Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 18. April 2017
Wie bei so einigen Arctic Kühlern sind auch hier die Bewertungen meist positiv mit einigen katastrophalen Bewertungen hier und da.
Ich kann das weiterhin nicht verstehen.
Sowohl privat als auch bei unseren Arbeitsrechnern setze ich wenn es einfach nur funktionieren soll immer wieder gerne auf Arctic Kühler.
Die ältesten sind so 8 Jahre.
Hatte bisher nie Probleme mit Verarbeitung, Lautstärke, Lüfter oder Stabilität der Plastikteile.

Der Arctic Alpine 11 Plus ist hier keine Ausnahme. Ja er ist simpel gebaut und der Kühlkörper besteht nur aus Aluminium. Das ist allerdings kein Nachteil. Bei meinem neuen budget HTPC kühlt er jetzt einen Q6600 mit 95 Watt TDP ohne Probleme. Das heist so ca 60 Grad bei mehrstündiger Auslastung zwischen 70 und 80%. Dabei bleibt der Kühler zwar leicht hörbar aber wenn man den Fernseher nicht stumm schaltet hört man das nicht.

Wer übertakten will dem rate ich allerdings zu einem freezer i32, der hat noch Reserven.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Januar 2017
Nachdem der Antec-Kühler meines in die Jahre gekommenen Intel i5 2400 nach über 6 Jahren einen Defekt hatte, musste ein neuer Lüfter her. Bei dem Lüfter des alten Kühlers gab es ein Lagerdefekt, was zu einem andauernden, sehr störenden Rattern geführt hat.

Weil ich noch 1-2 Jahre warten möchte, bis ich mir ein komplett neues System zulege, musste also eine möglichst günstige Kühllösung gefunden werden. Der ARCTIC Alpine 11 Pro konnte diese Aufgabe besser erfüllen, als ich es erwartet hätte.

Der Einbau ist sehr einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt. Zuerst wird der Halter des Kühlkörpers abmontiert, dieser dann mit Hilfe der mitgelieferten Verbindungselemente auf den Sockel (in meinem Fall 1155) montiert. Schließlich wird der Kühlkörper, mit Hilfe der beiden Schrauben, wieder fest auf dem Halter und damit auch auf der CPU montiert. Dann noch das Lüfterkabel anschließen und das war es auch schon! Vom Hersteller wurde bereits Wärmeleitpaste auf der Unterseite des Kühlkörpers aufgetragen.

Im Idle-Modus erreiche ich durchschnittliche Temperaturen von 30-40°C.
Unter Beanspruchung, bei einer längeren Session Rise Of The Tomb Raider, stiegen die Temperaturen bis auf 65°C.
Der Lüfter arbeitete während der gesamten Zeit sehr leise.

High End Ansprüche kann dieser Lüfter natürlich nicht erfüllen. Wer allerdings nur eine günstige Kühllösung für seine CPU sucht, wird mit diesem günstigen und einfach zu montierenden Kühler allerdings sehr gut bedient werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. April 2017
Ein guter, einfacher und vorallem günstiger Kühler mit durchschnittlicher Kühlleistung.

+ Voraufgetragene Kühlleitpaste
+ einfache Montage
+ ausreichende Kühlleistung

- bei hohen Drehzahlen gut hörbar (max. 2000 RPM)
- Kühlkörper braucht relativ viel Platz um die CPU herum (Kann bei hohen Kondensatoren Probleme machen)

Bei Volllast (Intel Core i5 - 3570 - 100% Last) ~ 60°C schwankend. Noch i.O. allerdings dann sehr laut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juli 2017
Bei mir kommt der Kühler in meinem Heimserver zum Einsatz, entscheident war für mich wenig Geld auszugeben, aber trotzdem eine gute Kühlung zu erreichen.

Mein Prozessor ist ein Xeon e5-2665, auf einem lga2011 Server board,
die Installation verlief einwandfrei,
die werksseitig angebrachte Wärmeleitpaste sah nicht schlecht aus und erledigt ihren Job.

Meine Temperaturen sind:

40 °C im idle
55-60 °C unter load

Jedoch darf man sich hier nicht täuschen lassen, da mein Server Case eine gute zusätzliche Ventialtion bietet.

Die 5 Sterne sind für mich einwandfrei gerechtfertigt, da er alle meine Erwartungen an einen Kühler für diesen Preis erfüllt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2016
Der "boxed" Lüfter hat nach etwas mehr als einem Jahr den Geist aufgegeben... ein Ersatz musste her, aber einer, bei dem der Kühlkörper nicht das gesamte Gehäuse füllt. Auch wollte ich mein Mainboard nicht ausbauen, um den neuen CPU Lüfter zu installieren. Beide Kriterien waren hier voll erfüllt...

Der Ausbau des alten Lüfters und der einbau dieses neuen hat insgesamt nicht einmal 15 Minuten in Anspruch genommen, die Halterungen werden auch einfach nur eingerastet und alles hält bombenfest. Bislang bin ich zufrieden.

Nun muss sich natürlich auf längere Zeit erweisen, wie lange das gute Stück seinen Dienst tut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2016
Das Produkt ist fast selbsterklärend, was die Installation angeht, eine deutsche Beschreibung liegt bei, was sehr positiv ist.
Der Lüfter ist sehr leise, man hört ihn nur wenn man direkt neben dem Rechner steht.
Das bereits am Kühler vorinstallierte Wärmeleitpad ist hauchdünn und perfekt aufgetragen, so das man wirklich nur den Kühler gerade auf den Prozessor aufsetzen muss und mit den 4 Halterungen in den Ecken auf dem Mainboard befestigt, ich möchte fast sagen Kinderleicht.
Sobald der Prozessor dann eine gewisse Betriebstemperatur erreicht hat wird dieses Pad mit der Wärmeleitpaste flüssig und verteilt sich selbstständig auf der gesamten Prozessoroberfläche von alleine, wirklich genial.
Auch das Entfernen des Kühlers ist leicht, man muss nur die 4 Eckbefestigungen drehen und schon kann man den Kühler abziehen.
Preis- Leistung ist top und das Produkt ohne weiteres weiter zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2018
Der Kühler ist zwar sehr günstig zu haben, jedoch sollte schon wert auf eine minimale Fertigungsqualität gelegt werden. Der Einbau gestaltete sich schon ein wenig Problematisch, war aber noch machbar. Wer das Teil jedoch irgendwann auch wieder abbauen möchte wird eventuell auf eine harte Probe gestellt. Wie schon in einer anderen Bewertung geschrieben wurde ist die Qualität der eingesetzten Schrauben so schlecht, dass sie bereits nach wenigen Umdrehungen durchdrehen, sprich ich konnte nur eine von beiden Schrauben wieder lösen, sodass ich letztendlich den den Kühler von meiner teuren CPU und Board wieder HERUNTERSCHNEIDEN musste. Ein Wunder das dabei nichts beschädigt wurde.
Also Finger weg !!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Ich finde den Lüfter allemal sein Geld wert. Er ist bei etwas besserer Kühlleistung leicht leiser als der boxed Kühler.

Wenn man ohnehin mal einen neuen braucht, ist der Alpine ein guter Ersatz für Leute, die keine Tuning Ambitionen haben.
Auch wer einfache, funktionierende Pushpinbefestigung ohne Rumgeschraube sucht, ist hier gut aufgehoben.

Allerdings hat er, wie ja schon in einer anderen Rezension erwähnt, nicht das quadratische Layout des original Kühlers, sondern der Kühlkörper steht parallel zum Board rechts und links über.
Bei mir sitzen da 2 zum Glück sehr kurze Kondensatoren zwischen CPU und Netzteil, die gerade so drunter passen.
Dass er nicht leicht verkantet ist, wusste ich erst ganz sicher, als ich die Temperatur geprüft habe.

Für mich passt er also ganz gut und tut genau, was er soll. Bei anderen Boards könnte er auch gar nicht passen. Daher ein Stern Abzug.

Edit:
Inzwischen habe ich einen weiteren davon verbaut. Die ganz neuen sind anscheinend an allen 4 Seiten leicht anders asymetrisch, sodass man 4 Einbaurichtungen hat (von denen 2 suboptimal sind, weil sie nicht die Boardkühlelemente mit anblasen).
Dadurch ist es noch ein bisschen einfacher, eine gute Einbauposition zu finden.
Aber wenn man beim Design vorgesehen hätte, die Kühlrippen jenseits des Prozessorsockels etwas höher abzuschrägen, wäre es noch viel unkomplizierter...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2016
Ich habe den ARCTIC Alpine 11 Rev.2 - CPU Kühler als Ersatz für meinen in die Jahre gekommenen Boxed Kühler bestellt, welcher in letzter Zeit bei der kleinsten Wärmeentwicklung grauenvoll laute Geräusche machte.
Die Verpackung, wie auch die Versandzeit, waren wie von Amazon gewohnt perfekt.

Der Einbau des neuen Kühlers gestaltete sich bei mir zuerst etwas schwierig, da an meinem Mainboard werksseitig eine Platte angeklebt wurde, an der 4 Innengewinde für den zuvor verwandten Kühler angebracht waren. Also galt es erstmal diese Platte zu entfernen, was sich als gar nicht so einfach erwies, tut in dieser Rezension aber nichts zur Sache.
Nachdem die Altlasten entfernt waren und der Prozessor von der alten Kühlpaste gereinigt wurde, konnte der neue angebracht werden. Die Paste ist bei der Lieferung bereits auf den Kühlkörper aufgetragen, somit mussten nur die 4 Kunststoffnippel durch die Löcher gesteckt werden, kurz mithilfe eines Schraubendrehers in die richtige Position gebracht und siehe da, der Kühler sitzt perfekt. Nichts bewegt sich mehr, obwohl das Ganze zuvor, vor allem aufgrund der Kunststoffteile, nicht besonders Vertrauen erweckend aussieht.
Der Kühler läuft für mich nahezu unhörbar, zumindest im Gegensatz zu meinem alten.
Die Preis-Leistung ist in diesem Fall perfekt, somit spreche ich für dieses Produkt eine klare Kaufempfehlung aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juni 2017
Die Montage hat sich als sehr einfach herausgestellt, einfach die Schutzkappe der Leitpaste entfernen und dann in die Halterungslcher im Mainboard stecken und herunterdrücken. Fertig ist das Ganze.

Mein Core I-5 kühlt dabei selbst im Sommer auf knapp 50% herunter unter Volllast.

Ich bin auf jeden Fall zufrieden und würde Ihn wiederkaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)