Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
147
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Februar 2016
Für mich ist dies die beste deutsche Serie.
Krankenhausalltag mit teils sehr skurrilen Geschehnissen, Gretchen Haase als unheimlich sympathische, lustige, tollpatschige Hauptfigur in ihrem ganz persönlichen Liebeswahnsinn zwischen super nettem Gynäkologen, falschem Millionär und vermeintlich gemeinem chirurgischen Oberarzt.. also ich konnte nicht genug bekommen von dieser Serie und habe sie schon oft gesehen. Auch die Nebenfiguren sind so liebenswürdige Persönlichkeiten.
Und die drei wichtigsten Figuren Gretchen, Mark Meier und Dr. Kaan hätten die Serie wohl auch durch 10 Staffeln getragen. Bei diesen Wortgefechten bleibt kein Auge trocken. Diana Amft und Florian David Fitz einfach super!
Ich bin selbst überrascht, dass einen eine Serie so begeistern kann.
Mich hat auch die dritte Staffel überzeugt und obwohl es einen vernünftigen Abschluss gibt.. welchen wird natürlich nicht verraten.. hätte ich mir noch weitere Staffeln gewünscht. Schade.
Auf jeden Fall empfehlenswert!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2011
27.02.2011: ich habe meine Rezension noch einmal abgeändert und gebe nun 4 Sterne statt 3, da die Staffel mit jeder Folge besser wurde und ich das Finale wirklich gelungen fand. Es war kitschig und witzig zugleich. Es war ein typisches Gretchen-Finale. Die DVD ist sehr schön gestaltet und es gibt viel Bonuszubehör. Der Preis für diese DVD ist vollkommen in Ordnung. EMPEHLENSWERT

Hier meine vorherigen Anmerkungen:
Als beigeisterte Doctor's Diary-Guckerin, bin ich von der 3. Staffel etwas enttäuscht. Zwischen überdrehten Szenen (Alexis + seine Mutter; das Microchip-Mysterium, Gretchen als "Polizistin" weil die echte plötzlich Wehen bekommt; etc.). Wäre da nicht die Kuss-Szene mit Marc und der "Rückfall" mit Mehdi, wüsste man nicht, dass man bei DD ist.
Mir persönlich fehlen Weiterführungen der 2. Staffel (was ist mit der Hanf-Plantage passiert?). Des Weiteren finde ich den roten Faden der Serie nicht mehr. Ständig neue Gastdarsteller und die bekannten und liebgewonnen Schauspieler treten zu selten auf (Mehdi, Knechtelsdorfer, Dr. Hassmann, Gabi - Gabi spielt im Prinzip kaum mehr eine Rolle in der 3. Staffel).

Positives: Die Weiterentwicklung der Figur Sabine ist super. Dr. Gummersbach ist eine super Errungenschaft der 3. Staffel. Florian David Fitz spielt immer noch wahnsinnig toll, genauso wie Diana Amft (obwohl man den Fatsuit doch deutlich sieht). Da ich trotz negativer Anmerkungen immer noch riesiger Fan bin und mich sehnlichst auf jede neue Folge freue, gibt es 3 Sterne.

Mein Wunsch: unbedingt eine 4. Staffel, aber "back to the roots". Mehr Realismus, mehr Medizin (realistische Medizin), mehr Gretchen, mehr Marc und mehr Medhi. Die Darsteller der 1. und 2. Staffel mehr einbringen! Weg mir abgedrehten Ideen und gezwungener Action. Wir wahren Fans brauchen das nicht.
44 Kommentare| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Jede Folge dieser Serie ist ein wahres Humorfeuerwerk. Alleine schon das schaupspielerische Talent von Florian David Fitz reicht aus, um sich die Serie anzuschauen. Zusammen mit Diane Ampft sind sie ein unschlagbares Duo. Auch wenn die Geschichte zum Schluss etwas abstrus wird, unterhält sie sehr gut und hinterlässt immer ein gutes Gefühl nach dem Ansehen. Sehr gut finde ich, dass auch die anderen Charaktere wieder beleuchtet werden. Schade ist allerdings das Ende der Serie, über eine oder zwei weitere Staffeln hätte ich mich gefreut, aber man soll ja aufhören wenn es am Schönsten ist. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Diese Serie ist einfach super.

Meiner Meinung nach eine der besten deutschen Serien.
Die Serie ist humorvoll, romantisch, voller Charme und Fettnäpfchen ( in die hauptsächlich Gretchen tritt). So völlig so aus dem normalen Leben gegriffen.
Auch schauspielerisch einfach super und sehr amüsant, besonders Diana Amft trägt hierzu sehr viel bei und gibt der Serie das gewisse etwas.

Viele können sich mit Gretchen identifizieren, einfach weil sie (so wie wir alle ) mit alltäglichen Problemen und ihrer Figur zu kämpfen hat.

Zu schade, dass die Serie zu Ende ging, denn ich hätte gerne noch mehr von Dr. Meier und Dr. Kaan und Dr. Gretchen Haase gesehen.

Tolle Serie!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Grundsätzlich verstehe ich die schlechte Kritik nicht so ganz. Wenn ich ehrlich bin hätte man sicher aus der ein oder anderen Figur noch etwas heraus holen können/ müssen, doch DANN muss man ehrlich sein wären es wirklich zu viele Personen. Ich fand das Ende der 2. Staffel ein bisschen krampfig (böser Betrüger schnappt sich Gretchen) und die Auflösung auch etwas eigenartig. Aber im Grunde muss ich sagen: Wenn jetzt da nicht endlich was passiert wäre, dann hätte ICH die Schnauze voll gehabt! Die eiern doch seit Folge 1 der ersten Staffel umeinander herum. Also musste da jetzt was passieren. Die Autoren haben als den "Schuss" noch rechtzeitig gehört bevor ihnen Zuschauer abspringen.
Ich finde es auch etwas schade, dass Mehdi im Prinzip seit Staffel 2 als Hanswurst abgestempelt und zur Seite geschoben wurde. Meiner Meinung nach hätte man schon in Staffel 2 keinen weiteren Mann (also Alexis/Frank) gebraucht und hätte es einfach Mehdi und Mark untereinander austragen lassen sollen. Aber gut, DAS Kind ist schon in den Brunnen gefallen. Alles in Allem hat mir die Staffel schon gut gefallen und man hat so eine kleine Teilbefriedigung mit dem Ende (auch wenn es suuuuuper kitschig war). Aber mal ehrlich: Welche Frau hätte es nicht gerne, dass man ihr quasi hinterher läuft?!?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Mich hat das Ganze sehr an Türkisch für Anfänger erinnert: guter Start, verwirrtes und nerviges Hin und Her und dann plötzliches und unglaubwürdiges Happy End. Es ist eine ganz nette Serie, aber mir fehlt es an Tiefgang. Was die Drehbuchautoren sich bei dem ewigen Kreuz und Quer in Gretchens Beziehungen gedacht haben (für die es im Übrigen anscheinend nur um Männer geht), ist mir nicht ganz klar. Außerdem so viele Dinge wurden angesprochen und nie gelöst! Was war mit Mehdins Frau zum Beispiel oder dem Hanf Anbau? Es wirkt alles sehr unstrukturiert und un-durchdacht. Kaum Weiterentwicklung der Charaktere und kein schlüssiger Aufbau von Beziehungen- das ist einfach schade, da das Konzept wirklich Potential hätte.

Und eine Nachricht an AMAZON: es wäre schön, wenn ICH über die Bildqualität entscheiden dürfte! Da warte ich lieber mal eine halbe Minute als auf 5 Pixel zu starren. Das ist echt unmöglich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Während ich den ersten beiden Staffeln mit gutem Gewissen noch 5 Sterne geben konnte, bin ich von der 3. doch sehr stark enttäuscht.
Was war da bloß los mit Bora Dagtekin? War der Zeitdruck für ein neues Drehbuch so groß, dass irgendwas geschrieben werden musste?
Bereits in der 2. Staffel nervte mich die Alexis von Buren-Story, da sie aber gute Schauspieler hatte und es viele nette Nebengeschichten gab, blieb die Serie ihrer gewohnt ironisch-frischen Art treu.
Staffel 3 bedeutete hingegen für mich sehr viel Langeweile.
Realismus war nie etwas, was ich Doctor's Diary vorwerfen konnte aber dennoch konnte ich kaum glauben, wie übertrieben flach, bescheuert und lieblos die letzten Folgen zusammen geklöppelt wurden.
Das ewige Hin und Her zwischen Marc und Gretchen wirkte nicht nur vollkommen unglaubwürdig und erzwungen, sondern war auch einfach an keiner Stelle mehr irgendwie spannend.
Dass es zum Happy Ende kommen würde, war eh klar, aber das Wie finde ich dann nochmal ziemlich missraten und der Serie einfach nicht gerecht.
Marc wurde also mal geschlagen und ist deswegen so unnahbar? Gähn.
Tiefgang bat die Serie ja nie aber sie war trotzdem oder gerade deswegen unterhaltsam und kurzweilig.
Viel zu viel Screentime bekam außerdem für meinen Geschmack Schwester Sabine, mit deren Rolle ich mich nie richtig anfreunden konnte. Auch diese Geschichte wirkt auf mich wieder too much.
Dabei hätten sowohl Laura Oswald als Schwester Gaby und Kai Schumann als Dr. Kaan soviel Potenzial mitgebracht für neue Storylines und Entwicklungen.
Auch fragte ich mich, wo ist Gretchens Bruder abgeblieben? Nie wieder eine Erwähnung seit Staffel 1? (War er einer der Nebenrollen, die man nicht besetzen wollte wegen unprofessionellen Verhaltens des Schauspielers?)
Kinder, die entführt werden und denen Chips ins Hirn implantiert werden?
Tut mir leid, ich mochte diese Serie sehr, den Humor, den Wortwitz und die Schauspieler, allen voran die wunderbare, überzeugende Diana Amft.
Leider trifft die letzte Staffel, abgesehen von einigen vereinzelten Dialogen und zum Glück etwas Screentime für Dr. Hassmann, so garnicht mehr meinen Geschmack.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Super Abschluss zu einer wunderbaren Serie, die leider viel zu früh geendet hat. Alle Handlungsstränge werden beendet und es kommt zu einem Happy End, wie es sich sich wohl so ziemlich jeder Fan erhofft haben wird. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Dies ist wirklich mal eine vorzügliche Komödie, von der man wirklich jede Staffel gesehen haben sollte. Sie ist so aus dem Leben gegriffen und völlig witzig inszeniert. Wie Diana Amft als Gretchen mit ihrem Gewicht hadert und von einer komischen Situation in die nächste schlittert, ist schon sehr sehr witzig. Ich habe mich köstlich amüsiert und mehr als gut unterhalten. Sämtliche Protagonisten sind wirklich hervorragend in ihrer Rolle besetzt worden - auch Ursela Monn einfach top. Mir persönlich hat sie sehr sehr gut gefallen und ich hätte gerne noch einige Staffeln gesehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Eine der besten deutsche Serien finde ich. Super Darsteller, lustige Dialoge, spannende Geschichten.... das gilt für die ersten beiden Staffeln. Die dritte Staffel baut aber dann leider total ab. Total überzogen von den Dialogen und Handlungen. Auch die Rückblicke in die Vergangenheit von Marc M. hätte man sich sparen können. Auch die Spitzen gegen Gretchen, die in den ersten zwei Staffeln lustig sind, sind hier nur noch fies und übertrieben.
Wirklich sehr schade. Die erste zwei Staffeln habe ich mehrmals gesehen. Bei der dritten kann man sich das schenken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden