Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 5. Juni 2017
Als großer Krimi und Thriller Fan (und Fan der Sherlock Serie) erschien es mir als Pflicht mich dem Mann zuzuwenden, der doch die Basis für so viele Helden und Antihelden der fiktiven Kriminalgeschichte bildet. Mir war es dabei wichtig, dass ich nicht Unmengen an einzelnen Büchern kaufe, sondern alle Geschichten schön in einem Band habe. Hinzu kommt, dass in dieser Version die Zeichnungen des Strand Magazin enthalten sind. Wie man es von englischsprachigen Büchern gewohnt ist, ist die Schrift klein und das Papier dünn. Das würde ich jedoch nicht als Kritikpunkt sehen. Dadurch dass es aber zweispaltig geschrieben ist, kann das lesen doch manchmal etwas anstrengend sein. Ich kann diese Version jedoch nur empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Februar 2016
Wie viele andere, habe auch ich mich von einer der aktuellen Sherlock-Holmes-Serien anregen lassen, endlich mal das Original zu lesen.

In den meisten Fällen sind die Lösungen durchaus stringent, manche sind aber nur aus der Zeit heraus zu verstehen und für das moderne Verständnis eher abstrus (vom Kopfvolumen wird z.B. auf Intelligenz geschlossen). Dann gibt es Lösungen, die von späteren Autoren häufig ebenfalls und mitunter deutlich besser verwendet wurden. Hier muss man sich ins Gedächtnis rufen, dass die späteren ja auf Doyle aufbauten. Trotzdem ist das manchmal dem Lesevergnügen etwas abträglich.

Und gewiss, den literarischen Anspruch eines Sayers-Krimis oder auch einer Agatha Christie darf man vom Vorreiter Arthur Conan Doyle ebenfalls nicht erwarten. Aber dafür entpuppt sich so manche Nebenbemerkung als unerwartetes Schlaglicht auf die damals üblichen Denk- und Lebensweisen. Genau diese Details sind es, die mich inzwischen interessieren, denn sie gewähren einen Blick in eine mir fremde Welt, die mir mehr Rätsel aufgibt, als es Sherlock Holmes' Fälle tun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Juli 2013
Diese Rezension bezieht sich auf die Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection.

Dass Sherlock Holmes ein Klassiker und ein großer Lesespaß ist , muss ich hier ja denke ich niemandem verkaufen.
Doch bei der Frage nach der richtigen Ausgabe für ihr Bücherregal sei allen Liebhabern von schönen Büchern dieses Kunstwerk ans Herz gelegt.

Es handelt sich bei den Texten um die englischsprachigen Originale, die Sprache ist aber meiner Meinung nach recht einfach und gut verständlich bzw. erstaunlich wenig veraltet.

Vorweg: Als Urlaubs- und Reiselektüre ist diese Ausgabe sicher nicht geeignet. Für den Zug seinen die Einzelbände empfohlen, denn hier handelt es sich um ein Buch zum stolz im Regal präsentieren, seinen Enkeln vererben (stabiler Ledereinband und klassisch-zeitloses Design!) und schmökern im Schaukelstuhl / Sitzsack / Bett, am besten sogar mit Tisch / Unterlage.
Dank der Aufmachung und Qualität ist es jedoch trotz des Ausmaßes und Gewichtes (über 1000 Seiten) angenehm zu lesen.

Man sieht diesem Buch an, dass sich Mühe gegeben wurde und ich stimme meinen Vorrednern zu, dass es "in echt" noch schöner aussieht als auf dem Bild. Vorder- und Rückseite sowie der Buchrücken wurden geprägt.

Da hier ja noch kein "Blick ins Buch" für diese Ausgabe vorhanden ist: Auch innen verzaubert das Buch mit passenderweise leicht altmodisch anmutendem Stil, der aber auf moderne Sehgewohnheiten angepasst ist.
Es wurde eine schöne, moderne Schriftart und Seitengestaltung gewählt (man wird nicht vom Fließtext "erschlagen", wie ich befürchtet hatte) und der Umschlag ist innen kariert - wie man sich immer Sherlocks Mütze und Mantel vorstellt. Auch gibt es ein schönes Inhaltsvereichnis, ein wirklich interessantes Vorwort zur Entstehung und die Werke sind nach Entstehungszeit angeordnet.
Besonders glücklich machen mich die detailliert verzierten Titelseiten der einzelnen Geschichten - ähnlich dem Cover, nur in schwarz-weiß.

Das Buch sieht wertig aus, fühlt sich schön an, hat keine allzu dünnen Seiten (außen vergoldet) und hat eines dieser goldenen Stoffbändchen als Lesezeichen.
Ein Buch, dass ich zu den neuen Lieblingen meiner Sammlung zähle und sicher auch in 60 Jahren noch gerne in die Hand nehmen werde, so Gott will.
Hinzu kommt noch der zur Zeit erstaunliche Preis - wartet nicht, liebe Bücherfreunde, dieses Buch macht mich glücklich, wann immer ich es sehe. Ich wünschte, alle Verlage würden sich immer so anstrengen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2016
An sich ist das Buch super! Es sind alle Sherlock Holmes Geschichten vorhanden und auch der Einband sieht super schön aus! Nur: Da die Seiten und die Schrift auf dem Cover golden sind, glitzert es unwahrscheinlich. Das heißt das die Hände, die Kleidung und alles was man danach anfasst instant anfängt zu glitzern. Deswegen nur die 4 Sterne. Ansonsten ist es ein super schönes Buch. Für jeden der Probleme mit glitzer hat: Hände weg! Für jeden anderen: Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Januar 2018
Sehr edles und schönes Exemplar. Ich hab es als ein Geschenk gekauft und muss sagen, es kam super an. Einfach die Optik des Buches haut den Betrachter schon um, bevor er überhaupt einen Blick hineingeworfen hat. Die Schrift ist sehr klein und die Seiten sehr dünn, habe aber auch nicht anderes erwartet. Ist ein super Buch zum verschenken, für Leute die Sherlock Holmes lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Oktober 2016
I'm a fan of detective stories and was therefore extremely happy to find this collection of short stories about Sherlock Holmes. The writing is so good that you can paint a mental picture of Sherlock and from time to time get annoyed with his arrogance and the admiration of Watson. The mysteries are also not for the reader to be solved. One is merely invited to witness the conclusions of Sherlock's great minds. Although with some stories my guesses were pretty close to the truth. However, I'd recommend it to everyone who enjoys detective stories.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Februar 2014
Eigentlich wollte ich mir schon immer einmal die Sherlock Holmes Geschichten vornehmen, aber den Anstoß gegeben hat letztendlich die brillante Serie "Sherlock" von BBC, die das Krimi-Verlangen noch einmal richtig aufflammen ließ. Als ich dann die Kindle-Edition für nur 89 Cent hier entdeckte, galten auch keine Ausreden mehr. Also heruntergeladen und losgelegt.
Mittlerweile bin ich seit Wochen dabei und noch nicht einmal bis zur Hälfte durch. Die Geschichten sind natürlich grandios, fesseln und machen Spaß. Aber auch optisch gibt es nichts zu meckern. Wie einige Vorrezensenten Rechtschreib- oder Tippfehler bemängeln können, ist mir schleierhaft. Vielleicht wurde die Ausgabe auch einfach noch einmal überarbeitet. Ich kann nach etwa einem Drittel des Werkes jedenfalls nicht sagen, dass mir nennenswerte Fehler unter die Augen gekommen wären.
Alles in allem: Für DEN Preis SO VIEL Sherlock, das ist einfach klasse :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2015
Über den literarischen Inhalt von Sherlock Holmes möchte ich hier gar nichts schreiben, sondern lediglich die Ausgabe der Heirloom Edition bewerten. Fazit: Eine der tollsten Buch-Boxen, die ich je in der Hand hatte! Die Box ist sehr schwer und stabil, sie fühlt sich sehr hochwertig an. Man kann den Deckel, der magnetisch fest schließt, zweimal nach links aufklappen um die einzelnen Bücher seitlich zu entnehmen. Auch die einzelnen Bücher sind schwer, die Seiten haben eine angenehme schwere Grammatur, sie sind nicht so flattrig dünn wie ich es von englischen Büchern gewohnt bin. Der Buchschnitt hat in jedem Band eine andere Farbe. Da ich noch nicht angefangen habe zu lesen, kann ich den Druck (Farb- oder Rechtschreibfehler) nicht beurteilen. Das Layout ist aber gelungen und wirkt gut lesbar. Alles in allem: Seinen stolzen Preis ist die Box allemal wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Juni 2014
Ich bin von der Barnes & Nobles Ausgabe absolut begeistert.
Sie ist ein wenig höher als andere gebundene Ausgaben und besitzt vorne und hinten ein kariertes Vorsatzpapier.
Sie sieht von außen einfach klasse aus und macht im Bücherregal absolut was her. Innen sind kleinere Illustrationen. Am Beginn jeder Geschichte und oben in klein neben dem Titel der Geschichte, der auf jeder Seite steht.
Das Buch hat einen Goldschnitt und ein Lesebändchen aus Stoff.
Für den Preis kann man echt nichts falsch machen. Ich finde diese Ausgabe ist die beste auf Englisch, die es auf dem Markt gibt. Absolute Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2015
Ich habe anhand der Penguin Edition meine Hausarbeit über Doyle's Short stories geschrieben. Die Stories sind auch von anderen Verlagen veröffentlicht, aber mein Dozent bestnad auf diese Version. Ich konnte keine Vorteile erkennen. Es gibt keine Referenzen, keine Vokabelangaben oder Ähnliches: Die Short stories sind drin und das reicht. Es handelt sich um ein Taschenbuch und man sollte die Seiten nicht mit dem Textmarker markieren, da dieser durchgeht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken