find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
32
3,7 von 5 Sternen
Preis:73,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2016
Hohe erwartungen nicht ganz erfüllt.ich hab fast alles werkzeug von hazet und das hier fehlte mir eben noch.meine hohen erwartungen daran wurden nicht ganz erfüllt.man bekommt ein komplett leeres bremssystem nur sehr mühsam damit befüllt.der unterdruck, den das teil erzeugt, ist echt etwas mager um die flüssigkeit von ganz vorn nach ganz hinten durch zu zutschen.
Desweiteren vertraue ich bis heute nicht darauf das das ganze auch blasenfrei passiert.ich kontrolliere zum schluss alles nochmal von hand um wirklich sicher zu gehen das auch keine luft im system ist.
Ansonsten für den hobby schrauber gut geeignet,um evtl beim motorrad ein wechsel zu machen.
Für den anspruchsvollen, viel schraubenden eher nicht zu empfehlen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Um ohne einen Helfer Bremsen entlüften zu können habe ich mir diesen Satz gekauft. Lieferung kam prompt, Preis war auch okay (gekauft bei Lackner & Urnitsch).

Die Verarbeitung ist Hazet-typisch ausgezeichnet, alles ist sehr massiv und hochwertig. Die Anleitung ist auch klar formuliert.

Trotzdem hat mir das Gerät das Leben schwer gemacht. An die Werkstattdruckluft angeschlossen und mit dem Gumminippel auf der Entlüfterschraube konnte das Entlüften beginnen, aber:
Öffnet man die Entlüfterschraube (1/4-1/2 Umdrehung, alles ausprobiert) und saugt ab erzeugt das Gerät einen Unterdruck und sollte die Luft aus dem Bremssystem saugen, saugt aber stattdessen entweder irgendwo neben der Entlüfterschraube Luft an, oder es passiert gar nichts. Ich habe insgesamt 6h lang an 2 Tagen versucht 2 Radbremszylinder auf diese Weise zu entlüften und musste am Ende doch auf einen Helfer warten mit dem das Ganze in 15min erledigt war. Die gute alte Schlauch/Flasche-Variante.
Auch die Nachfüllflaschen haben bei mir konstruktionsbedingt nicht funktioniert. Das geht wohl nur bei sehr einfachen Bremsflüssigkeitsbehältern.

Mein Kompressor ist ein Güde 24L 1.8kW-Gerät, mit etwa 120L/min Ansaugleistung also ein sehr kleines Aggregat. Vermutlich funktioniert der Entlüfter mit größeren Kompressoren besser.

Mich hat das Ding nur geärgert, weil es nicht funktioniert hat und nur tröpfchenweise Bremsflüssigkeit angesaugt und somit unbrauchbar gemacht hat. Habe somit 2L/40€ Bremsflüssigkeit vergeudet.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
Für die Firma HAZET welche sonst nur hochwertige Werkzeuge herstellt, ist dieses Werkzeug eine Schande. Aufgrund mangelnder Leistung (die Bremsflüssigkeit kam häppchenweise bis gar nicht) schaffte ich mir einen größeren Kompressor mit 12 bar an. Die Verbesserung ist kaum der Rede wert. Das Werkzeug ist fürs Bremsen entlüften ungeeignet. Ich habe es am Ventil mit dem Aufsatz als auch direkt mit dem Schlauch welcher passte versucht - nix. Ich benutze den Behälter als Auffangbehälter und entlüfte manuell. Das Geld ist für die Tonne..... KEINE Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2016
the venturi works fine, but the tube is kinda low quality, easy to tear
the attachement to connect to the bleeder valve doesn't work that well either
buy a separate tube en push it over then this unit works fine.
bit disappointed for the price
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2017
Ich hatte mir den Hazet 4969-1/3 Pneumatischer Bremsen-Entlüftungs-Satz mit der Hoffnung zugelegt, meine Bremsen alleine entlüften zu können.
Gestern war es dann endlich so weit. Ich hatte bei meinem 320d E46 die Bremsschläuche getauscht und wollte nun das System entlüften.
Mit großer Freude und voller Erwartung hatte ich dann mein Hazet 4969 ausgepackt und angeschlossen. Die Verwendung ist qausi selbsterklärend.

Leider kam nach nicht einmal einer Minute die große Enttäuschung. Das Gerät kann nicht funktionieren.
1. Der Gummipfropfen, welcher auf den Entlüftungs-Stuzen gesteckt werden soll / muß schliesst nicht Luftdicht ab.
2. Der Entlüftungs-Stuzen ist in dem Sinn kein Auf- und Zu- Ventil sondern eine Schraube mit Gewinde.

Wenn das Gerät nun angeschlossen wird und die Entlüftungsschraube gelockert (geöffnet) wird, wird über das Gewinde der Schraube Luft durchgesaugt. Somit hat man immer Blasen im Gummischlauch des Entlüfters und man bekommt keine Blasenfreie Entlüftung hin.
Des Weiteren verbleibt somit immer etwas Lust im System bzw. es kann nicht ausgeschlossen werden das dem nicht so ist.

Schade. Habe dann wie immer mit dem 2-Mann Drück / Pump Verfahren entlüften müssen. Die Behälter sind jedoch gut und praktisch zum Auffüllen und Auffangen.
review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
Bremsen entlüften und Bremsflüssigkeitswechsel wird zum Kinderspiel.
Ich kann dieses Werkzeug nur weiter empfehlen ich würde es auch wieder bestellen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2017
Ich möchte mich so kurz wie nötig fassen. Wer KFZ Mechaniker ist oder in ähnlichen Berufen arbeitet wird an dieser Stelle auch nur mit dem Kopf schütteln. Ein Gerät was auf Venturi Basis arbeitet ist schlicht nicht in der Lage ein Bremssystem richtig zu enlüften, das weiß wahrscheinlich auch der Hersteller sehr genau! Das so etwas überhaupt von so einer renomierten Firma angeboten wird, die sonst Spitzenwerkzeuge herstellt ist absolut unbegreiflich ! Hazet was soll das?!
Eine Kontrolle auf vollständige Entlüftung ist physikalisch unmöglich! da hier permanent Luft über den Entlüfternippel angesaugt wird, auch ist das erzeugte Vakuum garnicht in der Lage die Bremsflüssigkeit durch das System zu "ziehn". Von der Gefahr des Leerlaufens des Behälters & der dilettantischen Nachfüllgeschichte mit Fläschchen & Schnur an der Motorhaube will ich erst garnicht anfangen! Wer denkt sich bitte so einen SCHROTT aus?!

In der Praxis gibt es keine KFZ Werkstatt die mit sowas ernsthaft arbeitet! Dort wird mit Geräten auf Druckbasis gearbeitet, bei denen die Flüssigkeit mit ca. 1-1,5bar über den Ausgleichsbehälter in das System gepresst wird. Nur so kommt Luft zu 100% aus dem System & nur so kann man ohne Helfer, ohne Pumpen des Pedals oder beschädigen der HBZ Manschette in einem Zug alle 4 Sättel entlüften. Die richtigen Geräte werden auch hier auf Amazon angeboten & wer garnichts ausgben will kann sich das aus einem 15€ Drucksprüher auch selber machen....siehe Bild
Vorteile:
-professionelles Entlüften ohne Helfer
-sehr billig
-kein Nachfüllen des Ausgleichsbehälters nötig,dadurch keine Gefahr des Leerlaufens
-Entlüften erfolgt unter Druck daher keine Luft im System möglich wie bei Unterdruckgeräten
-kein beschädigen der Manschette des HBZ da ohne "Pumpen" des Pedals gearbeitet wird
-einwandfreie Kontrolle des Entlüftvorgangs da nicht am Entlüfternippel abgesaugt wird
-kein Stromanschluss,kein Kompressor oder sonstige Hilfsmittel erforderlich!
-mobil Einsetzbar
-eingebautes Manometer
-über 4L Volumen dh. Entlüften des ganzen Bremssystems in einem Zug bei Bedarf
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Das Gerät entspricht den Erwartungen. Wichtig wir mussten den Kompressor ganz runter regulieren da sonst mehr Luft entstanden wäre als abgezogen werden sollte.
Generell kann man mit dem Gerät wenn alles läuft das Auto ohne Rädermontage in 25 minuten entlüften.
Wirklich für den Preis eine gelungene Lösung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2012
Also ich bin von dem System nicht so überzeugt und hatte mir deutlich mehr versprochen, gerade im Hinblick auf die guten Rezessionen und den Namen "Hazet". Ich habe jetzt an einem Golf 5 Plus sowie einem Passat B3 einen Bremsflüssigkeitswechsel mit dem System vorgenommen. Hier meine Erfahrungen:

1. Man muss Zeit haben. Die Flüssigkeit wird sehr langsam angesaugt. Ich habe hier einen recht ordentlichen Kompressor und selbst bei 11 Bar geht wird nicht genügend Unterdruck erzeugt, damit ein zügiges Entlüften ermöglicht wird.
2. Durch das Entlüftergewinde wird ständig Fehlluft gezogen (ja, natürlich habe ich den Entlüfternippel nur 1/4 bis 1/2 aufgedreht), so dass es nur ganz selten zu einem konstanten blasenfrei Fluss kommt. Meistens wird mehr Luft als Flüssigkeit gezogen.
3. Der Preis ist überzogen. Gut, die Komponenten sind nicht von schlechter Qualität und die ganzen Haken & Magnete sind recht hilfreich, aber in Summe ist das keine +-60 Euro wert.

Das größte Problem ist wirklich Punkt Nr.2: Blasenfreies absaugen ist so gut wie unmöglich. Gerade an der Hinterachse wird meist mehr Fehlluft als Bremsflüssigkeit gezogen. Teilweise zuckt der Schlauch sogar richtig, weil ständig Luft angesaugt wird.
An der Hinterachse kann man locker mal von 10-15min saugen ausgehen, bevor der Behälter mal halbwegs gefüllt ist. Ein Baumarkt-Kompressor hüpft hier nur in der Gegend rum, weil ihm ständig 6-8 Bar abverlangt werden.

Ein Einmann-Betrieb ist zwar möglich, aber man muss dennoch ständig den Bremsflüssigkeitsbehälter im Blick halten und ggf. nachfüllen.

In Summe also eigentlich mehr als ernüchternd. Andere Systeme (eezib***) kosten die Hälfte und sind deutlich durchdachter....
22 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2017
Hallo, ich habe schon diverse Bremsflüssigkeitswechsel aufgrund meiner Ausbildung als KFZ-Mechatronikers durchgeführt. Ich war den Luxus von einer Vertragswerkstatt gewohnt, wo die Bremsflüssigkeit aus einem Fass kontinuierlich nachgefüllt wurde. Allerdings war mir so ein Gerät zu teuer und bin auf die günstigere Variante gestoßen, über unterdruck die Bremsflüssigkeit anzusaugen. Da ich auch zu Hause viel Werkzeug von Hazet habe und eigentlich zufrieden bin habe ich 40 Euro mehr bezahlt um ein Hazet-Produkt zu erwerben. Ich habe einen 10Bar Kompressor vom Güde gehabt mit 50L Fassungsvermögen. Beim Bremsflüssigkeitswechsel/entlüften, war der Kompressor ständig am fördern. Und so ein Bremsflüssigkeitswechsel dauert so 20-30 Minuten. Ich denke nicht, dass es gut ist wenn der Kompressor immer so lange am Stück laufen muss. Dazu kommt, dass man durch den Schlauch nicht erkennen konnte, ob nun Bremsflüssigkeit oder nur Luft angesaugt wurde. Es befanden sich immer mehr Luftbläschen als Bremsflüssigkeit im Schlauch. Diese Tatsache verunsicherte mich immer total, ob das System wirklich frei von Luft sei.

Ich benutze jetzt nur noch die Flasche, wo der Schlauch dran ist zum Entlüften mit einer 2. Person die im Auto sitzt und pump. Durch die Bauweise mit dem Griff liegt der Schwerpunkt der Flasche so ungünstig, das sie bei der kleinsten Berührung umfällt.

Die Einfüllflaschen habe ich 1 Mal benutzt und dann nie wieder. Sie sind viel zu kurz um an irgend einen Ausgleichsbehälter zu kommen. Ich habe immer direkt aus der 1L Flasche, einem Trichter und einem Schlauch, welcher am Trichter befüllt war, die Bremsflüssigkeit nachgefüllt.

Bin leider auf ganzer Linie enttäuscht von dem Produkt und habe schon Angst mir ein billiges Produkt (nicht von Hazet) zu kaufen, wo die Bremsflüssigkeit kontinuierlich über Druck eingefüllt wird. Hätte ich es eher gewusst hätte ich mir die 70 euro für dieses schlechte Produkt sparen können und mir ein anständiges kaufen können.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)