Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 31. Juli 2010
Dweezil Zappa ist nun schon seit ein paar Jahren mit dem Projekt "Zappa Plays Zappa" unterwegs und "Return Of The Son Of ..." ist die zweite Veröffentlichung aus dieser sich ständig fort entwickelnden Konzert-Reihe. Ziel ist es, auch einem jüngeren Publikum die Musik Frank Zappas Live näher zu bringen.

Die auf dieser Doppel-CD vorliegenden Stücke wurden zum größten Teil an drei Abenden im Oktober 2008 in Chicago aufgenommen, "The Torture Never Stops" an Halloween 2008 in New York und "Montana" und "Zomby Woof" stammen von einem Konzert in Manchester, England, aus dem Jahr 2009.

Neben Dweezil Zappa (Gitarre) spielen Joe Travers (Schlagzeug), Scheila Gonzales (Saxophon, Flöte und Keyboards), Pete Griffin (Bass), Jamie Kime (Gitarre), Billy Hulting (Marimba und Percussion) und Aaron Arntz (Keybords - außer auf CD1-7 und CD2-3). Alle Musiker singen auch. Den Lead-Gesang teilen sich Ray White (CD1-2,3,4,5 u. 8, CD2-1,4,5 u. 6) und Ben Thomas (CD1-7 und CD2-3).

Mit "Billy The Mountain" wagte man sich erfolgreich an eines der Parade-Stücke der Mothers in der Kaylan/Volman-Besetzung, "King Kong" entfernt sich bald vom Original und dient als Basis von - leider nicht immer gelungenen - Soli der Band-Mitglieder. Dweezil selbst versucht eigene Stil-Elemente in sein Gitarrenspiel einzubringen, was gelegentlich sehr gut ("Inca Roads") gelingt.

Für mich ist "Zappa Plays Zappa" erst einmal ein empfehlenswerter Live-Act. Die vorliegende CD ist unterhaltsam und gut durch zuhören. Und natürlich wird jedem Zappa-Fan zu jedem Stück eine Version von Frank Zappa einfallen, die er/sie besser findet als das hier gebotene.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2011
ein ahnungsloser Testhörer, der diese CD bei mir hörte, meinte bei "the torture never stops" das klingt wie Frank Zappa, sei er jedoch aber nicht. Nach Durchhören beider CDs fiel das Fazit auf eine gelungene Aufnahme mit gutklassigen Musikern, die ihr Handwerk verstehen, ohne jedoch die Güteklasse von " The Best Band You Never Heard in Your Life" zu erreichen.

Man darf Dweezil Zappa jedoch getrost bescheinigen, das Talent seines Vaters geerbt zu haben. Allerdings sucht man hier vergebens die Kunst der danebenliegenden Halbtöne und Breaks, die Frank Zappas Werke einst den nötigen Pfiff gaben, dass Mütter ihren Söhnen mit Rauswurf aus der Wohnung drohten, wenn die Musik nicht schlagartig leiser gespielt wurde - *zwinker*
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Die Anschaffung ist kein Muss, denn fast jedes Stück findet sich irgendwo besser. Trotzdem DZ ist ein begnadeter Gitarrist und die Mitstreiter sind hervorragende Musiker. Streng genommen reicht jedoch die DVD, die günstig angeboten wird. Es macht keinen Sinn die Sammlung von Zappa Scheiben um nochmals so viele des Sohnes zu erweitern. Ich denke jetzt muss was neues kommen!
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Die Scheibe ist wie ein "Mehrgenerationenhaus" - Frank wäre auf seinen Sohn sicherlich mehr als stolz! Eine sehr gut gespielte Gitarre, tolle Sounds, super Arrangements, gute Live-Stimmung. Da braucht sich Dweezil nicht in dem Schatten seines Vaters zu "verstecken", sondern kann auf dessen Vorarbeit mit Stolz aufbauen. Es sind nun einmal manchmal etwas komplizierte, aber tiefgründige Songs. Vielleicht machens's die Gene? SO gut hätte sonst kein Interpret eine Interpretation des damaligen Bürgerschrecks Frank Zappa hingekriegt. Hut ab & danke für die Zeitreise, Dweezil. Bitte mehr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
für Zappafans eine tolle Erinnerung an alte Zeiten. Dweezil hat ne Menge von seinem Vater mitbekommen.
noch besser finde ich die entsprechende DVD.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
19,56 €
9,99 €