Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 23. Juni 2017
Also Vorweg zur Lieferung und Verpackung: einwandfrei!
Mein Set kam vollständig und intakt an, sodass ich es direkt verbauen konnte. Hilfreich sind ein paar Tipps hier aus den anderen Rezensionen. Wenn man die berücksichtigt ist alles kinderleicht und sollte von jedem zu schaffen sein. Kann das Produkt also empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2010
Wie bei so vielen anderen ist mir die Original-Gyrostange nach etwa 15 Flügen abgebrochen. Man konnte erkennen, dass es sich um eine Glasfaserstange handelt - eigentlich unerklärlich, dass die gebrochen ist, das Plastik-Mittelteil jedoch ganz geblieben ist. Ich denke auch, dass hier ein Fertigungsfehler vorliegt.
Nun gut - ich habe dieses Reparaturkit bestellt, dem neben 2 kompletten Gyrostangen auch noch andere Kleinteile beiliegen (die Bilder vom Reparaturkit stimmen mit dem Inhalt überein!)
Dann war wieder guter Rat teuer, denn nirgendwo steht, wie nun der Gyro zu demontieren und der neue zu montieren ist.
So hab ich es gemacht (Anleitung natürlich ohne Gewähr, denn bei so einem filigranen Fluggerät kann auch bei der Montage leicht was kaputtgehen):

Benötigt: 1 Spitzzange oder kleinere Kombizange, 1 kleiner Schlitzschraubendreher
1.) die Verbindung vom oberen Rotor zum Gyro (dieses Teil mit den 2 Löchern) auf der Gyroseite lösen (abhebeln)
2.) den oberen Rotor mit mäßigem Kraftaufwand nach oben abziehen, er ist auf einer zentralen Metallstange relativ streng sitzend aufgesteckt.
3.) Mit der Spitzzange den Metallstift des Gyro mit ordentlich Kraft herausziehen (geht nach beiden Seiten heraus, sitzt ziemlich fest)
Schritt 2 und 3 können auch vertauscht werden.
Dann den neuen Gyrostab aufsetzen und den Metallstift wieder einführen, den oberen Rotor aufsetzen.
Dabei beachten, dass das untere Zahnrad, und damit die zentrale Rotorstange, mit der anderen Hand hochgedrückt werden muss.
Abschließend das Spiel prüfen: Am oberen Rotor nach oben ziehen und dabei das untere Zahnrad beobachten, ob es in jeder Position mit dem Motor-Zahnrad Verbindung hat. Es sollte nach meiner Erfahrung etwa 1mm Spiel in der Hochbewegung des Rotors vorhanden sein, ohne Spiel reiben die Rotoren zu stark aneinander und bremsen sich (das hört man und merkt, dass die Rotoren nach Gaswegnahme kaum nachlaufen)

Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfach...

Die anderen Ersatzteile habe ich noch nicht gebraucht, auch die zweite Gyrostange nicht (die Ersatzstange hält nun schon deutlich länger als die Originalstange). Bei nächster Gelegenheit werde ich aber alle Rotorblätter tauschen, denn die haben mittlerweile schon einige Scharten...

Der Preis des Reparaturkits? Naja, etwa 1/3 bis 1/4 des Preises eines neuen Helis sind schon ein schöner Batzen. Aber die Lebensdauer des Helis konnte ich damit weit mehr als verdoppeln - also wiederum nicht so schlecht...
33 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2010
Die originalen Stabilisatortangen sind die besten - da das Plastikmittelteil
im vergleich zu "Ersatzgyrostabi" sehr lange gehalten hat.

Die originalen Stabilisatorstangen hatten Stangen aus GFK (Glasfaser).

Die Ersatzstabilisatorstangen sind GROSSER SCHROTT - sie haben Stangen aus
Federstahldraht (anstatt GFK) und der Plastik-"ring" in der Mitte bricht schon
beim bloßen hinschauen auseinander.

Ganz eindeutig eine FEHLPRODUKTION, bei der auf das spannungsfreie Abkühlen
dieser sehr filigranen Bauteile nicht geachtet wurde.

Möglicherweie spielen auch die Federdrahtstangen eine ungünstige Rolle bei durch
leichte Tuschierungen verursachte Schwingungen, die zur Zerstörung des Mittelteils führen.

AN AMEWI - MACHT WAS !!!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2010
Nachdem bei mir die Stabilisatorstange gebrochen ist habe ich mich für ein Komplettes Crash-Kit entschieden. Gebraucht habe ich aus der Packung allerdings bisher nur noch die zweite Stabilisatorenstange (hier liegt eindeutig ein Konstruktionsfehler vor seitens des Herstellers Amewi). Preislich gesehen ist das Crash-Kit nur unwesentlich teurer als 2 Stabilisatoren seperat zu bestellen also lohnt sich hier der Griff zum komplett-Satz. Zumal dann doch irgendwann die zerdellten Rotorbltter usw. ausgewechselt werden können.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Wir haben dieses Ersatzteilkit gleich zum Hubschrauber mitbestellt, weil Beschädigungen ja absehbar waren. An sich ist es ganz gut sortiert, aber ein wesentliches Teil haben wir doch vermisst. Gleich zu Anfang ging ein simples Distanzröhrchen verloren. Dieses löst sich bei härteren Stürzen zusammen mit beiden Flügelpaaren und kann u.U. weit weg geschleudert werden. Dafür, dass genau dieses Teil das am häufigsten gesuchte war und am Ende als erstes dringend ersetzt werden musste, ist die Zusammensetzung des Ersatzteilkits durchaus verbesserungswürdig, die 2ct mehr an Kosten für 2 Röhrchen wären gut angelegt gewesen. So etwas kann einem den Spaß ganz schnell verderben, daher gleich 2 Sterne Abzug. Ersatz haben wir letztlich in einem passend abgelängten Stück Plastikröhrchen von einem Wattestäbchen gefunden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Passend zum Weihnachtsgeschenk Firestorm 3-Kanal- Mini Hubschrauber haben wir gleich das Crash Kit für alle Fälle mitbestellt. Am 2. Weihnachtstag war es dann auch so weit: Der Hubschrauber musste repariert werden. Bedauerlicherweise waren im Ersatzteilset nicht die geforderten Verbindungsschellen (Ersatzteil 004) enthalten. Im Ersatzset waren sie zu groß, so dass sie nicht passten. Glücklicherweise waren beim Helikopter auch zwei Verbindungsschellen dabei, diese passten dann. Also das Crash Kit beinhaltet Ersatzteile, die nicht zum Firestorm 3 Kanal-Mini Hubschrauber gehören, obwohl es dazu passend angeboten wird.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Die Flügeln waren mit zu kleinen Löchern für die Befestigung am Rotor ausgeliefert. Beim Aufbohren rissen die Flügel ein und waren wenig später nicht mehr zu gebrauchen. Das Material der Rotorblätter war anfälliger als die Originale beim Anecken des Hubschraubers, sodass an den Flügel schnell etwas Fläche fehlte. Der Hubschrauber war damit unkontrollierbar geworden.

Ein neuer Hubchrauber hätte wahrscheinlich entscheidend länger gehalten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2010
Die Maßhaltigkeit der beiden Gyratoren ist sehr schlecht, sie sind verzogen und nicht ausgewuchtet, was einen schlechten Reparaturerfolg bzw. unruhigen Flug des Heli bedeutet. Auch die Rotorblätter dürften nicht gleichen Anstellwinkel haben..
Die erste Lieferung hab ich zurückgeschickt, weil ich dachte der Verzug sei auf schlechte Verpackung und Lagerung zurückzuführen; leider sind die Teile der zweiten Lieferung auch nicht in Ordnung.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2010
Ich habe den Firestorm gekauft und geflogen.
Sehr schönes Flugverhalten.

Er hat aber in zu grosser Höhe das Signal der Fernbedienung verloren, das passiert leicht wenn man von sich wegfliegt, da der IR-Sensor hinter dem "Fenster" sitzt, und ist auf nen Schrank geknallt.

Der Gyro war kaputt, kleben half nicht, Ersatz Set bestellt, jetzt hat der Heli nen neuen Gyro und fliegt leider immer grösser werdende Kreise in der Luft.

Ist wohl bekannt als TBE, Toilet Bowl Effekt.
Was ich jetzt machen kann das er wie vorher in der Luft schwebt.... .

Sehr schönes Spielzeug,
aber haltbar, nicht wirklich.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2012
Der Artikel nicht sehr stabiel bereits nach dem ersten Sturz ist das frisch eingebaute Ersatzteil wieder abgebrochen was mich wirklich sehr geärgert hat :/
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)