find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 15. Februar 2005
Ein Buch von einem Chirurgen... Hmm, selber Anästhesist - und somit ein "natürlicher" Feind jenseits der Blut-Hirnschranke - geht man natürlich mit einiger Skepsis an die Lektüre. Jedoch kann ich nur jedem, egal ob Non-Mediziner oder Halbgott in Weiß, raten, dieses Buch zu lesen. Anhand von konkreten Fallberichten wird ein Aspekt der Medizin, der ansonsten meist zu kurz kommt, sowohl aus der individuellen als auch aus der wissenschaftlichen Sicht beleuchtet. Nach der Lektüre des Buches wird man sich wieder bewußt, daß Medizin trotz Technik und Standards doch noch eine gewisse Kunst ist... Oder besser: Ein ungewöhnliches Handwerk...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2002
Ein engagierter junger Chirurg versucht in diesem Buch, seinen Lesern Einblicke in die Schattenseiten seines Berufes zu geben. Obwohl umgeben vom Mythos der ärztlich- wissenschaftlichen Unfehlbarkeit, sind Chirurgen doch ganz normale Menschen, die sich häufig trotz aller Technik von ihrem Gefühl leiten lassen ( müssen). Besonders gefallen hat mir Gawandes Diskussion des Dilemmas "Selbstbestimmung vs. Fremdbestimmung" der Patienten im Krankenhaus; es zeigt deutlich, daß er nicht einer jener Ärzte ist, denen das Wohlergehen seiner Patienten egal ist.
Dieses Buch gibt Hoffnung, daß die neue Generation junger Chirurgen sich deutlich von jener der arroganten "allwissenden" Weißkittel aus früheren Tagen unterscheidet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2004
One of the most fascinating books on the medical process I've ever read, Dr. Gawande manages to make the many illnesses and techniques discussed accessible to the lay reader without being condescending. His tone is gently competent and thoughtful. He discusses some successes in practice, as well as hair-raising blunders and mishaps, but manages to leave the reader feeling that medicine may not be so hopeless after all. The acceptance of the human side of health care professionals is highly productive, since this does not imply that the health-care procedures cannot be improved. Dr. Gawande puts his faith in modern technological improvments as well as in human intuition and simple caring. I'm waiting for his next book, as well as watching the New Yorker for new articles. Read this book if you are even vaguely interested in modern medical science!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)