Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
5
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 1999
The Guitar Trio- Das bedeutet nach meiner Meinung die drei besten Akustikgitarristen der Welt. Paco de Lucia, ein Spanier, der als Kenner des Flamenco sich einen Namen machte, John McLaughlin, der Jazzrocker, und Al di Meola, der in den Siebzigern und Achtzigern die Pophitparaden in Europa und Amerika stürmte, beweisen auf diesen Album, daß sie es auch ruhiger angehen lassen können. Im Trio zaubern sie ihren eigenen Musikstil zusammen, der sich in Gitarrenballaden wie „La Estiba" bis zu „Cardeosa" niederschlägt. In den vielen Eigenkompositionen dieser drei beweisen sie auch, dass sie nicht nur brilliant Gitarre spielen können, sondern auch ihre Gedanken durch Komponieren wiedergeben können; ein Stück Programmmusik. Mehrere Soli , bei den jeder einmal dran kommt, zeigen ihre technischen Talente, die den Hörer staunen lassen. Ich finde diese Platte einfach toll , weil man sie von vorne bis hinten richtig durchhören kann. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2005
1996, als alle drei über 40 und 50 waren, fanden sie sich zum bisher letzten mal im studio ein und spielten diese aufnahme ein, die keine migräne mehr verursacht, wie die vorherigen alben. es ist reiferes musizieren spürbar und sehr selten werden noch hörner abgestoßen. weiterhin ist zu loben, dass die anzahl der tracks recht üppig ausfällt, sodass leichter lieblingsstücke zu finden sind, die insgesamt narrativer sind.
ein goldglänzendes spätersommer-album! super voluminöser klang!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Die CD enthält akustische Gitarrenmusik zu Eigenkompositionen der drei Gitarrenstars; in der Wirkung ist die Musik eher temperamentvoll-anregend als entspannend - es ist also keine Kuschelmusik.
Im Unterschied zum etwas unausgeglichenen und teilweise ruppigen Vorgänger Passion,Grace and Fire fällt diese Aufnahme bezüglich Spiel und Kompositionen deutlich reifer, homogener und gefälliger aus. Die Gitarrenartistik nervt hier nicht, da sie dankenswerterweise zugunsten des Zusammenspiels der Musiker in den Hintergrund tritt. Dass die drei meisterhaft spielen können, hört man auch so.

Der Klang ist gut und farbenreich, insbesondere die Klangschattierungen der Gitarren kommen gut zur Geltung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2005
Dritter und relativ bester Showdown des berühmt-berüchtigten "Schneller, höher, weiter"-Trios. Immerhin gibt es hier gewisse Anzeichen für die späte Einsicht, dass es bei guter Musik nicht darum geht, wer am schnellsten zieht. So richtig gut finde ich aber trotzdem nur den melancholischen Bossa-Nova-Klassiker "Manha De Carnival" von Luiz Bonfa. Eine gute Melodie lässt sich eben noch nicht einmal durch drei mehr oder weniger egozentrische Gitarrenvirtuosen völlig kaputt machen.
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2000
Leider unterscheidet sich diese 3. Gitarrenolympiade nicht positiv von ihren Vorgängerinnen. Erneut wird Musik mit Leistungssport verwechselt und Virtuosität zum Selbstzweck degradiert.
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,49 €