Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
67
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juni 2010
Man kennt die Aussage von AC/DC und konnte der Band zu Ihrer konsequenten Haltung gegen sinnlose "Best Of"-Veröffentlichungen (am Besten kurz vor Weihnachten) nur gratulieren. Und bislang war auch alles was aus dem Hause AC/DC kam absolut wertig. Bislang...denn eine schnöde "Best Of"-CD als Soundtrack zu verkaufen ist ein geschickter Schachtzug, die eigene Aussage ad absurdum zu führen. Sorry, aber unter einem echten Soundtrack versteh ich etwas anderes, als eine seelenlose Ansammlung diverser AC/DC-Songs, die jeder Fan bereits in seiner Sammlung hat. Das Ganze riecht nach einer kühl kalkulierten Marketingidee aus dem Hause Sony Music (der Heimat von AC/DC). Minimaler Aufwand (die Songs der Band hat man ja bereits), maximales Ergebnis (neben den echten Fans die sich sowieso alles kaufen, erreicht man so auch Filmfans und den ein oder anderen Gelgenheitshörer). Das klingt für mich nicht nach value for money, sondern eher nach Recycling.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Einfach nur geil die besten Ac/DC songs auf einer cd dazu kommen einem beim hören immer wieder die Iron man filme ins gedächnis
ich kann sie nur jedem emfehlen der auf eins der beiden steht klasse album
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Ich hatte bis dato nur zwei LP's aus den Gründertagen von AC/DC. Hier nun eine gute Compilation mit den gängigsten Stücken einer Band, die sich und ihrem Musik-Stil immer treu geblieben ist. Einige werden dazu wohl sagen: Mein Gott, wie langweilig; immer das selbe. Ich find's einfach nur Klasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2015
Das mit Abstand beste was meine Ohren zuhöhren gehabt haben. Meine Anlage hat noch das letzte Rausgeholt was geht.
Der Bass als auch die Höhen kitzeln das Maximum aus der Anlage raus. Ein Wahnsinns Sound, bin sehr schwer Beeindruckt.
Das 32 Seitige Inbuch ist sehr liebevoll gestaltet.
Eine absolute Kaufempfehlung!!!

L.Grüße D.Schroeder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Die Musik ist toll, aber mal wieder bekommt man als "Soundtrack" etwas anderes untergeschoben, als die Verpackung verspricht!

Von den coolen Liedern aus dem Film finden sich immerhin zwei (!) auf der Scheibe. Eine totale Unverschämtheit! Wenn ich eine AC/DC CD hören möchte, hole ich mir eine aus dem Regal. Den Rest kann man sich zusammensuchen, hier die Liste der fehlenden Songs:
Make way for tomorrow today - John Debney / Stark Epo Singers
Should I stay or should I go - The Clash
Monaco - The Declanator
The magmificient seven - The Clash
California Love - 2Pac / Dr. Dre
Good old days - Brad Hatfield
Robot Rock - Daft Punk
Another one bites the dust - Queen
It takes two - Rob Base / DJ E - Z Rock
Pimpin' guns - The Declanator
Groove Holmes - Beastie Boys
Pick up the pieces - Average white band
The marines hymn - Traditional
The caissons go rolling along
Anchors aweigh
The U.S. air force

Ich vermute mal, Disney möchte Lizenzabgaben sparen - verwunderlich, dass die Musik im Film verwendet wird.
Als "Bonus" bekommt man eine DVD mit ein paar Live - Mitschnitten von AC/DC. Ebenfalls nett, aber das unter dem Label "Iron Man 2" zu verkaufen, ist eine echte Mogelpackung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2010
Die Musik der australischen Band ist einfach immer wieder faszinierend. Das gilt auch für dieses Album. Und als AC/DC-Liebhaber wartet man sehnsüchtig auf jedes neue Album. Doch hier wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Die CD beinhaltet zwar ein breites und interessantes Spekrum der bisherigen Aufnahmen und ist somit sehr vielseitig, jedoch ist leider nicht ein neuer Song enthalten. AC/DC-Fans dürften also bereits jeden der hier verewigten Songs kennen und besitzen. Die Zusammenstellung gefällt trotzdem, da sie nicht nur die bekanntesten Songs enthält, sondern auch einige weniger bekannte Lieder, die zwar gut, aber nicht ganz so populär sind. Für Fans also (nur?) zum komplettieren der Sammlung empfehlenswert. Ansonsten im mp3-Zeitalter mit legalen Downloads und der damit verbundenen Möglichkeit der Erstellung einer eigenen Kompilation eher bedingt empfehlenswert, wenn's nur um die Musik geht. Wer hier ein schönes Booklet erwartet, wird nicht enttäuscht werden.
Fünf Punkte alleine für die aus meiner Sicht geniale Musik, Repertoirewert leider nur einen Punkt.
Die Videos sollten zwar einen zusätzlichen Kaufanreiz schaffen, doch auch hier gibt's wenig Neues, was für Hardcore-Fans jedoch unverzichtbar wäre.
Klanglich ist die CD absolut im grünen Bereich.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2010
Seit dem Album BLACK ICE aus dem Jahr 2008 sind AC/DC wieder Megastark angesagt. Ausverkaufte Stadien und 5xPlatin für das Album Black Ice in Deutschland (1 Mio. verkaufte Einheiten ).

Da es von AC/DC bis jetzt noch nie ein Greatest Hits-Album gab, kann man den Soundtrack IRON MAN 2 als solches ansehen. Die Songauswahl ist Top, 15 Songs von AC/DC herauszupicken ist sehr schwer. Es gibt zuviele gute Songs.

Aber für nicht Fans oder für Gelgenheitshörer bietet das Album einen sehr guten Überblick. Alle Songs wurden neu von George Marino gemastert. Der Sound ist Klasse, druckvoll und Glasklar.

Das Booklet ist liebevoll und Hochwertig gestaltet, zu jedem Songs gibt es Infos und Bilder. Die DVD find ich gut gelungen, Highway to Hell und Shoot to Thrill sogar live von der aktuellen Tour in Argentinen aufgenommen. Top Produktion.

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT. Ganz Klar 5 Sterne. -- AC/DC Rocks !.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2011
Bislang haben AC/DC sich dagegen gewehrt, ihre Songs zum Download anzubieten ebenso wie Greatest-Hits-Alben zu veröffentlichen. Eine Einstellung, der man durchaus Respekt zollen kann, verzichtete die Band doch bislang auf den schnellen Dollar (es ist nun mal Fakt, dass sich "Greatest Hits" Alben schlichtweg gut verkaufen).

Der Soundtrack zu "Iron Man 2" versammelt jetzt dagegen erstmals Songs von verschiedenen Alben - darunter, einige von AC/DCs größten Krachern - und kann deswegen als "so eine Art" Best-of bezeichnet werden. Als "so eine Art" deswegen, weil unter den 15 Songs auch einige eher weniger bekannte (nichtsdestotrotz gute) Nummern vertreten sind und zum anderen weil die CD das Schaffen der Band nur ankratzt, keineswegs aber umfasst. Allein aus der Ära mit Brian Johnson kann man eine Doppel CD füllen, von der goldenen Ära mit Bon Scott ganz zu schweigen. Auch fehlen (sogar rein objektiv gesehen) viele große Kracher wie "For those about to rock", "Hells bells", "You shook me all night long", "The Jack", "Whole lotta Rosie", "Dirty Deeds done dirt cheap"... (und das ist nur die Spitze des Eisbergs).

Was bleibt also: Eine Zusammenstellung von 15 AC/DC Songs - Kracher und weniger bekannte Songs. Da hier auch nicht ein bislang unveröffentlichter Song darauf ist, eignet sich diese CD vor allem dazu, Neulinge mal in die größte Rockband aller Zeiten reinschnuppern zu lassen. Auch für Parties oder für das Seitentür-Fach geeignet.

Die beigelegte Bonus DVD hätte das Ganze für Fans interessanter machen können, doch leider wurde hier vielfach auf bereits veröffentlichtes Material (u.a. von "No Bull", "Live at Donington", "Plug me in") zurückgegriffen. Hier wäre ein Mitschnitt der aktuellen "Black Ice" Tour besser gewesen. Die Bild- und Tonverhältnisse schwanken je nach Alter (teilweise 25 Jahre alt).

Fazit: Komplettisten werden sich das Teil holen. Auch für Neulinge zum Reinschnuppern ganz okay. Aber gerade für Fans eher weniger zu empfehlen. Dann doch lieber in eines der Alben oder einer DVD Box investieren. Und wer unbedingt ein Best-of braucht: "Live" (von '92) ist dafür noch immer am Besten geeignet.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2010
eignet sich die Musik von AC-DC hervorragend. Als Soundtrack für "Iron Man 2" ist diese CD ja eher eine Mogelpackung, denn es kommen in dem Film wohl nur 2 Stücke von AC-DC vor. Und dieses ganze Gerede von einer "Best of..." ist sowieso Unsinn. Ich kann mir viel mehr vorstellen, dass man einfach die CD- Verkäufe noch mal etwas ankurbeln möchte. Ist meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung. - Niemand wird gezwungen, sich diesen sogenannten "Soundtrack" zu kaufen. Sammler machen es sowieso. Siehe die aktuellen Chartplatzierungen. Was die Zusammenstellung interessant macht, ist, dass hier nicht nur die bekanntesten Lieder zu finden sind, sondern auch solche, die vielleicht etwas unbekannter sind.( z.B. Evil Walks, Guns for Hire und Cold Hearted Man, ein Song, den man vor Erscheinen der Backtracks Compilation in Deutschland nicht bekommen konnte) Und Leute, die sich vielleicht noch nicht so sehr mit der Musik von AC-DC beschäftigt haben, werden wahrscheinlich spätestens nach dem Genuss der CD/DVD aber endgültig Blut geleckt haben.- Diese Musik macht süchtig!
Die Musik ist Spitze, die meisten Videos werden die Fans wohl schon kennen. ( Live at Donington, No Bull, Plug Me In, Family Jewels) Das Booklet ist schön anzuschauen und die CD macht sich doch ganz gut neben den übrigen AC-DC CD's.

Muss man als langjähriger Fan nicht unbedingt haben, man macht aber mit der Anschaffung auch nichts verkehrt. Ist halt Ansichtssache.

Die 5 Sterne gibt's für die Musik und die ansprechende Aufmachung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2010
spätestens in den 90ern, seit den soundtracks zu "trucks", beavis & butthead", und "last action hero" stellte sich heraus, dass die musikanten um brian johnson wohl am besten dafür taugen, die musikalische untermalung für kinderfilme zu liefern. das sollte sich nicht mehr ändern, wie heute im jahr 2010 zu sehen ist.
ansonsten machte die rentnergang einfach immer weiter wie zb. saxon oder die rolling stones. mit schöner regelmässigkeit wird ein neues album präsentiert, das die kritik in der ersten euphorie in den himmel lobt, um dann einfach nach einiger zeit in der ihm gebührenden belanglosigkeit zu versinken.

ein herausstechendes, bemerkenswertes und hervorragend produziertes album war das im jahr 2000 erschienene "stiff upper lip" - das beste seit 30 jahren, seit "back in black" und "highway to hell" - gute grooves, fette, auf tiefen ebenen angreifende soundmaschine williams/rudd/young, irgendwie ein musikalisch rundes, junges, kraftvolles und in der neuzeit angekommenes stück rock'n roll. und auch die rhythm'n blues roots werden auf diesem album deutlich.
zu meinen persönlichen lieblingssongs von den australiern zählen daher: "Hold me back", "save in new york city", "can't stand still", "come and get it" - alle auf diesem album.
der hochgelobte nachfolger "black ice" aus dem jahr 2008 war für mich eine herbe enttäuschung, wohl durch meine durch "stiff upper lip" hochgesetzten erwartungen. ich jedenfalls konnte darauf keine irgenwie gearteten höhepunkte erkennen, sondern das übliche geschrammel.

aber trotz und alledem gehört ac/dc ein denkmal gesetzt. für ihr nun über dreieinhalb jahrzehnte dauerndes gesamtwerk. die jungs haben zig mio. menschen immer wieder freude gemacht. sie haben mit recht einen stammplatz in der hall of fame der rock musik. auf ewig. sie waren sich selbst und den fans immer treu - keine experimente, keine spielchen.
es gibt m.e. keine offizielle best-of oder anthology, weil die faszination durch die alben rüberkommt, nicht durch die hits, die sowieso jeder kennt. ein "best of acdc" album wäre einfach immer zu kurz gehalten. und das wissen die producer wahrscheinlich. und so kann dieser soundtrack einfach ganz gut dazu dienen, den kids heute die pure spielfreude und power uralter ursprünge näher zu bringen (die verwitterten headbanger von damals brauchens eh nicht). die songs auf dem soundtrack sind gut gewählt.

und so bleibt am ende nur zu sagen:
"FOR THOSE ABOUT TO ROCK - WE SALUTE YOU!"
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden