Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17



1-10 von 15 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle 136 Rezensionen anzeigen
am 1. Januar 2011
Als jahrelanger Nutzer von preislich "mittelklassigen" Philips-Rasierern mit drei runden Scherköpfen wollte ich nun etwas Anderes probieren und war mehr als angenehm überrascht.

Der Panasonic ES-RT31 Trocken-Nass Akku Rasierer mit 3-fach Scherkopf ist (im "Trocken"-Modus) äußerst gründlich und extrem hautfreundlich. Das Teil liegt gut in der Hand, die Wasserfestigkeit beruhigt einen sehr, wenn man sich nebenbei in der Wanne mal schnell rasiert. Das Gerät ist im Vergleich zu meinen vorherigen Rasierern sehr leise, der Akku nach einer Stunde Ladezeit sehr ausdauernd, die vom Hersteller angegebene Laufzeit von ca. 2 Wochen bei einer Rasur pro Tag kommt in etwa hin.
Nachteil wie bei den meisten modernen Akku-Rasierern: Es ist nur reiner Akkubetrieb möglich, d.h. kein Netzbetrieb. Allerdings wird man durch das Blinken einer LED rechtzeitig darauf aufmerksam gemacht, dass sich die Kapazität dem Ende zuneigt; dann sind noch ein bis zwei Rasuren möglich. Diese Warnung funktioniert allerdings nach etwa eineinhalbjährigem Betrieb nur noch sporadisch, was wirklich ob der sonstigen guten Leistungen des Apparats ärgerlich ist (siehe meine Ergänzungen weiter unten...). Falls man doch das Laden einmal vergessen hat (Dauer: ca. 1 Stunde), gibt es einen Schnelllade-Modus, bei dem das Gerät nach 5 Minuten an der Dose für eine Nutzung einsatzbereit ist.

Die unkomplizierte Nassreinigung des Geräts mit normaler Flüssigseife und Wasser ist für den täglichen Gebrauch sehr praktisch, auch wenn man trotzdem alle ein bis zwei Wochen die "Schnittstellen" gründlich mit dem beiliegenden Pinsel säubern sollte, da Randbereiche der Scherfolien außerhalb der Reichweite der Scherköpfe leicht verschmutzt blieben. Dies und die Tatsache, dass die Nassrasur bisher (eventuell aber auch aus Unerfahrenheit mit einem Nass-Trocken-Rasierer) nicht so gründlich war die Trockenrasur, gibt den einen Abzugpunkt für ein Klasse-Gerät. Ich bin hochzufrieden.

Ergänzungen vom 14.02.2011:
Ein Wechsel der Flüssigseife relativiert meine angesprochene Kritik, was die Wirksamkeit der Nassreinigung betrifft. Die alte war alle, eine neue und sogar 0815-Flüssigseife musste her, und siehe da: diese reinigt wunderbar und gründlich. Also einfach ausprobieren, das Teil ist robust...

Was die Bezugswege und Folgekosten bezüglich Ersatz für Schermesser und -folie betrifft:
Fachverkäufer vor Ort in den üblichen verdächtigen Elektro-Großmärkten rieten mir vor Kaufentscheidung von Panasonic-Rasierern bezüglich Mühen bei der Ersatzteilbeschaffung für Verschleißteile ab (von "nicht in Laden-Geschäften erhältlich", über "sehr teuer" bis hin zu "Einschicken der Geräte nötig"). Bis auf den ersten Punkt, der tatsächlich hinhaut, natürlich Blödsinn. Hierbei empfehle ich ein Kombipack aus Schermesser und -folie (WES9012), den es relativ günstig online gibt, unter anderem auch hier. Preislich liegt das Ganze immer noch weit vor den Großen der Rasierer-Branche, und das zu einer - meiner Meinung nach - hervorragenden Qualität...

Ergänzung vom 03.03.2011:
Der Akku zeigt bei täglicher Nutzung des Geräts keine Verschleißerscheinungen, letztes Aufladen vor 16 Tagen. Auch sonst keine abnutzungsbedingte Mängel erkennbar...

Ergänzung vom 06.09.2012:
Nun ärgerlich: Die LED-Anzeige als Warnung geringen Ladezustands blinkt nur noch sporadisch auf. Mir ist es in letzter Zeit mehrmals passiert, dass mitten im Rasiervorgang die Schermesser fast stehen blieben. Das ist ehrlich gesagt frustrierend, daher ein Stern Abzug. Die Scherblätter haben bei täglicher Nutzung nach ca. einem Jahr langsam merkbar nachgelassen. Es gab zwar keine Hautirritationen, aber die Rasur war auf Anhieb einfach nicht mehr so gründlich.
66 Kommentare| 131 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2011
Mein neuer Rasierer wurde diesmal ein Panasonic. Dieser ist sehr leise und sehr hautfreundlich.Der Akku hält mit der ersten Ladung jetzt schon 18 Tage.Das Reinigen mit "normaler" Flüssigseife ist angenehm.Die Akkuanzeige könnte etwas Kundenfreundlicher ausgelegt sein.

Jetzt 2 Jahre nach meinem Kauf muß ich die Qualität des Akkus bemängeln.
Wenn man davon ausgeht, dass ich den Akku am Anfang erst nach 2 Wochen laden musste,
muß er jetzt schon nach 5 Tagen wieder geladen werden.
Also nach ca. 60 Ladungen schafft er nur noch die Hälfte der Leistung.
Ich glaube nicht, dass der Akku die Durchschnittlichen 500 Ladungen überhaupt erreicht!
Für einen Akku Hersteller ein schlechtes Ergebnis und so etwas baut man auch noch in seine eigenen Produkte ein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Hallo Ihr da draußen,
ich habe diesen Rasierer jetzt ca. 7 Monate. Hatte vorher einen Philips HQ6625. Der kam mit meinem Bart überhaupt nicht klar. Dieser hier, als ich Ihn das erste Mal benutzte, hat mich schon begeistert und die Rasur war recht sauber. Doch je weiter die Zeit ins Land strich, na ja.
Mein Fazit für meinen komischen Bart:

Bei einer täglichen Rasur und vollem Akku brauche ich sehr viel Zeit um auch der letzten Stoppel den Garaus zu machen.

Fazit zwei: ich suche weiter.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
Nachdem mir die aktuellen Braun-Modelle vor allem durch exorbitante Preise, nicht aber durch positive Rezensionen aufgefallen waren, habe ich mich diesmal für diesen Panasonic entschieden.
Ich habe eine ungute Kombination aus empfindlicher Haut und sehr kräftigen Bartstoppeln - eine Herausforderung für jeden Rasierer, egal ob nass oder trocken. Ich muss sagen, ich bin recht zufrieden mit dem Panasonic. Das Rasierergebnis ist top, die Hautirritationen halten sich in sehr engen Grenzen. Ich bin jetzt in etwas kürzerer Zeit fertig als früher mit meinem Braun (und neuem Scherblatt).
Das Netzteil ist naturgemäß voluminöser als ein einfaches Netzkabel, es ist ein Teil mehr, welches Platz im Koffer wegnimmt. Da der Panasonic aber auch nass eingesetzt werden kann, geht das mit 230V nicht mehr, das ist schon klar.
Einen Stern Abzug erteile ich für die Betriebsanleitung, die den Namen nicht verdient: Die Abbildungen sind unverschämt klein, und die Ersatzteile werden nicht mit Teilenummer aufgeführt, so dass man erst auf den Panasonic-Webseiten suchen darf. Sowas glaubt man erst nicht, ist aber leider so.
Auch der "Reisebeutel" ist nicht mehr als ein schlechter Witz. Ich habe die Reißverschlusstasche meines alten Braun reaktiviert; sie ist wertiger und schützt das Gerät wirklich - was man beides vom Panasonic-Söckchen nicht behaupten kann.
Ansonsten ein ordentliches Gerät für wenig Geld.

Nachtrag nach 3 Monaten im Einsatz:
Offenbar gewöhnt sich die Haut tatsächlich an einen Rasierer. Ich benutze den Rasierer grundsätzlich trocken, und mittlerweile bin ich sogar regelrecht begeistert von diesem Gerät. Mit weniger Aufwand erziele ich Ergebnisse, von denen ich früher (bei meinem Braun) kaum zu träumen wagte. Glatt wie der sprichwörtliche Kinderpopo! Und die Haut ist überdies weit weniger gereizt. Ich gebe eine 100%ige Kaufempfehlung!

Nachtrag nach etwas mehr als 1 Jahr:
Ich ziehe einen weiteren Stern ab. Grund: der hier verbaute Akku ist viel zu klein! Dies bemerkt man erst nach längerer Nutzung, und zwar durch plötzliche Ausfälle mitten während der Rasur. Hat man sich am einen Tag noch problemlos rasiert, OHNE dass die Lade-LED geblinkt hätte, so geht es bei der nächsten Rasur schon nach kurzer Zeit so steil bergab, dass man sich nicht zu Ende rasieren kann. Dies ist ein No-Go! Ein Rasierer muss immer so viel Reserve haben, dass man eine Rasur zu Ende führen kann, bevor das Gerät ans Ladegerät muss. Umso ärgerlicher wirkt dies beim vorliegenden Gerät, da es während des Ladens NICHT betriebsfähig ist. Also: man steht im Zweifelsfalle halb rasiert da. Von den 1-2 Rasuren, die lt. Anleitung noch möglich sein sollen, wenn die LED blinkt, kann nicht im Entferntesten die Rede sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
Hab mir den Panasonic RT31 aufgrund von Altersschwäche meines alten Braun gekauft.
Dann die Ernüchterung: Man braucht etwa doppelt so lange bis man alle Haare erwischt hat.

Positiv: Günstig, Leise und liegt gut in der Hand.
Negativ: teilweise sehr nerviges Rassieren da immer viele Haare übrig bleiben (egal ob nass oder trocken)

Viele hier haben sehr positive Erfahrung gemacht, vielleicht liegt es an meinem Bartwuchs..... keine Ahnung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Ich habe mir diesen Rasierer auf Grund verschiedener positiver Testberichte gekauft,damit ich meinen elf Jahre alten "Carrera" Rasierer in Rente schicken konnte.Leider musste ich feststellen,dass ich mich nicht unbedingt verbessert habe.Auch der Panasonic ES-RT31 schafft es nicht an den Problemzonen im Gesicht alle Stoppeln zu erwischen.Wer eine gründliche Nassrasur gewohnt ist ärgert sich schwarz.Mein alter Rasierer bietet das selbe mittelmäßiges Endergebnis und das in kürzerer Zeit.Positiv fällt auf, dass der Es-RT31 hautschonend arbeitet.Auch die Handhabung und die Verarbeitung des Rasierers ist sehr gut.Aber letztendlich steht für mich die Gründlichkeit im Vordergrund.Wer nicht so pinngelich ist wie ich,kauft mit diesen Rasierer ein qualitativ hochwertiges Produkt mit einfacher Handhabung und befriedigendem Endergebnis.
Eine Sache noch:Es gibt diesen Rasierer auch mit vier Scherköpfen mit der Bezeichnung ES-RT31 S503,ob dieses Modell gründlicher ist müsst Ihr testen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
Ich habe diesen Rasierer nun zum zweiten mal gekauft und bin eigentlich begeistert von diesem Gerät.
Einziger Kritikpunkt ist die Tatsache, dass man ihn nicht am Netz betreiben kann. Die beiden Akkus im Inneren haben beim ersten knapp 2 Jahre gehalten, dann ging gar nichts mehr.
Man kann sie zwar nachkaufen, aber die Dinger sind ziemlich teuer.
Den zweiten habe ich jetzt seit einem halben Jahr und die Akku-Anzeige funktioniert schon nicht mehr korrekt, weil der Akku schon schwächelt, ist bei etwa 60-70% der Anfangskapazität. Ich habe meinen alten Apparat umgebaut, so dass ich ihn als Netzrasierer betreiben kann, das ist allerdings nur was für Bastler.
Ansonsten fährt man am besten, wenn man sich darauf einstellt, alle 1-2 Jahre
einen neuen zu kaufen. Neue Klingen und Akkus kosten zusammen mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Ich hatte bisher mehrere Rasierer von Braun, Philips und Panasonic. Das beste und dabei hautschonendste Ergebnis lieferte der ES-RT31 und andere Panasonic-Modelle, die diesen Scherkopf nutzen, sich aber sonst hauptsächlich in der Optik und Lautstärke unterscheiden.
Leider haben aber alle Panasonic-Modelle, die ich bisher hatte, einen großen Schwachpunkt. Die Leistung des Akkus nimmt koninuierlich ab, bis er nach 1 - 2 Jahren defekt ist. Ein Kabelbetrieb ist nicht möglich. Wer auch mit Rasierern anderer Hersteller gut zurecht kommt, sollte besser keinen von Panasonic kaufen. Ich selbst tue es nur weil ich eine empfindliche Haut habe und keinen anderen Rasierer kenne, der so hautschonend ist wie dieser bzw. ähnliche Panasonic-Modelle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Der Rasierer rasiert i etwa so gut wie mein etwa doppelt so teurer Phillips Rasierer der bisher in Gebrauch war.Leider ist der Langhaarschneider absolut unbrauchbar.Für den niedrigen Preis ist das Gerät ganz ok aber sicher nichts für Leute mit dem Anspruch einer Nassrasur.

zwischenzeitlich konnte ich auch die angepriesene Möglichkeit den Rasierer in Verbindung mit Rasierschaum zu verwenden testen und muss sagen das der Rasierer mich nicht überzeugen konnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Schöne Form, liegt gut in der Hand, ist leise, schnell aufladbar, Preis und Leistung stimmen,
trotzdem zurückgegeben, da ich schon immer Naßrasierer bin und hier keine E-Rasur mithalten kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)