Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Dezember 2012
Habe den Creative Ziisound D5 für 100€ während der Cyber Monday Aktion erstanden.

Das Design und der Sound gefallen mir persönlich sehr gut (subjektive Meinung).

PRO:
+ Kopplung mir Smartphone ging ohne Probleme (in meinem Fall Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.2).
+ Kopplung mit Notebook war erst nach Deinstallation und anschließender Neuinstalltion der Bluetooth Treiber auf dem Notebook erfolgreich.
+ Wechsel der gekoppelten Geräte sehr einfach.

Contra:
- Netzteil fiept wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Das stört sehr und nervt. Abhilfe schafft bei mir eine Funksteckdose. Sobald das Gerät mit Strom versorgt wird schaltet es sich automatisch ein.
- Trennt man das Gerät vom Netz und stellt später die Stromversorgung wieder her ist die Lautstärke auf Standardniveau (zu leise). Das Gerät merkt sich nicht die Lautstärke von zuvor. Das kann man auch nicht mit der Lautstärkenregelung via Notebook oder Smartphone auffangen, da diese in einem sehr begrenzten Spektrum agiert. Will man sehr laut oder sehr leise Musik hören muss man zwangsweise am Gerät die Lautstärke manuell einstellen (eine Fernbedienung wäre hier von Vorteil)

Allgemein:
Der Bluetooth-Empfänger für das iphone ist nicht im Lieferumfang. Zu einem späteren Zeiptunkt will ich versuchen den Ziisound D5 mit meinem TV über Bluetooth zu koppeln und damit als Soundbar zu verwenden.

Fazit: Top Lautsprecher. Ideal für meine Bedürfnisse. Ein Stern Abzug wegen der für mich weniger tragischen Mankos.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
I bought this product knowing it was not the latest piece of technology.
After using it for quite some time now, I decided to post a short review here.

While the sound (and bass) is really great for it's size, the bluetooth connection is not really reliable.
Using it mainly with my MacBook Air (Mid2011) I need to connect 3 to 4 times before it works. Even then, it sometimes happens that the sound is not transmitted properly. The audio then sounds like it is buffering and the only way to get out of this state is to restart the whole ting.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Dieser Speaker ist wirklich eine Wucht, allerdings gehe ich hier von Preisen deutlich unter 100 EUR aus. Ich selbst habe dafür ca. 65 EUR bezahlt. Der ursprüngliche Preis war wohl ca. 250,00, aber zu diesem Preis hätte ich sie wohl nicht gekauft.

Man findet zu diesem Preis wirklich keine vernünftig klingenden Lautsprecher. Die Box ist sehr Hochwertig verarbeitet u. das sehr elegante Design überzeugt in jeder Hinsicht. Die Box ist zwar nur bedingt mobil, d.h. man kann es zwar überall mitnehmen, aber eine Steckdose sollte in der nähe sein, da hier leider kein Akku verbaut ist. Dies sollte man bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.

Nun zum Klang der D5:
Die Bluetoothverbindung ist einwandfrei u. Unterbrechungen konnte ich bisher nicht feststellen (ca. 2 Monate). Hier wird wirklich das letzte aus den Boxen rausgeholt. Der Klang ist sehr räumlich mit einer guten Stereoabildung. Der Sound ist eher angenehm warm abgestimmt ohne überspitzen Höhen. Die Box kann wirklich sehr laut spielen u. hat einen guten Bassfundament. Allerdings sollte man dafür die Boxen mit ca. 20 cm zur Wand platzieren, denn im freien Raum verpufft der Bass merklich. Die D5 eignet sich ebenfalls als Ergänzung zu Ihrem TV. Spielt lebendig u. druckvoll. Das Zubehör läß sich auch sehen. Es sind diverse Kabeln u. Adapter mit an Bord.

Sollten Sie sich für diese Art von Boxen entscheiden (ohne Akku), so werden Sie es sicherlich nicht bereuen.

Eine klare kaufempfehlung von mir.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2015
Ich war eigentlich auf der Suche nach Sonos Boxen oder Teufel !
Also Multiroom ! Nach langem hin und her stellte sich für mich folgende Frage : Was nutze ich um Musik zu hören !
Ich kaufe keine Musik bei i tunes, bin nicht bei Spotify oder ähnlichem , was mich an ein Abo bindet !

Ich nutze you Tube ! Leider spielen , so weit ich weis, keine multiroom boxen so ohne weiteres you tube ab, da alles über die app des multiroom Herstellers konvertier, importiert oder sonstiges gemacht werden muss. Hatte ich keine Lust zu !! An eine App binden schon garnicht !

Daraus resultierte : Bluetooth Boxen anstatt Multiroom über w-Lan und App.

Nachteil : ich kann nicht mehrere Räume gleichzeitig beschallen, bei Bluetooth kann man immer nur eine Box ansprechen. Unterschiedliche Musik in verschiedenen Räumen geht dann natürlich auch nicht. Die Reichweite ist auch beschränkt. Von unserem Schlafzimmer schaffe ich mit dem Laptop eine einwandfreie Übertragung in die Küche ( ca 5 Meter ) Vom Balkon ins Bad ( ich habe 2 Zii Sounds ) kommt es zu Verbindungsabrüchen auch auf 5 Meter .
Habe mir vorher fürs Bad die Creative Airwave HD gekauft, die steht jetzt auf dem Balkon.......................sie kommt vom Klang her nicht mal in die Nähe der Zii Sound D5.

Zum Klang : Ich bin kein Experte .....aber der Klang ist sooo ...3 Dimensional, kräftig, mit sauberen Höhen und gutem Bass,,,,,,ich hatte beim ersten Test schon eine Grinsen auf dem Gesicht..................das ist aber meine Empfindung.

Fazit. Wer ein altmodisches Gerät ohne Multiroom sucht, eher Bluetooth bevorzugt als auf eine App angewiesen zu sein, sich freut daß aufgrund dieser Tatsachen die Box nur ca. 60 Euro kostet anstatt vor 2 Jahren noch 280,00, aber einen sehr guten Klang sucht ; der sollte zuschlagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
erwartet habe ich einen kleinen Bluetoothlautsprecher, erhalten habe ich ein Stereoanlage.
Der Lautsprecher ist viel größer, als man es sich von den Bildern her erahnen lässt.
Gegen diesen Lautsprecher, kommt keiner der bekannten Bluetoothlautsprecher ran, sei es der Bose Soundlink mini oder JBL charge 2.

Der Sound ist einfach nur gigantisch, kraftvoll, ausgewogen und vor allem laut. Sie ist minimal basslastig, wass sich aber über den Einspieler einstellen lässt. Höhen und Mitten werden klar und deutlich wiedergegeben.
Beieindruckend ist die maximale Lautsärke die der Lautsprecher erreichen kann. Absolut Partytauglich.

Der Klang wird umso besser und ausgewogener, umso bessere Audioqualität man zuspielt. Das beste Ergebnis habe ich mit meinen Laptop mit guter Soundkarte über online HD Radio, welche ab 320 kbps streamen, erzielt. Da geht der Klang, dann schon in Richtung HiFi und das Gerät kann es dabei locker mit der ein oder anderen Stereoanlage aufnehmen.

Sie hat aber auch ihre Nachteile. Den Bass empfinde ich persönlich, als ein wenig küstlich bzw. platsisch und nicht besonders knackig. Er kann manchmal schon ganz schön nerven, da er dazu neigt, alles zu übertönen und dabei stellenweise, je nach Einstellung, matchig daher "wummert". Das hätte man besser machen können.
Die Stereobasis hätte bei leiser Lautstärke besser ausfallen können. Erst ab 50 % der Lautstärke klingt der Lautsprecher raumfüllend.

Wenn man den niedrigen Preis zugrundelegt, zudem die Box hier teilweise angeboten wurde (unter 60 €), war Sie ein super preisgünstige Anschaffung.
Ich habe mich nicht Lumpen lassen und hab mir noch eine zweite für meinen Bruder, als Geschenk, gekauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Ich schließe mich den positiven Meinungen meiner Vorredner an. Zusammengefasst ist der Sound sehr gut, Bass ist kraftvoll vorhanden und selbst bei hoher Lautstärke noch einigermaßen klar (scheppert minimal, kann aber auch daran liegen wo man das System hinstellt. Wobei ich selten über 50% gehe, da es dann schon sehr sehr laut ist. Das es kein 5.1. System ersetzen kann muss klar sein, unter den Docking-Stations ist der ZiiSound aber auf jeden Fall der Oberklasse zuzuordnen.
Das Design ist edel und man erkennt die Qualitätsarbeit. Die Bluetooth Verbindung funktioniert ohne Probleme (mit iPod Touch) über eine ausreichende Distanz (~10 Meter + durch Wände). Einzige Mankos: Lautstärke Regler ein wenig grob, leichte Verzögerung der Lautstärkeänderung wenn man die Lautstärke am iPod ändert.
Klare Kaufempfehlung für den Amazonpreis! Für den Preis bei anderen Platformen (~200-300€) würd ich es mir jedoch zweimal überlegen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2012
Ich möchte an diesem Gerät zwei Dinge bewerten:
Bedienung/Handling und den Klang.
Diese möchte ich direkt mit folgendem Alternativprodukt vom gleichen Hersteller vergleichen: Creative D200 Pure Wireless Bluetooth Lautsprecher
(Anmerkung für iPod-Besitzer: Dieses Gerät hier hat einen iPod-Steckplatz, der D200 dagegen nicht. Für mich spielte das allerdings keine Rolle, da ich kein Apple-Produkt besitze, sondern das Gerät mit Bluetooth und gelegentlich über das Klinke-Kabel benutze.)

