Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Oktober 2008
Wenn je Folkpop und Jazz zusammengingen, dann bei diesem Konzert. Denn erst mit dem Jazz kommt die unglaubliche Beweglichkeit und Präzision von Mitchells Stimme voll zur Geltung. Ich kenne keine faszinierendere Version von "Good bye pork pie hat" oder "Dry Cleaner from De Moines", denn im Gegensatz zu mancher Jazzsängerin erlaubt sich Joni keine stimmliche Kraftmeierei und (zum Glück) kein Scat-Gesang. Ihr Gebiet sind feinste Nuancierungen und die Leichtigkeit, mit der sie fremde und eigene Melodien in allen Registern beherrscht. Die Dame hat einfach Geschmack (übrigens auch - für damalige Verhältnisse - bei ihrer Kleidung...).
Über die Begleitband muss man nicht viel sagen, wohl aber über den Gastauftritt der Pursuations, der "Why do Fools fall in love" zu einem höchst erbaulichen unbd "Shadows and Light" zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.
Die optische Umsetzung, mit den Schwarz-weiß-Bildern aus Jonis imaginierter Kindheit, wirkt auf meinem Fernseher nicht so richtig, es fehlt die Bindung - sie stört aber auch nicht.
Alles in allem ein fantastisches Dokument einer Künstlerin auf - auch wenns abgedroschen klingt - dem Zenit ihres Könnens.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2004
Lange ersehnt und vielfach bei Warner angefragt und immer nur vorraussichtliche VÖ als Antwort bekommen.
Jetzt gibt es die DVD zum Album, das mich 20 Jahre begleitet und begeistert hat.
Leider ist nicht das ganze Konzert auf der DVD zu sehen und warum einige Stücke fehlen, ist mir unerklärlich.
Auf der CD Version des Albums fehlten im Vergleich zum Vinyl-Album (das sind diese schwarzen Scheiben, für die man einen Plattenspieler braucht) ebenfalls Stücke, allerdings wieder andere als auf der DVD. Seltsam...
Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Filmsequenzen während des Konzertes, die für mich mehr oder weniger unmotiviert eingeblendet werden.
Ich hätte viel lieber das Konzert pur und direkt erlebt, ohne irgendwelche "künstlerische" Nachbearbeitung, die aber sogar sehr wahrscheinlich von Joni Mitchell selbst zu vertreten ist. Naja, nicht wirklich mein Geschmack.
Der Sound ist leider nicht so richtig 5.1 Surround und hier und da knarzt es auch aus dem einen oder anderen Surround Speaker.
Etwas Bonusmaterial über das Konzert hinaus ausser den recht bescheidenen Tourfotos wäre meiner Meinung nach angebracht gewesen. Ein paar Interviews mit Joni, Pat Metheny und Michael Brecker z.B. Schliesslich handelt es sich um eine Band aus absoluten Grössen des Jazz.
Auch etwas Biographisches (vielleicht auch über den viel zu früh verstorbenen Bassisten Jaco Pastorius, der vielleicht sogar der genialste E-Bassist überhaupt war und der mit seiner Band Weather Report mit Wayne Shorter und Joe Zawinul Jazz-Geschichte geschrieben hat )
Trotz dieser Kritikpunkt 4 Sterne, weil diese DVD einfach ein Muss ist und ich so viele Jahre darauf gewartet hab, dieses Konzert nicht nur hören sondern auch sehen zu können.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2011
Das Konzert und die Musik sind großartig. Für alle Joni Mitchell Liebhaber ein Muss. Aber Achtung! Die Bildqualität liegt bei dieser Ausgabe auf VHS Niveau. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das nur an dieser Ausgabe liegt oder ob es das Material wirklich nicht in besserer Qualität gibt, aber das kann ich mir kaum vorstellen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Das DVD-Album Shadows and Light von Joni Mitchell stellt einen Wendepunkt in der musikalischen Entwicklung der Singer-/Songwriterin Joni Mitchell vom country-geprägtem Stil zum JazzRock dar. U.a. Pat Metheny, Jaco Pastorius, Michael Brecker, Wayne Shorter und Don Alias sind beteiligt. Alles Spitzenmusiker. Das Konzert ist auch auf Vinyl oder als CD erhältlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken