find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
36
4,4 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:25,19 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2010
Erst mal vorweg. Der Schnitt. Das wirkte doch eher nach MTV Video Clip. So häufige Schnitte, dass man fast verrückt wird. Meiner Meinung nach nicht das, was zu PT passt. Hier wäre wünschenswert gewesen, dass die Einstellung doch mal länger auf den Musikern ruht.
Ansonsten ist du Gruppe gut aufgelegt, Anfangs etwas gleichgültig wirkend, steigern sich die Musiker um Wilson. Sollte man ihn übrigens mal Lächeln sehen, dann muss er wohl gerade mal Sex gehabt haben ... oder so .... Na gut, ich hab kein Lächeln wahr genommen.
Insgesamt war das Konzert in Ordnung. Gute Songauswahl, routinierte Musiker, aber irgendwie fehlte mir persönlich dann der letzte Kick. PT kanns besser.

Konzert - Gut
Bildschnitt - passt nicht zur Gruppe
Bild - Nicht immer sonderlich scharf, gegenüber der Vorgänger Live Aufnahme "Arriving somewhere" jedoch ein Quantensprung - muss allerdings sagen, dass ich hier jetzt die Blue-ray bewerte....
Ton - sehr gut, jedoch besonders das Schlagzeug hätte etwas Detaillierter, Knackiger kommen können, Kritik aber auf hohem Niveau, sonst nichts auszusetzen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2010
Für diejenigen unter euch mit Konzentrationsschwäche oder chronischem Zeitmangel, mein Fazit gleich vorneweg: "Anesthetize" ist eine schnörkellose Konzert-DVD einer fantastischen Band mit unvergleichlicher musikalischer Bandbreite. Extras gibt es leider kaum, doch das ist vergessen, sobald die Musik zu spielen anfängt. Die kombinierte Blu-Ray/DVD-Fassung empfiehlt sich übrigens auch für Fans, die momentan noch keinen BD-Player besitzen, da sie nur unwesentlich mehr kostet als die Solo-DVD und dafür einige von Lasse Hoiles Videoclips mitbringt (nebst dem obligatorisch etwas hochauflösenderen Bild). Der Sound liegt in DTS HD 5.1 sowie LPCM Stereo vor und lässt nichts zu wünschen übrig. Insgesamt also uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Nachdem ich 2007 durch Fear of a Blank Planet auf Wilson & Co. aufmerksam wurde und seitdem auch die älteren Platten für mich entdeckt habe, hat sich Porcupine Tree zu meiner Lieblingsband gemausert. Ende 2009, während der "The Incident"-Tour, hatte ich dann das Glück, PT zum ersten Mal live erleben zu dürfen -- ein tolles Konzert! Mit der vorliegenden BD/DVD, entstanden 2008 in Tilburg, Niederlande, kann man sich nun auch zu Hause von den überragenden Live-Qualitäten dieser Band überzeugen.

Die Menuführung ist, wie bereits angedeutet, eher schmucklos und schlicht gehalten. Da ich ohnehin keinen gesteigerten Wert auf animierte Übergänge oder hochtrabende Interaktionsmöglichkeiten lege, empfinde ich das nicht unbedingt als Nachteil. So wählt man maximal noch die gewünschte Audiospur aus, und dann geht's auch schon los. Die Setlist bedient in erster Linie Fans der jüngeren Scheiben (wiewohl Songs vom 2009er-Album The Incident logischerweise fehlen): Den Anfang macht das komplette "Fear of a Blank Planet", ergänzt um drei Tracks der Nil Recurring-EP. Daneben gibt es noch eine Auswahl von Songs der In Absentia- und Deadwing-Ära. So ganz vergisst man die Nostalgiker unter den PT-Fans aber doch nicht und liefert mit "Sleep Of No Dreaming", "Dark Matter" und "Sever" so eine Art Best-Of Signify.

Über Mastermind, Gitarrist und Sänger Steven Wilson, Ausnahme-Drummer Gavin Harrison, Keyboard-/Synthesizer-Wizard Richard Barbieri und Colin Edwin mit seinem herrlich unaufgeregten, präzisen Bassspiel muss man nicht mehr viele Worte verlieren (besondere Erwähnung verdient jedoch John Wesley, der seit Jahren fest zum Live-Ensemble gehört und eine grandiose zweite Gitarre und Backing-Vocals beisteuert). Wie bei kaum einer anderen aktuellen Band, verbindet die Musik von Porcupine Tree wunderschöne, zugängliche Melodien mit dem Anspruch und der Vielschichtigkeit progressiver Songstrukturen. Die emotionale und inhaltliche Vielfalt spiegelt sich auch in der musikalischen Umsetzung wider, sei es in der kompromisslosen, metallenen Härte eines "Wedding Nails", der tiefen Melancholie eines "Anesthetize", dem trotzigen Optimismus und verträumten Klangsphären eines "Dark Matter" oder der trügerischen Leichtigkeit eines "Drown with me". Die Live-DVD bietet einen sehr abwechslungsreichen Querschnitt aus dem Repertoire dieser Band. Erfreulich ist auch, dass keiner der Jungs zu kurz in Sachen Screentime kommt und man so endlich mal einen guten Blick auf Gavin oder Richard hat, die andernfalls nur hinter ihrem Equipment zu erahnen sind.

Fazit (zum Zweiten): Besucht ein Porcupine Tree-Konzert! In Ermangelung eines Konzert-Termins macht das Nächstbeste und holt euch diese Scheibe.
44 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
Habe die ganzen Rezensionen und auch Kommentare gelesen - hmmmmmm.
Als eingefleischter Pink Floyd Fan hatte ich im eclipsed-Magazin mal was über Porcupine Tree gelesen - und mir fest vorgenommen "In Absentia" als DVD-Audio zu kaufen.
War zu geizig - ich Depp!!

Nun hab ich mich durchgerungen und das Teil gekauft weil DVD und BD drin sind.

Hab die BD beim ersten mal in drei Etappen gesehen weil ich mit der Musik anfangs leicht überfordert war :)
Ab dem zweiten mal wurde das Verlangen größer das Teil auf Endlosschleife zu stellen.
Das Genörgel um "BD nicht würdig" geht mir etwas auf den Senkel, da Konzente generell schwer zu "filmen" sind, es sei den die Ausleuchtung wäre gleichmäßig - aber egal.
Ich finde das Bild extrem gut und die Musik: HAMMER!!!

Habe gleich noch mehr Sachen von PT bestellt und werde mich "mal reinarbeiten", wobei - Arbeit ist es nicht sondern Freude pur - wenn man den Zugang mal gefunden hat.

Und die Umsetzung von "Fear of a blank planet" ist genial - der Inhalt dieser etwas verstörenden aber doch realitätsnahen Scheibe ebenso.

Seit Pink Floyd hat mich keine Musik mehr sooo in den Bann gezogen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2011
Als Porcupine Tree Fan hatte ich diese DVD schon seit einiger Zeit in Besitz und wollte sie aber gezielt mit Ruhe ansehen, was länger nicht klappte. Nun holte ich sie doch eines Abends raus, um wenigstens mal zwei, drei Songs anzuhören. Es folgte der absolute Hammer! Mal eben reinhören entwickelte sich zum Heimkonzertabend. Mit Kopfhörern auf Konzertlautstärke fühlte ich mich so mittendrin, wie ich es bei anderen Live-CDs bisher nie so hautnah erlebt haben. Meine Hände zuckten, um in den Beifall einzustimmen und jeder heimliche Zuschauer von außen hätte seine helle Freude daran gehabt, wie ich auf dem Sofa nicht mehr ruhig sitzenbleiben konnte. Nachdem ich Porcupine Tree mehrfach live gesehen habe, muss ich sagen, dass diese DVD so authentisch ist, dass sie fast ein echtes Konzert ersetzen kann. Ja in mancher Hinsicht sogar noch besser, denn sie ist so perfekt abgemischt, wie man es live kaum erleben kann. Denn man hat ja die optimale akustische Position und keine Publikumsgeräusche trüben den Genuss. Der perfekte Mix ist druckvoll, jedes Instrument ist einzeln voll wahrnehmbar, die Stimmen von Steven Wilson und John Wesley glasklar, so dass man fast durchgehend den Text sauber verstehen kann. Musikalisch ist diese DVD absolute Referenzklasse! Optisch zeigt sich die Aufnahme auch sehr ausgewogen, denn alle Bandmitglieder kommen gut zur Geltung, die Kamera sorgt für viel Abwechslung.
So muss Musik sein! Kaufen!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2010
Entgegen des Titels taugt dieses Konzert so gar nicht dafür, jemanden zu betäuben. Wer Porcupine Tree schon einmal live erlebt hat, freut sich sicherlich über die enorme Qualität dieser DVD. Es sind zwar viele und auch schnelle Kamerawechsel, was der Stimmung aber meiner Meinung nach überhaupt nicht schadet. Die Soundqualität ist ebenfalls überwältigend und jeder Besitzer einer Surroundanlage wird einen Luftsprung machen! Insgesamt eine Live-DVD, die den Weg ins DVD-Regal kaum finden wird, da man sie einfach nicht mehr aus dem Player nehmen möchte...

Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2011
Dieses Konzert ist ein Erlebnis! Fast besser als in echt, da die Bild und Tonqualität einfach atemberaubend ist.

Man saugt die Musik auf und sitzt bis zur letzten Sekunde wie betäubt davor und genießt einfach.

Klare Empfehlung, ein Muss für jede Musiksammlung!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2010
pt präsentieren auf dieser live dvd ihr bis dato erfolgreichstes werk fear of a blank planet komplett in voller länge. zusätzlich noch ergänzende songs von nil recuring und ältere titel. das bild und der sound sind einwandfrei. besonders möchte ich den drum-sound und das spiel von gavin harrision hervorheben, was beides genial ist: trocken, druckvoll, nach vorne, extrem virtuous aber immer passend, auch, und das können im rock/heavy-bereich nur wenige, wenn's mal eine leise passage ist. natürlich überzeugt auch der rest der band, aber gavin ist schon weltklasse. sehr erfreulich ist auch der preis, insbesondere, wenn man bedenkt, dass die blue ray gleich mit dabei ist, für leute, die den umstieg noch vor sich haben. mir gefällt die dvd sogar noch einen tick besser als der vorgänger arriving somewhere, die ich auch mit 5 sternen bewerte. fazit: kaufen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2011
und eigentlich muss man nicht viel mehr sagen. Für mich übertreffen sie mit ihrer unglaublich lockeren, ausschweifenden und detailreichen Instrumentalisierung selbst Pink Floyd. Der Klang der Blu-ray DTS-HD Master Audio Spur ist einfach nur genial. Habe es mit im Audyssey DSX über 9.2 angehört und da fliegen Dir die Schlappen weg, geil geil geil....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Porcupine Tree - Anesthetize DVD 2008

aktueller Anlass...äääh...ja...denn seit einigen Wochen wirft mich die nachträglich als Geburtstagsgeschenk hier eingetroffene DVD "Anesthetize" von Porcupine Tree völlig aus dem Rennen und der gerade beendete 3.Durchgang mit dem Werk, lässt mich zu dem Urteil kommen...perfekt in Bild und Ton und perfekt was die Musik und die Band betrifft...soll heißen nicht der minimalste Anflug von lange Weile oder Kritik...ein wahres Meisterwerk ...wenn jede Music-DVD so daher käme...

aufgenommen am 15. und 16. Oktober in Tilburg in den Niederlanden kann man sich auch zu Hause von den überragenden Live-Qualitäten dieser Band überzeugen...denn ich zähle als noch ziemlich Neubegeisterter zu denen, die Live noch nicht bei der Band vor Ort waren...was ich aber spätestens bei Ihren nächsten Besuch in Germany ändern werde...ääääh....sogar muß...

Richtig : Zitat von einem Vorrezensenten..."das ist auf keinem Fall ein Konzert für Leute mit Konzentrationsschwäche oder chronischem Zeitmangel"...hier muß man drann bleiben und den Kopf wirklich frei haben, man muß sich diesem Teil völlig hingeben, denn alles Andere sehe ich gerade in diesem Fall als "Sünde" an...über Suchtgefahr will ich gar nicht erst sprechen, denn ich als Dauersüchtiger nach all möglichen Zeugs kenne ja diesen bei mir schon Dauerzustand und wie selber gerade wieder erlebt entdeckt man bei jedem Neuen Durchlauf vorher entgangene Details ohne Ende...was schon aus diesem Grund absolut spannend ist....

es fällt mir sehr schwer einzelne Titel besonders hervor zu heben, denn jeder Titel beeindruckt immer wieder aufs Neue und so verzichte ich darauf, aber als Anspieltip gibts dann doch das unfassbar geile Titelstück zur Empfehlung...

mit dieser Band kommt in den nächsten Monaten so einiges auf mich zu, da ich ja noch unheimlich viel Stoff von Denen aufzuarbeiten habe...und darauf freue ich mich schon sehr...

diese Konzert ist in Folgender Besetzung eingepielt:

Steven Wilson - Vocals, Guitar, Keyboards
Colin Edwin - Bass
Gavin Harrison - Drums
Richard Barbieri - Keyboards

Gastmusiker:

John Wesley - Guitar, Backing Vocals

ich wünsche Allen Interessierten einen optimalen Flug und denen die damit nicht klar kommen (wollen oder können) weiterhin viel Erfolg auf der Suche nach dem Ei des Kolumbus...

lG

Silvio
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2010
Diese DVD/Blue-Ray ist der Wahnsinn! Alle die Rock/Atmosphere mögen, werden dieses gute Stück lieben.
Ich habe jetzt über 3 Monate hinweg versucht mich wieder von Porcupine Tree zu lösen, aber der Bann ist zu stark. Die vielen Spielereien von Gavin Harrison an den Drums sind unfassbar und werden mit einer Leichtigkeit vorgetragen, dass man vor Neid erblasst. Ich würde mich selbst als anspruchsvollen Hörer von Musik bezeichnen und übe viel Kritik, doch hier kann man nur die Fresse halten und versuchen möglichst viel des Detailreichtums dieser Band aufzunehmen. Die Kompositionen sind extrem anspruchsvoll (zumindest bei den Rockigen Songs, bei den Balladen find ich die simplen Akkordfolgen sehr passend (Appell an alle Coldplayfans)).
Steven Wilsons Stimme mag zu Anfang nicht jedermanns Ding sein, aber wenn man sich mit der Musik auseinandersetzt merkt man, dass hier nicht die Stimme im Vordergrund steht. Seine dezente, aber trotzdem charakteristische Stimme passt es außergewöhnlich gut Zudem sind leichte Abänderungen gegenüber der CD-Records bezüglich der Stimmenverteilung, so singt John Wesley einige Passagen in 'My Ashes' oder 'way out of here', was ich großartig finde. Über den Sound und das Bild braucht man nichts zu sagen außer 1A! Hier kann man nichts falsch machen bei dem Kauf, VERSPROCHEN! Viel Spaß damit -und gönnt euch ein guten TV oder Beamer, sowie eine gute Anlage für den Genuss!! Das ist wirklich die beste Live-Performance, die ich je gesehen habe (zumindest auf DVD/Blu-Ray, live gibt es ja immernoch Tower of Power und Mumford and Sons, die ein MUSS live sind!) (Übrigens ist die andere LiveDVD von Porcupine Tree fast ebenso gut!)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken