Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
46
4,5 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,29 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. April 2010
Diversity - zu Deutsch Vielfalt.
Das Album wird dem Titel absolut gerecht. An Vielseitigkeit mangelt es dieser Doppel-CD in keinster Weise und ich bin hin und weg. Ein absoluter Pflichtkauf für Reggaefans und für Gentlemanfans sowieso. Wenn versprochen wurde, dass neue Seiten von ihm aufgezeigt werden, dann kann ich das hier nur bestätigen. 5 Sterne für ein Album, das es in sich hat und das den Kaufpreis durch geniale Songs ausgleicht!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2010
Gut finde ich recht viele Lieder. Nicht so gut finde ich einige Lieder. Ich denke die Deluxe Edition wird ihrem Namen durchaus gerecht, denn man braucht sie eigentlich nicht, so wie viele andere Luxusgüter. Die Standardausgabe ist sicher gediegener, denn es sind eher nur die Hits drauf und weniger Füllmaterial.
Was mir ebenfalls nicht sonderlich gefällt bei dieser Ausgabe ist die Kartonverpackung. Diese ist durch die Amazontypische primitive Versandverpackung zerquetscht angekommen (Fließt nicht in die Produktbewertung ein).
Was mir an der Verpackung des Albums nicht gefällt ist das Design. Es dürfte sich um einen "Digipak" Nachbau handeln. Klappt man die Hülle Komplett auf ist es nicht unwahrscheinlich, dass das Booklet herausfliegt da der Teil der Hülle in den es eingeschoben wird zu beiden Seiten hin offen ist. Dieser Design-Fauxpas hat zur Folge das Die CDs nur angenehm entnommen werden können wenn die Hülle auf einer eben Fläche abgelegt wird. Im stehen können die praktisch nicht entnommen werden, da das Booklet immer gehalten werden muss, damit es nicht rausfliegt.
Also beim Nächsten mal bitte ein besseres Design für die Packung wählen.

Aber alles in allem eigentlich nicht schlecht. Gentleman hat sich bemüht. Er ist mir sympatisch. Er ist ein ganz guter Musiker.

Also: Kaufen, aber nicht unbedingt die Luxus-Edition.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2010
Reggae von nicht-jamaikanischen Künstlern ist kein grosses Ding. UB40 machen das schon seit 30 Jahren und sind in ihrer Heimat England immer noch erfolgreich (auch wenn Ali Campbell mittlerweile solo singt). Reggae von deutschen Künstlern ist da schon etwas spezieller. Wenn man Reggae glaubhaft, authentisch und auch noch so gut rüberbringt, wie Gentleman dann ist das hierzulande eine Spitzenleistung. Und noch besser: die Qualität über 5 Alben hinweg gleich hoch zu halten, dass schaffen die meisten anderen Künstler in "normalen" Pop-Gefilden eher selten. Da ziehen wir mal alle den Hut vor.

Zugegeben: man mag Reggae oder auch nicht. Wer's mag, wird das neue Album von Gentleman lieben. Die Stücke sind fast alle durchweg hitverdächtig produziert, superklasse Arrangements und wunderschöne Backgrounds. Als Video zur ersten Single IT NO PRETTY hätte ich mir zwar eine weniger drastische Optik gewünscht, aber gut - das Thema ist nun mal wichtig. Vom reinen Hören her wirkt das Stück jedoch anders auf mich. Da sehe ich eher eine positive Message vor sonnigem Hintergrund, aber was soll's. Bleiben wir mal bei der Musik.

Grosse Überraschungen gibt's aus meiner Sicht keine. Ob man jetzt passend zum Albumtitel eine musikalische Vielfalt heraushört oder nicht: DIVERSITY ist grosses Kino. Auch wenn die Stimme von Gentleman oftmals unentspannt rüberkommt - der Mann kann was. Und das hört man dem Album von vorne bis hinten an. Gentleman hat bei den Originalen schon immer genau hingehört und macht mit seiner Musik alles richtig. Wer Lust hat, kann sich mit den Songs inhaltlich auseinandersetzen. Lohnt sich. Wer sich lediglich von der Stimmung mit auf die Reise nehmen will: klappt auch.

Also: raus in den Garten, Freunde und die hübsche Nachbarin eingeladen und ein paar Kästen kühles Red Stripe hingestellt. Mit DIVERSITY ist die Party auf jeden Fall gerettet. No Problem, man.

Für mich eines der besten Alben in 2010.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2010
"2010, people we are still around", so beginnt das erste Lied von Gentlemans neuem Album "Diversity", und ja, er ist immer noch da. Oder besser gesagt er ist wieder da. Und besser als zuvor!

Wo die Kritiker an seinem vorigen Album "Another Intensity" sehr viel zu meckern hatten, müssen diese bei Gentlemans neustem Werk ihre Lob-Kiste öffnen. Ich selbst habe zwar nicht verstanden, weshalb "Another Intensity" schlecht gewesen sein sollte. Wenn man aber im Vergleich das neue Album hört bemerkt man, dass "Diversity" einfach besser ist.

Zunächst einmal sei gesagt, dass die 28 Tracks alle hörenswert sind und ich deshalb eine absolute Kaufempfehlung für die Deluxe Edition (oder die Vinyl LP) ausspreche. Die normale Version wird dem Titel "Diversity", zu Deutsch Vielfalt, nicht ganz so gerecht wie die sehr abwechslungsreiche Deluxe Edition, in der Gentleman auch den ein oder anderen neuen Schritt wagt. Manch einer mag sich beschweren, das Album wirke nicht wie aus einem Guss, da die Lieder zu unterschiedlich seien. In meinen Augen macht gerade diese Bandbreite an Musik und verschiedenen Genres Gentlemans neustes Album zu einem der Besten, die in der Reggae Szene erschienen sind.

Ich selbst bin ein absoluter Fan von Gentleman seit 2005 und freue mich schon darauf, seine neue Tour zu besuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2010
Ich hab die Doppel-CD heute per Post bekommen und bin schon begeistert.
Es lohnt sich wirklich die Deluxe-Version zu kaufen und 8 Lieder mehr geniesen zu dürfen.
Ich muss mich meinen Vorrednern in dem Punkt anschließen, dass das Album musikalisch anders ist, als seine Vorgänger, was aber nicht bedeutet, dass es schlechter ist. Ich denke, man kann die einzelnen Alben nicht gut miteinander vergleichen und muss sagen, dass Diversity ein wirklich gutes Album geworden ist. Gute Lieder, gute Featurings, schönes Booklet, schöne Hülle. 5 Sterne!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Was ist das denn? Ich freute mich auf ein neues Stück Reggae vom Feinsten: Gechillt, authentisch und 'jamaica-like', Gentleman eben. Doch was herausgekommen ist, ist massenkompatible Austauschware, unterlegt mit wummernden Beats, die klingen, als seien sie aus dem PC (vielleicht sind sie es sogar). Wenn ich Timbaland hören will, kaufe ich Timbaland. Wenn ich Chartsmusik hören will, kaufe ich Chartsmusik. Aber was hier passiert, ist das Rundschleifen eines Genies zu Gunsten des Einheitsklangs. Die Fotos im Booklet unterstreichen diesen Eindruck: Feiner Zwirn statt Easy-Look, Fotos eines Shootings statt Schnappschüsse. Bitte, Herr Otto, konzentrieren Sie sich beim nächsten Album auf Ihre Wurzeln, dann wird es nicht so 'austauschbar' wie 'Diversity'. Die wenigen Versuche, guten Reggae auf das Album zu bringen, sind zwar gelungen, dennoch scheinen die Songs in sich ebenfalls austauschbar, ich hatte nach dem Hören der CD nicht einen einzigen davon mehr im Ohr. Bei den Vorgängeralben war dies anders ('Jah Jah never fail' z. B. werde ich (glücklicherweise) nie wieder aus dem Gehör bekommen). Das Album ist zwar nicht grundsätzlich schlecht (daher auch 2 Sterne), aber von einem Mr. Gentleman erwartet man mehr, da er selbst die Messlatte in den letzten 15 Jahren extrem hoch gelegt hat. Doch dann muss er sich auch daran messen lassen, was ihm - zumindest mit diesem Album - leider nicht gelungen ist. Fazit: Lieber 'Journey to Jah' oder 'Confidence' kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2010
Ich habe gerade in einer vorherigen Rezension gelesen, dass in "Diversity" zu viele "Ausflüge" wären. Das kann ich jetzt mal nicht so stehen lassen.
Deine so genannten "Ausflüge" sind immer eine Bereicherung für ein Album, gerade bei einem Künstler, dem ich eine solche Veränderung nicht mehr zugetraut hätte. Ich bin enorm postiv überrascht! Natürlich kommt "Diversity" an die Qualität eines "Journey to Jah" nicht mehr heran, aber das war auch einfach ein Meilenstein.
Tolles Album. Mir gefällt, dass er wirklich eine Entwicklung durchgemacht hat. Hört man sich z.B. "Another Intensity" an, bei dem 90% ähnliche Reggae Riddims waren und nahezu 100% der Songs waren Roots-Nummern, wird dies noch einmal deutlicher. Dass hier erfrischender Dancehall und einige fette HipHop Beats untergebracht sind gefällt mir doch sehr! :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2010
Ich muss zugeben, mein gewohntes Musik-Milieu geht in Richtung Rap, aber ich höre mir seit Jahren immer wieder gerne Gentlemans Singles an, bin ebenso ein Reggae-Liebhaber und habe nun spontan zugegriffen, als ich die Doppel-CD im Laden sah.

Nach dem ersten Durchhören der beiden CDs muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Kauf bin! Zwar gibt es Lieder, die ich mir in Zukunft wohl nicht mehr so oft anhören werde, aber der Großteil der Tracks hat mir sehr gefallen, insbesondere die "fröhlicheren" auf diesem Release.

Zur Aufmachung selbst kann ich sagen, dass das Booklet alle Texte beinhaltet und man hier eine Art stabiles Digipak in der Hand hat.

Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Gentleman ist ohnehin ein sensationeller Musiker. Dieses Album hat ihn für mich aber nochmal eine ganze Nummer größer gemacht. Die Vielfalt an Reggae Klängen, die dieses Album bietet, ist sensationell. Von langsamen Balladen bis hin zu schnellen Nummern ist alles dabei. Einziges Manko sind, wie ich finde, zwei bis drei Pop-Nummern die man hätte durch was anderes, was gutes ersätzen können. Aber der Gentleman muss halt auch was verkaufen und zumindest ein bisschen das Mainstream Publikum ansprechen. Mir wäre es lieber er würde ganz auf solche Titel verzichten. Nimmt nur Platz auf der LP weg :) Trotzdem 5 Sterne für ein sensationelles Album das bei mir Monatelang hoch und runter lief. Auch diesen Sommer habe ich die Platte wieder ausgepackt und höre immer noch regelmäßig rein. Absolute Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2010
Die Platte hat mehr als das tolle Coverfoto zu bieten, sie klingt toll und es ist Gentleman wie man ihn kennt und schätzt.
Die Vinyl ist als Doppel-Platte schön ausgeführt, auf den Hüllen sind alle Lyrics abgedruckt - vielleicht ein bißchen wenig Fotografien, aber wir sind ja wegen Musik hier.

Mit 24 Songs liegt die Doppelvinyl zwischen der regulären Audio-CD und der Doppel-CD (diese hat 26 Songs) - aber hej: Wer will schon CDs. Die Limited Box mit den unzähligen 7"-Scheiben finde ich dagegen halt recht teuer.

Die Musik ist diesmal wieder recht abwechslungsreich geworden, aber obwohl gerade erst eben durch bin, bin ich schon sehr angetan.

5 Sterne hätte es gegeben, wenn ein Mp3-Download-Code dabeigewesen wäre - machen doch viele andere vor - kann doch nicht so schwer sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
10,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken