Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Restposten Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
32
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 1. August 2011
Bewertung der Blu-ray Veröffentlichung an sich zuerst. Unten dann die Beschreibung der beiden Filme bzw. Teile wer es inhaltlich nochmal auffrischen will:

Das wichtigste zuerst, beide Teile kommen in einer komplett ungeschnittenen Version daher. Die Blu-ray selbst kommt in einer optisch gut gelungenen Box, leider "nur" ein Pappschuber. Ein Metallschuber hätte schon gut gepasst. Die Blu-ray hat ein Wendecover, das FSK Logo ist leider fest auf dem Schuber vorhanden.

BILD:
- es handelt sich um 2 Single-Layer Blu-rays, 2,35:1 Bildformat in 1080p
- ein sehr gutes Bild, extrem detailliert und auch in den überwiegend dunklen Szenen in der Höhle ist der Kontrast gut, keine Beanstandungen

TON:
- Deutsch und English DTS-HD Master Audio 6.1
- sehr guter, räumlicher Ton, auch in Deutsch immerhin in HD Qualität

EXTRAS:
Audiokommentar von Regisseur Neil Marshall und den Hauptdarstellerinnen (in DTS 2.0 Stereo)
Audiokommentar von Regisseur Neil Marshall und der Crew (in DTS 2.0 Stereo)
Making of (41:13 Min.)
Deleted Scenes (9:55 Min.)
Outtakes (5:11 Min.)
Hinter den Kulissen (6:36 Min.)
Storyboard-Vergleich (10:25 Min.)
Trailer & TV Spots
Trailershow

****************************************************

Die Filme selbst:

THE DESCENT 1

Jauuu, da war ich dann damals im Kino in "The Descent", alles hat gestimmt, super Platz, Riesen Leinwand, die haben den Sound richtig aufgedreht, ich war satt, ruhig und gut drauf...Story ist ja bekannt, Frauen in Höhle, Monster in Höhle haben Hunger, Frauen wehren sich tapfer..:Verluste hoch auf beiden Seiten......offenes Ende ??

Aber der Funken ist beim Film nicht rübergekommen, seltsam ?, ein sehr kritischer Freund der dabei war war begeistert, "Weltklasse", sagt er.....aber ich war nicht "drin" im Film, wenn Ihr das kennt ? Klar, er war gut gemacht, einigermaßen kompromisslos, Ende war ok, also schon guter Film, aber wahrscheinlich hatte ich mehr Storytwist oder sowas erwartet, und die ganzen Vorschußloorberen von ALLEN incl. auch sehr kritischer Freunde haben wohl meiner Erwartungshaltung etwas hochgeschraubt...

Teils nervt auch die allzu hysterische Mädelsvereinigungs- und -einschwörungs Einführung des Films, warum muß man auch hier das Genre so lange erklären und kommt nicht gleich zur Sache - wie einige Film-Vorbilder das besser gemacht haben. Aber die teils uncool und "super vorbereitet" agieren hysterischen Mädels, die - bis auf 1-2 Ausnahmen - allzu vorhersehbaren bekannten Schocks - die Luft ist rein, NEIN, DOCH NICHT - die nett gemachten aber schwachen creeps, die sich von mittelmäßig (?) trainierten Frauen haben niederschlagen lassen - und die Höllentierchen die leider zu sehr an den "Creep" Potente Creep erinnert haben..usw. lassen mich nicht zu einer Höchstwertung greifen.

Liegt auch vielleicht daran, daß man schon einiges gesehen hat, aber richtig neues - wie schon der ein oder andere hier kolportiert hat - gab es WIRKLICH nicht. Die Gore-Effekte waren natürlich erste Sahne, hart und kompromisslos - auch die Stimmung ist super, es wird einfach immer beklemmender und düsterer. Es ist durchaus spannend bis "sehr an den Nerven zerrend", Einklemmszene usw. Teils sind die Schnitte aber allzu hektisch und die Kameraführung zu schnell und man konnte gar nicht verifizieren was im Detail gerade passiert - wer wem gerade wohin sticht usw. Das beeinflusst allerdings nicht die tolle Ausstattung und Optik, mal blutrot, mal fahlgrün wenn die Creeps gesehen werden.

Sicherlich geht der Film für Normalseher an die Grenzen, aber es ist kein Splatterfestival wie einige schreiben. Klaustrophobiker werden Ihre Freude an dem Film haben. Oft wurde der Film mit "Haute Tension" verglichen bzgl. verschiedener Faktoren, für mich liegen da Welten dazwischen...deshalb die nur 4/5 Sterne Bewertung. Macht Euch selbst ein Bild - trotzdem ein MUST-SEE Film für Horror Fans !!!

4/5 Sternen

THE DESCENT 2

Die Überlebende des 1. Teils in der amerikanischen Version des Films (in der europäischen verblieb sie in der Höhle) wird aufgefunden und es wird schnell ein Team der lokalen Polizei usw. aufgestellt um die Höhle erneut zu betreten und den Geschehnissen auf die Spur zu kommen und um die Vermissten zu suchen.

Vorab sein schon mal gesagt, dass die Zusammensetzung des Teams und deren Ausbildung für diesen gefährlichen Trip sehr willkürlich erscheint. Sehr unglaubwürdig ist es, die komplett unter Schock stehende und extrem traumatisierte und auch verletzte Protagonistin des 1. Teils sofort nach dem Aufwachen im Krankenhaus wieder in die Höhle zu zerren und nach den anderen zu suchen. Es wird auch nicht weiter eine Beziehung des Zuschauers zu den Charakteren aufgebaut. Die Ausnahme bildet hier nur die Überlebende.

Und so kommen nach ca. 30 Minuten eigentlich zu spät die bekannten Höhlenbewohner ins Spiel und es beginnt das schon aus dem 1. Teil gewohnte "10 kleine Negerlein" - Spiel um die Dezimierung der Darsteller. Diese ist wiederum - positiv bemerkt - vom Blut- und Gorefaktor absolut ebenbürdig mit dem 1. Teil. Allerdings wird nichts innovatives oder neues geboten. Die Schocksequenzen in der Begegnung oder Vermeidung der Höhlenmonster sind sehr voraussehbar und doch auch schon etwas abgenutzt und wiederholen sich. Man weiss einfach wie sie reagieren, wie sie aussehen und kann leider die Stellen und Art ihres Auftretens leicht voraussehen.

Und so passieren die selben "Fehler" wie im 1. Teil in bezug auf unnötige Geräusche usw. die die Darsteller auch immer wieder teils auch unnötig in Bedrängnis bringen. Die kompletten Überraschungseffekte in bezug auf "das Unbekannte" fehlen hier was schon ein Problem ist. Um nicht zu spoilern werden hier keine Details der Story verraten. Es kann aber gesagt werden, dass die Verknüpfung mit dem 1. Teil durch einen kleinen Storytwist gut gelingt, auch wenn nicht ganz glaubwürdig, aber immerhin sehr effektvoll. Mir persönlich gefällt das Ende wiederum sehr gut, sehr emotional und effektvoll und ganz am Ende sehr böse und wieder mit einer wirklich nicht zu erwartenden Storyänderung versehen.

Aber trotzdem bleibt das fade Gefühl eines Remakes von bekanntem und man stellt sich die Frage ob der 2. Teil wirklich sein musste. Deswegen kann ich nur 3/5 Sternen geben. Schon der 1. Teil hatte seine Schwächen fand ich im Gegensatz zu vielen anderen Kritikern. Hier wird nur ein Aufguss der bekannten Story und Effekte präsentiert der nichts neues bietet. Aber trotzdem einigermassen sehenswert und alles in allem doch noch überdurchschnittliche Horrorkost und für Genrefans absolut einen Blick wert.

3/5 Sternen
11 Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
einfach weil nach meinem Geschmack die Fortsetzung im Vergleich zum ersten nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht wirklich gelungen ist. Beide Teile sind UNCUT und auf Blu Ray eine deutliche Verbesserung zur DVD. (Bildqualität) Ich bin ein grosser Fan des ersten Teils, er hat mich sofort überzeugt. Obwohl ich auf ein zwei Szenen verzichten könnte und mir ein paar mehr gewünscht hätte, was den Hauptteil der Story betrifft, ist der Film als Horrorstreifen einer der besseren. Nichts für Leute mit Klaustrophobie. Aber für Liebhaber ideal, die nicht nur plumpen Horrorfilm mögen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2012
Die Filme sind beide ein klares MUSS für jeden Horror-Fan. Beide Filme sind außerdem komplett uncut (was denke ich bei jedem Film, gerade bei Horror sein sollte).

Die beiden Blu-rays haben eine TOP-Bild- und Tonqualität.

Teil 1:

Kurz zur Story: Eine Gruppe Frauen geht auf Klettertour in eine Höhle, dort wird sie verschüttet, und muss sich einen neuen Weg aus der Höhle suchen. Wird dann allerdings von "Monstern" gejagt.
Die Story hat diverse sehr gute Wendungen, und überrascht auch gerne mal (auch wenn man viele Filme/Horrorfilme schaut), was bei Horror immer sehr erfreulich (weil selten) ist meiner Meinung nach.

Der Film ist sehr düster und wirklich extrem spannend, es kommen so gut wie keine Situationen zum "enstpannen" auf. Hinzu kommt, dass der Film sehr blutig ist, und diverse Szenen hat, die es auf jeden Fall in sich haben.

Teil 2:

Dieser steht dem ersten Teil in rein gar nichts nach.

Kurz zur Story: Der Film schließt komplett nahtlos an den ersten Teil an, es handelt von einer Gruppe Höhlenkletterern, die auf der Suche sind nach den Frauen aus dem ersten Teil.

Hier kann ich mich von oben wiederholen, auch hier hat die Story super Wendungen, es passieren diverse Dinge mit denen man nicht rechnet, es herscht eine extrem spannende Stimmung - hier ist aber erwähnenswert, im Gegensatz zum ersten Teil, der quasi komplett düster war weil er unterirdisch spielte, ist er was heller, weil er auch diverse Tageslichtszenen hat (was der Spannung aber keinen Abbruch tut) - und sonst ist auch dieser Film sehr blutig und hat ebenfalls diverse Szenen die es "in sich haben".

Fazit:

KAUFEN KAUFEN KAUFEN - Wer Horrorfilme mag, kommt an diesen Filmen nicht vorbei, egal ob man sie schon kennt oder noch nicht. Kaufpflicht. Die beiden Filme gehören zu den besten Horrorfilmen die es gibt, uncut, in einer Top-Qualität, und das zu einem wirklich sehr guten Preis.

Extras kann ich nicht bewerten da ich diese nicht schaue.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Die beiden Filme sind gruselig und die Story ist erstklassig, dies gilt auch für die Tonqualität. Die Schauspielerinen kommen sympatisch rüber, man fiebert und leidet mit ihnen. Unfassbar das dieser Schocker in einem Studio gedreht wurde. Mir wäre ein Steelbook lieber gewesen, als eine Pappschachtel. Die Grafikqualität hätte schon besser sein können, der schwarze Balken oben und unten muss nicht sein, daher ein Stern abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2015
Meiner Meinung einer der besten Horrorfilme die es gibt vor allen weil es anfangs nicht den Anschein macht. Die spezial Effekte sind klasse und die Story genauso. Als ich neulich für ps4 Until Dawn durchgespielt habe erinnerte ich mich sofort an diese Filme , die Ähnlichkeit in manchen Fällen ist wirklich identisch so das man glauben könnte die Macher von Until Dawn hätten hier ein wenig angeschaut. Empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Ich bin ein absoluter Fan von Horror-Filmen. Sie müssen aber gut gemacht sein. Diese beiden Filme haben dafür gesorgt, dass ich ununterbrochen Gänsehaut hatte und mich in regelmäßigen Abständen fürchterlich erschreckt habe. Das faszinierende ist, dass das bei jedem mal anschauen immer wieder funktioniert. Die Filme sind im Prinzip recht einfach gemacht. Es spielt sich alles in einer Höhle ab. Durch die Einfachheit wird aber das Gefühl der beklemmenden Enge wunderbar auf den Zuschauer übertragen. Die raffinierte Lichtgestaltung (man sieht oft nur etwas im Lichtkegel einer Taschenlampe) tut ihr übriges.
Viele Horrorfilme leiden ja an einer absolut abstrusen Geschichte. Das ist hier nicht so. Im ersten Teil erkundet eine Gruppe junger Leute eine unbekannte Höhle. Mehr will ich hier jetzt nicht verraten. Der zweite Teil beginnt unmittelbar nach dem ersten Teil. Nichtsdestotrotz kann der zweite Teil auch für sich alleine stehen, da ab und zu kurze Rückblenden gezeigt werden.

Also, an alle Fans von gut gemachten Horrorfilmen:
- bestellen
- in Blu-ray-Player einlegen
- Licht aus!!!!!!
- Telefon auf stumm schalten
- und dann einfach nur noch gruseln :-)

Ich kenne keinen Film, bei dem die Spannung derart ununterbrochen aufrecht erhalten wird. Sollte jemand einen kennen, dann bitte ich um einen Hinweis :-)

PS.: Wer es weniger blutig mag, kann auch die geschnittene Fassung kaufen. Der Spannung tut das keinen Abbruch!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Ich war positiv überrascht über die zwei hochwertig produzierten Horrorfilm Teile, deren Handlung sich ja überwiegend in der tristen Kulisse einer Höhle abspielt.
Ich kann die Filme nur als Mann beurteilen, denk mir aber für Frauen am Filmabend mit Freundinnen, ist das zu den meist auf vorwiegend männliches Publikum abgestimmten Genre Streifen, eine Filmreihe, die eine Portion extra Adrenalin freisetzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
THE DESCENT - was soll ich zu diesem Film noch schreiben, habe mir gestern Abend beide Teile angesehen und ja ich fand die Filme absolut überragend Teil 1 noch ein Stück besser als Teil 2 !!!

Die Schockmomente die im Film (vor allem im 1sten Teil) angewandt werden gehen einem durch Mark und Bein hindurch - es gab wirklich Szenen bei denen ich auf dem Sofa zusammengezuckt bin - und ich habe mich bisher eigentlich immer (bedingt durch Filme wie SAW oder Hostel) für "abgehärtet" gehalten - naja der Film hat mir an ein paar Stellen das Gegenteil bewiesen !!!

Teil 1 ist sehr gelungen und ich würde ihn als "sehr guten" Horrorfilm bewerten - WENN... ja wenn da nicht die grandiose Endsequenz wäre. In dieser besagten Endsequenz - es sind die letzten paar Minuten bevor der Abspann einsetzt bekam ich eine Szene zusehen, die mich richtig mitgenommen hat - zuletzt war ich bei einem Film so schockiert/fasziniert gewesen als ich das Ende von SAW 1 sah (das war im Jahre 2004/05) - GÄNSEHAUT ist da garantiert.
Und eben diese Endsequenz macht aus diesem "sehr guten" einen GROßARTIGEN STREIFEN- denn er hat mich nach einsetzten des Abspanns noch ein paar Minuten Sprach- und Regungslos vor dem Bildschirm sitzen lassen !!!

Während es im ersten Teil schon hart zur Sache geht - dreht Teil 2 in Sachen Gore & Splatter richtig auf, der rote Lebenssaft wird großzügig verteilt aber auch Schockmomente finden sich wieder, kommen aber seltener als noch im Vorgänger zum Einsatz !!!

Prinzipiell denke ich kann man folgendes über beide Teile sagen :

- Teil 1 bietet mehr "Horror"-Momente
- Teil 2 dagegen hat (noch mehr) Splatter zu bieten als der Vorgänger
- beide Teile (und das obwohl sie in fast völliger Dunkelheit spielen) bieten ein HERVORRAGENDES Bild - der Ton steuert sein übriges zur düstern Atmosphäre bei - auch wenn ich mich über 7.1 statt "nur" 5.1 nicht beschwert hätte, der Ton ist klasse !!!
- Es handelt sich hier um 2 gute "Surival-Splatter-Horror" Filme - in denen die (meist) britischen Akteure eine überzeugende Darbietung abliefern.

Während Teil 1 bei Produktionskosten von 6,5 Millionen Dollar gut 57 Millionen Dollar einspielen konnte - scheiterte die Fortsetzung mit gerade mal 45.000 Verkäufen an der 1 Millionenmarke.Trotzdem ist auch die Fortsetzung sehenswert.

Zusammengefasst kann ich jedem Horror- und/oder Splatterfan nur dazu raten sich auf diesen Horrortrip einzulassen - es lohnt sich allemal !!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, das weiß ich. Darum ist es sicherlich sehr schwer, diesen Film zu empfehlen, da jeder eine andere Auffassung des "Möglichen" hat.
Ich persönlich finde diesen Film sehr gut. Er ist gruselig, hart und schockierend. Die Wesen aus diesem Film könnte ich mir in der "echten Welt" sehr gut vorstellen. Menschen, die sich vor hunderten von Jahren in die Erde verkrochen haben und dadurch zu grausigen Wesen mutiert sind. Nur selten trauen sie sich an die Erdoberfläche, um Nahrung zu suchen bzw. zu jagen. Und plötzlich...tja...plötzlich kommt die Nahrung in Form knackiger Mädels zu ihnen herab...in die Finsternis...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Bild und Ton einwandfrei. Trotz etlicher Abschnitte in der dunklen Höhle alles einwandfrei zu erkennen. Ein toller, actionreicher Film mit vielen Sequenzen, in denen man sich erschrickt, mitleidet und den Protagonistinnen zurufen möchte: Rechts rum! Nicht da lang! Pass auf!; und so weiter. Lohnt sich in jedem Fall. Warte schon auf Teil 3.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken