest an. Das Kissen kommt ohne Saugnäpfe aus, die andere Wannenkissen haben. Stattdessen legt man es einfach über den Wannenrand. Das klappt bei mir auch richtig gut. Es hält besser, als ich erwartet hätte. Die Gefahr, in die Wanne zu fallen, bestand nie. Um zu testen, wie es sich im Wasser verhält, musste ich es also von Hand untertauchen. Ich muss sagen, das Wasser perlt gut ab, den Untertauchtest hat das Kissen gut bestanden. Fällt es trotz allem mal in die Wanne, passiert nichts weiter. Es nimmt das Wasser nur in geringen Mengen auf.

Das Wichtigste ist natürlich aber der Test, ob das Kissen auch bequem ist. Und da fällt es bei mir leider durch. Zum einen ist die Höhe durch das Auflegen auf den Wannenrand vorgegeben und nicht beeinflussbar. Für meinen Geschmack hängt das Kissen dadurch etwas zu hoch. Klar, das ist abhängig von Körpergröße und Wannenhöhe, aber genau deswegen wird es vermutlich für de meisten nicht hundertprozentig passen und individuell anpassen kann man die Höhe ja leider nicht. Außerdem ist das Kissen ziemlich dick und ziemlich hart. Insgesamt ließ es sich zwar aushalten mit dem Kissen, wirklich überzeugt hat es mich aber nicht. Normale Wannenkissen mit Saugnäpfen sind einfach viel praktischer, weil man sie auf individuellen Höhen anbringen kann und sie dadurch viel bequemer sind!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Erst Samstag ist das Kissen bei mir angekommen und musste natürlich sofort getestet werden.

Zuerst das Positive:

+ Die Farbe sticht sofort ins Auge: das kräftige hellblau gefällt mir sehr gut und sieht genauso aus, wie es das Bild verspricht.
+ Das Material fühlt sich angenehm am Nacken an und man bleibt nicht daran kleben.
+ Außerdem ist das Anlehnen an das Kissen bequem und weich.

Nun leider zu den Nachteilen, die einige Sterne gekostet haben, schade:

- Wenn das Kissen ins Wasser fällt saugt es sich sehr schnell mit Wasser voll und braucht eine Weile, bis es wieder getrocknet ist. Dadurch ist es entsprechend
schwerer und hält daher schlechter am Wannenrand (was auch gleich den zweiten negativen Punkt verstärkt, s. u.). An einem Eck habe ich das Auswringen versucht
und musste leider feststellen, dass dadurch die Oberfläche feine Risse bekommt.
- Das Kissen wird nur durch eine "Rille", bzw. eine Kante im Kissen am Wannenrand angehängt. Es gibt keine weiteren Saugnäpfe o. ä., die das Kissen festhalten,
bzw. stabilisieren. Das ist schade, denn die Badewannen scheinen nicht alle die gleiche Norm zu haben: an meiner Wanne bleibt das Kissen nicht am Rand hängen
sondern verselbstständigt sich regelmäßig. Wenn man das weiß, kann man es beim Bewegen etwas festhalten, unpraktisch ist es trotzdem, vorallem wenn man nicht
immer daran denkt.

Mein Fazit:

Wenn die Badewanne einen passenden Rand hat oder man sich beim Liegen wenig bewegt ist das Kissen sicher angenehm und kann das Wohlbefinden fördern. Wenn allerdings Kissen und Rand nicht zueinander passen, muss man beim Baden zu viel nachdenken oder stillhalten.

Daher eigentlich 2,5 Sterne, aber da das nicht möglich ist doch 2, weil der Komfort doch wichtiger ist als die Farbe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
aber mehr auch nicht. Unser altes, fast baugleiches Nackenkissen, ebenfalls von dieser Firma, löste sich langsam in seine Bestandteile auf.
Dieses hatte allerdings Saugnäpfe hinten, zur Befestigung an der Badewanne. Eins davon war leider abgefallen, da sich Risse im Kissen durch den Dauergebrauch gebildet hatten.
Ersatz musste her, da kam uns dieses fast identische, aber mit einem anderen Befestigungssystem ausgestattete Produkt genau recht.
Dieses Kissen wird am Badewannenrand festgeklemmt. Die Kante der Wanne sollte daher schon einmal möglichst gerade sein.
Ist unsere Badewanne leider nicht. Wir haben eine Rundecke. Befestigung also kaum möglich. Okay, wird zwar nicht gerade erwähnt, in der Produktbeschreibung, aber universell einsetzbar für alle Wannenformen ist dieses Teil, meiner Ansicht nach, schon einmal nicht. Eine Information darüber in der Produktbeschreibung wäre ja schon einmal nett gewesen...
Weiter: Das Material hat sich zwischenzeitlich nicht geändert. Somit weiß ich jetzt schon, das sich das Kissen im Laufe der Jahre immer mehr bei Gebrauch mit Wasser vollsaugen wird. Mit den Jahren bilden sich dann Risse, die irgendwann zum "Totalausfall" führen werden.
Ich erwarte von Produkten im niederen Preissegment keine Wunderdinge, kann man ja auch nicht. Aber lange Spaß wird man mit diesem Nackenkissen wohl nicht haben.
Die Farbe ist okay, genau wie auf dem Foto.
Leider riecht das Kissen anfangs doch für viele leicht unangenehm.
Fazit: Bedingt tauglich, Funktion für Wannen, die gerade Kanten haben vermutlich okay, bei uns halt sehr locker aufgrund der Passform der Wanne.
Preis wohl okay (für mich).
Haltbarkeit wohl nur zeitlich begrenzt(Erfahrungswert, noch nicht mit Sicherheit verifizierbar!):
Zu mehr als "zwei Sternen" kann ich mich nicht durchringen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Das Kissen ist sauber verarbeitet und erfüllt seien Zweck gut. Jedoch ist es kleiner als erwartet, sitzt sehr steil an der Badewanne und sieht durch das matt glänzende Material nicht sehr wertig aus. Dennoch ein Hingucker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Sofort nach dem Auspacken schlug mir ein sehr intensiver, chemischer Geruch entgegen. Daher habe ich das Kissen erst einmal 3 Tage auf dem Balkon "geparkt". Aber selbst nach diesen 3 Tagen war der Geruch zwar nicht mehr ganz so penetrant, aber immer noch deutlich merkbar. Trotz allem habe ich es dann mit in die Wanne genommen.

Gut, unsere Wanne ist extrem klein und kurz und die Liegefläche ist direkt an der Wand. Daher passte das Kissen nur suboptimal (es war eine recht wacklige Angelegenheit und ich musste es bei jeder Bewegung stabilisieren). Was aber wirklich problematisch war, war die Nähe des Kissens zu meiner Nase... Ich musste es leider aus der Wanne entfernen, da ich mich mit diesem Geruch in der Nase nicht entspannen konnte und stattdessen Kopfschmerzen bekam. (Schon allein die Vorstellung welche Chemikalien das wohl sein könnten und wie sie sich auf meine (Kopf-)Haut auswirken könnten... nee, dann lieber etwas unbequemer ohne Kissen!)

Hätte ich es weiter in der Wanne gelassen, wäre mir aber schon bald als nächster Kritikpunkt die Passform aufgefallen. Einige Rezensenten beklagen, dass das Kissen zu hoch wäre, bei unserer Wanne jedoch war es zu niedrig. Sprich ich hatte einen Teil des Kissens schon im Rücken hängen, denn bei unserer Wanne ist der Rand eigentlich schon in der optimalen "Nacken"-Position und mit dem Kissen ist es dann zu tief.

Den Stern bekommt das Kissen von mir lediglich für die Farbe. Denn auch die Verarbeitung (bei meinem Exemplar) war nicht optimal. Schon beim Auspacken hatte das Kissen in der Mitte eine seltsame Stelle (ähnlich wie wenn sich am Auto unterm Lack Rost bildet).

Mein Fazit lautet daher: Dieses Kissen muss leider draussen bleiben!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Badewannenkissen kommt in einem schönen strahlenden Blau und erscheint viel freundlicher als in der Produktabbildung. Die Verarbeitung erscheint sehr gut, keine Kanten oder Überreste von der Herstellung in der Spritzgussform.

Erste Sorgen, dass das Kissen nicht gut am Wannenrand hält, haben sich nicht bestätigt.

Nun zum Badekomfort: Gerade bei einem längeren Wannenbad ist es ja oft unangenehm, wenn der Kopf auf dem harten Wannenrand aufliegt. Daher erscheint so ein Kissen die beste Lösung zu sein.

Bei mir ist es jedoch so, dass mein Schädel auch bei diesem Kissen nur an zwei Punkten aufliegt. Nur wer einen sehr schmalen Kopf hat, wird die Mulde im Kissen voll und ganz ausschöpfen zu können.

Beim Baden entsteht daher ein wenig das Gefühl der Fixierung. Den Kopf drehen kann man nur, wenn man den Kopf vorher anhebt - zumindest bei mir ist das so.

Natürlich ist die Polsterung erste Sahne und man spürt auch nicht die anfängliche Kälte der Email-Wanne. Doch zumindest für dicke Köpfe wäre eine breite Auflagefläche sinnvoller und komfortabler.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das hat mir schon immer gefehlt: wenn schon baden, dann auch gemütlich und gut anlehnen können. Die harte Wannenrückwand ist da natürlich ein Hindernis zur Entspannung.

Die Farbe und Form gefällt mir sehr von dem Nackenkissen.

Erst war ich enttäuscht, dachte: die Form passt sich nicht an, dachte, das Material wäre flexibel und befürchtete, es würde immer vom Wannenrand abrutschen.
Doch die Praxis hat alle Zweifel und Befürchtungen zerstreut.

Das Kissen ist relativ hart, aber trotzdem noch angenehm und nach einer kurzen Eingewöhnung konnte ich wirklich das Wannenbad genießen und richtig gut entspannen.
Endlich: zurücklehnen, genießen und Wellness im Bad auskosten!
Durch den Druck des Kopfes verrutscht das Kissen nicht und haftet am Wannenrand, ohne sich "fest zu saugen" oder irgendwie mechanisch befestigt werden zu müssen.
Es kann also auch leicht mit genommen werden auf Reisen z.B., wenn jemand nicht auf den Wannenluxus verzichten mag.
Angenehm!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Wenko Badewannen-Nackenkissen war leider ein voller Fehlkauf. Es passt zwar perfekt auf den oberen Rand der Badewanne. Dort macht es sich auch optisch sehr gut und peppt jedes Bad farblich auf.
Allerdings fiel das Kopf- und Nackenkissen dann beim Praxis-Test vollkommen durch. Man muß echt schon einen Giraffenhals haben, um es anscheinend richtig benutzen zu können. Und wer hat den schon ?

Erst durch herumdrehen des herzförmigen Kissens konnte ich eine etwas angenehmere Kopfposition finden. Allerdings hat man dann schon das Gefühl, in einer Halskrause zu stecken.

So bleibt leider das Wenko Kopf- und Nackenkissen nur schöne Deko fürs Bad. Entspannter Baden kann ich jedenfals ohne dieses Kissen.
review image review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Wannenkissen ist schön in der Farbe und fühlt sich auch gut an.
An meinem Wannenrand (Sehr eckige Wanne) hängt es gut und verschiebt sich bei Bewegung nur leicht.

Das war es aber auch schon mit den positiven Worten, denn für mich ist das Kissen nicht nutzbar, da mein Kopf, wenn ich in der Wanne liege und es am Wannenrand hängt, nur an die Spitze des Kissens reicht und ich so in eine ziemlich unbequeme Position gedrückt werde. (Ich bin 158 cm groß)
Bei meinem Partner (190 cm groß) ist es immerhin so, daß er den Kopf auf dem Kissen ablegen kann, allerdings nicht so, daß er wie, es urspünglich gedacht wäre, den Nacken durch das Kissen stützen könnte.
Gut, es könnte sein, daß unsere Wanne einfach zu tief ist, so daß das Kissen am Wannenrand einfach zu hoch angebracht ist, andererseits handelt es sich um eine normale sogar eher kleine Bandewanne.

Für große Menschen oder Menschen, die einen sehr niedrigen Wannenrand haben, mag das Kissen also seinen Zweck erfüllen, denn es liegt wirklich gut am Wannenrand, für uns ist es leider keine Bereicherung des Badeerlebnisses.

Dazu kommt, daß es sich sehr schnell voll Wasser saugt und dann nur sehr schlecht wieder trocken wird. Nach wenigen Tagen Nutzung haben sich auch bereits kleine Risse im Material gebildet.

Von mir also so keine Kaufempfehlung, wohlgemerkt, daß eben einfach ich zu klein bin oder unsere Wanne ungeeignet. Das vermag ich so nur schwer zu beurteilen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2015
Das Nackenkissen sieht witzig aus und liegt gut am Wannenrand auf. Staub läßt sich einfach abwischen und es ist angenehm zum Anlehnen, da es kein hartes Plastik ist. Leider liegt es relativ hoch, eben auf dem Wannenrand und ich rutsche eher etwas tiefer, so dass ich nur noch die untere Spitze nutzen kann, damit auch die Schultern mit Wasser bedeckt sind. Durch die Form liegt es zwar sicher am Wannenrand, läßt sich aber leider nicht weiter nach unten ziehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)