flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 10. Juni 2010
die lead-single - all the lovers - zu kylie's neuen album aphrodite ist ein mittelmäßig guter song. all the lovers gibt sich zwar als dance-nummer aus, und wird in der presseaussendung des labels auch so bezeichnet. für einen echten dancetrack ist der song allerdings meines erachtens viel zu langsam. es handelt sich eher um einen netten electronic-track. an ihre besten zeiten kann dieser neue song allerdings auch nicht anknüpfen, dafür plätschert er zu sehr daher. auch das engagement von stuart price - der alle tracks nochmal überarbeitet hat - hat leider nicht allzu viel geholfen. insgesamt ein nette single, die aber nicht wirklich das potential hat ein internationaler hit zu werden oder sich länger einzuprägen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juni 2010
Der Song ist mir sofort im Ohr hängen geblieben und summt dort immer noch vor sich rum.......
Hört man gerne morgens im Radio... Toll produziert und abgemischt...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. September 2010
Eine gute Single Auskopplung....

Toller Sound, guter Groove und eine noch bessere Kylie...........

DANCE........
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. August 2010
Manche schätzen das Comeback von Kylie Minogue, andere sind dagegen - ich bin voll dafür! Ihre neue Single ist Hammer und läuft auch im Radio rauf und runter! Der Refrain ist ein echter Ohrwurm und Kylies Stimme passt perfekt zu diesem Song. Die Melodie ist ebenfalls sehr ohrwurmlastig, und das Cover sieht auch sehr schick aus. Und alle die den Song lieben, denen empfehle ich auch das neue Album "Aphrodite". Auch der zweite Song, der es, warum auch immer nicht, auf das Album geschafft hat, "Go Hard Or Go Home" ist sehr gut, er kommt meiner Meinung nach sogar an "All The Lovers" heran. Fazit: Genialer Song von einer genialen Sängerin!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2010
Zuerst war ich nicht restlos überzeugt, dass dies ein Hit wird. Aber nach mehrmaligem Hören gefällt mir der Song extrem gut.
Und der Erfolg gibt Kylie recht. Der Song ist ein grosser Hit und das verdient.

Übrigens: Der zweite Song auf der Single-CD Go Hard Or Go Home ist ebenfalls sehr gut und nicht auf dem Album.

Die Stärke des Albums Aphrodite zeigt sich schon daran, dass der Hammer Song All The Lovers nicht mal der beste Song ist, da wären noch andere wie Too Much, Get Outta My Way (nächste Single) oder Can't Beat The Feeling.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2010
Als ich den Song das erste Mal hörte war ich etwas enttäuscht: Irgendwie ist der Song musikalisch ziemlich langweilig und ohne "Pepp" wie ich finde. Selbst Slow war da interessanter. Auf die Tanzfläche treib er mich jedenfalls nicht... Aber das soll er auch gar nicht, denn Kylies Stimme und Klangfarbe und Emotionen kommen wie selten in einem ihrer Songs perfekt rüber. Das ist 100% Kylie wie wir sie lieben. Bin aufs Album gespannt ' hoffentlich bietet es etwas mehr musikalische Abwechslung...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2010
Ist für mich einer der Sommersongs 2010! Kylie Minouge meldet sich zurück mit einer neuen Single und einem neuen Album. Ich besitze das Album schon und kann es nur empfehlen! Jetzt aber zur Single. Der Refrain ist einfach nur wunderschön und die Melodie passt super zu Kylies Stimme.

Das Cover ist mittelmäßig, aber das tut ja nichts zur Sache. Für mich einer der besten Songs 2010! Nur zu empfehlen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juni 2010
"All the lovers" ist eine Hymne an die Liebe! Danke Kylie für soviel Unverstelltheit und Natürlichkeit im Pop Business. Zugegebenermaßen wird sie die Musik mit diesem Song nicht revolutionieren, aber ganz ehrlich... Lady Gaga mag 100 Schritte voraus sein, revolutioniert sie aber wohl eher das Drumherum als die Musik. Sich eine Tonne auf den Kopf zu setzen und Skandale am laufenden Band rauszuhauen hat dann wohl mehr mit wirtschaftlichen Interessen als mit Musik zu tun. Und Madonnas Celebration ist wohl ein alter Confessions-Track aufgepimpt und geremixt in 2 Minuten... bislang konnte sie ihrem "Ray of Light"-Album eh nicht das Wasser reichen, was bereits einige Jahre zurückliegt, gell... Überhaupt: wer sich von Musik inspirieren lassen will, sollte wohl grundsätzlich über den Pop-Himmel und die großen Sternchen hinausschauen... die wahren Trends liegen wahrscheinlich ganz woanders. "All the lovers" möchte nicht trendy sein, möchte meiner Meinung nach schön sein, Liebe sein.... eine Hommage an die Liebe :-) Danke Kylie, mit dem Song wird es mir in diesem Sommer besser gehen. Achja und übrigens: Betrachtet man die Angelegenheit von der stimmlichen Seite, so hat Madonna wohl verloren... und Lady Gagas zugebenermaßen tolle Stimme geht leider unter Kippenbrillen und Froschkleidchen gnadenlos unter... Und wer Kylie mal anders sehen will, schaue sich sowieso was anderes an. Mit Towa Tei. Meine Persönliche Meinung, Danke für die Aufmerksamkeit und Tschüß. Gruß vonne Ulla.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juni 2010
...hier mal vorab die Track-List einzustellen?

Also:

All The Lovers
All The Lovers - WAWA & MMB Anthem Remix
All The Lovers - Michael Woods Remix
All The Lovers - XXXchange Remix
All The Lovers - Video

Letztlich kauft man eine solche VÖ doch wegen der Remixe und/oder Bonus-Tracks - und da sollte man schon vor dem Kauf wissen, was geboten wird......

Edit:
2 Tage nach meiner Rezension wurde dann auch seitens Amazon die Track-List eingestellt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juni 2010
Kylie liefert mit All The Lovers einen Ohrwurm deluxe. Tipp: Seht euch das Video dazu an!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Aphrodite
6,99 €
All the Lovers
19,95 €
Kiss Me Once
5,58 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken