flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 30. Juli 2017
Ich habe den Vakumierer jetzt seit 4 Jahren und nutze diesen mehr oder minder regelmäßig ( ca. 4 x im Monat).

Auf einmal verriegelte der Deckel nicht mehr richtig und es wurde kein Vakuum erzeugt. Da die Garantie abgelaufen war und die Kommunikation mit Caso nicht erhebend gewesen ist, habe ich das Gerät geöffnet.
Es war der auf den Bildern zu sehende Plastikwiderstand für die Feder abgebrochen. Repariert, funktioniert. Da ich mittlerweile 2 Leute kenne, die das gleiche Problem mit diesem Gerät haben/hatten, habe ich mich entschlossen dies zu veröffentlichen.

Nochmals: Ich bin mit dem Gerät für dieses Preissegment absolut zufrieden.
review imagereview imagereview imagereview imagereview image
64 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 28. März 2017
Die Handhabung und Bedienung sind einfach und intuitiv möglich. Der erzeugte Unterdruck ist absolut ausreichend. Das Vakuumiergut wird vom Beutel sehr eng umschlossen und ist daher nahezu luftfrei.
Die Doppelnaht hält sicher, auch bei feuchten Lebensmitteln wird sie dicht. Wichtig für eine perfekte Verschweißung ist, dass die Beutelränder faltenfrei und sauber bleiben.
Weiterer Vorteil, die herausnehmbare Vakuumkammer. Gerade wenn Fleischsäfte oder Flüssigkeiten mal versehentlich eingesaugt werden ist die herausnehmbare Vakuumkammer leicht zu reinigen und einfach hygienischer.

Im Betrieb ist die Vakuumpumpe unangenehm laut, zum Glück dauert das Vakuumieren und Verschweißen nur wenige Sekunden und ist daher ertäglich.
Nicht sehr praktisch gelöst ist die Tatsache, dass der Folienschlauch beim Ausziehen aus der Folienbox direkt über die Bedientasten läuft und diese dadurch abgedeckt werden.
Weil die Folienbeutel auch noch deutlich günstiger sind, werden wir nach dem Aufbrauch der Rollen wohl auf die Folienbeutel umsteigen.

Fazit: gutes Gerät, leicht zu bedienen, klare Kaufempfehlung

Tipp:
• wer nie mit Folienrollen arbeiten möchte, kann beim CASO VC 100 zugreifen und spart auch noch ca. 50,- EUR.
• wer sehr oft und sehr viel zu vakuumieren hat, dem empfehle ich das technisch überlegene LaVa V100 Premium Line Vakuumiergerät.
Ist mit ca. 300,- EUR jedoch auch doppelt so teuer.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. März 2017
Bei geringer Benutzung - ca. 50 Tüten - ging das Gerät nach 2 Jahren und 4 Monaten kaputt; der Kompressor funktionierte nicht mehr, fast genau zum Ende der Garantiezeit ( Made in Germany - nicht wieder ).
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Dezember 2017
Der Vakuumierer ist klasse. Wir haben den schon oft benutzt. Die originalen Rollen sind jedoch zu teuer. Aber es gibt auch gute und preiswerte von anderen Anbietern.
Hier noch ein kleiner Tipp:
Wenn man etwas einschweißen möchte das relativ viel Flüssigkeit hat (z. B. Lachsforelle zur Geschmacksreifung mit Kräutern und Whiskey) sollte man das Ende länger lassen als üblich und oben 5-8 cm vor der Schweißnaht ein mehrfach gefaltetes Blatt Zewa einlegen. Das sollte natürlich genau so breit sein wie die Tüte. Das Gerät zieht immer noch genug Vakuum aber die Flüssigkeit (die sonst eine saubere Schweißnaht verhindern würde) wird im Zewa zurückgehalten.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2017
Seit 4 Monaten im Einsatz. Fleisch, Gemüse, Obst, frisch gebackenes Brot - alles läuft bestens. Die Start-Stopp Funktion zur Vermeidung von Quetschungen bei "sensiblen" Waren ist prima. Die mitgelieferten Folien sind evtl nicht die billigsten, aber man bekommt wofür man zahlt - und diese sind extrem strapazierfähig. Für einen Haushalt mit Wurstherstellung und Obstanbau für den Eigenbedarf ist das Gerät absolut ausreichend.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2017
Ich hatte vorher ein Billiggerät und war nicht zufrieden. Der Caso ist wirklich viel besser. Aber man benötigt die passende Vakuumierfolie.
Der Vakuumprozess erfolgt präzise. Vorallem wenn man Sous vide kochen möchte, ist das Gerät unverzichtbar. Einziger kleiner Kritikpunkt, das Gerät ist ziemlich laut. Aber es ist eben ein Powergerät.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Januar 2018
Das nenn ich mal ein Vakuumierer, fast schon ein Profigerät , hab es für meine Mutter gekauft und die ist voll begeistert sie hatte vorher zwei Geräte vom Discounter die jetzt laut ihrer Aussage auf dem Müll landen, super schnelle Lieferung
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2016
Habe diesen Vakuumierer seit einem guten Jahr in Verwendung (mehrmals pro Woche) und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden damit. Bisher habe ich nur die Originalbeutel verwendet und damit klappt es ganz ausgezeichnet.
Das einzig Negative ist, dass man ab und zu mal eine kleine Pause einlegen muss, wenn man sehr oft vakuumieren möchte.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Mai 2018
Ich kann das Gerät nur empfehlen ich vakuumiere jetzt fast alles, habe mir noch die Zusätze Adapter Set gekauft das auch sehr gut funktioniert. Ich hatte vorher den Vakuumierer 100 der war nicht so gut da er keinen Zusatz für Rollen hatte und ziemlich blechern war, dies ist allerdings auch einen Kritikpunkt bei dem 200, ich habe ihn erst seit kurzer Zeit bin gespannt wie lange alles heil bleibt. Ansonsten kann ich dieses Gerät nur empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2017
Gutes Preis Leistungsverhältnis.
Auch Brot lässt sich gut vakuumieren durch die "Behälter Vakuumieren" Taste, da der vorgang jederzeit unterbrochen werden kann und das Vakuum beim verschweissen gehalten wird.
Kleine Tricks für's marinieren und Flüssigkeiten braucht man auch hier, was klar sein sollte.
Ich kann das Gerät nur empfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 65 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken