Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 10. September 2016
Nachdem das WLAN-Modul meiner Freundin schon längere Zeit kaputt war und es mit dem Netzwerkkabel immer sehr umständlich war, habe ich nach einer günstigen Alternative für den kabellosen Betrieb ihres Laptops gesucht. Nach kurzer Zeit bin ich auf dieses hier gestoßen und habe es mir direkt für 7,99€ bestellt.

Eingesteckt, Treiber installiert automatisch (Win7), WLAN Passwort eingegeben, klappt! Der Empfang ist so gut und schnell wie früher. Für 7,99€ macht man hier meiner Meinung nach wirklich nichts falsch. Probiert es aus!

Klare Kaufempfehlung!

Falls die Bewertung hilfreich war, bitte auf "ja" klicken - das tut keinem weh ;)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. August 2017
Habe mir den Edimax Adapter nun ein zweites Mal bestellt. Der erste tut seinen Dienst in Verbindung mit einem Raspberry Pi B+, und das auch schon einige Jahre. Den zweiten habe ich dann eigentlich zur Verwendung mit einem PCduino nano gekauft. Auch hier funktionierte der Wlan-Adapter super und ohne Probleme. Mittlerweile befindet sich der kleine Held an einem Tower-PC mit Windows10, an dem der Treiber sofort gefunden wurde.
Was ich an dem kleinem Gerät so toll finde, ist die kompakte Bauweise und zudem die Kompatibilität zu unterschiedlichen Hardware-Geräten (wie Raspberry, PCduino oder ganz stumpf Standard-Rechner).
Daher eine ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Habe den Stick in meinem Desktop-PC (oben im Gehäuseanschluss, nicht auf der Rückseite), der etwa 5 Meter vom Router entfernt steht. Es steht eigentlich auch nichts größeres im Weg, keine Wand, etc.. Leider ist der Empfang mangelhaft und zwischendurch bricht das Wifi immer wieder ab, auch wenn es mit iphone und Macbook noch problemlos läuft. Bin unzufrieden und werde einen größeren Stick mit Antenne kaufen... Zwar ist ein kleiner Stick komfortabel (gerade am älteren Laptop), aber scheinbar leiden Empfangs- und Sendeleistung darunter.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2017
ich hatte zuvor für eine Thekenwaag einen Nano Wlan Stick von TP-Link gekauft, da dieser an meinem PC zu Probe war und mir gefallen hat, habe ich noch einen weiteren gekauft, aber aus neugierde dieses Mal den von EDIMAX.

Der EDIMAX ist im Gegensatz zum TP-Link was die Geschwindigkeit betrifft - grottenschlecht.
Bis eine Seite im Browser aufgerufen wurde, vergingen mehrere Sekunden.
Ich hatte auch den Eindruck, dass zwischendurch die Verbindung verloren gegangen sein muss, da die Seite stehen blieb und komplett neu geladen wurde.

Zum Vergleich:
Der TP-Link verhielt sich an gleicher Stelle mit den gleichen Voraussetzungen sehr gut - also schnelle/normale Verbindungsgeschwindigkeit/Seitenaufruf.

Ich kann daher diesen Stick nicht empfehlen. Schade, denn von der Verpackung her war dieser schön minimalistisch verpackt, nicht wie der von TP-Link.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2017
Zunächst scheint der Eximax N150 Nano USB-Adapter wunderbar zu funktionieren. Unter Ubuntu 16.04 ohne weiteres Zutun, bei Debian 8 muss die passende Firmware noch aus dem Repository nachinstalliert werden. Der verbaute Chip ist ein Realtek RTL8188CUS.

Der Empfang ist für den kleinen Stöpsel gar nicht einmal schlecht. Alles sieht gut aus, aber nach einiger Zeit funktioniert kein Netzwerkverkehr mehr. Der Status des Interfaces (ifconfig) scheint in Ordnung, keine DHCP-Neuanforderung in der syslog, die resolv.conf hat sich nicht geändert, selbst im Network-Manager sieht alles gut aus, aber weder Ping noch Webaufruf funktioieren. Durch einen Neustart des Network-Managers oder ein Neuverbinden geht wieder alles. Einige Zeit später wiederholt sich das Spiel. Getestet auf verschiedenen Rechnern.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Dezember 2016
Es lag mir sehr am Herzen, dass dieses Wifi-Gerät anstandslos unter Linux läuft. Auf einem ausrangierten MacBook Air 2009 betreibe ich ein Ubuntu 16.04 und hatte in der Vergangenheit immer wieder Probleme in Hotels und fremden Netzen mit dem Onboard-WLAN. Nun sollte es eben dieses "kleine Schwarze" stabilisieren. Und was soll ich sagen, es läuft einwandfrei, genau wie ich es mir vorgestellt hatte...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. März 2017
Gekauft als Ersatz für den eingebauten WLAN-Adapter in einem älteren MacBook, bei dem die Verbindung zur Antenne gebrochen ist. Könnte man reparieren, aber dieser kleine Adapter für ein paar Euro tut's auch, und zwar sehr gut. Die Empfangseigenschaften werden wegen der kleinen Antenne etwas schlechter sein als das Original, aber für meinen Zweck tut es das. Die Treiber des Herstellers auf der Webseite sind aktuell, die Installation kein Problem.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. April 2016
Habe den Rechner ca. 5 meter Luftlinie vom Router wegstehen. Eine Betonwand dazwischen. Wollte die Speedtest Seite aufrufen und als diese nach 5 Minuten immernoch nicht geladen war hab ich dann aufgegeben. Verschiedene USB Ports ausprobiert alles nach Anleitung installiert/deinstalliert. Für mich leider unbrauchbar.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. März 2016
Ich habe diesen Stick für meinen PC ohne WLAN gekauft. Der Router steht bei uns im Erdgeschoss, der PC eine Etage höher auf einer offenen Galerie (keine Funkbehinderung?). Installation des Gerätes war total problemlos. Klein und handlich ist der Adapter auch. Der PC zeigt mir beim WLAN dann vollen Empfang an (alle Balken voll). Die Geschwindigkeit des Internets ist allerdings so langsam, dass noch nichtmal ein Speedtest möglich ist (Zeitüberschreitung). Das Laden von Google alleine dauert mehrere Minuten. An meinem Internet liegt es allerdings nicht. Handy und Laptop empfangen am gleichen Standpunkt über 60Mbps. Mich wundert daher auch, dass der Stick vollen WLAN-Empfang anzeigt, aber nur so langsames Internet erzeugt. Schalte ich auf meinem Handy auf mobilen Hotspot und lege es direkt vor den PC, läuft das Internet mit ca. 30Mbps (vermute, dass durch das zwischengeschaltete Handy Geschwindigkeit verloren geht?).
Ich verstehe nur einfach nicht, wo das Problem jetzt genau liegt, dass die direkte Verbindung mit dem Router so langsames Internet erzeugt. Wenn es die Distanz (und somit der Empfang) wäre - warum werden mir dann volle Empfangsbalken angezeigt?

Wenn sich das Problem nicht lösen lässt, muss ich ihn leider zurückschicken und es mit einem anderen versuchen.

EDIT: Inzwischen funktioniert es. Das Problem scheint also am Router zu liegen. Von daher wurde die Bewertung geändert :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Februar 2016
Dieses Gerät ist schlecht. Zumindest unter Linux. Habe meiner Frau Linux Mint 17.3 installiert - neueste Fassung also. Grund: Die stetigen Updates und Probleme mit Windows 10 ärgerten sie. 7 oder 8 wollte ich nicht mehr aufspielen. Der USB-Stick von Fritz hat zunehmend Aussetzer und wird sehr heiß. Auch unter Linux, wo er aber problemlos erkannt wird. Dieses Gerät hier sieht zwar die Netze und zeigt meines (2 m gegenüber!) mit 84% an. Aber es gibt KEINE Verbindung. Die Anleitungen zu Linux sind für mich nicht brauchbar. Es sind Dateien wie eine Programmierungen und werden unter Linux vom Editor geöffnet. Ein Aufwand, der eher an DOS bis Windows 98 erinnert. An sich werden unter Linux (habe es schon auf allen und fremden Rechnern ausprobiert) Gerät an sich immer problemlos erkannt und eingerichtet. Die hohe Bewertung hier verstehe ich also nicht.

Fritzbox 63er Serie für Multikabelanschluss, max. 2 m entfernt!!! PC-1 steht lediglich auf der gegenüberliegenden Seite im ehemaligen Kinderzimmer. PC-1 ist via Kabel verbunden und Net- sowie Notebook kommen mit ihrem WLan immer super ins Web.

Nachtrag:

Hatte einen anderen Stick mitbestellt und hätte beide behalten, aber keiner funktionierte. CSL schickte aber einen anderen als Ersatz und der funktionierte.

Habe die die Sterne für diesen Stick von 1 auf 4 erhöht. Warum?

Ich weiß nicht, ob ich in diesem Fall -gleichzeitig genug- den Kopf auf der Fritzbox 6360 Cable gedrückt habe, denn wenn die sich nicht beim 1. Einrichten treffen, dann kommt eine Verbindung nicht zustande. Daher bitte darauf achten, dass die Box (wenn so erforderlich) dann gedrückt wird, wenn das WLan gesucht wird. Daher 4 Sterne statt einen, da ich das nicht mehr nachüberprüfen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 107 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)