flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. März 2015
Diese Wetterstation ist, obwohl schon Jahre auf dem Markt, immer noch konkurenzlos wenn es ein Modell mit ansprechender Farbanzeige sein soll. Natürlich ist der TFT Bildschirm nur ein günstiges TN-Panel mit aus heutiger Sicht recht grosser Blickwinkelabhängigkeit - aber...im Vergleich zu den LCD Modellen mit ihren Pseudo Farbanzeigen anderer Hersteller schneidet dieses hier doch noch deutlich besser in der Ablesbarkeit ab. Man sollte halt nur keinen Bildschirm wie der eines modernen Handys oder Tablets erwarten. Dafür ist die Anzeige immerhin mattiert und spiegelt nicht.

Der Aussenfühler ist übrigens tatsächlich noch ein wasserdichtes Modell (inkl. Anzeige für Temp. und Hygro) - bei den meisten aktuellen Wetterstationen ist die nämlich nicht mehr der Fall.

Fotos zeigt er im JPG Format einwandfrei an und man kann die Anzeige der Wetterdaten auch kombiert mit den Fotos ausgeben lassen.
Die Fernbedienung funktioniert, kommt sich aber mit den heute gern als Stimmungslicht gekauftenm fernbedienbaren RGB-LED Lampen in die quere.

Ein grosses Ärgernis ist die Innentemperatur Anzeige - Da sich das Gerät nach kurzer Betriebszeit erwärmt, wird die Innentemperatur dann bis zu 2 Grad wärmer angezeigt. Ich habe aber herausgefunden, wie man das Problem umgehen kann - Man muss nur den Temperatursensor nach aussen verlegen. Das geht ganz einfach:

1. Die vier grossen Schrauben der Rückabdeckung lösen.
2. Links und rechts sind zwei Seitenabdeckungen - eine mit schlitzförmigen Öffnungen und eine geschlossene. Lösen Sie die zwei kleinen Schrauben der Abdeckung mit den Schlitzen (Die geschlossene Seitenabdeckung der anderen Seite braucht nicht enfernt werden)
3. Nehmen Sie nun den grossen Rückdeckel ab (mit sanfter Gewalt den Frontrahmen wegdrücken)
4. Nun können Sie auch die schlitzförmige Seitenabdeckung vorsichtig abnehmen. In ihr sind die Sensoren für Temperatur und Hygrometer untergebracht, sowie ein Stück Draht, welcher als Antenne dient.
5. Da die Sensoren jeweil an einem mehrere Zentimeter langem Aderdraht angelötet sich können Sie diese nun vorsichtig lösen und durch die Schlitze nach aussen drücken.
6. Erst das Seitenteil, dann den Rückdeckel wieder aufsetzen und anschrauben. Fertig !

Die Sensoren sollten nun gut zwei cm lang an ihrem Kabel aus dem Gehäuse herausragen - das sieht von hinten zwar doof aus, man guckt aber vorne aufs Gerät, und somit stört es nicht die Optik. Und voila...die Innentempanzeige funktioniert jetzt einwandfrei und zeigt (zumindest bei mir), annähernd dieselben Werte wie der danebenstehende Aussensensor.

Also abgesehen von diesem notwendigen Workaround bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden und es hat auch optisch einen hohen WAF (Woman Acceptance Factor ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Oktober 2015
Hallo Leute,

ich habe mir diese Wetterstation gekauft. Vor dem Kauf habe ich Ewigkeiten nach Wetterstionen geschaut. Online und Offline. Doch keine kommt an diese auch nur annähernd heran. Sie ist eine der sehr wenigen mit farbigem Display. Und das Display dieser Station ist nicht nur farbig, es ist vom Design und vom Aussehen her auch unglaublich gut gelungen. Das kann man ja auch schon online sehen.

Zu der unschlagbaren Schönheit dieser Wetterstation gesellt sich noch ein zweites Alleinstellungsmerkmal. Keine einzige andere Wetterstation zeigt den Taupunkt innen und aussen gleichzeitig an. Das klingt erst mal nicht wichtig. Aber aufgepasst: wenn man beide Taupunkte innen und aussen sehen kann dann weiss man auch ob man Lüften kann oder nicht. Ist der Taupunkt aussen niedriger als innen kann man durch Lüften die Luftfeuchtigkeit innen senken. Und je weiter die beiden Taupunkte auseinanderliegen desto schneller kann man es innen trockener bekommen. Dabei kann man zuschauen wie schnell es innen trockener wird. Und wann man das Belüften beenden kann. Also ein ideales Instrument um Innenräume bestens zu Lüften. So macht man das dann nach Faktenlage und nicht wie alle anderen Leute nach Gefühl. Da liegt man oft falsch. So lüftet man optimal. Zur rechten Zeit und nicht zu lang.

Die Station ist also wunderschön und einmalig in ihrer Funktion. Für mich eine klare Kaufempfehlung.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2013
Meine Anspüche waren
- ansprechendes Design
- gute Lesbarkeit
- für Wandmontage geeignet
- Funkuhr
- Funk Außensensor
- Temperatur & Luftfeuchte

Alle diese Ansprüche wurden zu meiner Zufriedenheit erfüllt.

Die Einstellung der Wettervorhersage ist etwas tricky und nicht zu 100% korrekt. Dies liegt daran, daß man den für seinen Wohnort/ Standort passenden Luftdruckwert erstmal ermitteln muß, auf dessen Veränderung basierend dann die Wettervorhersage berechnet wird. Ich denke hieran scheitern schon die meißten Leute die hier negative Bewertungen abgegeben haben. Die nächste Hürde ist eine logische. Basierend auf den Messwerten der vergangenen 6 Stunden muß einmalig eine Prognose eingestellt werden. Das heißt, man gibt selbst an wie das Wetter in den nächsten 6-12 Stunden sein wird. Das benötigt schon etwas Einschätzungsvermögen bzw. ein paar Versuche. Schließlich will man nicht wissen wie das Wetter jetzt ist, sonder später... Danach sind die Prognosen nicht immer korrekt aber ganz in Ordnung.

Ganz ehrlich, ich hatte mir mehr von dem Teil versprochen, mußte aber nach längerer Recherche feststellen, daß es dies in dieser Ppreisklasse wohl nicht gibt. Nicht daß es nicht möglich wäre, aber die Hersteller bieten dies dann nur für den (semi-)professionellen Bereich an, für viele hundert bis tausend Euro - und dann aber nichtmal in Farbe oder einem ansprechenden Design. Schade eigentlich. Hier wäre gutes Geld zu verdienen.

Theoretisch wäre es möglich diese Wetterstation mit einem Firmware Update zu aktualisieren. ich bin mir sicher, daß man hier das Ganze schnell verbessern könnte. Leider bietet der Hersteller keine aktualisierte Firmware an, obwohl es technisch vorgesehen war. Wieder sehr Schade...

Fazit, es ist keine verläßliche Prognose, aber eine nette Spielerei die in allen anderen Punkten (Ist-Werte), nicht zuletzt durch die gute und ansprechende Darstellung überzeigen kann.

Ach ja, als digitaler Bilderrahmen taugt es auch und die Bilder sehen ganz gut aus. Unter diesem Aspekt ein preiswerter digitaler Bilderrahmen mit aktuellen Wetterdaten.

Anmerkung: Die angezeigte Innentemperatur wird ca. 1 Grad höher angezeigt als tatsächlich der Fall. Dies liegt an der Aufheizung des Gerätegehäuses im Betrieb... Auch das hätte der Hersteller in der Firmware bereits besser berücksichtigen können.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. August 2013
Ich war skeptisch, da es viele Meinung zu dem Produkt gibt und es mir unverständlich erschien, dass jemand soetwas verkauft wissentlich, dass es nicht funktioniert.

Die Innentemparaturanzeige zeigt lediglich die Temparatur im Innenbereich der Gerätes. Der Sensor hätte nach aussen verlegt werden sollen - also nicht wundern wenn es immer 26 Grad hat sofern die Raumtemparatur unter 25,5 ist. Es sind also nicht 2 Grad sondern immer 26 Grad abhängig von der Raumtemparatur.

Das Aussengerät ist in Ordnung, die Menüführung tlw. etwas komisch übersetzt aber verständlich.

Das Aussengerät funktioniert soweit, ich konnte hier keinen Fehler finden. Die Wettervorhersage kann ich nicht testen, abhängig vom Luftdruck denke ich aber, dass diese stimmen wird.

Das Display ist ein TFT passiv Display, von der Seite oder von kaum mehr zu erkennen leider. Die Fernbedienung geht nicht sehr weit, kann aber auch an der Batterie liegen.

Alles in Allem trotzdem 3 Sterne weil es eine gute Idee ist und wenn jemand keine Temperatur sondern nur eine Diashow will durchaus eine nette Idee, wenn auch schade ums Geld und um die Umwelt wenn es im Mist landet - was früher oder später passieren wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2011
Ich hatte bereits schon lange eine Wetterstation mit Bilderrahmen gesucht. Zunächst hatte ich eine von Intenso, die ich aber nach 6 Monaten wegen eines Defektes zurück gesendet habe. Nach langen Überlegungen und recherchen, habe ich mich trotz der bisher negativen Rezensionen, für die Ventus entschieden. Ich kann die negativen Ansichten nicht teilen. Aufstellen, Einrichten lief problemlos. Auch die Wetter-Tendenzanzeige, sonnig, Regen etc. stimmen. Die Temperaturanzeige arbeit bei mir einwandfrei und stimmt mit anderen vergeleichbaren Außentermometern überein. Keine Abweichungen.
Das Design ist super, die Anzeige für Innen- und Außentemperatur sind gut abzulesen. Die Einstellmöglichkeiten mit Bildershow sind ebenfalls gut. Alles im allen würde ich sie wieder kaufen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. April 2014
Ich kann jetzt nichts über die Genauigkeit des Gerätes sagen, das wird sich wohl erst in nächster Zeit zeigen.

Zumindest zeigt es im Moment in der Wettervorhersage Gewitter an und das ist durchaus möglich und ist zumindest mit Wetter.com identisch. Mal sehen ob es heute noch ein Gewitter gibt.

Wie auch immer..

Es sieht edel aus und tut erst mal was es verspricht ABER sehr schade - die mitgelieferte Fernbedienung können wir leider nicht benutzen...

Wir haben in unserer Vitrine eine bunte LED Lichterkette mit Fernbedienung. Die bei der Wetterstation mitgelieferte Fernbedienung funktioniert nicht mehr an dem Gerät, sondern schaltet lieber an der Lichterkette das Licht an und aus und wechselt die Farben bzw. Farbsequenzen... im ersten Moment dachten wir die Fernbedienung wäre kaputt und dann das "böse" erwachen - "Sag mal, hast du gerade das Licht in der Vitrine angemacht?"... tjoa... diese "Billig-Bedienungen" haben wohl die gleichen Frequenzen.

In unserem Fall jetzt nicht sooo dramatisch, da die Wetterstation nicht ständig benutzt sondern eben zur Anzeige verwendet wird - hier nur als Information für andere und 1 Stern Abzug, da nicht in vollem Umfang nutzbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2015
Da unsere alte Wetterstation den Geist aufgegeben hat haben wir uns für diese entschieden. Sind aber nicht ganz zufrieden da Sie bei super Wetter immer Regen anzeigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2014
Insgesamt funktioniert die Wetterstation. Funkuhr und Temperaturen werden sehr gut angezeigt. Größter Kritikpunkt ist aber das man die Wettervorhersage, also die schöne Wetteranzeige, selber einstellen muss. Am Anfang zeigte sie mir ständig Regen an, obwohl es draußen trocken war, oder sie zeigte Bewölkt mit Sonne an, obwohl ich den ganzen Tag keine Sonne gesehen hatte.
Nach dem Einstellen, geht es so einiger maßen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2013
Eine wetterstation mit einem digitalen Bilderrahmen. Sie ist für verschiedene Anwendungen nutzbar . Ein gutes Design mit nützlichen Anwendungen verbunden. Das Produkt gefällt mir sehr und ist auch von dem Preis her eine gute Anschaffung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2011
Eine optisch sehr hübsche Art das Wetter zu präsentieren. Leider funktioniert die Gradangabe auf der Hauptstation nicht - dass heisst 2 bis 3 Grad über den richtigen Wert - wird angezeigt, also für Innentemperaturanzeige völlig unbrauchbar! Aussensender funktioniert einwandfrei und richtig!

Wieder einmal stellt sich die Frage: Warum wird so ein Produkt verkauft, wenn die eigentlichen Grundfunktionen nicht darstellbar sind?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)