Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juli 2010
nach dem spontanen fehlkauf eines billig hd+ receiver (bei saturn zu meinem neuen sony lcd, gestern gleich wieder umgetauscht) hab ich mich für den technisat technistar s1 entschieden. gleich angeschlossen und nach einem endlos scheinenden softwareupdate endlich betriebsbereit. technisat typisch ordentlich voreingestellt - nur noch die programmliste angepasst (die hd programme sind übrigens gut versteckt ab den plätzen 450...) und sofort macht sich begeisterung breit! endlich wieder schnell zappen (hd - sd programme etwas verzögert, aber um welten schneller als der schrott-hd+ rceiver) und ein bomben bild genießen. über die hdmi-cec funktion lässt sich der s1 mit dem tv aus und einschalten, aber leider nicht über die fernbedienung meines sony bravia lcd umschalten. einen kingston 16gb usb stick hat er sofort erkannt und speichert ohne verzögerung sd und hd programme und spielt sie verlustfrei wieder ab. epg ist technisat typisch auch vom feinsten und lässt sich kinderleicht programmieren (pvr mal ganz easy, kann sich die konkurenz mal eine scheibe von abschneiden).
alles in allem ein super gerät zum vernünftigen preis, das ich jedem nur empfehlen kann (wer einmal einen technisat receiver hatte, wird eh nichts anderes mehr nehmen :o)
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Technisat läßt hier teilweise bewusst falsche Ware verkaufen.

Angeboten wird
Technisat Technistar S1

geliefert wird
Technisat Technistar S1+ Hardware, in einem umetikettierten S1 Gehäuse und einer S1+ Fernbedienung.

Beim Kurz-Test dieses Geräts stellt sich heraus:
- Kein Softwareupdate möglich (von 2.46.0.2 auf 2.46.0.5 - ich habe 4 Stunden lang versucht ein Update auf den Receiver zu ziehen, was nie funktionierte)
- längere Umschaltzeit
- längere Zeit, um im Menü etwas auszuwählen
- Fernbedienung reagiert teilweise nicht (z.B das Einschalten...)

Einen umgelabelten S1 erkennt man an 3 Dingen:

1. silberne Fernbedienung (beim schwarzen Gerät)
2. überklebter Aufkleber am Gehäuseboden (genau hinsehen, sie kleben meistens exakt übereinander)
3. im Menü bei Service... steht ebenfalls S1+

Amazon kann zwar im ersten Schritt nichts dafür, dass Technisat hier das unbeliebte Produktmodell S1+ durch Umetikettierung abschleusen möchte, aber da dieser Fehler seit Monaten auftritt (siehe Rezensionen) und Amazon das Problem somit genau kennt bzw. kennen muss, liegt die Verantwortung bei Amazon.

update: Die Ersatzlieferung war wieder ein S1+. Diesen habe ich wieder zurückgeschickt. Warum bietet Amazon/Technisat den S1+ nicht einfach ehrlich offen an...?
1717 Kommentare| 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2011
Ich besitze den Receiver nebst einer Seagate Expansion ST905004EXD101-RK 500GB 2,5 Zoll Festplatte seit einigen Tagen. Kurzfazit: eine Topkombination!
Die Installation war ein Kinderspiel. Installiert ist die 5er Firmware. Es gibt eine Neuere 6er, von der sollte man allen Forenbeiträgen folgend tunlichst die Finger lassen. Habe den automatischen Download gesperrt. Die 5er Firmware macht einen runden und ausgereiften Eindruck, darum lasse ich es dabei.
Die Festplatte wird perfekt eingebunden. Startet und stoppt mit dem Receiver, nimmt anstandslos auf und ist auf kurze Distanz schon unhörbar. Die Programmierung mit dem unglaublich guten und immer aktuellen SFI ist ein Kinderspiel. Das EPG meines Humax dagegen lädt ständig nach und ist oft "leer".
Timeslip funktioniert ohne Einschränkungen. Nichts ruckelt (gell, Dreamboxbesitzer...) Perfekt: nach Stoppen des Timeslip kann man entscheiden, ob man die Aufnahme behalten oder verwerfen möchte. Konnte mein alter Humax nicht. Weg war weg.
Ebenso brillant: während einer Aufnahme kann man das SFI aufrufen und die Folgesendung zum Aufnehmen aktivieren. Das nenne ich mal komfortabel.
Das Editieren einer Aufnahme ist möglich, man kann aber besser die Aufnahmen auf den Rechner übertragen und dort bearbeiten und brennen. Ich benutze die (kostenpflichtigen)AVS-Tools. Die können nativ das Format in rasender Geschwindigkeit bearbeiten und brennen. Diesen Freeware-Krempel mit drei Progrämmchen zum de- und entmuxen, dann noch Ifoedit und noch ein unkommodes Brennprogramm sind mir echt zu speziell. Magix geht garnicht....
Ach ja, das Bild (SD) ist besser als beim Humax. Ein weisser Streifen, der uns am oberen Bildrand seit Jahren begleitet hat ist nun weg. Also ich bin total begeistert von dem Gerät.
By the way: eine dicke Anleitung nur auf Deutsch habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

Nachtrag Januar 2012: Habe den Receiver mittlerweile per LAN vernetzt und die Software Mediaport von Technisat im Einsatz. Ein Traum. Habe Zugriff auf die Dateien auf der Harddisk und kann diese auf den Laptop übertragen. (Wobei man sagen muss, USB ist rund 5 mal schneller. Aber es geht...) Das Konfigurieren der Netzverbindungen hat quasi von selbst geklappt. Dateien auswählen, übertragen (sogar per WLan), nach Gusto bearbeiten und auf Medienserver ablegen oder brennen. Ich nehme den AVS Video ReMaker. Kostet nix, Video laden, Werbung rausschneiden, als Mpeg speichern. Keine 5 Minuten das Ganze. Einfacher gehts nimmer. Für einen aus der Generation Super8 ein kleines Wunder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2011
Alles im allem bin ich mit den Technistar S1 sehr zufrieden.

Was mir gut gefällt:
+ Die Bedienung ist sehr leicht und übersichtlich
+ Sehr umfangreiche, deutsche Bedienungsanleitung. (Obwohl man die Anleitung kaum braucht, da sich der Receiver so leicht bedienen lässt)
+ 3 Jahre Garantie
+ Preis
+ Aussehen

Was mir gar nicht gefällt:
- Der Videotext wird leider sehr klein angezeigt (4:3 Format).
- Wenn man das Tagesprogramm eines Senders anschauen möchte, schaltet der Receiver automatisch auf diesen Sender um, auch wenn ich gerade einen anderen Sender schaue. Beispiel: Ich schaue ARD und möchte kurz gucken, was heute noch alles auf ZDF läuft. Nun schaltet der S1 im Hintergrund auf ZDF um. Mir wäre lieber, wenn er während des SFI/EPG Modus nicht umschalten würde.
- Das Update für SFI/EPG dauert sehr lange (ca. 30 Minuten).
- Das Zurückkopieren von aufgenommenen Filmen von Receiver zu PC und wieder zurück zum Receiver ist mir leider nicht gelungen.
Der Receiver erkennt seine eigenen Aufnahmen nicht mehr, wenn sie vorher von der Aufnahmefestplatte verschoben wurden (z.B. zum PC).

Fazit:
1 Stern Abzug für den Videotext und die Tatsache, dass er seine eigenen Aufnahmen nicht mehr abspielen kann (ohne Konvertierung), wenn man sie von einem PC kopiert.

Nun zu einer Problematik mit der Fernbedienung:
Als ich den Receiver eingeschaltet habe kam es häufig vor, dass die Fernbedienung in den ersten 5 Minuten nicht funktioniert hat.
Meine ersten Vermutungen wahren FB kaputt, Batterien alle (aber so schnell?), Empfangsteil vom Receiver defekt.

Nach einigen Internetrecherchen bin ich darauf gekommen, dass mein SAMSUNG LCD TV daran schuld ist. Der Samsung hat einen Energiesparmodus, der anhand der Umgebungshelligkeit das TV-Bild anpasst (heller oder dunkler). Um die Helligkeit zu messen nutzt der TV anscheinend Infrarotlicht und genau dieses Infrarotlicht stört den Empfang der Technisat-Fernbedienung zum Receiver, da FB ja auch mit Infrarotlicht arbeiten.

Wer also das gleiche Problem hat, sollte mal versuchen ob es besser wird, wenn man am TV den Energiesparmodus komplett ausschaltet.
Eine andere Lösung wäre auch, den Receiver umzustellen oder ein Stück Papier am Infrarot-Empfangsteil des Receivers zu kleben. Dadurch kommen die IR-Strahlen des TVs nicht mehr in die Quere.

Ansonsten ist der Receiver für den einfachen Gebrauch sehr zum empfehlen!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. Mai 2011
Wir suchten für unseren Thosiba REGZA TV einen digitalen Sat-Receiver.
Die Auswahl haben wir uns nicht leicht gemacht, wir haben lange recherchiert und etliche Testberichte gutgängiger Receiver gelesen.
Die Entscheidung fiel für den TechniSat TechniStar S1 HDTV-Digitaler Satelliten-Receiver in silber-schwarz. Auch zahlreiche der Rezensionen hier auf Amazon haben uns überzeugt.

Das Gerät war schnell angeschlossen, die Installation gestalte sich problemlos.
Durch HDTV wird ein gestochen scharfes Bild ermöglicht.
Mit dem EPG (elektronische Programmzeitschrift) bekomme ich Informationen zur jeweils laufenden Sendung und eine Vorschau auf die nächste Sendung. Das erspart mir den Griff zur Fernsehzeitschrift. Finde ich prima.
Mit Timer kann eine kommende Sendung ausgewählt werden, was zum zeitnahen Einschalten des Gerätes und zur Aufnahme auf Rekorder führt.
Toll finde ich das USB-Recording, mittels dem ich eine TV-Sendung auch auf meine externe Festplatte aufnehmen kann.

Fünf Sterne und eine Kaufempfehlung für den dür den TechniSTAR!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. November 2010
Hallo Liebe Technisat Fans,

zunächst einmal ein DICKES LOB an AMAZON. WIE IMMER PERFEKT UND PÜNKTLICH GELIEFERT!! KLASSE JUNGS >NUR WEITER SO<

wie schon meine Vorredner mehrmals Positiv erwähnt haben, kann ich mich nur anschließen.

KLARTEXT: Habs angeschlossen > Installation ist selbst erklärend > anschließend voller Genuss vorm TV!

Mich hat vor allem die Qualität der HD- und SD Sender sehr beeindruckt.

Wenn ich es kurz bewerten würde:

HD Sender: 10/10
SD Sender: 9,4 / 10

Audio Qualität ist sehr deutlich und klar zu hören:
Audio: 9,7 / 10

Das Teil ist wahrlich perfekt.

Anschluss von externen Medien gelingt problemlos. Ist sehr hochwertig verarbeitet.

ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!

✺✺✺Fazit ✺✺✺

Produkt ☆☆☆☆☆
Verarbeitung ☆☆☆☆☆
Preis/Leistung ☆☆☆☆☆
Verpackung ☆☆☆☆☆
Händler ☆☆☆☆☆
Versand ☆☆☆☆☆
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Seit Nov. 2010 haben wir nun den Recieiver von TechniSat und er arbeitet einwandfrei.
Hinweis: Man sollte hochwertige HDMI Kabel verwenden, mit günstigen können Übertragungsprobleme auftreten.
Bei uns war der Ton nach einer Weile weg und es ließ sich zunächst nicht feststellen woran es liegt.
Die hochwertigen Kabel haben den Mangel behoben und es gab seither keine Beanstandungen mehr.
Ich habe das gleiche Gerät auch schon einmal verschenkt, auch hier läuft alles bisher bestens.
Absolut zufrieden also, Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2010
Ich habe den Technistar S1 jetzt seit 2 Tagen und möchte ihn nicht mehr hergeben. Nach den Anschließen machte er gleich das Softwareupdate über Satellit (was ca. 45 min dauerte) und beseitigte somit alle Fehler die schon einige bemängelten (Klötzchenbilung, Tonaussetzer etc.).

Vom Bild bin ích überwältigt! Die WM in HD zu genießen ist der Wahnsinn! Auch die SD Bilder sehen SEHR GUT aus.
Das Menü und die digitale "Progammzeitschrift" sind, wie bei Technisat gewohnt, auf höchtem Niveau. Alles erklärt sich von selbst und die umfangreiche Bedienungsanleitung kann man gern erst mal zur Seite legen.

Die Aufnahmefunktionen konnte ich vorerst nur mit einem no-name USB-Stick (4GB) testen, lief aber alles ohne Probleme (Sofortaufzeichnung, Timeraufzeichnung, Aufzeichnungen aus dem Stand-by herraus, Bearbeiten der Aufzeichnungen), leider reichen 4GB aber nur für 39 min. HD-Aufzeichnung, also nicht mal für eine Halbzeit... Aber mit einer 500GB Platte sollte man bestens ausgerüstet sein.

Einziges Manko: im vergleich zu meinem alten Technisat SD-Receiver (Digit D1) sind die Umschaltzeiten etwas länger, aber man gewöhnt sich dran. Im Vergleich zu anderen HD-Receivern hat der Technistar immernoch die Nase vorn.

FAZIT: Der Technistar S1 ist ein sehr schicker und hochwertiger HD-Reciver, der mit sehr guter Ausstattung und einem atemberaubenten Bild auftrumpft. In dieser Preisklasse hat er ganz weit die Nase vorn und ist von mir wärmstens zu empfehlen.

P.S. HDMI-Kabel inklusive; 3 Jahre Garantie, sowie 3 Monate MTV-Unlimeted bei Produktregistrierung auf der Technisat-Homepage

EDIT: Nachdem ich den Receiver nun mittlerweile ca. 6 Wochen in Betrieb habe, kann ich die oben genannten Punkte nur unterstreichen. Ich bin rundum zufrieden mit dem Teil (an die Umschaltzeiten hat man sich schnell gewöhnt). Habe auch mittlerweile ein HD+ Modul drin, was ich allerdings nur bedingt empfehlen kann, da die privaten Sender kaum HD senden (hin und wieder abends mal ein Blockbuster, das normale Tagesprogramm ist allerdings nur hochskaliert, was der Reciver aber fast genau sogut beherrscht (vergleich RTL-HD mit RTL-SD etc.). Das können die öffentlich rechtlichen deutlich besser!

EDIT 2: Ich habe mir nach ewigen suchen nun folgende Festplatte besorgt: Intenso Memory Station 320GB externe Festplatte (8,9 cm (2,5 Zoll), USB-Y Kabel) schwarz (in der 500GB-Version).Ewiges suchen deshalb, weil laut unzähliger Aussagen in diversen Foren die Wahl der richtigen Platte sich bisher recht schwierig gestaltete (der Reciver hatte mit den meisten Platten Probleme oder andersherum)...
Diese aber funktioniert tadellos und wertet den Receiver nochmal richtig auf. Ich habe sie ausgiebig getestet und bin total begeistert. Wer also auf der Suche nach einer Festplatte für seinen Receiver ist kann hier bedenkenlos zuschlagen!
1919 Kommentare| 190 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Hallo,

alle techischen Daten kann man beim Hersteller nachlesen, daher hier meine Erfahrungen:

Das Gerät macht einen soliden Eindruck: Technisat steht eben für Qualität. Obwohl sehr umfangreiche Funktionen zur Verfügung stehen, ist die Bediehung trotzdem einfach. Die Bildqualität ist top und die Aufnahmefunktion nutze ich derzeit mit einem 8 GB USB-Stick. Dies reicht für ca 4 Stunden Videoaufnahme oder Timeshift-Funktion.
Ich kann eine klare Kaufempfehlung geben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2011
Bei meinem S1 der heute geliefert wurde, war auch die silberne statt der schwarzen Fernbedienung beigelegt. Ich ahnte schon übles und in den Systemeinstellungen weist sich das Gerät auch als 1+ aus mit der dazugehörigen Firmware 2.46.0.2 Updatebar nur mit der 1+-Firmware 2.46.0.5
Erkennbar auch an der Hardware 38.2

Auf der Unterseite des Gerätes steht auch "Technistar S1", ALLERDINGS: Der Aufkleber klebt exakt über einem anderem, auf dem wahrscheinlich "Technistar 1+" steht (habe ihn nicht abgelöst, da das Gerät ja zurückgeht)
Auch auf dem Karton steht nur "S1"!

Ich habe noch einen "echten" S1 mit schwarzer Fernbedienung und Firmware 2.46.0.9.-1911b, Hardware 38.0

Im Forum "Digitalfernsehen.de" gibt es dazu in einem Thread die Äußerung, daß Technisat jemandem wohl die Aussage geben hat, daß einer Charge "versehentlich" der falsche Bootloader (nämlich der des S1+) aufgespielt und eine silberne Fernbedienung beigelegt wurde...
Na ja, es gibt aber auch Mutmaßungen, daß Technisat einfach überzählige "1+"-Platinen mangels Nachfrage nach diesem Nutzerrechte-limitierenden "+"-Mist nun als 1S verkauft.

Nur: Mit der "+"-Hardware ist der Receiver deutlich langsamer als der "einfache"
1S (liegt vermutlich an der zusätzlich nötigen Hardware, die die Limitierungen in den Aufnahmen erst ermöglicht!)

Und daher habe ich das heute bei Amzaon reklamiert und einen Austausch angefordert - auch wenn ich befürchte, wieder einen "umgelabelten" 1+ zu erhalten...nur die sehr freundliche Dame an der Hotline meinte, wir müßten erst noch einen Austausch versuchen, bevor man so etwas an den Lieferanten bzw. Hersteller weitergeben kann!

Und vorher in den Karton hineinschauen, ob eine schwarze Fernbedienung beiliegt (was ein sicheres Indiz für einen normalen S1 wäre) geht leider nicht, was ich bei der Masse der Sendungen auch verstehen kann.

Na ja hoffen wir mal das beste - von Seiten Technisat finde ich es allerdings ein trauriges Bild!
Insofern auch erst einmal nur ein Stern, werde ich ändern wenn der "echte" S1 geliefert werden sollte, denn der ist ein wirklich gutes Gerät!
33 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)