Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2012
Zugegeben; ich brauchte viel Zeit, um mir dahingehend Gedanken zu machen, welche Alben meine kleine Yes-Sammlung ergänzen sollten. Zum einen habe ich erst nach und nach angefangen, mich für die (eher kopflastige...) Musik zu interessieren. Zum anderen hatte ich bereits einige Alben (u. a. Fragile). Ausschlaggebend war aber die Anschaffung der Doppel-CD "The Ultimate Yes - 35 Anniversary" vor einigen Jahren. Dieses Album machte mir den Mund wässrig nach mehr...

Und dann kam nach langem Überlegen die Entscheidung, als ich auf "Keys To Ascension" gestoßen bin. Liveaufnahmen neueren Datums von der klassischen Besetzung "Anderson, Howe, Squire, Wakeman, White". Und dazu auf zwei Doppel-CD's verteilt sieben (!) neue Songs. Prima. Ein Garant für langes und ausgiebiges Musikhören. Dachte ich mir...

Enttäuscht wurde ich keinesfalls. Die Liveeinspielungen sind allesamt hochklassig. Außerdem sind viele Klassiker berücksichtigt. Auch wenn es sehr viel ähnliches Material von Yes in dieser Richtung gibt, so ist die Auswahl der Songs auf "Keys To Ascension" schon sehr beachtlich. Ergo ergatterte ich mir gleich beide. Eine hervorragende Ergänzung, wenn man altes Material von Yes besitzt, aber nicht alles in der Sammlung hat. Ich habe mir bewusst nicht das Box-Set (trotz DVD und günstigem Preis)gekauft, sondern beide Ursprungsausführungen. Wegen der Roger Dean-Cover. Siehe auch dazu am Schluss meinen Hinweis.

Ich finde die Kombination aus originellen Live-Aufnahmen und neuen Studiosongs durchaus gelungen, auch wenn das neue Material auf beiden Doppel- CD's auch für ein "richtiges" eigenständiges Studioalbum damals schon gereicht hätte.

Dennoch bereiten beide Doppel-CD's einen irrsinnigen Hörspaß. Die allseits bekannten klassischen Yes-Epen, die hier "Live" präsentiert werden, überzeugen mit glockenklarem Sound, druckvollen Drums und konturierten Bassläufen. "Roundabout" zum Beispiel klingt fast noch besser als das Original, und man denkt beim Hören, ähnlich wie auch z. B. bei "Awaken" oder "And You And I", dass es gar nicht die Livefassungen sind, sondern die Originale. Aber das kann ich eben nur aus neutraler Sicht so wahrnehmen, da ich sozusagen "Yes-Späteinsteiger" bin. Alte Yes-Fans sehen das vielleicht anders und mögen mir verzeihen... Aber erst durch "Keys To Ascension" wurde ich erst so richtig zum Freund der Musik von Yes.

Auch alle anderen Live-Songs glänzen durch den erwähnten sehr guten klanglichen Feinschliff und der Spielfreude der Musiker, denen man das anhört. Eine sehr gelungene Reunion der alten Garde aus den frühen 70ern.

"Be The One" und insbesondere "That, That Is" halte ich für ausgesprochen hervorragende neue Yes-Stücke. Immerhin leben hier wie früher wieder monumental lange Spielzeiten auf. Dies empfinde ich zu keiner Zeit als langweilig. Angesichts der sehr hohen musikalischen Qualität und er häufigen Rhythmus- und Tempowechsel vergehen die 19 Minuten von "That, That Is" wie im Fluge.

"Keys To Ascension 2" ist etwas anders aufgebaut. Hier sind auf der 2. CD gänzlich neue Studiosongs drauf !

"Mind Drive", das erste Stück, ist vom gleichen Kaliber wie die Songs "Be The One" oder "That, That Is" von der ersten Doppel-CD. Auf "Play" drücken, eintauchen und los geht's... Genial ! Knapp 19 Minuten Wohlklang.

"Footprints" und "Bring Me To The Power" gehen eher in die Richtung von Yes der 80er. Trotz Mainstream sind es aber ebenso genial gemachte schöne Songs. "Children Of Light" und das ruhige instrumentale "Sign Language" halten zum Ausklang wieder gewohntes Yes-Niveau.

Durch die allgemein durchgängige sehr gute Klangqualität, sind beide Doppel-CD's wärmstens zu empfehlen und eine Bereicherung der CD-Sammlung. Bei der Covergestaltung war wieder einmal der unter vielen Rockfans der 70er gut bekannte Künstler Roger Dean am Werke. Viele Platten-Cover von Yes weisen Dean's Fantasy-Malereien als Erkennungsmerkmal auf. Roger Dean hat aber auch für verschiedene andere Bands einige Cover gestaltet; z. B. für Uriah Heep und Asia. Und auch beim Kino-Hit "Avatar" wurde sich mächtig an Dean's uralten Ideen bedient. Wenn nicht gar geklaut...

Das ganze Werk "Keys To Ascension 1 + 2" ist musikalisches Breitwandkino. Scharf geschnittene konturierte musikalische Abläufe gepaart mit filigranen Sounds. Ich vernehme kaum einen klanglichen Unterschied zwischen den sehr guten Liveaufnahmen und den neuen Studiotracks. Grundsätzlich mag ich ja eigentlich Synthesizer - Musik weniger. Aber das hier ist sehr gute hörbare Musik.
Rick Wakeman ist dahingehend ein echter Künstler.

Tut's Euch einfach mal an. Hochklassig.
Sauber. 5 Sterne...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2010
Ich hatte die beiden CD's bereits, aber wegen der beigefügten DVD, habe ich diese attraktive Box nun doch noch gekauft. Für junge Leute welche noch keine CD's von YES haben, sicher ein toller Kauf. Auswahl ist hervorragend und der Preis für diese Box ist mehr als fair. Mir gefällt an YES nach wie vor, dass man bei ihren Konzerten merkt, dass hier erwachsene Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Auch wenn man etwas über "Prog-Rock" erfahren möchte, ist diese Box sicher ein lohnender Kauf. PS: Als Geschenk für Papi (wenn über 40), sicher eine nette Idee für das Weihnachtsfest.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Wer sich diese CD kauft, der weiß, welche Musik ihn erwartet. Yes steht nach meinem Empfinden für besondere Töne und Klänge. Der wird mit dieser CD nicht enttäuscht werden. In meinen Augen ein Kauf der sich lohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken