Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
503
4,1 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:26,67 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 96 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 503 Rezensionen anzeigen
am 6. Januar 2011
von Arthur Conan Doyles Meisterdetektiv.

Die Story: Sherlock Holmes und Dr. Watson fassen mit Hilfe der Londoner Polizei Lord Blackwood, der bei kultischen Ritualen junge Frauen tötet. Nachdem Blackwood gehenkt und begraben wurde, scheint er durch übernatürliche Kräfte wieder auferstanden zu sein. Holmes glaubt nicht an dessen übersinnliche Fähigkeiten und geht mit Watson der Sache nach...

In stimmiger Szenerie, vor allem in Brauntönen gehalten, wird das London des späten 19. Jahrhunderts erweckt. Dort brillieren Robert Downey Jr. als Sherlock Holmes und Jude Law als Dr. Watson zu mal dramatischer, zumeist aber die Handlung ironisierender exzellenter Musik von Hans Zimmer. Der neue Holmes ist mehr ein Mann der Tat - er kämpft häufiger - und intrigiert gegen Watsons Wunsch seine Angebetete zu heiraten, hat aber ansonsten ähnliche Eigenschaften wie die Romanfigur, zum Beispiel eine meisterhafte Kombinationsgabe, ein Faible für das Wissenschaftliche bis zu ungewöhnlichen Experimenten und er ist seelisch nicht ausgeglichen. Watson entspricht weniger dem ruhigen, etwas begriffsstutzigen literarischen Vorbild: Er schaltet sich in Holmes Kämpfe ein, hat von diesem kombinieren gelernt und einen Hang zu Glückspiel und Abenteuer. Holmes und Watson ergänzen sich im Film perfekt und es ist eine Freude ihren gegenseitigen humorvollen Schlagabtausch zu erleben.

Die Action-Szenen des Films sind dagegen eher Durchschnitt und die Story ist ziemlich vorhersehbar. Die Spannung könnte daher etwas höher sein.

Fazit: Ein wunderbarer, typisch englischer Film mit einem neuen aktiveren Sherlock Holmes und einem interessanteren Watson, der trotz vorhersehbarer Story durch Witz und seine Skurrilität überzeugt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Gut gelungene Neuverfilmung in einem anderen Gewand, als bisher gewohnt. Mir persönlich hat es ganz gut gefallen. Bild und Ton gut bis sehr gut. Steelbook ganz nett, jedoch nervt die aufgedruckte und nicht ablösbare FSK Kennzeichnung. Was soll das???
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Einzig der verschandelnde FSK-Flatschen auf der Front, da vom Label kein Wendecover mit angeboten wird, trübt den ansonsten sehr guten Eindruck des Gesamtpakets einwenig !

► PROLOG

Die Romanfigur Sherlock Holmes vom Briten Sir Arthur Conan Doyle ist für die Fans der Filmgenren „ Crime and Mystery “ die Ikone unter den Detektiven schlechthin.
Diesbzgl. ist insbesondere die wunderbar nostalgische, 14 Episoden beinhaltende Serie im herrlich antiken Schwarz-Weiß gedreht aus den 40er Jahren 'Sherlock Holmes Edition [14 DVDs]' mit dem britischen Akteur Basil Rathborne als Protagonist sehr sehenswert. Auch die britische Fernsehserie ( UK 1984 bis 1994 ) mit dem genial süffisant schauspielenden Briten Jeremy Brett als Meisterschnüffler Sherlock Holmes ist eine durchweg ausgezeichnete TV-Unterhaltung.
Mittlerweile gibts zig Verfilmungen um die verschiedensten Abenteuer vom Gespann Holmes/Watson mit einer Vielzahl wechselnder Darsteller. Der derzeit modernste Sherlock Holmes ist der Londoner Benedict Cumberbatch aus der britischen Fernsehserie der BBC ( 2010 bis Heute ) mit aktuell 'Sherlock: Die Braut des Grauens [Special Edition] [2 DVDs]'.
Kurz zuvor entstand frei basierend auf der Vorlage des Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle im Jahre 2009 dieses vom britischen Filmregisseur Guy Ritchie überaus gelungen inszenierte Abenteuerfilm-Spektakel, an dessen Drehbuch neben den Briten Simon Kinberg auch noch die beiden Autoren Michael Robert Johnson & Anthony Peckham mit dran herum bastelten.
Auch die m. E. gelungene Fortsetzung 'Sherlock Holmes: Spiel im Schatten' mit eigenständiger Story ist durchaus einen Blick wert & diese habe ich mir vor anderthalb Jahren aufgrund eines Kaufs aus Gelegenheit tatsächlich als erste von beiden Verfilmungen mit dem Ami Robert Downey jr. in mein Filmregal platziert.

Produktrezi zu :Sherlock Holmes

Nachfolgend gebe ich Euch bei Interesse an dieser DVD auch mal ein Paar wissenswerte Infos im Bezug auf die Ausstaffierung dieser Filmbox insgesamt inkl. mit beigefügter Ablichtungen zur Veranschaulichung & ich beurteile meine erworbenen Media-Artikel immer nur als Gesamtprodukt.

► SHERLOCK HOLMES ( D/UK/USA 2009 ) ★★★★★

Eine Serie grausamer Ritualmorde schockt Ende des 19. Jahrhunderts die Ermittler sowie Einwohner des Molochs London in Großbritannien. Meisterdetektiv Holmes aus der Baker Street 221b gelingt es zwar, den Bösewicht dingfest zu machen, jedoch geschehen nach dessen Verurteilung weitere, schwere Straftaten nach dessen Manier.
Daraufhin selbstredend bittet der eng­stir­nige Yard-Inspektor Lestrade ( Eddie Marsan ) Sherlock samt seinem getreuen Freund Dr. Watson alias Jude Law abermals um Mithilfe bei der Aufklärung dieses äußerst heiklen Mysteriums.

„ Sherlock Holmes “ ist ein packend in die Szene umgesetzter & vor allem actiongeladener Abenteuerkrimi, welcher seinen Betrachter mit guten Spezialeffekten eine durchweg fesselnde Fernsehunterhaltung bieten kann, wenn man dies zuläßt. Bei dieser Tricktechnik sind bspw. besonders die vom Un­ter­be­wusst­sein Sherlocks gesteuerten psychisch-geistigen Abläufe kurz bevorstehender, etwaig ausgeführter Reaktionen auf etwas im Voraus gut gemacht.
Zudem noch mit reichlich frivolem Wortwitz in den geführten Konversationen & auch für Nostalgiker ist dieses Werk durchaus sehenswert, da im Bezug auf die Epoche dieser Kriminalgeschichte auf antik getrimmt. Mir persönlich jedenfalls hat dieser völlig abgedrehte Sherlock ausgezeichnet gefallen & auch durchgängig vom feinsten unterhalten.
Neben den beiden Protagonisten Robert Downey jr. & Jude Law sind u. a. noch die namhaften Akteure William Hope, Rachel McAdams, Hans Matheson sowie Mark Strong & Kelly Reilly bei ihrem Schauspiel zu bewundern.
Für die Gesamtleitung der Spannung hochhaltenden, untermalenden Filmmusik war der dt. Komponist Hans Zimmer zuständig. Ganz besonders gut gefallen & durchaus das Zeug zu einem Ohrwurm hat m. E. das geniale Irish Folk Music-Stück „ Rocky Road to Dublin “ von der irischen Band „ The Dubliners “. Näheres zur Musik findet ihr auf den letzten beiden Fotos !
Die Gesamtlaufzeit beträgt lt. Player 123:12 Min. sowie reine 115:40 Spielminuten ohne Abspann. Da gibts satte siebeneinhalb Minuten lang was zu lesen !

ANMERKUNG : Nach dem Einlegen der Disc starten zunächst autom. zwei Werbetrailer, welche man aber via +/- Skipfunktion vorzappen kann

► DIE AUSSTATTUNG : DVD mit FSK ab 12 J.

Z. Hd. bekommt man hiermit leider nur ein recht billig sowie auch haptisch soft wirkendes Amaray-Keep-Case ( einfachste Ausführung ). Der durch ausstanzen herausgearbeitete grüne Punkt sagt da eigtl. schon alles !
Rückseitig wurde das Cover sowohl mit Filmausschnittmotiven als auch mit einem knappen Abriss über den legendären Meisterdetektiv sowie mit techn. Infos & mit Angaben über die Filmschaffenden versehen.
SCHLECHT ≫ Leider gibts kein Wendecover ohne FSK-Logo ( würg )
So ein Nonsens, denn die Covereinlage ist innen völlig unbedruckt ( siehe Foto № 2 ).

FORMAT : Widescreen 16:9 - 1.85:1 ( anamorph ) in Farbe
Das einem hier gebotene Bild entspricht dem aktuellen Stand des Machbaren & ist qualitativ betrachtet mit einer ordentlichen Sättigung der Farben sowie auch mit einem allgemein stimmigen Kontrastverhältnis schon hier auf DVD außerordentlich gut.

TONFASSUNGEN : Im Originalton Englisch sowie Deutsch & beides in Dolby Digital 5.1
Der Ton wird qualitativ ebenfalls gut sowie sauber wiedergegeben & auch die dt. Synchro wurde für meinen Geschmack bestens ausgewählt. So bekam bspw. Protagonist Robert Downey jr. sein Deutsch vom Schauspieler Charles Rettinghaus geliehen, welcher seines Zeichens u. a. auch Stammsprecher von Jean-Claude van Damme war, & des Weiteren kamen noch mit Tom Vogt für den Briten Mark Strong sowie mit Alexandra Wilcke für Kelly Reilly & mit Florian Halm für Dr. Watson-Darsteller Jude Law sehr gute dt. Synchronsprecher zum Einsatz.
TOP ≫ Mit Untertiteloption beider Sprachen ( Foto № 5 )

LABEL : Warner Bros. Entertainment in Zusammenarbeit mit Village Roadshow Pictures
PRODUKTION : Eine Lionel-Wigram-Produktion mit u. a. noch den beiden Filmproduzenten Joel Silver & Susan Downey für die Silver Pictures Production
GENRE : Krimi / Action / Abenteuerfilm

#############
SPECIAL FEATURES
#############

+ Making of „ Der moderne Sherlock Holmes “ ( 13:32 Min. )
+ Trailer zu „ Invictus – Unbezwungen “ ( 02:19 Min. )
+ Ein separates Kapitelmenü von 1 bis 30 ( Foto № 4 )
sowie mit einem interaktiven Hauptmenü samt Soundtrack ( Foto № 3 ).

► FAZIT

Ein sowohl mit zuschaltbaren UTs bei Bedarf als auch mit einem interessanten Making of als kleines Extra versehen insgesamt grundsolide veröffentlichter Guy-Ritchie-Film in einer zudem noch ordentlichen Filmqualität bzgl. Bild + Ton.
Ein Wermutstropfen für Filmesammler ist hingegen der überaus häßliche, absolut unansehnliche FSK-Flatschen auf dem Frontcover dank blanker Innenseite. Nichtsdestotrotz könnt Ihr mit dem Erwerb dieser Disc für so ein kleines Geld schlussendlich nicht viel falsch machen.

Mit bestem Gruß,
Dirk

8 von 10 Punkte für den Gesamteindruck
review image review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2010
"Sherlock Holmes" besticht durch seine Atmosphäre, seinen Wortwitz und seine charismatischen Darsteller. Vor allem der Sinn für (Selbst-)Ironie überzeugt den Zuschauer. Dennoch kommen auch Action, Tempo und Abwechslung nicht zu kurz.

Technisch ist die Blu-ray ebenfalls in Ordnung. Zwar weist das Bild nicht so sehr den Blu-ray-typischen "Wow-Effekt" auf, aber Kontrast und Farbgebung sind auf sehr hohem Niveau. Der Ton hingegen überzeugt vollends, da selbst die kleinsten Nebengeräusche und die Filmmusik stets sehr räumlich aus allen Ecken wiedergegeben werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Story:
Sherlock Holmes erwischt den Mörder Blackwood,dieser wird im Gefängnis zu Tode verurteilt nachdem er umgebracht wurde erklärt Watson ihn für Tod.Am nächsten Tag sieht ein Mann Blackwood über den Friedhof laufen.Holmes wird von seiner früheren Gegnerin Irene beauftragt Reordean zu suchen.Holmes wird zum Grab von Blackwood bestellt in seinem Grab findet er Reordean,dessen Uhr führt Holmes und Watson zu einem Haus wo Chemische Experimente durchgeführt werden.Dort werden sie in eine Schlägerei verwickelt bei der ein Schiff versinkt.Sie werden Verhaftet Holmes Kaution wird von einer Geheimgesellschaft bezahlt.Holmes stellt fest das der Innenminister des Ordens Sir Thomas der Vater von Blackwood ist.Zum Schluss vom Film wird noch gesagt wie Blackwood die Hinrichtung überleben konnte.
Meinung:
Der Film hat mir gut gefallen,die Story ist auch gut und an manchen Stellen ist der Film ein bisschen lustig.Aber im Film ist etwas zu viel Action vor allem zum Schluss.Deswegen nur 4 Sterne.

Zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Also wer hier einen Krimi erwartet ist mit diesem Streifen vollkommen falsch beraten.Hier wird ein moderner Holmes dargestellt.Gespielt von Robert Downey Jr. der wie ich finde die Sache auch gut macht auch Harmonieren Holmes & Watson(Jude Law)perfekt.Die Story is Ok.Jedoch sehr Actionlastig und nicht wie seine Vorgänger.Also wer auf die alten Verfilmungen steht,sollte dabei bleiben.Denn diese Verfilmung ist komplett anders.Doch jeder Actionfan wird seine helle Freude haben.
Dazu können wir uns wohl auf eine Fortsetzung freuen ODER?
Hoffe dann nur das Holmes & Watson wieder von Robert Downey Jr.& Jude Law gespielt werden.Ansonsten Naja.
Laufzeit ohne Abspann 1.55.42.min. und mit Abspann 2.03.12.min. FSK 12
Bild in 16:9 Ton in DD 5.1
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2017
Inhalt:
London um das Jahr 1890: Nach mehreren Ritualmorden gelingt es Holmes (Robert Downey Jr.) und Watson (Jude Law) endlich, den gefährlichen Lord Blackwood (Mark Strong) zu überführen, woraufhin dieser verhaftet und zum Tode durch den Strang verurteilt wird. Davon unbeeindruckt verkündet Blackwood, dass der Tod ihm nichts anhaben kann.
Und tatsächlich, auch nach der Hinrichtung des Lords gehen die Morde weiter und zwar exakt mit der Handschrift des hingerichteten Serienmörders. Selbst Watson, der sich nach der Vollstreckung selbst vom tatsächlichen Tod Blackwoods überzeugt hatte, ist sich plötzlich nicht mehr sicher, ob da alles noch mit rechten Dingen zugeht. Zudem beschäftigt ihn seine bevorstehende Heirat mit Mary Morstan (Kelly Reilly). Das alles bringt Holmes aber (kaum) aus der Ruhe. Logisch und analytisch setzt er seine Spürnase auf die Spuren der erneuten Morde an und dabei sind sein Verstand ebenso gefragt wie seine Schlagfertigkeiten.
Zusammen mit Watson gerät Holmes auf eine Hetzjagd quer durch London und in ein okkultes Abenteuer voller Verschwörungen und Intrigen...

Darsteller: Die Darsteller überzeugen und spielen brilliant, die Kostume und Kulissen wirken authentisch.
Ausstattung:
Bildformat: 1,78:1 (1080p)

Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1), Audiodeskription für Sehbehinderte (Dolby Digital 2.0 Stereo)

Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch

Extras: •Maximum Movie Mode (Film mit PIP-Einblendungen, Kommentaren, Storyboards, etc.)
•Focus-Punkte:
- Zugbrücken und Zierdeckchen
- Nicht ein Deerstalker-Hut in Sicht
- Eine Anleitung zum Baritsu
- Einführung ins Britische: Sherlocks perfekter Akzent
- Die Eine, die entkam
- Die Macht der Beobachtung und der Schlussfolgerung
- Die Sherlockians
- Die Nachbildung der Vergangenheit
•Making of - Der moderne Sherlock Holmes
•BD Live
Kapitelwahl / 30 Kapitel
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Obwohl schon einige Zeit vergangen ist, seit der Film im Kino war und ich schon viel Gutes darüber gehört hatte, sah ich ihn heute zum ersten Mal. Was ich im Vorfeld erwartet hatte ist, was im Titel dieser Rezension steht - und genau das bekam ich letzten Endes auch serviert. Durch originelle Einfälle wie die beispiellose Kombinations- und Auffassungsgabe des Sherlock Holmes und einem geheimnisvollen Bösewicht, der großes Unheil trotz seiner baldigen Hinrichtung ankündigt baut der Film Spannung auf und sorgt dafür, dass der Zuschauer ihn von Anfang an mit Interesse verfolgt, weil er durchaus wissen will, wie es weiter geht und was im Genauen in den folgenden zwei Stunden alles passieren wird. Mit krimimäßigen Indiziensuchen, welche teilweise jeder Bodenständigkeit entbehren und somit für Augenzwinkern sorgen, wenn man sich darauf einlässt, den Film nicht als einen bierernsten Kriminalstreifen zu sehen, rasanten Actionsequenzen und einer großzügigen Prise Humor werden diese auch alles andere als langweilig. Hinzu kommen Rückblenden, die sich anfangs erst einmal schwer einordnen lassen, später aber zu einem besseren Verständnis der vorangegangenen Geschehnisse beitragen und rätselhafte Vorgänge, die erst gegen Ende aufgeklärt werden und somit ebenfalls zum Spannungsbogen beitragen, der kontinuierlich angenehm hochgehalten wird. Manches geht meiner Meinung nach etwas rasch, beispielsweise redet Sherlock Holmes in manchen Szenen viel zu schnell, was dazu führt, dass diverse Aussagen schwer zu verstehen sind. Auch manche Kampfszenen, besonders zu Beginn, sind recht schnell geschnitten und werden daher leicht unübersichtlich. Dies sind jedoch Makel, die sich verschmerzen lassen und das Gesamtbild nur wenig stören. Die schauspielerische Leistung ist ebenfalls lobenswert, Robert Downey Jr. gibt seinen Sherlock Holmes überzeugend und mit sichtlicher Spielfreude. Selbiges gilt für Jude Law als seinen treuen, wenn auch nicht immer oder viel mehr selten Meinung teilenden Begleiter Watson. Mark Strong brilliert als finsterer Lord Blackwood, einer Antagonistenrolle, die ihm gut zu Tage steht und der er viel Glaubwürdigkeit verleiht.

Die Neuinterpretation des wohl berühmtesten Detektivs aller Zeiten ist ein kurzweiliger, modernisierter Film vor dennoch anmutender altertümlicher Kulisse, der gleichermaßen zu unterhalten und gefallen weiß. Ich werde ihn wohl noch öfter sehen und bin schon sehr auf Teil 2, "Sherlock Holmes - Das Spiel im Schatten", gespannt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2010
... aber auch nicht meisterklasse.
Klar, mit den Klassikern ist er nicht zu messen und kommt er nicht heran, aber meine Meinung nach brauch er das auch nicht. Denn Robert spielt Holmes zynisch und mit einer witzigen Arroganz, wie auch in den Kurzgeschichten zu lesen ist.

Ein wenig zu viel Action für die Zeit in der er spielt, wenn man davon jedoch absieht, die fantastischen Kostüme und Kulissen und die witzigen Versuche WatsonŽs, Holmes auf "normalem Level" zu bringen, mit einbezieht, ist es ein doch recht ansehlicher Film geworden.

Fans der alten Filmversionen sind vermutlich nicht wirklich begeistert. Neulinge in Sachen Holmes werden einen recht spannenden, Action- und Witzgeladenen Film vorfinden, der alles in allem sehenswert ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Bin immer auf der Suche nach guten Filmen, was sich oft als schwierig gestaltet. Technisch ist heutzutage nahezu alles möglich, oftmals leiden hierunter jedoch Handlung und Porträtierung der Charaktere.

Vom Hocker haut mich diese Variante von Sherlock Holmes zwar auch nicht (= 5 Sterne), aber trotzdem fühlte ich mich gut unterhalten. Robert Downey spielt in der gewohnten lockeren Art und Jude Law als Sidekick Watson finde ich auch passend ausgewählt.

Natürlich darf man hier nicht den klassischen Holmes erwarten. Gewöhnungsbedürftig ist es dann schon, wenn Holmes hier unter anderem auch ein Meister der Kampfkunst ist. Dennoch gibt es im Film einige Mysterien, die das detektivische Kombinationstalent des Sherlock Holmes auf die Probe stellen. Hier gibt es also doch eine starke Parallele zum klassischen Holmes im Sinne von C.A. Doyle.

Die Qualität der DVD ist zudem sehr gut. Gerade auch das Setting von London zum Ende des späten 19. Jahrhunderts hat mir insgesamt gut gefallen und erzeugte eine gute Atmosphäre. Hier wurde also am Computer gute Arbeit geleistet.

Insgesamt ist "Sherlock Holmes" ein unterhaltsamer Stoff für einen Fernsehabend, jedenfalls dann, wenn man nicht den klassischen Holmes mit Deerstalker-Mütze und Inverness-Mantel erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden