Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2017
Habe das Album gekauft um es zu verschenken.Ich selber habe das Album.Einfach nur Grandios.Ich selber kann es nur jedem weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
es war als weihnachtsgeschenk gedacht und kam auch gut an. sind tolle lieder drauf.die man sich immer wieder gern anhört
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
eine super CD, kann ich die Fans von Unheilig nur empfehlen, gehe zum nächsten Konzert wenn Unheilig in NRW auftritt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2010
Mit diesem Album hat Unheilig mal wieder voll ins Schwarze getroffen und nicht nur die eigentlichen Fans total begeistert. Von den Klängen und natürlich auch von den Texten her ist das Album sehr überzeugend und hörenswert. Gäbe es 6 Sterne, so hätte dieses Album auch diese Bewertung voll verdient. Klasse+supertoll!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2010
Grosse Freiheit ist ein sehr schönes und eingängiges Album. Eigentlich läuft es bei mir nur noch rauf und runter. Ohrwurmgarantie ist gegeben!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2017
Vor mittlerweile genau 7 Jahren erschien das 6.Studioalbum der Formation Unheilig. Mit diesem Album erreichten sie die höchste Liga. Wuchtiger Rock, mit der genialen Stimme des charismatischen Sängers (Der Graf), starke Texte, 14 Tracks vom aller feinsten, mal sehr hart, mal nachdenklich, aber immer auf dem gleich hohen Level. Große Freiheit erreichte in Deutschland und Österreich die Spitzenposition. In Deutschland konnte sich das Album fast unglaubliche 3 Jahre in den Charts halten. In Österreich waren es knapp über 2 Jahre, so wie in der Schweiz, wo es in den Charts bis auf Platz 3 ging. Kreativität beweist die Band in dem sie durchgängig eine Geschichte über die Seefahrt erzählt. Schon der Opener Das Meer überzeugt mit einer extrem eingängigen Melodie, und gehört zu den softeren Tracks dieses Werkes. Mit Seenot und Für Immer das in Deutschland einen 17.Rang erreichte, in Österreich einen 51.Platz und in der Schweiz einen 57.Platz erreichte geht es dann zum Mega-Track dieses Albums - Geboren um zu Leben widmete der Graf seinem jung verstorbenen Freund. Eine absolute Gänsehautnummer, die sicher mitverantwortlich für den Durchbruch dieser Band war. Der Song erreichte den 2.Platz in Deutschland und konnte sich fast 2 Jahre dort halten. Für eine Single ein schier unglaublicher Zeitraum. In Österreich wurde es Platz 8 mit einer ebenso sensationellen Verweildauer von 83 Wochen. 80 Wochen konnte sich dieser wunderbare Track in der Schweiz halten. Hier war Platz 13 die höchste Datierung. Härter geht es dann mit Abwärts weiter. Dann kommt eine wunderbare Ballade, in der man das ganze Potenzial der Stimme des Grafen präsentiert bekommt - Halt Mich. Sofort wird das Tempo wieder extrem verschärft - Unter Feuer, hat einen super harten Rhythmus - sehr Gitarre orientiert. Der Titeltrack ist eine wunderschöne getragene Nummer die sicher als Ballade zu werten ist. Ganz großer Song. Flotter geht es mit Ich Gehöre Mir - weiter bevor mit Track 10 - Heimatstern - wieder eine Mega-Ballade kommt. Und gleich wieder der nächste Richtungswechsel - Sternbild ist ein rockige Nummer, und Unter Deiner Flagge ist wieder eine Ballade mit Gänsehautgarantie die in Deutschland einen hervorragenden 9.Platz in den Charts erreichen konnte. In Österreich ging es bis auf Platz 29. Der Graf widmete diesen tollen Song seiner Mutter. Mit Fernweh und dem Instrumentalsong Neuland der wieder zum Intro zurückkehrt wird dieses sensationelle Album abgeschlossen. Mal sehr hart, mal sehr weich, einfach ein durch und durch geniales Werk.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2015
Der Graf und die Band- einfach eine Nummer für sich. Die Texte, nicht einfach, manchmal eine echte Herausforderung und trotzdem "Ohrwürmer" durch die geniale Instrumentalisierung. Bin und bleibe Fan
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2010
Es gibt keinen deutschsprachigen Künstler, der den Erfolg mehr verdient hat, als der Graf mit "Unheilig"... Ich bin jetzt nicht der übliche "Gothic-Mensch", allerdings schwärme ich schon sehr lange für den Grafen. Nur die Stücke der Anfangszeit, die noch in Englisch gesungen wurden, liegen mir nicht so ganz! Der größte Schritt für "Unheilig" war der komplette Wechsel von der englischen zur deutschen Sprache. Ab diesem Zeitpunkt ging es kontinuierlich aufwärts. Auch damals schon gab es sehr schöne Balladen wie "mein Stern" ,"Astronaut" oder "An deiner Seite"! Man kann also "Unheilig" mit "Geboren um zu Leben" keine Kommerzialisierung vorwerfen. Schon füher hat man mit "Moderne Zeiten" ein Konzeptalbum veröffentlicht. Diesmal geht es um das Thema "Meer" - das ist der passende Rahmen für die neuen Stücke und die dazugehörigen Texte. Mein großes Kompliment gilt dem Ideenreichtum dieses neuen Albums. Die Stimme ist nicht weicher, sondern markanter (fast schon rockiger) geworden. Es sind viele neue Instumente hinzugekommen, die meines Erachtens für den großen Erfolg der neuen Single verantwortlich sind! Deutsche Gruppen warten jahrelang auf solche Hits wie "geboren um zu Leben", "unter deiner Flagge" und "große Freiheit". Wer Xavier Naidoo als den ultimativen Textjongleur ansieht, wird hier aufgrund seiner Unwissenheit sehr verlegen werden!!! Am erstaunlichsten ist es jedoch, dass nicht nur die Balladen einsame Spitze sind, sondern die kraftvollen, schnelleren Stücke einen fast noch mehr gefangen nehmen. Das ist meines Erachtens neu an "Unheilig" und zeigt, dass es den Grafen sehr wichtig ist, nicht nur auf seine megagenialen Balladen reduziert zu werden. Auch wenn die Lieder keine Melodie hätten, wären sie aufgrund des wirklich einzigartigen Textes genial... Jeder meiner Freunde, der bisher bei der Bezeichnung "Gothic-Gruppe" zurückschreckte, hat im Nachhinein mit dem Schwärmen für diesen Ausnahmekünstler begonnen. Gebt dem Unbekannten eine Chance, ihr werdet es sicherlich nicht bereuen. Mein Lieblingsstück vom neuen Album ist "große Freiheit" was sicherlich auch bald in die Charts als Single einsteigen wird. Gebt "Unheilig" und "Gothic" eine Chance - es ist das Leben, in sehr ergreifenden Worten verpackt!
2727 Kommentare| 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2010
Mit "Große Freiheit" ist Unheilig ein unglaublich intensives, einfühlsames und atmosphärisch dichtes Werk gelungen.
Große Melodien eingebettet in Wave-, Gothic- und harte Gitarrensounds kombiniert mit sehr eindringlichen, emotionalen Texten und vorgetragen von einer durchdringenden und ausdrucksstarken Stimme beschreiben wunderschöne Bilder von der großen Weite und Freiheit.

Inhaltlich ist für jeden Geschmack und jede Gemütsverfassung etwas dabei: Eingebettet in die wunderschönen symphonischen Instrumentalstücke "Das Meer" (Track Nr. 1) und "Neuland" (Nr. 14) befinden sich unglaublich gute Songs, die sich mit dem Thema Ferne, Freiheit und Sehnsucht auseinandersetzen.

Mein persönlicher Favorit ist der Titelsong "Große Freiheit"; aber auch Songs wie "Seenot", "Geboren um zu leben", "Sternbild" oder die härteren Titel "Abwärts" und "Unter Feuer" stehen dem in nichts nach. Die Balladen "Halt mich" ,"Heimatstern" und "Unter deiner Flagge" sind ebenfalls sehr hörenswert und gehen direkt unter die Haut.

Nach dem Verklingen des Outros verspürt man beinahe eine leise Wehmut darüber, dass das Album nun zu Ende ist. Da hilft nur eins: "Replay" drücken! :-)
Ich ziehe meinen Hut vor dieser Meisterleistung!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Eine sehr ausgewogene CD mit teils flotten und harten Liedern, doch auch andererseits an emotionale Balladen angrenzend. Die Stimme des "Grafen" ist angenehm sonor und unterstreicht die Intention der vorgetragenen Stücke. Alles in allem ein sehr ausgewogenes und auf sich abgestimmtes Album. Wer deutsche Musik mag und dabei nicht nur auf ein bestimmtes Genre festgelegt ist, sollte bei diesem Produkt zugreifen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken