Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
21
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2010
Wer hätte das gedacht ?! Ein Green Day Album wird zum Musical...
Als ich zum ersten mal darüber gelesen hatte war ich zunächst etwas skeptisch,da man sich einfach nicht vorstellen konnte wie ein paar Leute auf 'ner Bühne "herum hampeln" und die Songs von Green Day's American Idiot singen.Doch als die ersten kleinen Videos der Show auftauchten,wo das Musical schon längst in New York City Platz gefunden hatte,war ich überzeugt,dass die Zusammenarbeit zwischen Billie Joe Armstrong und director Michael Mayer nur gut sein kann!!! Dann wurde bestätigt dass es das Musical auch bald als Album geben wird.Ich war sehr froh darüber,denn man fliegt ja nicht alle Tage in die U.S.A um eine Broadway Show zu sehen...
Aber leider konnte man die Doppel-CD zunächst nur in den Vereinigten Staaten kaufen.Fand ich ziemlich schade...Zum Glück hat Amazon.de die CD endlich rein gekriegt!
Zur CD :
Klar,es singt nicht Billie Joe,bis auf den Bonus Track "When it's time",aber die einzelnen Stimmen klingen trotzdem alle rockig - Männer wie Frauen!!
Jedes Lied hat seine eigene Note gekriegt,das kommt vor allem dadurch,dass man die originalen Titel kennt.Billie Joe Armstrong hat auch sehr klever Songs gemischt,z.B. "last of the american girls/She's a rebel".Man kriegt bei fast jedem Song ein Lächeln ins Gesicht,durch die "lustige",rockige und melancholische Art wie die Geschichte der Bewohner von Jingletown gesungen wird.
Cool ist auch das Digibook wo die Geschichte auf englisch steht,Bilder von der Show sind und natürlich die lyrics,wo über jeder Zeile steht wer singt.

Fazit:
Da ich noch nie so eine lange,positive Rezension geschrieben habe kann man sich nur denken was jetzt kommt - KAUFEN !!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2010
Die letzten beiden Green Day Studio-Alben werden beide als Rock-Oper bezeichnet. Da macht es einen doch direkt neugierig zu erfahren, wo nun der Unterschied zu einem Rock-Musical besteht - Zumal das Musical fast ausschließlich auf Stücke der beiden Rockopern zurückgreift. Der erste Unterschied besteht schlicht darin, dass das Musical tatsächlich am Broadway aufgeführt wurde und anschließend, um mehr Hörer zu erreichen, auf CD aufgenommen. Gesungen werden die Lieder in der Musical-Version nicht von Green Day - Frontmann Billy Joe Amstrong, sondern von Broadway Schauspielern.
Der eingefleischte Green Day Fan könnte sich an dieser Stelle fragen: "funktioniert das denn ohne Billy Joes Stimme?"
Es funktioniert. Und zwar hervorragend. Beim ersten Hören ist es für Liebhaber des Originals noch etwas holperig, da einige Stellen anders betont werden als im Original. Doch die Besetzung ist einfach sehr gut gewählt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass selbst eine (im Vergleich zu Billy Joe) recht hoch klingende Frauenstimme in einigen Liedern für den letzten Feinschliff sorgt.
Instrumental ist das Musical relativ dicht am Original gehalten. Es gibt keine unerwünschten Melodie-Abweichungen, wie es leider so oft bei unplugged Versionen der Fall ist. Trotzdem wirkt die Musik etwas aufgefrischt und neu interpretiert.
Der Sound ist größtenteil etwas sanfter und weniger brachial als in den Original-Fassungen. Das bringt der Intensität der Lieder jedoch keinen Abbruch. Durch sehr innige Gesangs-Soli und eindrucksvolle Chöre lassen das Musical irgendwie majestätisch wirken.
Alles in allem bin ich durch und durch begeistert. Sollte es zu dem Musical irgendwann eine Film-Version geben - Ich würde sie ohne Zögern kaufen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Egal ob man das Musical "American Idiot" in Glasgow gesehen hat oder nicht - ich würde jedem Green Day - Fan diese CD empfehlen. Das Musical an sich war absolut top und mit dieser CD kann man sich eine wunderschöne Erinnerung holen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Kenne das Musical seit dem Erscheinen, hab mich noch nie satt gehört an dem Album.
Ich finde die Arrangements gut gemacht, ein bischen Abwechslung zum üblichen Green Day und auch zum üblichem Broadway. So hat man einige Lieder ncoh nie gehört.
Dass man aus beiden Green Day Alben ein Musical gemacht hat, war eine super Idee. Die Songs gehen super zusammen. Man merkt auch, dass Green Day komplett involviert waren, Billie war ja auch auf der Bühne als St. Jimmy, zwar nicht auf der CD.

Allerdings lohnt sich die Anschaffung der CD nur, wenn auch alle Tracks drauf sind, sonst verpasst man einfach was. Hier lohnt sich die Auswahl nicht, denn jedes Stück ist ein Knaller in sich. Dann hat man auch das komplette Stück,denn viel Text gibt es sonst auf der Bühne weiter auch nicht, vlt ein paar Nebensätze, sonst nix.
Schade ist das auf keinem Album die Zugabe von der Bühne ist. "Good Riddance" in mehrstimmigem Satz klingt super, ist natürlich außerhalb des Stücks nicht nötig, wäre aber nett gewesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
"American Idiot" ist mal ein anderes Musical. Ich war beim erstmaligen Hören überrascht, wie viele Melodien ich kannte. Aktuelle Bands sind sonst nicht mein Musikgeschmack. Aber diese "Green Day" Songs reißen wirklich alle mit.

Ein Beweis, dass es sich immer lohnt, etwas Neues auszuprobieren.

Diese Doppel-CD enthält insgesamt 22 Songs, das heißt man hat schön lange etwas von den Songs.
Vielleicht probiere cih demnächst mal "Catch me if you can" aus, die Musik müsste auch vollkommen anders sein, als klassische Stücke wie "Das Phantom der Oper" oder "Joseph..."
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2010
Dieses Album (2CDs) beinhaltet alle "American Idiot"-Songs, einige Tracks von "21st Century Breakdown" und eine Hand voll B-Seiten. Jeder Songs ist neu von den Broadwaydarstellern und Green Day interpretiert worden und beschränkt sich nicht nur auf andere Gesangsstimmen, sondern viele Songs wurden mit verschiedenen Instrumenten neu aufgenommen, sodass eine sehr gelungene Mixtur aus Rock und Musical entstanden ist.

Fazit: Kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2010
Zugegeben: Als ich das erste Mal davon hörte, dass eines der besten Rockalben aller Zeiten in ein Musical verwandelt werden sollte, war ich sehr skeptisch. Großartige Songs wie "Jesus Of Suburbia" oder "Homecoming" auf der großen Broadway - Bühne? Für mich einfach unvorstellbar.

Als ich dann die ersten Aufnahmen und Behind - The - Scenes - Videos sah, wurde ich sofort umgestimmt. Green Day selbst hatte großen Anteil an den Choreographien der Tänzer und Sänger, sprach viel mit Produzent Michael Mayer, wobei diesem aber auch gleichzeitig genügend Freiraum zur eigenen Interpretation gegeben wurde - insgesamt wirklich toll umgesetzt.

Die Doppel - CD kommt schon mit einem wunderschönen Booklett daher. Farbige Bilder aus dem Musical, ein langes Vorwort, dazu die Texte zu jedem Song inkl. Rollenvergabe der einzelnen Charaktere. Klar, es ist nicht Billie Joe Armstrong, dessen Stimme hier aufgenommen wurde. Im Gegenteil: Männer und Frauen, die man wahrscheinlich noch nie auf einem Tonträger gehört hat. Aber muss das schlecht sein? Nein, auf keinen Fall!

Es handelt sich wirklich ausnahmslos um talentierte Künstler, die jedem einzelnen Song ihren eigenen Stil verpassen, was diese CD so besonders macht. Dazu in den meisten Fällen die bekannte Instrumentalisierung von Green Day und schon hat man 21 wirklich klasse Lieder. Als kleines Extra findet man auf der zweiten CD noch den Song "When It's Time", der eeeeendlich einmal von Green Day im Studio aufgenommen wurde.

Also, unbedingt kaufen, es macht Spaß, sich diese CD anzuhören!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2010
...wie gut dieses Album gelungen ist. Ich persönlich bin der American Idiot Broadway Cast die ganze Zeit über ziemlich skeptisch gegenübergestanden. Da ich das Musical leider nie sehen konnte, und im Fernsehen und Internet immer nur Ausschnitte aufgetaucht sind, hab ich das ganze Projekt ziemlich unterschätzt.
Jetzt wo ich die CD gehört habe bin ich einfach begeistert. Diese Leute können singen! Also auch etwas für diejenigen, die meinen, dass das ganze ohne Billie Joe's Vocals nicht funktionieren kann. Es funktioniert auch so, und wie! Die Energie von Green Day's American Idiot kann man einfach nicht zerstören.
Außerdem ist die Gestaltung der CD echt toll. Es gibt ein Vorwort von Michael Mayer, dem Director des Musicals, eine Zusammenfassung des Musical-Plots, zu jedem Song sind die Lyrics abgedruckt, inklusive Angaben wer der Musicalcharaktere welche Zeile singt, und dann sind auch noch Fotos aus dem Musical im Booklet abgedruckt.
Und nicht zu vergessen: Der Bonus-Track When It's Time, ein Song Green Day's der noch nie veröffentlicht wurde.
Für den Inhalt eine erstaunlich billige Doppel-CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Green Day-einfach eine Hammer Band!!! Und nun wurden die Songs von Broadway Künstlern mal neu interpretiert.
Klasse Idee von Green Day ein Musical daraus zu machen, endlich mal nicht nur Katzen oder Rollschuhfahrer als Musical!
Die Cd ist ein absoluter Pflichtkauf für Green Day Fans und für alle die auf gute Musik stehen.

Original Broadway Cast Recording American Idiot
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2012
I suppose "American Idiot" wants to be a satire on the American way of life in the form of a musical. Alas, Billie Joe Armstrong, the credited lyricist, is not exactly E.Y. Harburg, probably Broadway's supreme satirist. What Harburg possessed (as did Ira Gershwin, Lorenz Hart and Cole Porter), was wit. That is definitely missing on "American Idiot". Musically there certainly are some nice melodic hooks, but they tend to be drowned out a little by rock music's general tedium with nonesensical repetition and a tendency not to let the songs finish in time. As all this makes the score more accessible for singers than for actors, that is exactly what the cast seems to do: They sing - and they do that very well. However, there are some performers in the cast that have already proven that they can fill a role - among them John Gallagher Jr., Mary Faber and Tony Vincent. It might have been nice to challenge them a little. However, "American Idiot" is a show that makes even "Passing Strange" seem theatrical.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken