Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
212
3,9 von 5 Sternen
Don't Believe (2 Track CD-Single)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,78 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


1-10 von 10 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 212 Rezensionen anzeigen
am 20. April 2010
Schade, da hat "Deutschland sucht den Superstar" nach gefühlten 50 Sendungen endlich seinen Superstar mit Mehrzad Marashi gefunden. Mehrzad ist wirklich ein guter und talentierter Sänger, der - meiner Meinung nach - auch die konstanteste Leistung in allen Sendungen gebracht hat. Aber dann anstelle eines tollen Hits, bekommt der Sieger so ein lieblos zusammengeschusterten, langweiligen Song von Möchtegern-Komponist Dieter Bohlen aufgebrummt. Da fehlt mir echt das Verständnis und nur die Erkenntnis, dass Talent mal wieder von Kommerz geschlagen wurde.
Bei dem Siegertitel hat der Herr Bohlen wohl mal wieder an die längst vergangene "Your my Heart, your my Soul"-Ära gedacht. Außer ein paar hohe Oktaven (und damit vielleicht auch eher prädestiniert für Bohlen-Liebling Menowin!?), kann man nicht viel aus dem Song machen, geschweige denn sein Sangestalent auspacken. Mehrzad holt gesanglich das Beste raus aus dem Lied, aber unterm Strich bietet "Dont Believe" nur einheitsgedöseln und hat nichts von Nachhaltigkeit oder gar Ohrwurm-Potential. Etwas anspruchsvoller und vor allem abwechslungsreicher und kreativer, hätte es durchaus sein dürfen. Immerhin soll das Lied für einen "Superstar" sein... - knappe 2 Sterne.
33 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Wie habe ich gehofft, dass Mehrzad das Rennen macht.
Und jetzt das! Er muss einen furchtbaren Songs aus der
Feder von Dieter Bohlen singen!
Da hätte man sich lieber aus dem Song-Pool für "Unser
Star für Oslo" bedienen sollen. Da wären sicher bessere
Songs dabei gewesen.
Ich bin enttäuscht und hoffe, dass Mehrzad bald den
Produzenten wechselt. Aber das führt sicher auch nur
dazu, dass er bald von der Bildfläche verschwindet. Schade.
44 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. April 2010
Die Stimme dieses jungen Mannes, es lässt sich sicher lange darüber streiten. Sie ist ganz in Ordnung, nicht schlecht, aber auch nicht herrausragend.
Das Lied, naja eben ein recht typisches Dieter Bohlen Werk. Man wird sicher keinen Ohrwurm davon bekommen, aber ab und zu mal im Radio hören ist schon in Ordnung.

Leider scheint sich hier schon anzukündigen, was auch mit seinem Vorgänger passiert. Sobald der Hype vorüber ist, wir das Interesse an ihm erlöschen und sein nächstes Werk wird als Ladenhüter im Regal versauern.

ABER !!

Ich bin ja eigentlich nicht so ein Fan von diesem Vergleich, Sieger gegen Zweitplatzierten, gleiches Lied, welches klingt besser. Und jetzt kommt das große Aber. Wenn man sich beide Lieder, einmal von Mehrzad und einmal von Menowin gesuchen, "anhört" ( ich meine ohne zu sehen, wer es singt und auch ohne irgendwelche Gedanken an Artikel aus der Bildzeitung ) muss ich echt sagen, Menowin hat es besser gemacht. Allein die schnellere Variante, da war mehr Pepp, mehr Lust und Spaß drin. Schade nur, das man diese Version nicht zu kaufen bekommt, ich denke mal, da hätte sich mehr von verkauft.

Fazit: lieber den Song als Download kaufen, das ist dann auch sein Geld wert, zur CD Kauf kann ich nicht raten
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2010
Schnelle Mille für uns Dieter! Viel Spaß beim Geldausgeben im Urlaub.
Wiedersehen bei der nächsten Staffel im Herbst. Bis dahin dürfte dann
"Superstar" Mehrzad sowie das LaLa-Schnulzchen wieder im unendlichen DSDS
Niemandsland verklungen sein. Aber wen interessieren diese 10 Wochen Stars
denn noch...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Man merkt den Song einfach an das er nicht für Mehrzad geschrieben wurde.
Ich denke mal ein Songwriter hat immer den Sänger und somit auch das gesangliche Leistungsspektrum im Auge wenn er einen Titel schreibt und das Bohlen den Song für Menowin geschrieben hat und nicht für Mehrzad konnte man ja wenn man ehrlich ist sowohl hören, sehen und fühlen.
Ich bin etwas enttäuscht von der ganzen Presse die eigentlich beide bewußt und aus eigener Profitgier in die Rollen "gut und böse" gesteckt hat. Beide sind als Sänger das Beste was es je bei DSDS gab aber dieses ganze godd boy bad boy Nummer hat zum Schluß das ganze etwas verdorben.
Die Bild sollte sich lieber mit den privaten und politschen Fehlschüssen unserer sauberen Staatsdiener beschäftigen, als einem 22 jährigen seine jugendliche Fehltritte um die Ohren zu hauen.
So finde ich liegt auf jeden Fall immer ein fader Beigeschmack am Sieg von Mehrzad
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Ich finde den von Dieter Bohlen komponierten Song durchaus gelungen. Ich habe die DSDS-Staffel leider nicht verfolgt, kann also nicht beurteilen, wer von den beiden Final-Interpreten in den einzelnen Shows der Bessere war. Das Finale habe ich mir trotzdem angeschaut, die Medienschlacht hat mich dann doch darauf aufmerksam gemacht. Und was soll ich sagen. Die Nummer "Don t believe" wurde von Herrn Fröhlich um Welten besser umgesetzt. Der Stimme von Herrn Marashi fehlt in diesem Song die Kraft, die Intonation und auch die Einzigartigkeit und der Wiedererkennungswert. Der Song hätte, so wie Herr Marashi es singt, auch von einem seiner Vorgänger geträllert worden sein. Seine Stimme ähnelt der von Daniel Schuhmacher - ebenfalls ein DSD-Gewinner, der als One-Hit-Wonder bereits schnell in der Versenkung verschwunden ist, weil ihm das gewisse Etwas und vor allem der Wiedererkennungswert der Stimme fehlt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Hallo,
ich schreibe sehr wenige Rezensionen, aber das Ganze hat solche deutschlandweiten Emotionen ausgelöst, dass ich auch meinen Senf dazugeben wollte.

Würde mir Menowin über den Weg laufen, wenn ich ihn nicht kennen würde, wäre er mir nicht sehr sympatisch.
Der Hintergrund zu einer Person ist mir jedoch egal, wenn ich dafür einen tollen schönen Song hören kann.
Mir wäre egal von wem dieser kommt, selbst wenn er noch schlimmer wäre als Menowin, der übrigens nur Vergehen und keine Verbrechen begangen hat (da gibt es einige andere finstere Beispiele).

Er hat den Song jedoch deutlich besser gesungen als Mehrzad. Mehrzad hat einfach nicht die Stimmenvielfalt wie Höhen, Energie und Gefühl.

Ich hoffe das der Verleger so intelligent ist und auch das Lied von Menowin zum Verkauf veröffentlicht. Dann werden wir auch sehen, bei welchem Lied die Verkaufszahlen höher liegen.
Meiner persönlichen Meinung nach, war die Wahl des Superstars keine sachliche sondern eine politische. Es ist halt nicht gerne gesehen jemanden zu fördern der Ecken und Kanten hat.
Diese Förderung von unproblematischen aalglatten Personen, ist leider seit Beginn der 90'er Jahre deutlich gestiegen, nicht nur jetzt bei DSDS sondern auch in der Politik.

Aber bevor ich mich hier in etwas reinsteigere, beende ich hier und hoffe das ich mir irgendwann Menowins Version kaufen kann.

Wirklich sehr Schade!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Song trifft nicht meinen Geschmack. Menowins Version war in meinen Augen um längen besser gesungen. Finalegewinner war in meinen Auge Menowin. Medien haben wieder super funktioniert und Menowin einfach nur noch schlecht dargestellt. Von Fairness kann da nicht mehr die rede sein. Naja Deutschland zieht mit ....

Nichts desto trotz. Mehrzad ist ebenfalls ein toller Sänger und hat genug geleistet. Glückwunsch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Ich finde den von Dieter Bohlen komponierten Song durchaus gelungen. Ich habe die DSDS-Staffel leider nicht verfolgt, kann also nicht beurteilen, wer von den beiden Final-Interpreten in den einzelnen Shows der Bessere war. Das Finale habe ich mir trotzdem angeschaut, die Medienschlacht hat mich dann doch darauf aufmerksam gemacht. Und was soll ich sagen. Die Nummer "Don t believe" wurde von Herrn Fröhlich um Welten besser umgesetzt. Der Stimme von Herrn Marashi fehlt in diesem Song die Kraft, die Intonation und auch die Einzigartigkeit und der Wiedererkennungswert. Der Song hätte, so wie Herr Marashi es singt, auch von einem seiner Vorgänger geträllert worden sein. Seine Stimme ähnelt der von Daniel Schuhmacher - ebenfalls ein DSD-Gewinner, der als One-Hit-Wonder bereits schnell in der Versenkung verschwunden ist, weil ihm das gewisse Etwas und vor allem der Wiedererkennungswert der Stimme fehlt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2010
Er hätte nicht gewinnen sollen, weil der Titel zu Menowin besser passt !! Menowin wäre mit diesem Titel weitaus mehr erfolgreicher
als Mehrzad! Sowieso das ein Ausländer wider mal Deutschland vertreten muss... Peinlich!
44 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken