find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2016
Ich habe den Arcade stick schon vor langer zeit gekauft und finde ihn für den preis den ich damals gezahlt habe super (circa 40 €) ich habe ihn auch an einer xbox360 und ps3 getestet. Nach einigen Jahren habe ich ihn nochmal rausgeholt um Street Fighter 5 auf der playsation 4 zu spielen doch leider musste ich feststellen das der input des 8 way sticks nicht ganz funktioniert ICH KANN LEIDER NICHTn UNTENRECHTS drücken wodurch der stick leider unbrauchbar für das spiel ist. Ich habe aber raus gefunden das es nur bei der Einstellung für die Playstation so ist wenn ich den stick auf die xbox Einstellung setze kann ich wenn ich an der xbox spiele alle Richtungen nutzen.

Wenn jemand die gleiche Erfahrung gemacht hat oder sogar im gegenteil kann er sich gerne mal zu Wort melden vllt ist mein Arcade stick ja defekt ?
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Ich habe mir den Stick auf die Rezensionen hier gekauft, da ich einen guten Stick für beide Plattformen, xbox360 und PS3, wollte. Bisher habe ich mit einem Hori Ex fighting stick gezockt, der ja nun auch nicht zur absoluten Oberklasse gehört, aber mit dem ich vollauf zufrieden war. Nur finde ich daß der Arcade Pro Stick da wirklich dagegen abstinkt. Was mir ebenfalls aufgefallen ist,der eigentliche stick ist sehr gut. Viertel-, Halb- und 360 Grad Kreisbewegungen wie man sie häufig bei Beat em ups braucht, gehen gut von der Hand. Nur die Knöpfe...die Knöpfe...oje oje. Nicht daß ich bei dem VK mit hochwertigen Arcade Knöpfen gerechnet habe. Der exakte Druck-, Auslösezeitpunkt ist etwas schwer zu finden, aber mit diesem Manko alleine hätte ich noch 4 Sterne gegeben. Die wirkliche Spielspaßbremse offenbart sich z.B. bei Street fighter 4, bei der die sog. "Ex moves" dadurch ausgelöst werden, daß antweder 2 punch oder 2 kick buttons ausgelöst werden. Genau diese "Ex moves" werden zu häufig nicht ausgelöst. Nun gut, man könnte sagen, vielleicht ist der Herr Reszendent ja zu doof dazu. Ich habe den direkten Test im Street fighter 4 Trainingsroom gemacht, mit angeschalteter "input" Anzeige. Dort kann ich ohne Probleme 20 mal hintereinander einen Ex Move auslösen...mit dem alten Stick. Die Input Anzeige zeigt jedesmal korrekt an, daß 2 Knöpfe (plus eine Stick Bewegung) ausgelöst werden. Probiere ich dies mit dem Arcade Pro Stick kommen oft nur die "Normal" Versionen des jeweiligen Schlages heraus, sprich, nur 1 Knopf wird aktiviert, obwohl ich 2 Knöpfe drücke. Auch die Input Anzeige zeigt nur die Aktivierung eines buttons an. Wie häufig das passiert? Auf jeden Fall so häufig daß es nervt ! Die einzelnen buttons des controllers sind in Ordnung, sonst hätte ich reklamiert, nur wenn mehr als 1 button parallel gedrückt werden muß, werden Fehler produziert. Durch dieses Manko ist der stick für mich unbrauchbar, da ich ihn eben für Super Street fighter 4 brauche. Für andere Spiele mag dieses handicap unwichtig sein, keine Ahnung. Ob ich jetzt nur unglücklicherweise einen "Montags-Arcade Stick" erwischt habe weiß ich nicht, bin auf jeden Fall nicht zufrieden mit dem Teil.
55 Kommentare| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2010
um es gleich vorweg zu nehmen: der datel arcade stick mag sich nicht mit hori sticks oder gar mit sanwa/seimitsu-eigenbau sticks messen können, weiß aber vor allem zu diesem preis absolut zu überzeugen.

ich nutze den stick lediglich unter windows, was auch ohne probleme funktioniert. erstmalig angeschlossen (hinweis in der anleitung beachten, stichwort default-xbox) wird der stick ohne weiteres von windows erkannt und eingerichtet.

die einrichtung in diversen emulatoren (zsnes/kega fusion) bereitet auch keine probleme.

ABER: der 4 wege stick wird von windows als coolie-hat eingeordnet. das führt dazu das einige spiele, die standardmäßig einen echten digital-joystick erwarten, ersteinmal nur auf die buttons reagieren.

abhilfe schafft auf einfachstem wege das programm "xpadder" (ein tastatur emulator für sticks und pads), welches in der version 5.3 (die letzte kostenlose version) bei softpedia zu bekommen ist. chip.de zum beispiel bietet nur die version 5.2 an (oder verweist auf die neuere kostenpflichtige version)

mit dessen hilfe konnte ich dann auch solche spiele einwandfrei spielen.

kleine anmerkung: es handelte sich hierbei um folgende spiele (genre bevorzugt arcadesticks, deshalb der extra hinweis)...

Cho Ren Sha 68K
Blue Wish Resurrection
Eden's Aegis/Edge
und ähnliches...

spiele solcher art erwarten meist einen echten digitaljoystick und sind zudem (was die eingabegeräte betrifft) nicht sehr umfangreich konfigurierbar. auch mit xpadder lag-frei zu spielen!!

die gehäuseform und das layout lassen vermuten das es sich um einen rebrandeten mayflash/elecom stick handelt.
das innenleben scheint aber einen anderen ursprung zu haben, der mayflash stick (sofern mich meine erinnerung nicht trügt) macht auf mich einen weitaus weniger wertigen eindruck.

Fazit:

stick und buttons sprechen sehr gut an und besonders die buttons haben mich überrascht. einfachster weg diese zu verbessern wäre seimitsu-buttons selbst einzubauen (es gibt reichlich modding anleitung zu diesem gehäuse, siehe mayflash), aber ich finde die verbauten buttons bisher tadellos.

der stick hat ein wenig spiel, er sitzt also nicht so straff wie zum beispiel ein sanwa JLF aber er scheint dennoch sehr ordentlich verarbeitet zu sein. keine verkanntungen, kein gequietsche und präzises/schnelles steuern ist absolut kein problem.

das gehäuse und die gesamte verarbeitung hinterlassen einen guten und wertigen eindruck.
tatsächlich ist er der erste low-price stick der mich tatsächlich überzeugt hat.

für PC- und emulator-SHMUP fans auf jeden fall eine klare kaufempfehlung.

beat'em up spieler schwören meist auf sanwa sticks, für diese spieler könnte der stick ein wenig zu viel spiel in nullstellung haben. mich stört es jedoch überhaupt nicht.

5 sterne für das top preis-leistungs-verhältnis und die (bei arcadesticks selten) einwandfreie nutzung unter windows.
33 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2010
Bei dem Preis gibt es an dem Stick absolut nicht zu meckern.

Ich muss gestehen, das dies meine erste Erfahrung mit eine Arcade Stick darstellt.
Ich hatte noch nie wirklich Schwierigkeiten meine "Beat'em up" Spiele mit dem Pad
zu spielen. Jedoch mußte ich bei Streetfighter IV und Super Streetfighter IV
feststellen das dies nicht mehr stimmt. Im Vergleich ist es nach kurzer Eingewöhnung
sehr viel einfachen die Moves schneller und sicherer auszuführen.

Ich habe mir gleich zwei Sticks bestellt um die SSF IV Duelle mit meinem Freund noch
spannender zu gestalten und das war eine goldrichtige Entscheidung!
Andere Beat'em up's funktionieren auch prima z.B. Mortal Kombat vs. DC Universe

Ein kleines bisschen Kritik zum Schluss:
- Der Stick ist Recht laut und die Knöpfe ebenfalls
- Am PC benötigt man ein Tool um die Knöpfe perfekt an das Spiel anzupassen
besonders da der Stick als Coli-Hat erkannt wird.
(Ich nutze den Stick aber ehe nur an der PS3)

Fazit: geiles Teil, jeden Cent wert
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2011
Dieser unscheinbare ArcadeStick war mein Einstieg zu einer anderen, für mich persönlich sogar besseren Art von Gameplay. Er erfüllt alle grundsätzlichen Bedingungen, die ein Schalter seines Formats mit sich bringen solle. Die Steuereinheit ist griffig, die Buttons sind vernünftig und benutzerfreundlich angeordnet. Wer sich also an diese Controller gewöhnen möchte, ohne dabei viel Geld auszugeben, ist hiermit bestens bedient.

Sobald es allerdings weiter in den fortgeschrittenen Bereich, in welchem selbst feine Unterschiede viel ausmachen, kann der Datel Arcade Pro nicht mehr mithalten. Jedenfalls nicht mit den Bauteilen die ihm mitgeliefert sind. Nichts desto Trotz zeigt er hier sein großes Potential. Die PCB oder auch Leiterplatte hat zu genau diesen Teilen unkomplizierte Verbindungen, welche sich nicht nur leicht lösen, sondern auch einfach modifizieren lassen. Der ganze Schaltknüppel lässt sich also mit mehr oder weniger Aufwand modden und so zu einem persönlichen Prunkgestück umgestallten.

Angefangen beim Austausch des Covers (Einfach Motiv drucken, laminieren, ausschneiden und mit Doppelseitigen Klebeband anbringen), Aufhübschung des Gehäuses (neue Lackierung), bis hin zum Tausch der Buttons und des Sticks. Ich bin mittlerweile Besitzer von 2 dieser Sticks, beide neu eingefärbt und zu geringem Aufpreis auf Turnierstandard gebracht.

Fazit: Perfekt für Einsteiger und selbst Anspruchsvollere Spieler mit Geldmangel können hier enorm was heraus holen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2010
Der Datel arcade pro joystick ist eine solide und empfehlenswerte Alternative zu den Angeboten anderer namenhafter Hersteller.
Das Gehäuse macht einen sehr robusten Eindruck und hat einen stabilen Stand. Die Tasten reagieren gut , der Stick ist präzise und angenehm im Handeling.
Selbst nach circa dreißig Stunden im Einsatz weist das Gerät keine Ermüdungserscheinungen auf. Buttons und Stick reagieren noch immer einwandfrei.
Ich kann für dieses Gerät nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Wer es sich "leisten" kann auf große Namen zu verzichten, und trotzdem keine Einbußen in punkto Qualität erleben möchte, wird mit diesem Zubehör bestens bedient.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
habe den stick nun schon seit 2-3 monaten und bin sehr zufrieden!
es ist zwar mein erster desswegen bin ich jetzt kein arcade-stick-review-veteran oder so aber ich finde alles sehr angenehm ausgelegt und es funktioniert super!
nach einigen stunden habe ich mich so gut eingespielt, wie es mit dem gamepad niemals möglich war, und der stick war nicht mehr so steif wie am anfang (mittlerweile geht er sehr angenehm und flüssig).
der preis passt auch noch, der stick braucht nur kurze zeit um sich selbst zu installieren (windows 7) und man muss kein eigenes programm öffnen, was bedeuted, dass man mitten im spiel anhängen kann und es funktioniert ohne auch nur ein wenig zu warten!
plastik ist sehr robust und das ganze ist etwas schwerer als man es von einem billigteil erwartet. ein minimales - ist der aufdruck aber den schaut man beim spielen ja sowieso nicht an.
tasten sind sehr gut ausgerichtet (muss finger nicht weit spreizen oder zusammenpressen)

-->zusammenfassung: bei diesem stick passt eigentlich alles super (außer dem bild), dass man ihn überall anstecken kann und alles ganz schnell und einfach geht und er auch noch so billig ist, macht ihn so unschlagbar gut. teure sticks sind vielleicht besser aber die kosten dann auch schon das 5-fache. bin sehr zufrieden mit meine'n ersten stick.

auch wenn er als datel angeführt wird steht auf dem karton bigben, was mir logisch erscheint da die firma immer recht billige standart gamer-ausrüstung macht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2011
Da ich häufig SSF4, Blaz Blue etc.spiele, musste irgendwann ein Arcade Stick her. Um einfach etwas mehr Kontrolle bei den Fights zu haben, besonders Online.
Ich wollte auch nicht sehr viel Geld ausgeben. Ich habe mich umgeschaut und mich für diesen entschieden. Falls er mir nicht zusagen würde, könnte ich ihn in ein Profi Stick umbauen, den Tutorials und die passenden Teile ( Sanwa, Seimitsu) findet man im Internet problemlos.
Ich hab jetzt etwas mit dem Stick gespielt und ich musste mich erst umgewöhnen. Das letzte mal mit einem Arade Stick habe ich vor ca. 15 Jahren gespielt.
Ich komme eigentlich sehr gut mit dem Teil zurecht und ich kann leider keine Vergleiche ziehen. Den Stick finde ich sehr gelungen. In einigen Berichten steht das der Weg des Sticks zu lange ist, ich neige ihn weit unter 1 cm und er reagiert schon. Die Buttons hören sich sehr arcadig an, es fehlt aber ein gewisser druckpunkt. (Hier ist der unterschied zu Mikroschaltern wahrscheinlich größer). Insgesamt finde ich ihn aber sehr ordentlich, er fühlt sich sehr robust an, kann an mehreren Plattformen benutzt werden und ist zudem erschwinglich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2010
Arcade PRO Joystick an der PS3 und XBOX360 mit folgenden Spielen getestet: SF4;Mortal Kombat vs DC;Tekken 6;Marvel vs Capcom 2;Dead or Alive 4;Soulcalibur 4.
Das Board ist gut verarbeitet und die Moves gehen gut von der Hand.Druckpunkt der Buttons kann man getrost mit denen der Hori Boards vergleichen.Der Stick erfüllt hervorragend seinen Dienst. Einziger Kritikpunkt, daß Board besitzt keinen Anschluß für ein Heatset( XBOX360). Ansonsten kann man bei diesem Preis nichts falsch machen. Note 1 !!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2010
Also dieser Arcade stick ist sehr zu empfehlen .

Der Preis ist für die scheinbare Qualität sehr Ordentlich .

Habe das Teil seit ein paar Tagen und ich bin sehr zufrieden damit .

Perfekt um am PC Klassiker zu spielen aber auch sehr gut zu gebrauchen an

der Konsole .Spiele oft SF 4 damit ,mann muss sich ungewöhnen ,aber es geht schon .Gutes Arcade Feeling .

Pro : - Günstig im Vergleich zu anderen Arcade sticks
- Gute Verarbeitung

Contra : - Der Stick könnte etwas genauer sein bei Kampfspielen .
- Die Knöpfe und der Stick sind leider nicht ganz so leise in
der Bewegung ,aber das ist eher ein kleiner Kritikpunkt .

Fazit : Absolut empfehlenswert ,wenn man nicht gerade 150-200€ raushauen will
für einen Arcade Stick .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken