Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
5
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2010
Die eine eher negative Kritik darf nicht alleinstehen, meine ich, denn auf dieser Scheibe sind wieder ausnehmend schöne Einzelstücke versammelt. Ob das immer zusammengeht, ist eine andere Frage, aber auch damit habe ich im Zeitalter des iPod-Shuffle keine Probleme. Schließlich ist das ein Sampler, der die Palette der Plattenfirma abbilden soll. Und Verve hat, wie man sich überzeugen kann, nach wie vor hervorragende Musiker im Programm.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2010
Was lange Zeit Schmelztiegeln wie New York oder Brasilien vorbehalten war, geschieht je länger je mehr auf der ganzen Welt: die Vermischung von verschiedenen Stilen mit etablierten Kulturen in irgend einem Land oder einer Gegend. Dieser Sampler präsentiert verschienene Stücke mit Einflüssen von überall. Eine gelungene Auswahl. Besonders hörenswert: Nr. 9, 9. Dhafer Youssef: Sabaa Hayastan Dance, im 5/4-Takt. Eher rockig-blusigeren Gemütern ist Nr. 5, 5. Imelda May: It's Your Voodoo Working, ans Herz zu legen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
wenn man auf dem neusten Stand der aktuellen Jazzmusik und -musiker sein möchte. Habe nun auch die mir fehlenden Alben ergänzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2010
Die CD fängt ruhig an, 3 Vokalstücke und eine gediegene Jazznummer und driftet dann in Mittelteil - die Stücke 6 bis 11 mit Aussonderung von Salif Keita - in nervösen und somit nervigen Sounds ab. Sachen die man früher schon mal besser und natürlicher gehört hat. Ab 12 bis Ende wird wieder auf ruhigere Nummern gesetzt. Allem in allem ist die Auswahl der Stücke dermaßen ungelungen, daß Universal mir diesmal mit dieser CD keinen Appetit auf mehr gemacht hat. Was bei der CD von 2009 bei mir durchaus gelungen ist. Aber vielleicht ist bei einer schlechten Jahresernte das Picken der Rosinen schwieriger.
Fazit: Wer auf eine runde Kompilation steht, ohne ständig den Finger auf der Vorwärtstaste zu halten, sollte diese CD meiden. Reinhören und einige MP3's die einen gefallen kaufen, wäre hier eher angebracht. Werde bei der Verve 2011 stärker reinhören bevor ich sie mir bestelle.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
Ich habe alle Verve-CD und diese sind immer eine Reise in die Entdeckung der Musik, der Stimme und des eigenen Ichs. Ich empfehle einfach alle 10 Verve-CDs!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken