Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
51
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2010
Alles in allem ist die Staffel unterhaltsam, ich stimme aber zu, dass Monk ein bischen zu sehr zur Witzfigur gemacht wird, was dem Charakter und der Serie eher schadet.

Aber: Wieso bitte das Box-Design mitten in einer Reihe ändern??? Muss das denn immer sein? Ich fand es besonders ironisch, dass gerade dem Hauptcharaketr *dieser* Serie das ziemlich die Wände hochgetrieben hätte:

Immer schön abwechselnd rot-weiß mit kontrastierender Schrift, stimmt schon... aber 6x auf dem Rücken das Bild unten, bei der 7. Staffel dann nach oben gerutscht. Das fällt sogar mir im Regal auf. Ich hätte wirklich mal gerne eine Serie mit einem durchgehenden Design der Sammelboxen im Regal stehen.
44 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2010
Tony Shalhoub verkörpert die Figur des Adrian Monk wirklich genial mit all ihren unzähligen Ticks.

Die vorliegende Staffel 7 hat aus meiner Sicht leider dahingehend das Manko, das Monk in manchen Episoden als eine Art Witzfigur dargestellt wird, ein Pausenclown und genau das war in den zurückliegenden Staffeln niemals der Sinn dieses Charakters.

Monk ist eine tragische Person, die bedingt durch ihren unüberwindbaren Verlust und dem dadurch entstandenen Schmerz zu dem wurde was sie nun ist.

Zwar kann man auch in der Serie lachen, denn stocksteif sollte und wollte diese auch nie sein aber man lachte mit den Figuren und nicht über sie.

Natürlich hat Monk zwar wenig was man Freunde nennen kann aber die wenigen mit denen er sich umgibt, stehen ihm so gut zur Seite wie es ihnen möglich ist.

Rückblickend von Staffel 1 bis zu den jetzt aktuellen Episoden von Staffel 8 muss ich sagen das einige Entwicklungen wirklich zum Besseren gelungen sind.

Sharona Fleming dargestellt durch Bitty Schram wurde zwar im Lauf von Staffel 3 aus der Serie entfernt, was seine Gründe hatte aber die Nachfolgerin Natalie Teeger verkörpert von Traylor Howard macht ihren Job nicht schlechter, im Gegenteil, mir persönlich ist sie wesentlich sympatischer.

Der überraschende / unerwartete Tod von Stanley Kamel, welcher den Dr. Charles Kroger gab, wurde auch thematisch in dieser Staffel verarbeitet.

Für Monk fehlt somit eine wichtige Stütze in seinem Leben, die eine sehr deutliche Lücke hinterlässt.

Meinem persönlichen Eindruck nach macht Dr. Neven Bell als neuer Therapeut dargestellt von Hector Elizondoer, zwar einen guten Job, ersetzt aber für mich in keiner Weise Stanley Kamel, hierbei muss man eben die Gegebenheiten akzeptieren.

Im Fortgang der Staffel ist das Prozedere in gewohnter Manier, Monk löst seine Fälle die noch immer recht abwechslungsreich sind aber im Rückblick auf die vergangenen Staffeln doch manche Hänger hat.

Ein Schnitzer / Durchhänger kommt vor und ganz so schlecht ist die Staffel auch nicht aber aus meiner Sicht reicht es nicht zur vollen Punktezahl.

Episode 15 hatte für eine Figur den unnötigen Serientod zum Inhalt.

Auch die finale Episode 16 dieser Staffel weckte in mir eine wesentlich höhere Erwartung, als das tatsächlich gesehene.

Gerade in der Thematik mit seiner verstorbenen Frau Trudy hätte ich in dieser Episode mehr Tiefgang erwartet.

Trotz allem, erwarte ich freudig die finale Staffel.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Ich wollte diesen interessanten und auch manchmal nervenden Detektive zu mir nach Hause holen.
Daher bestellte ich mir diese Sammlung an Serien. Diese ist günstig zu erwerben und OHNE Werbung zu sehen.
So steht einem tollen "Monk" Abend nichts im Wege.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2011
Tony Shalhoub drückt auch dieser Staffel seinen Stempel auf. Er IST Mr. Monk und selbst schwächere Fälle werden durch seine geniale Präsenz aufgewertet. Was diese Staffel ' zumindest aus meiner Sicht ' auszeichnet, sind die vielen Facetten, wie eine Geschichte erzählt werden kann. Durch den Aspekt der Perspektivenverschiebung werden zudem scheinbar alte Bekannte wie Nathalie, Stottlemeyer und Kevin Dorfman (der schließlich ermordet wird) in ein neues Licht gesetzt.

Es mag ein hartes Urteil sein, doch mit 'Mr. Monk als Kind im Manne' wird Monk ' wie schon in anderen Rezensionen angedeutet ' definitiv als Witzfigur dargestellt. Adrian ist hier eine buchstäblich 'fremde' Figur. Jeder Mensch hat verschiedene Facetten, aber kein Mensch ' und auch kein Protagonist einer Fernsehserie ' will zur Karikatur seiner selbst missraten. Der eine Stern Abzug ist konkret auf diese Folge gemünzt, die Monk tief in den Keller seichtesten Klamauks hinabsteigen lässt.

Dafür zählt 'Mr. Monk wundert sich über das Weihnachtswunder' zu meinen absoluten Lieblingsfolgen der Serie. Captain Stottlemeyer wird aus Dankbarkeit für ein 'Wunder' zum Mönch, der schließlich doch wieder in den Captain rückverwandelt an seinen Schreibtisch zurückkehrt. Die Episode enthält eine zum Schreien komische Szene, auf die ich bewusst nicht konkret eingehen will. Das müssen Sie sich schon selbst ansehen. Nur soviel vorweg: Schweigen ist tatsächlich manchmal Gold.

Die Staffel wird von einer Folge abgeschlossen, die Monks Schwierigkeit Trudy loszulassen auf fast schon zu deutliche Weise ins Bild setzt.

Alles in allem ist auch die siebte Staffel von 'Monk' ein Beleg dafür, wie viel Charisma dieser Serienheld wider Willen ausstrahlt. Denn so sehr sich der Zuschauer auch über so manche billige Pointe und Logikfehler ärgern mag: 'Monk' ist und bleibt eine der besten Fernsehserien, welche die Nuller-Jahre hervorgebracht hat.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2011
Monk, die 7. Staffel. Einige Figuren rücken etwas mehr in den Vordergrund, einige etwas mehr in den Hintergrund, aber es ist und bleibt monkoid. Irgendwie merkt man aber schon, dass etwas die Luft raus ist und sich das Ganze dem Ende nähert. Die Folgen sind jedoch mit viel Kurzweil, amüsant und frech pointiert anzuschauen. Wirkliche Höhepunkte vermisse ich. Aber diesbezüglich ist mein Anspruch nicht so sehr hoch. Für mich muß es Unterhaltung sein, so mit Aufmerksamkeitsfaktor 90-95%, also beim Abendessen oder auf dem Laufband etc.
Im Vergleich zu den ersten Staffeln hat sich die Bildqualität sogar verbessert und das Breitbildformat wird ebenfalls wieder verwendet. Dennoch habe ich den Eindruck, dass mit billiger Aufnahmetechnik gefilmt wurde, einige Passagen sind technisch einfach nicht auf der Höhe der Zeit. Und das Produktplacement ist mehr als abstoßend.
In der Summe bleiben 3 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2013
Es ist eine Gabe und ein Fluch... Man muss Monk einfach mögen, und vor allem sehen. Nicht in Worte zu fassen, was das für ein Phänomen ist. Auch die Nebendarsteller sind gut ausgesucht und sympathisch. Das Trudy-Thema begleitet einen bis zu Schluß, bleibt geheimnisvoll ohne aufdringlich zu werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
wieder bin ich überrascht, was den Machern von Monk noch alles einfällt. Die Staffel ist stimmig und es passieren wie immer viele neue, schräge Sachen, die man einfach nicht erwartet hätte. Keine flachen Witze und Ungereimtheiten. Vollgepackt mit 1000 neuen Ideen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Monk ist einfach eine Tolle Serie, vor allem die trockene Reaktionsweisen sind perfekt gespielt. Einzig die übertriebene Unfähigkeit des Lt. Randall Disher ist für meinen Geschmack etwas too much. Trotzdem ist es alles in allem eine Tolle Serie und ich freue mich auf die letzten Folgen bei Staffel 8
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. ich mag ihn obwohl er einen auch manchmal in der Serie aufregt und man am liebsten ins TV reingreifen würde. aber es ist toll und macht spass mitzuermitteln und man wundert sich wie so mache morde zustande kommen !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2012
Ich habe Staffel 7+8 am Freitag bestellt und heute (Dienstag) sind BEIDE da!Sehr schnell trotz Feiertage (Ostern)!Jetzt habe ich alle Staffeln und bin überglücklich ^^ was ich ein bisschen bemängele sind die Plastikboxen :( die anderen sind einzeln in Hüllen und dann nochmal in einer Papierbox ... das sah um einiges besser aus. Ausserdem passt es nicht zu MONK das die Boxen unterschiedlich sind ;)aber man kann sich an alles gewöhnen ;)
Zumal ich sie preiswert erstanden habe und sie von vorne eh gleich aussehen ^^ und in jeder DVD MONK steckt :) <3
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken