Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
145
3,5 von 5 Sternen
Stil: EU-Stecker|Farbe: schwarz|Ändern
Preis:35,88 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 31. Mai 2012
... zwei Sterne Abzug für diese extrem harte Klammer. Ich möchte zu gerne mal sehen wie einer der Entwickler sich den Clipper am Hemdkragen oder T-Shirt fest macht. Mit einer Hand ist es vollkommen unmöglich und auch mit zwei Händen ist noch eine große Anstrengung und eine Fummelei nötig. Ich möchte mir das gar nicht im Winter an der dicken Jacke vorstellen. Was haben die sich dabei nur gedacht? Egal wie schick das Teil aussieht und wie gut es von der Bedienung ist, diese unflexible Klammer ist fast ein Grund anderen vom Kauf abzuraten. Schauen Sie sich mal das Präsentationsvideo hier auf Amazon an. Die Dame, die am Ende des Films den Clipper an der Jacke hängen hat: Totale Verarschung. Das ist unmöglich den Clipper an so einen dicken Stoff zu klammern.

Auch die Aussetzer, von denen viele Rezensenten schreiben, kann ich bestätigen. Diese halten sich aber in einem sehr erträglichen Maße. Anscheinend hat die Umgebung etwas damit zu tun. Ich war in einem Schnellrestaurant, da war es fast unmöglich etwas anzuhören, ich dachte schon der Musiktrack wäre defekt. An anderen Orten hingegen klappt es tadellos. Ich trage mein Handy normalerweise in der Hosentasche.

Für mich aber doch der ausschlaggebende Punkt das Gerät zu behalten ist die erstaunlich gute Klangqualität. Da war ich auf einiges gefasst und bin positiv überrascht worden. Ich nutze ein iPhone 4S zusammen mit dem EarSet 3i von Bang & Olufsen. Das mitgelieferte Headset hab ich noch nicht mal ausprobiert. Das interessiert mich nicht. Bei mir muss sich der Clipper an einem Highend Head-Set für 160 Euro messen und das macht er hervorragend. Die Bedientasten des Head-Sets sind dann übrigens komplett deaktiviert. Man kann dann nur noch über den Clipper steuern, was aber von Vorteil ist weil dieser sehr intuitiv zu bedienen ist und man die einzelnen Druckpunkte auch leichter ertasten kann als beim B&O. Lediglich Siri lässt sich nicht aktivieren allerdings nimmt man dazu in der Regel eh das iPhone in die Hand. Wichtig war für mich, dass ich problemlos Gespräche annehmen und bei der Musikwiedergabe vorspringen und die Lautstärke regeln kann. Und das klappt wirklich hervorragend. Auch ein weiterer positiver Punkt ist, dass das Pairing wirklich vorbildlich klappt.

Ich bin also etwas hin und her gerissen. Einerseits bin ich vom Design des Geräts und seiner Sprach- und Klangqualität begeistert, dafür 5 Sterne. Andererseits könnte ich mich maßlos ärgern, dass die Entwickler so eine extrem harte unflexible Klammer verwenden, die man nur mit großer Kraftanstrengung irgendwo dran klipsen kann. Wenn Leute alleine deswegen das Gerät zurückgeben kann ich ihnen das nicht verübeln. Meine Hoffnung ist, dass es sich mit der Zeit etwas weitet. Auch wenn je nach Ausgabegerät unter Umständen die Tonaussetzer bei Musik aufgrund des zu schwachen Bluetooth manch einer entnervt ist hab ich vollstes Verständnis. Beim iPhone funktioniert es sehr gut und iPhone ist nun mal das Maß aller Dinge im Smartphone Markt. Da können sich andere Smartphone Besitzer noch so auf den Kopf stellen. Deshalb entscheide ich mich für die Wischi-Waschi Wertung von 3 Sternen. Ich denke das ist nur fair. Vor allem könnte das den Entwicklern Ansporn sein, diese Mängel zu beheben, was durchaus im Rahmen der Möglichkeiten ist. Sollte es einen überarbeiteten Nachfolger geben würde ich wieder zu Jabra Clipper greifen! Der Preis ist jedenfalls top.

_________________________________________________________________________________________________________________

Edit: Nach einer Woche intensiven Nutzens (Rad fahren, spazieren gehen, Auto fahren, im Sitzen, im Stehen) habe ich mich entschlossen den Clipper wieder zurückzugeben. Die immer wieder auftretenden Aussetzer vor allem beim Spazieren gehen (und ich gehe Dank Hund sehr viel spazieren) waren letztendlich nicht mehr akzeptabel. Mit der starren Klammer hätte ich mich arrangieren können aber nicht mit ständigen Unterbrechungen. Ich ziehe deshalb noch mal einen Stern ab. Das Produkt ist einfach mangelhaft und muss dringend überarbeitet werden. Ich habe in der Zwischenzeit einen Bluemax, der tut was er soll und zwar tadellos. Und ist noch dazu spielend leicht anzulegen, auch einhändig.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
Ich habe das Jabra Clipper Bluetooth Headset als Ersatz für ein Plantronicss Headset bestellt, dass innerhalb eines Jahres zwei Mal defekt war. Beim ersten Mal wurde es noch von Plantronics kostenlos ausgetauscht. Aber zurück zum Clipper.
Ich nutze seit Jahren Bluetooth Headsets, um Musik, Podcasts und Filme von Handy und Tablet zu hören. Das Clipper funktioniert, hat aber ein paar Eigenheiten.
1. Der Clip ist sehr eng. Das stört manchmal beim befestigen an der Kleidung. Dafür hält es auch beim Sport und rutscht nicht oder fällt runter.
2. Multi Use ist nicht Multi Point. In der Produktbeschreibung steht marketing technisch sehr prominent Multi Use. Ich kenne Multi Point. Dami lassen sich zwei Geräte gleichzeitig koppeln. Mit dem gleichen Übertragungsprotoll. Bei Mulit Use lassen sich auch zwei Geräte gleichzeitig koppeln, aber jeweils nur mit einem Protokoll. Zur Verdeutlichung, wie ich es verwende. Der Clipper ist mit Handy im Telefon Modus und dem Tablet in der Media Übertragung verbunden. Der Ton vom FIlm wird übertragen, kommt ein Anruf, stoppt der Film auf dem Tablet, ich kann das Gespräch führen und nach dem Auflegen, läuft der Film weiter. Hinweis Töne vom Hamdy werden nicht übertragen. Auch die Kopplung mit zwei Handys wie bei Multi Point geht nicht. Nachdem ich das weiß, kann ich mich damit arrangieren.
3. Handhabung. Das Gerät hat drei Knöpfe. Multischalter in der Mitte, zum Ein- und ausschalten, sowie Anrufe annehmen und Pause für den Player. + und - für Laut und Leise. Durch längeres Drücken kann man auch vor und zurück springen. Alles in einem kleinen leichten Gehäuse untergebracht. Ich trage es oben am T-Shirt Kragen und kann es Blind bedienen.
4. Aussetzer. Wie in anderen Rezessionen zu lesen ist, gibt es gelegentlich Aussetzter, selbst wenn das Handy sehr Nahe ist. Das ist bei mir auch so. Allerdings nur, wenn ich es in der linken Tasche habe und meinen Arm dazwischen halte. Liegt das Handy/Tablet auf dem Tisch, habe ich mehrere Meter Reichweite. Daher tippe ich ehrer auf ein Antennenproblem bedingt durch die Bauform oder den Metallclip als auf zu schwache Leistung.
5. Kopfhörer. Der beigelegte Kopfhörer ist das schlechteste Teil des Pakets. Das einzig positive ist das kurze Kabel. Der Kling ist flach und die Geräusche von aussen sind zu stark hörbar. Aber durch die 3,5 mm Klinkenbuchse lässt sich jeder andere Kopfhörer anschließen. Der Klag wird subjektiv durch die Bluetooth Verbindung nicht verändert.
6. Telefonieren. Die Verständigung ist für beide Teilnehmer gut. Und mit dem Annahmeknopf muss das Telefon nicht aus der Tasche genommen werden.

Ich bin mit dem Gerät zufrieden und nutze es seit Wochen regelmäßig. Der Akku hält mehrere Stunden. Genau kann ich es nicht sagen, da ich es zwischendurch immer wieder auflade, weil mir der Warnton zu nervig ist.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Auspacken:

Welcher Designer hat sich so einen Schrott ausgedacht?? Da ich das Teil bei nichtgefallen umtauschen wollte, habe ich ca 5 Minuten gebraucht den Bluetoothempfänger (Der Kopfhörer steckt immer noch drin) aus der Verpackung zu friemeln ohne diese zu beschädigen...

Nun gut das hab ich endlich geschafft, dann erst mal 2 Stunden gedulden und aufladen *wart* Die güne LED blinkt... der grosse Moment kommt.

Haptik:

Der Empfänger ist aussen gummiert, innen Metall. Superleicht, sieht dezent und edel aus. Für den Preis super. Die Kopfhörer habe ich nicht getestet.

Installation:

Also BT am Handy aktiviert, Headset an und koppeln... keine 10 sec später war alles gesynct, also schon mal prima :-)

Sobald der Empfänger eingeschaltet wird startet selbstsändig der Manila Player (Der HTC eigene Mp3 Player) und legt gleich los. Auch mit der Freeware S2P klappt das Ganze problemlos (startet allerdings nicht automatisch).

Klang:

Ich verwende den DENON C351 Inearkopfhörer. Das kurze Kabel am Kopfhörer kommt mir da sehr entgegen, also kaum Kabelsalat. Klanglich ist der Basslastig, für Popmusik aber optimal für meinen Hörgeschmack.

Zwischen den Liedern ein mimimales Grundrauschen, aber das ist aber innerhalb meiner Toleranzschwäche, und die ist echt niedrig.

Die Musikübertragung klappt super, hatte einen Aussetzer als ich den Raum gewechselt habe und das Handy noch auf dem Tisch lag, das ist ok.

