Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2011
Ich hatte schon lange etwas gesucht um Lenkrad und Pedale anständig zu befestigen, bzw. mir ein virtuelles Cockpit zu schaffen. So ein Rennsitz hatte es mir die ganze Zeit angetan, aber war mir immer zu teuer, sperrig bzw. zu groß für meine Wohnung.

Bei meiner Suche bin ich auf den Lenkradtisch von Speedblack gestoßen, der war nicht "so teuer" und somit einfach mal bestellt. Was besseres für diesen Preis hätte ich wohl nicht finden gekonnt, dieser Lenkradtisch ist genial. Egal ob man jetzt über 1,80 m oder 1,60 m ist, dieser Tisch lässt sich jeder Körpergröße anpassen. Man kann das Pedalblech im Winkel und Höhe verstellen, dazu das Lenkradblech in Höhe und es lässt sich dazu noch zum Körper hin bzw. weg verschieben um die Armlänge einzustellen. Alles ist anständig fest verschraubt und wirkt auch nicht billig.
Das Beste ist aber das Fahrgefühl was man mit diesem Lenkradtisch erreicht, man kann sich seinen Sitz raussuchen. Egal ob man auf einem Stuhl, Sessel oder der Couch sitzt, der Lenkradtisch kann so eingestellt werden, dass ein wahres Fahrfeeling rüberkommt.
Die Forcefeedback Funktionen des Lenkrad überträgt es genial auf den Lenkradtisch, es entsteht ein Gefühl als man wirklich gerade im Auto sitzt und über die Piste ballert :-)

Das ganze Gestell ist aus Metall gefertigt, hat auch dementsprechend Gewicht, verleiht aber somit auch dem Lenkradtisch einen festen und stabilen Stand. Auch weggeräumt ist der Tisch schnell, das Pedalblech lässt sich hochklappen und am Rahmen ist ein Seil befestigt wo man das Pedalblech einhängen kann, ist damit auch platzsparend.
Der Aufbau ist ohne großes Handwerkliches Geschick schnell erledigt, alle Schrauben und Werkzeuge sind dabei. Es sind zwei Spanngurte dabei um die Pedale am Blech zu fixieren, ich habe dafür aber lieber Klettband verwendet, hält die Pedale besser und die Pedale lassen sich bei Bedarf schnell entfernen :-)

Fazit:
Ich kann diesen Lenkradtisch gar nicht mehr wegdenken, die Rennspiele machen mir jetzt doppelt so viel Spaß. Ein hochwertiger und genialer Lenkradtisch den ich nur empfehlen kann.
33 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2011
Hab mir vor einigen Tagen diesen Lenkradtisch gekauft und bin damit auch sehr zufrieden.

Zuerst wollte ich mir selber etwas bauen, aber habe mich doch zum Kauf dieses Tisches entschieden, weil die selbstentwickelten Apparate meist immer größer werden als man es sich vorher gewünscht hat.
Man hat dann das Problem, dass es meist eher hässlich aussieht (z.B. aus sperrigem Holz) und im Weg rumsteht.

Wenn man ein eigenes Zimmer für sowas hat, dann ist es ja gut, aber bei kleinen Wohnungen ist eher das SpeedBlack Evo zu empfehlen.

Hier meine Eindrücke von dem Produkt:

- Es ist schnell zusammengesteckt und verschraubt (10 Minuten)

- Benötigtes Werkzeug mit dabei (Imbusschlüssel und Maulschlüssel)

- Hat ein ordentliches Gewicht und für den Preis eine recht gute Qualität

- Ist platzsparend. Man kann das untere Brett für die Pedale einfach senkrecht einklappen. Nur 20 x 20 cm Platz verbraucht das gute Stück und ist somit fast unsichtbar :-)

- Hat beim Spielen (auch mit Force Feedback) einen ordentlichen Halt. Wackelt nur selten, höchstens wenn man total abdreht. Insgesamt doch recht stabil.

- Sieht gut und eher unauffällig aus. Es kriegt keiner einen Schreck, wenn er das Teil im Wohnzimmer sieht

- Oberer Tisch einfach höhenverstellbar per Flügelschraube.

- Unteres Pedalbrett ebenfalls verstellbar in der Höhe in 3 Stufen. Auch die Neigung des Brettes ist per Flügelschraube verstellbar.

- Oberer Lenkradtisch hat auch genug Platz für eine extern anzubringende Gangschaltung (Siehe Logitech G27)

Getestet habe ich diesen Tisch mit 4 weiteren Freunden. Alle fanden den Tisch ordentlich bis sehr gut.

Ich hoffe ich konnte helfen. MFG
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. November 2011
Habe vor einigen Wochen diesen Lenkradtisch gekauft weil ich für GT5 ein Lenkrad wollte
Muss auch echt sagen er ist gut verarbeitet, schöne Schweißnähte und in wenigen Handgriffen auch für einen Leihen der nicht viel Geschick haben will schnell zusammenzubaun
Allerdings war bei mir die Pedalauflage defekt und ich konnte sie nicht in der Höhe verstellen über die Stellschraube - das Gewinde hatte sich gefressen - aber nach 2 Mails wurde mir binnen weniger Tage ein neues zugesendet und des alte landete auf dem Sperrmüll, beim neuen war dann aber alles in bester Ordnung!

muss sagen er ist durchdacht konstruiert, die Klemmschraube für die Höhenverstellung hat evtl. einen bisschen zu groß geratenen Kopf aber den kann man zur Not ja auch tauschen! Die Pedaleinheit kann man bei Nichtbenutzung hochklappen und wird mit einem Gummizug befestigt - das sehe ich auf dauer als eine Schwachstelle an das dieser abreißt aber gut ^^ -

ich bin voll und ganz überzeugt, wär das problem nicht gewesen mit dem Defekten Bauteil würds 5 Sterne geben, so gibts nur vier aber die sind verdient!
review image
2020 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2011
Ich hab mir den Speedblack Lenkradtisch gekauft, als Need for Speed Hot Pursuit rauskam letztes Jahr. Hab ich seitdem nich bereut. Ich fand es immer unbequem, an meinem normalen Tisch zu sitzen mit Lenkrad und Pedalen, der Tisch macht das ganze viel einfacher. Mir gefältt besonders, dass man ihn so schnell zusammenklappen und wegräumen kann, um ihn dann zum spielen ebenso schnell wieder aufzubauen. Sind nur ein paar Handgriffe nötig. Ich bin vollauf zufrieden :-)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Von vorne bis hinten durchkonzipiert das Teil. Es ist stabil, leicht aufzubauen und vor allem platzsparend zu verstauen. Ich kann endlich auf meiner Fernsehcouch Rennen fahren. Einziger Verbesserungsvorschlag: Kabelkanäle! Ansonsten perfekt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Ich kann die durchweg positiven Rezensionen nicht so ganz nachvollziehen. Ein Rennsitz für schlappe 350 Euro war mir zu teuer und so habe ich - eben aufgrund der guten Rezensionen - dieses Ding für knapp über 100,00 Euro bestellt. 100,00 Euro ist das Teil meines Erachtens jedoch nicht wert, obwohl das Konzept, die Idee gut ist. Es hapert an einer qualitativ besseren Umsetzung. (Aber dann wär's auch wieder teuerer...) Wenn man ein etwas besseres Lenkrad mit deutlichem Forcefeedback - ich verwende das G25 von Logitech - dranschraubt, dann wird's eine wacklige Angelegenheit. Die Qualität des Metalles ist von eher "weicher Natur" (habe schon mal das Lenkrad mitsamt verschiebbarem Tischchen beim Anheben aus den Schienen herausgezogen, ohne dass ich nun besonders heftig zugepackt hätte), bei Verwendung eines guten Akkuschraubers während des Aufbaus sind die im Lieferumfang enthaltenen Inbusschrauben nicht mehr als solche zu bezeichnen. Damit das gesamte Teil bei engagierter Ralleyfahrt später stehenbleibt, schraubt man es am besten mit Schlossschrauben auf eine Holzplatte, auf der auch der Stuhl steht, auf dem man sitzt. Also gut, das Ding ist ein Kompromiss, wenn die Lust am Spielen vorbei ist, dann geht's wohl auf den Container damit. Vorteil: man hat's nicht mehr rumstehen, aber um es sozusagen nur "eine Saison" zu verwenden, dafür sind 100,00 Euro viel Geld - eigentlich zuviel!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Die Funktion und Stabilität wurde bereits ausgiebig beschrieben.
Ich kann nur sagen, alles korrekt !
Ein Lenkradtisch der meine Erwartungen übertroffen hat.
Die Halterung der Pedalen kann genutzt werden, aber mein Zauberwort heißt Klettband. Damit kann man sogar die Kabel fixieren.
Ich mußte diese paar Zeilen schreiben, da ich sehr begeistert über diesen Kauf bin.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ich wanke zwischen 4 und 5 sternen . Heute kam das speedblack tischchen an. Der aufbau des tisches ist ein bischen hakelig , aber nach c.a 20 min war es bei mir erledigt. Ingesamt macht der tisch einen recht guten eindruck. Nutze den tisch an der ps4 mit nem thrustmaster t150 . Zur zeit zocke ich projekt cars . Der tisch wirkt recht stabil , besser als die provisorische lenkradhalterung, nur das einstellen, bis es optimal passt , ist einwenig hakelig. Ansonsten kann ich ich nicht meckern. Es fühlt sich besser an , als die angeschraubte platte am ikea poang . Vorallem finde ich super, das die platte für die pedale in der neigung verstellbar ist . Man hat dadurch zb. mehr das Gefühl in einem formel 1 wagen zu sitzen :) der Tisch ist zwar insgesamt ein bischen wackelig aber es hält sich in grenzen ! Und in großen und ganzem steht er stabil . Das lenkrad hält mit dem schraubverschluss bombenfest und auch die pedale wirken relativ fest an der Fläche. Wobei die mitgelieferten gurte ruhig straffer spannen könnten. Aber es geht. Die meinungen, das der tisch zu wackelig ist , kann ich nicht ganz teilen zumal ich aber das force feedback nicht so stark eingestellt hab. Insgesamt macht der tisch einen recht guten eindruck. Das verstellen von lenkradhöhe etc ist ein bischen frickelig, aber ingesamt leistet der tisch fürs gelegentliche virtuelle rennen fahren einen guten dienst
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
es ist ein ordentlicher racing tisch, der leicht aufzubauen und platzsparend ist.
was mich allerdings stört ist, dass die senkrechte stange mein bremspedal (Logitech G27) leicht stört. ausserdem gefallen mir das befestigen mit den 2 mitgelieferten schlaufen für das pedal nicht.
aber in allgemeinen für den preis eine gelungene investition.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
Da gibts nicht viel zu sagen, habe mich sehr lange über das Produkt informiert und mich dann entschlossen es zu versuchen und wurde positiv überrascht.
meine bedenken waren vor allem, ob ich auf unserer grade mal einen schwachen halben meter hohen sitzfläche der couch spielen kann - und sogar diese höhe schafft das teil.
stabilität und ergonomie sind vollkommen ausreichend und um diesen preis gibts keine vergleichbare bessere option.
ein rennsessel ist es halt nicht, aber in verbindung mit meinem logitech-lenkrad perfekt um es (dank der tollen klapp-funktion) aus der ecke zu holen und mal kurz zu spielen.

bin vollends zufrieden und kanns jedem hobby-racer empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)