find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
5
4,0 von 5 Sternen
Preis:134,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Mai 2012
Ich habe den Holux 260 für die Aufzeichnung von Wanderrouten und als Fahrradcomputer gekauft.

Das Gerät macht einen sehr stabilen Eindruck. Das relative kleine Display ist für Personen ohne Sehschwäche gut ablesbar. Alle interessanten Informationen (z.B. aktuelle Geschwindigkeit, Gesamtstrecke, GPS Koordinaten) werden mit wenigen Handgriffen angezeigt.

Leider ist der GPS Empfang nicht so gut, wie der Hersteller in der Werbung suggeriert. Prinzipiell ist der GPS Empfang und Aufzeichnungsqualität für einen Radfahrer oder Radsportler ausreichend. Strecken werden relativ genau erfasst. Ein Test mit einem alten herkömmlichen Fahrradcomputer ergibt, das die Anzeige der gefahrenen Kilometer relativ genau ist. Die durchschnittliche Abweichung beträgt nur 5-10%. Die Geschwindigkeit wird verzögert angezeigt. Dies ist allem Anschein nach jedpoch normal, da ein parallel eingesetztes Smartphone die Geschwindigkeit ebenfalls mit ca. 1-3 Sek. Verzögerung aktualisiert hat.

Die Aufzeichnung der Routen bei Wanderungen löste jedoch keine Begeisterung aus und zeigte die technischen Grenzen dieses Gerätes. Vor allem in wäldlichen Gebiten wurde längere Streckenteile nicht erfasst. Laut einiger Beiträge in GPS Foren hängt dies wohl damit zusammen, dass GPS Signale von Metall und Wasser geblockt werden. In Wäldern ist daher das GPS Signal eher schwach. Der Holux GPSport 260 hatte wohl starke Schwierigkeiten die schwachen GPS Signale zu finden und die Position zu bestimmen.

Im Lieferumfang befindet sich die Software "ezTour", mit der Das Gerät konfiguriert und die gespeicherten GPS Daten ausgelesen werden können. Prinzipiell ist die Software kinderleicht zu bedienen.
Anfang Mai stellte sich jedoch ein nahezu unlösbarer Fehler ein. Die Routen wurden nicht mehr auf Karten dargestellt. Als Fehlermeldung wurde Google beschuldigt eine Google API V2 deaktiviert zu haben. Nach kurzer Kontaktaufnahme mit Holux installierten wir ein Update, welches den Fehler beheben sollte. Zwar lies sich die neue Software erwartungsgemäß installieren, jedoch nicht mit dem im Lieferumfang enthaltenen Lizenzschlüssel freischalten. Auf direkte Nachfrage bei Holux erfuhren wir, das die Software ezTour sich nur drei Mal frei schalten lässt. Nach der dritten Freischaltung sei die Lizenz verbraucht. Auf weitere Nachfragen, ob den ein neuer Lizenzschlüssel übermittelt werden könne, sollte die Seriennummer zum Gerät übermittelt werden. Leider, so hieß es später, konnte die Seriennummer nicht identifiziert werden. Eine neue Lizenz für ezTour wollte man uns für das Gerät von "unbekannter" Herkunft nicht übermitteln. Ausdrücklicher Protest führte nicht zum Ziel.

Wir können das Holux GPSport aufgrund nicht funktionierender Software nicht mehr nutzen. Es ist nicht möglich die Logdaten auszulesen oder das Gerät zu konfigurieren.

Alles in allem sind wir mit dem Support und der fehlerhaften Software sehr unzufrieden. Der Holux GPSPort 260 wird nun als Fahrradcomputer ohne Log-Funktion eingesetzt. Diese Funktion kann jedoch auch mit einem 100 EUR preiswerteren herkömmlichen Fahrradcomputer realisiert werden.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Bin dem Gerät selbst bin ich sehr zufrieden. Sicherlich, die Bedienung über die drei Tasten erfordert etwas Feingefühl, bzw. wiederholte Eingaben. Aber die eigentliche Funktionalität ist absolut in Ordnung.
Probleme gibt es aber mit der beiliegenden Software. Das wurde mir aber erst später klar. Ich hatte die Software zunächst auf einem Desktop, einem Netbook und einem Notebook installiert, was völlig problemlos ging. Dann aber wollte ich wegen Totalausfalls eines anderen Desktops und daraufhin erfolgter Neubeschaffung die Software auf den neuen Rechner umziehen. Also deinstallierte ich die Software von den einem Desktop und installierte sie auf dem neuen. Beim Start des Programms und nach Eingabe des Software-Product-Codes erhielt ich die Meldung, dass die Lizenzen ausgeschöpft seien. Allerdings erfolgte weder bei den bisherigen Installationen der Hinweis auf eine beschränkte Anzahl von Installationen, noch hat das Programm eine Funktion zum Abmelden einer Lizenz!
Eine Anfrage direkt bei Holux blieb unbeantwortet. Der deutsche Vertrieb erklärte sich für nicht zuständig, weil das Gerät nicht über ihn beschafft worden war.
Der eigentliche Verkäufer Variotek war und ist zwar sehr zuvorkommend und versucht das Problem zu lösen. Allerdings erhielt auch er die Auskunft von Holux, dass ein Umzug einer Installation nicht möglich sei.
Leider habe ich auch noch keine andere Software gefunden, um die Daten des Gerätes zu lesen.
Ein Gerät kann noch so gut sein, aber wenn die notwendige Software zur Nutzung des Geräts nicht sauber progammiert ist, dann führt das zu Abstrichen an der Bewertung.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2011
Pro:
- Das Gerät ist sehr handlich, kompakt und wiegt nicht viel.
- Gute Akkulaufzeit
- Display ist gut lesbar
- Man kann auf das Gerät bestehende Tracks aus dem Netz ziehen und nachfahren. Das funktioniert sehr gut. Allerdings funktioniert das nicht so, wie ich mir das ursprünglich vorgestellt habe (dass das Gerät über USB erkannt wird und man tracks einfach "rüberzieht"), sondern lediglich über die beigefügte Software "ezTour Planner", indem man die Tracks zwischen dieser Software und dem GPS Gerät synchronisiert. Die Synchronisation erfolgt dabei nur in eine Richtung (vom Rechner auf das GPS-Gerät). Aufgezeichnete Tracks lassen sich in einer weiteren Anwendung (Holux Plus) auch auslesen.
- Ebenfalls sehr gut funktioniert das Loggen. Der Empfang war stets sehr gut - selbst bei bewölktem Wetter, Bäumen, engen Gassen etc., kein Problem.

Contra:
- Die Druckpunkte der beiden Tasten links und rechts sind sehr gewöhnungsbedürftig bzw. undefiniert.
- Die Fahrradhalterung macht keinen allzu wertigen Eindruck.
- Das Gerät funktioniert (meines Wissens) nur mit der mitgelieferten Software. Einige Anwender berichten in Foren auch von Schwierigkeiten mit abgelaufenen Lizenzen.

Fazit: Für diejenigen, die auf eine Kartendarstellung verzichten können und die nicht darauf angewiesen sind, die Batterien/Akkus unterwegs auszutauschen, kann ich dieses Gerät sehr empfehlen.

Wichtig: Auf holux.com gibt es updates und Treibersoftware. Auf gpsies.com kann man tracks suchen und erstellen.

Update 2017: Nach 6 Jahren ist das Gerät immer noch im Einsatz und funktioniert weiterhin top! Die HOLUX ezTour plus gibt es inzwischen in der Version 4.0, die auch auf Windows 10 läuft. Im Gerät ist ein Standard Li-Ionen Akku verbaut. Modelnummer ist BL-5C. Einfach mit einem 6er Torx-Schlüssel aufschrauben. Akkustecker abziehen. Das Kabel vom alten Akku auf den neuen löten. Anstecken. Wieder zuschrauben. Fertig. (Wichtig: Auf Polarität achten!).
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
Ich benutze den Holux 260 Tourtracker nun schon seit etwa sechs Monaten und bin begeistert!
Selbst bei Touren im Winter bei minus 15C. Hat mich der Trakker nie im Stich gelassen und schrieb sauber die Tourdaten mit.
Die Firmware selbst arbeitet immer fehlerfrei ohne einfrieren oder anderen Hängern wie ich es selbst schon bei anderen Geräten erlebte.
Die fragwürdige Software (PC) hat Holux mittlerweile nachgebessert, genauer genommen hatte der große Suchmaschinengigant urplötzlich Lizenzgebühren auf seine einst freie Karten- (maps) Software erhoben. Holux musste bei den Lizenzen vermutlich nachziehen. Seither läuft die Sache wieder rund. Updates stehen ca. alle sechs Monate zur Verfügung.
Am meisten schätze ich die Funktion der Aufzeichnung der gefahrenen Höhenmeter, die fürs Training so wichtig ist. Der Akku hält mit 20h sehr lange. Das Display kann beleuchtet werden.

+ Tachofunktion
+ Höhenmesser barimetrisch
+ Trakkingfunktion, aufzeichen der Tour beim Ein- Ausschalten
+ Trinkpausen werden aus der Durchschnittsgeschwindigkeit rausgerechnet
+ Aufzeichnen der gefahrenen Höhenmeter
+ zuverlässiger Kompass
+ Navigation via Tourplanner
+ Pedometer für Walker/ Wanderer
+ POI- Set mit wenigen Tasten möglich, einfaches wiederfinden von z.B geparkten Autos.
+ 20h Akkulaufzeit
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2011
Tolles und robustes Teil.

Compass Mode: Zeigt Richtung und genaue Position
Fahrad-Mode: Zeigt Geschwindigkeit usw., was ein Tacho eben so macht
Plot Mode: Zeigt die zurückgelegte Strecke grafisch an
Multiple Way Finder: (Das eigentliche GC-Highlight) Man kann 11 Positionen editieren, benennen und einspeichern. Anschließend auf "Go To" drücken und schon zeigt das Gerät Richtung und Entfernung zur Zielkoordinate. So macht Geoachen spaß.

+ Ausdauernder Akku
+ Exakte Positionsbestimmung
+ Spritzwassergeschützt, also Regensicher
+ Fahrradhalterung

Das Gerät kann noch eine Menge mehr. Ich habe noch nicht alle Funktionen getestet. Den Laufmodus (Schrittzähler) kann man jedoch vergessen, weil er nicht die Schritte zählt sondern einfach die zurükgelegte Strecke auf die eingegebene Schrittlänge umrechnet. Alles in allem ein tolles gerät zu einem fairen Preis.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)