Vorweg: Bluetooth-Pairing und -Verbindung mit meinem Smartphone und auch mit dem "normalen" Handy meiner Frau geht immer zuverlässig und absolut problemlos.

Und: Beide Geräte haben KEINEN AKKU, müssen also an einer Steckdose betrieben werden und sind nicht für den "mobilen" Einsatz geeignet. Mit Akku gibt es offenbar leider nur kleinere Geräte (wie bspw. den D100 vom gleichen Hersteller).

1) Bedienung und Handling könnten besser sein:
- Man kann das Gerät eigtl. nur mit 2 Händen richtig tragen, weil die gesamte Oberfläche, außer den zwei glänzenden gewölbten Platten ander linken und rechten Seite) mit einem dünnen Stoff überzogen ist. Wenn man also mit einer Hand um den Korpus des Geräts packt und es hochhebt, verzieht sich dieser Stoff, und dabei habe ich Angst, dass er irgendwo ausreißt oder ausleiert, womit die ganze Optik im Eimer wäre.
(Der Creative D200 dagegen hat ein festes Gehäuse, Tragen mit einer Hand ist hier also kein Problem.)
- Die Lautstärkeregelung geschieht über berührungssensible Flächen auf der Oberseite. Man kann die Lautstärke nur in recht groben Nuancen regeln, und ehe man es sich versieht, hat man die Skala einen Zentimeter nach oben bewegt, und der Ton ist gleich viel zu laut. Manchmal muss man deshalb über den Ausgangspegel am Quellgerät (Handy) nachregeln.
(Der Creative D200 dagegen hat einfach zwei gute alte Knöpfe für die Lautstärkeregelung (+/-), womit sie sich in kleinen Schritten bequem einstellen lässt.)
- Für den Stromanschluss gibt es (wie man das von Laptops kennt) ein zweigeteiltes Anschlusskabel: einen Trafo mit Kabel, das in das Gerät eingesteckt wird, und dazu ein Euro-Kabel, das den Trafo mit der Steckdose verbindet. Das ist beim Herumtragen wiederum unpraktischer als beim Alternativgerät. (Der D200 hat dagegen ein Netzteil, wie man es von Handys kennt: Der Netz-Stecker ist ein dicker Würfel und beinhaltet den Trafo, sodass es insgesamt also nur ein einziges Kabel gibt, anstatt zwei.) (Bei beiden Geräten sind Adapter für verschiedene Steckdosenformen dabei!)

2) Klang: Super!
- Den Klang habe ich ausgiebig mit dem des D200 verglichen. Der Zii D5 ist klar besser.
Bei Boxen dieses kleinen Formats ist ja immer die Frage, ob sie Klangdefizite haben, die einfach der geringen Größe geschuldet sind, und die in dieser Größe auch nicht besser gehen, und wie stark diese Einbußen sind. (Das kennen wir alle von Laptop-Boxen und Ähnlichem.)
Antwort: Bei diesem Gerät hier kann man vergessen, dass die Boxen so klein sind, wenn man nur zuhört. Er klingt tatsächlich wie ausgewachsene Boxen, das Klangbild st insgesamt ausgeglichen und hat meiner Meinung nach nicht die größentypischen Defizite.
(Und das ist eben beim D200 nicht der Fall: Auch hier ist der Klang für die geringe Größe nicht schlecht, v.a. der Bass ist kräftig, aber der Klang erinnert einen immer daran, dass es sich um ein kleines Gerät handelt, das die üblichen Schwächen hat.)

Fazit: Wer aus einem Gerät dieser Größe einen WIRKLICH GUTEN Klang herausbekommen will, der ist mit dem Zii D5 bestens beraten. (Die Schwächen im Handling sind zwar da, aber mal ehrlich: Wenn ich Musik höre, stelle ich das Gerät irgendwo hin, stelle einmal die Lautstärke ein, und dann hat es sich. Das stört mich dann nicht ständig.)
Einen ebenfalls recht vernünftigen Klang für deutlich weniger Geld gibt es auch beim D200.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Das ZiiSound D5-Lautsprechersystem ist ganz nett und empfehlenswert.

Beachten sollte man folgendes:

Bluetooth:
Die volle Soundqualität erhält man nur wenn das Bluetooth APT-X Protokoll genutzt wird.
APT-X ist ein proprietäres Protokoll von CSR, dem Marktführer von guten Bluetooth Chips.
Apple unterstützt APT-X nicht.

Um APT-X zu nutzen muss der beiliegende 30-Pin Dongle (iPhone/iPad) angesteckt werden.
Auf die Dauer echt lästig.
Außerdem gehen solche Dongles gerne mal verloren ...

Normales Bluetooth geht natürlich auch, aber das normale Bluetooth Protokoll komprimiert die Musik, Qualität geht verloren (für den, der es hören kann).

Optik:
Coole Optik, macht sich gut.

Die Gewebebespannung ist sehr staubempfindlich
(Hausstaub, Pollen, Küche etc.).
Das D5 sollte des öfteren mit einem Microfaser-Tuch gereinigt werden
sonst setzt sich da eine unansehnliche Schicht fest.

Sound:
Ganz gut und akzeptabel.
Wer mehr will und den entsprechenden Platz hat nimmt am besten einen normalen Verstärker und hängt einen Apple Airport Express dran oder einen Bluetooth-Adapter.

Dongle:
Der Apple-Dongle (30-Pin) funktioniert gut,
ist in der Praxis aber ziemlich lästig und im Gebrauch meist im Weg.

Wer seinen iPad mit einem Schutzcover umhüllt wird den Dongle nicht nutzen können. Das Cover trägt auf, der Stecker ist zu kurz dafür und fällt raus.

Bedienung:
Der Ein-Schalter (Ein aus Standby ....) ist schlecht zu erreichen.
Solange der Dongle im iPad steckt, lässt sich das D5 nicht mit dem Ein-Schalter ausschalten, der D5 kehrt immer wieder in den Ein-Zustand zurück.
Richtig "Aus" geht nur mit dem Netzstecker.

Die Lautstärke-Einstellung via dem Dongle ist etwas holprig, funktioniert aber. Insgesamt kann man die Lautstärke nur in Stufen einstellen, eine echte Feineinstellung ist nicht möglich.

Wireless:
Es wird nur Bluetooth unterstützt.
Das ist ja schon mal was, aber heutzutage im Prinzip etwas zu wenig.
Wünschenswert wären die Geräte die Standard-mäßig Bluetooth, Airplay und DLNA unterstützen.
Bislang ist AirPlay noch die beste Art Musik drahtlos zu übertragen.

Preis:
Für €100 ist der D5 ein guter Kauf.
Die ursprüngliche Preisempfehlung von Creative ist nicht zu rechtfertigen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Die anderen Rezensionen haben mich verführt diese soundbar mal zu testen - und ich kann die guten nur bestätigen. Es ist schon fast ein Zauber woher dieses kleine schicke Ding die ganze Power hernimmt. Zwar ist sie etwas Basslastig aber via EQ vom iPhone lässt sich das mühelos besänftigen und vor allem bei Musikrichtungen wie Jazz oder Blues andererseits ein Pluspunkt. Zu bemerken ist auch die absolute Klarheit der Stimmen. Rundum ein sehr sauberes Klangbild.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2011
Ausgepackt, angeschlossen, Transmitter in's Iphone und nach ein paar Sekunden konnte ich meine Musik hören. Einfach genial. So soll es sein. Klasse Sound. Hab den Zii in meinem Esszimmer stehen (24 qm). Völlig ausreichend, klare Wiedergabe, schöne Bässe. Hatte vorher eine kleine JBL-Docking-Station, die immerhin auch schon 99 EURO kostet. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich kann's uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)