Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 17. März 2011
Besitze nun einige Geräte der GoFlex-Reihe und die Einsatzgebiete dank der vielen optionalen Stecker sind wirklich klasse. An jedem meiner Geräte wird die beste Geschwindigkeit herausgeholt und vor allem USB 3.0 macht viel Spaß!

War eigentlich lange Zeit kein Freund von Seagate, vor etwa ~15 Jahren war das ja mehr das Glücksspiel "Sie geht" oder "Sie geht nicht". Bisher bin ich aber sehr zufrieden. Ich hoffe, ich muss die Rezension in einem Jahr nicht ändern. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2010
Zu den anderen bereits abgegebenen Rezensionen möchte ich
einen gemessenen Geschwindigkeitsvergleich anbieten:

Rechner SONY VAIO VPCZ12A7E
INTEL I7-Prozessor 8 GB-RAM
256 GB SSD-PLATTE
WIN7 Professional

Kopiert wurden 12,495 GB Daten
aufgeteilt in
ca. 1,5 GB kleine Daten (<10 MB)
ca. 3 GB mittelgroße Dateien (>10 MB & <500 MB)
Rest große Dateien über 500 MB (Videodateien)

Kopierzeit: USB 2.0 ==> 10:14 MIN
USB 3.0 ==> 3:20 MIN
Damit ist diese Platte in meinem Datenmix um ca 3x schneller im USB 3.0 Betrieb
ggb. dem klassischen USB 2.0-Betrieb

Die Geschwindigkeitssteigerung ist für mich erfreulich, ggb der Werbung mit bis zu 10x schnelleren
Transferraten noch etwas langsam (vielleicht hilft zukünftig eine schnellere HDD mit 7200 rpm)....
Dennoch ist das "genial einfache" Seagate GoFlex-System einfach genial und kann jederzeit anderen Systemen angepasst werden.
33 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2010
Endlich habe ich eine externe Festplatte, die zu meiner Arbeit auf der Festplatte des Mac's parallel jeden Tag eine Sicherungskopie erstellt. Dies funktioniert hervorragend, ohne dass ich daran denke oder etwas tue.

USB Kabel angeschlossen, Mac gestartet und schon geht's los. Die Platte wird sofort erkannt und gleich wird die erste Kopie meines gesamten Betriebsystems mit allen dazu gehörenden Dokumenten und Fotos erstellt. Danach braucht man nichts weiter zu tun, alles geht von alleine. Rückspielen funktioniert auch direkt und ohne Ärger! Einfacher und schneller kann man das tägliche Abgleichen von Daten nicht bewerkstelligen.

- Die Festplatte ist einwandfrei verarbeitet und ist sehr klein.
- Die Platte ist superleise und wird nur handwarm.
- Man spart sich die zusätzliche Stromversorgung - 1 einziges USB-2.0-Kabel reicht!
- Idealer Speicher für Daten.
Ich würde sie wieder kaufen!
22 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2010
Die Platte sieht schick aus und verfügt über das genialste Anschlußsystem, das ich jemals gesehen habe. Im
Lieferzustand ist sie mit einem USB 2.0 Anschluß versehen, der sich spielend leicht gegen weitere (optionale)
austauschen läßt. Am MBP läuft sie derzeit an FireWire 800 mit sehr guter Performance.

USB 3.0 und eSATA sind ebenfalls erhältlich. Wirklich erwähnenswert ist noch, das die Platte selbst nach einigen
Stunden Betrieb mit ständigen Zugriffen kaum mehr als handwarm wird. Kein Vergleich zu anderen Fabrikaten!

Die Anschlußsets lassen sich übrigens auch einfach auf jede 2.5" SATA Platte stecken.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Ich habe die Festplatte schon einen Tag später geliefert bekommen, prima Leistung von Amazon. Die Festplatte wird mit einem USB-Kabel geliefert und benötigt kein zusätzliches Netzteil oder gar einen zweiten USB-Anschluss. Ich habe mir die Festplatte als Backup-Laufwerk für meinen iMac (OS X 10.6.6) zugelegt. An der Tastatur habe ich zwei USB-Anschlüsse, die allerdings nicht genug Strom lieferten, sodass die Festplatte an diesen Anschlüssen nicht erkannt wurde. Erst als ich einen der USB-Anschlüsse auf der Rückseite des iMacs verwendete, lief sie an und wurde auch gleich erkannt. Mit dem Festplatten-Dienstprogramm des iMacs konnte ich sie problemlos in drei gleich große Partitionen aufteilen. Danach habe ich das USB-Kabel durch ein zusätzlich bestelltes FireWire 800 Kabel ersetzt. Der Austausch läuft absolut problemlos durch das GoFlex System, dass ich so noch nicht gesehen habe. Auch mit dem FireWire-Kabel wurde die Festplatte mit den drei Partitionen sofort erkannt. Eine Partition habe ich für Time-Maschine vorgesehen. Beim ersten Start von Time-Maschine mussten 132GB gesichert werden. Nach genau einer Stunde waren davon 122,90GB gesichert. Einige Minuten später war das erste Backup erledigt. Bin sehr zufrieden. Wie in den anderen Rezensionen schon beschrieben ist die Festplatte sehr leise. Bei mir liegt sie auf der Tischplatte von meinem Schreibtisch. Da vibriert oder brummt überhaupt nichts. Nach der Stunde Backup war das Gehäuse der Festplatte nur handwarm. Der FireWire Adapter war dabei schon etwas wärmer, man kann ihn aber noch anfassen. Von meinen 3,5 Zoll Festplatten mit Alugehäuse und Netzteil bin ich da andere Hitzeattacken und Geräuschpegel gewohnt. Wie es mit der Dauerhaltbarkeit aussieht, muss die Platte erst noch beweisen. Ansonsten von mir eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
Habe mir die Festplatte nach gründlicher Recherche hier bei Amazon bestellt. Ich schwankte zwischen der Go Flex(1 TB) und der Go Flex Pro(750 GB). Habe mich dann doch für die Go Flex(1 TB) entschieden, da ich in der Docking Station keinen Nutzen sah. Wie bei Amazon üblich, sehr schnell und gut verpackt geliefert. Ausgepackt, angeschlossen, funktioniert. Die Zusatzsoftware von Seagate liegt auf der Festplatte, wird aber beim Anstecken nicht aktiviert. Wer's braucht, kann sie installieren. Kapazität sind 931 GB, vorformatiert auf NTFS. Habe sie mit USB 2.0 Anschluss gekauft, die Datenübertragung ist rasend schnell. Sie ist sehr leise, eigentlich nicht wahrnehmbar. Die Festplatte wird fast nicht warm. Von der Größe her optimal, nicht größer als ein iPhone. Seagate hat hier eine Platte im Angebot, die in der oberen Liga spielt. Von meiner Sicht aus sehr zu empfehlen, da sie auch in jede Jackentasche passt. Durch das Go Flex System kann man zusätzlich noch mehrere Adapter kaufen, so dass man unabhängiger ist. Für mich daher 5 Sterne!!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2010
Externe USB-Festplatten mit Speicherplatz von 1 TB oder sogar mehr sind in letzter Zeit einem beachtlichen Preisverfall unterlegen, so dass die Seagate FreeAgent GoFlex mit ihrem Preis von deutlich über € 100,00 heraus sticht.

Was rechtfertigt diese Kosten?

Das Besondere an dieser externen Festplatte ist ihre austauschbare Schnittstelle: Geliefert wird sie mit einem USB-2.0-Adapter. Dieser ist jedoch abnehmbar und kann durch USB 3.0, FireWire 800 oder eSATA ersetzt werden. Jeder Adapter kostet zur Zeit zwischen € 16,50 (für eSATA) und € 29,81 für FireWire und bringt einen unterschiedlich großen Geschwindigkeitszuwachs bei der Datenübertragung, theoretisch mit USB 3.0 bis zu 10fach schneller.

Mit der Größe eines Taschenbuchs und geringem Gewicht ist die Festplatte auch mobil einsetzbar und funktioniert sowohl am PC als auch am Mac reibungslos (Plug and Play). Das Laufgeräusch ist sehr leise, und die Platte erhitzt sich im Betrieb nur wenig; ein zusätzlicher Stromanschluss ist nicht erforderlich. Sie eignet sich ideal sowohl zum Abspeichern und Transport von großen Datenmengen wie RAW-Fotos, HD-Videos oder Ähnlichem, als auch zum täglichen Backup oder dem Datentransfer auf einen neuen Rechner.

Prädikat: sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Kurz und knapp

Pro
- Hohe Kapazität
- Sehr leise
- Kaum Hitzeentwicklung
- Gute Verarbeitung
- Die SATA zu USB Schnittstelle kann auch für (ausgebaute) interne Platten verwendet werden. z.B. zur Datensicherung nach einem OS Chrash

Contra
- Ab Werk nicht mit FireWire 800 Adapter zu bekommen
- Leider kein Alugehäuse wie bei den früheren FreeAgent Platten

Tip für MacUser mit FireWire Anschluss
Auf jeden Fall den FireWire Adapter mitbestellen. Der Geschwindigkeitsunterschied ist enorm
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2011
Die Rezension bezieht sich auf die Version mit USB 3.0-Anschlussadapter (STAA1000201), die meines Erachtens in jedem Fall der USB 2.0-Version (STAA1000200) vorzuziehen ist (s. u.). Die Festplatte selbst ist die gleiche.

Die Festplatte kommt in einem schwarzen Hochglanz-Kunststoff-Gehäuse daher, das bestimmt auch ein wenig kratzeranfällig ist. Prinzipiell hätte ich ein mattes Gehäuse oder gar eines aus Metall vorgezogen, aber letztlich war mir das äußere Erscheinungsbild doch auch nicht so wichtig. Die Unterseite ist angeraut, aber nicht wirklich rutschhemmend. Das Gehäuse ist nicht gerade superkompakt, eine Cool Bananas BulletProof Polish Hardcover Tasche für externe 6,3 cm (2,5 Zoll) Festplatten graphit war jedenfalls nicht breit genug. Die Belkin F8N158 Neopren/Leder Festplattentasche, 6,4 cm (2,5 Zoll) schwarz passt hingegen perfekt.

Eine clevere Idee ist das Anschlusskonzept. An der Festplatte wird ein Anschlussadapter (auf dem Foto als breite Leiste zu erkennen, die beiden hellen Striche darauf dienen als weiß leuchtende Statusanzeige) befestigt, den es mit unterschiedlichen Anschlüssen gibt: USB 2.0 (wobei diese Variante sich aus meiner Sicht aufgrund der Abwärtskompatibilität von USB 3.0 nicht empfiehlt), USB 3.0, FireWire oder eSATA. Damit ist man wirklich flexibel und kann die für sich günstigste bzw. leistungsfähigste Anschluss-Variante wählen.

Die Platte legt eine beachtliche Performance an den Tag, eine 1 GB (1024 MB) große Datei wird an meinem Rechner in 14 s kopiert - das entspricht ca. 73 MB/s. Zuvor - als ich den USB 3.0-Treiber noch nicht installiert hatte - musste mich mit ca. 20 MB/s bescheiden.

Erwähnenswert ist, dass das beiligende Anschlusskabel mit ca. 45 cm recht kurz geraten ist. Ich dachte, ich hole mir noch ein USB 3.0-Verlängerungskabel, um die Platte auf dem Schreibtisch (der Computer steht unter dem Schreibtisch) ablegen zu können. Beim ersten Kabel meldete sich die Platte immer wieder spontan ab und an. Beim zweiten Kabel meldete sie sich erst gar nicht an. Der Händler meinte, vermutlich sei bei Verwendung eines längeren Anschlusskabels die Stromversorgung nicht mehr ausreichend. Das sehe ich inzwischen auch so, auch bei anderen USB 3.0-Platten scheint dies mitunter ein Problem zu sein. Jetzt liegt die Platte eben auf dem Computergehäuse (dafür wäre eine rutschhemmende Unterseite nicht verkehrt), so reicht das kurze Kabel.

Softwareseitig liegt ein Programmpaket bei, dass sich "Seagate Dashboard" nennt - und mich sehr nervt! Bei jedem Einschalten des Rechners bekomme ich mitgeteilt, dass es eine aktuellere Version gibt, einige Minuten später kommt die Mitteilung, ich hätte keine Backups geplant. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, diese Meldungen abzustellen, werde ich die Seagate-Software wohl demnächst deinstallieren, ohne sie wirklich ausprobiert zu haben. Zu aufdringliche Software gehört abgestraft ... Meine Backups mache ich weiterhin mit SyncBack, mit dem ich seit langem sehr zufrieden bin.

Fazit: Eine Festplatte, die nicht ganz preiswert ist, aber mit guter Leistung und intelligentem Anschlusskonzept zu überzeugen weiß.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2010
Habe die Platte gekauft weil sie nur mit einem USB Kabel betrieben werden kann. Ich wollte damit die Stromsparfunktion an meinem AVM Router nutzen und dem gesamten Hausnetz ne Zentrale Platte spendieren. Ausgepackt, aufgesteckt und sie wurde gleich erkannt und konnte benutzt werden. Auch die Sleepmode funktioniert perfekt damit. Die Möglichkeit damit auch in Bälde auf USB 3 zu gehen finde ich gut und sie ist klein und handlich.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)