Bedienung:

1x kurz tippen -> lauter/leiser
1x lang tippen -> nächster/voheriger Song
klappt nach ein wenig Übung prima ohne hinzusehen (kurzer Signalton bestätigt die Eingabe)

Telefonieren:

Auch kein Problem, dank eingebautem Micro, Sound und Verständigung ist gut.

Fazit:

für meine Belange genau das was ich immer gesucht habe.

Wer das originale HTC Headset kennt und wie ich schon x mal aus versehen die Wahlwiederholung gedrückt hat, der weiss wovon ich spreche.

Endlich kann das Handy beim Musikhören ohne Kabelsalat in der Tasche bleiben, was will man mehr?
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Ich nutze das Gerät, um mittels Stereo Klinken-Eingang im Auto mein Handy oder Navi drahtlos mit dem Radio zu koppeln.

POSITIV:
* Das Koppeln über Bluetooth klappt einwandfrei.
* Fernbedienung des iPhones (Wiedergabe/Stopp/Titelwechsel) funktioniert wie erwartet.
* Die Übertragungsqualität ist gut, der Sound kommt nahezu unverfälscht rüber. Zudem ist die Reichweite ordentlich (auch außerhalb des Autos noch Empfang)
* Bis zu 6 Stunden soll das Gerät funktionieren - bei mir klappte es teilweise sogar länger, das ist super!
* Auch für die Freizeit (Joggen, Radfahren, selbst unter dem Helm beim Motorradfahren) ist das Gerät sehr gut geeignet, weil klein und leicht.

NEUTRAL:
* Die mitgelieferten Kopfhörer mit kurzem Kabel inklusive der Gummistopfen in verschiedenen Größen sind praktisch. Sie klingen aber sehr blechern, ohne Bass.
* Der Clip lässt sich wirklich nur über dünne Stoffe ziehen. Eine dicke Winter-Jacke oder der Motorradkombi aus Leder bereiten da Probleme.
* Verständigung über das eingebaute Mikrophon Ok, aber beim Angerufenen recht leise

NEGATIV:
Der Clipper hat bei mir nicht einmal ein halbes Jahr einwandfrei funktioniert. Dann begannen die Probleme, der linke Kanal "verschwand" von Zeit zu Zeit. Wackeln am Kabel hat etwas geholfen. Nach 8 Monaten ist der linke Kanal komplett ausgefallen. Es liegt ein Wackelkontakt an der 3,5mm Audio-Buchse vor. Das darf nicht passieren, zumal das Gerät lediglich in der Mittelkonsole liegt und das Kabel so gut wie nie herausgezogen wurde.

FAZIT: Tolle Idee, mangelhafte Qualität. Nicht kaufen.
Soundqualität der Ohrhörer, Öffnungswinkel und vor allem Verarbeitung der mechanischen Komponenten konnten mich auf Dauer nicht überzeugen. Das können selbst die durchdachte Konstruktion, die gute Übertragungsqualität und die ordentliche Akkulaufzeit nicht wieder ausgleichen. Ich würde das Gerät nicht wieder kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Der Jabra Clipper im Jan 2014 gekauft, hat jetzt Mitte Ort. 2014 nur noch den rechten Stereo Kanal. Links kommt kein Ton mehr. Die Bluetooth-Empfangsleistung war von Anfang an schwach. Sobald der Sender sich im Rücken der Person befindet sehr schlechter Empfang. Reichweite max 5 Meter. Habe mir einen Jumbl Bluetooth Empfänger bei Amazon gekauft: halb so teuer besserer Sound permanenter gleichbleibend guter Empfang große Reichweite.
Sobald ich eine Reaktion von Jabra habe, ergänze ich diesen Beitrag.
Ersatz erhalten. Sehr schnell und unproblematisch. Neuer Clipper hat ca. 6 Monate funktioniert, dann derselbe Defekt!
Erneut reklamiert.Diesmal einen Tag als Ersatz erhalten. Erheblich besser in Akustik und Reichweite Bluetooth.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2016
Hab ein Headset gesucht für Motorrad-Navi TomTom Rider 410.
Will nur den Navitext hören und nicht telefonieren.
Hiermit bin ich bestens bedient.
Pairing problemlos, Lautstärke sehr gut ( bei voller Lautstärke und 160 km/h mit meiner Konfig gut verständliche Ansage).
Nutze den Jabra-Clipper mit den ebenfalls hier erstandene Panasonic RP-H46-K Clip-Kopfhörer ( 8€ )
bei denen ich die Bügel abgebaut habe und sie mittels Klettpad ( versetzt; rechts volle Lautstärke, links leiser )
in meinen Schubert-Helm geklebt habe.
Clip am Kragen der Motorradjacke oder am T-Shirt befestigen und Lautstärke voreinstellen.
Lautstärke wärend der Fahrt ändern ist mit Handschuhen Aufgrund der extrem kleinen Abmessung des Clipper
nicht möglich.
Drückt nicht und Kabel kann bei nichtverwendung unter das Innenfutter.
Für meine Zwecke ausreichend und 150-250€ günstiger als spezielle Motorrad Headsets.
Zudem hat man nicht diesen riesen Knubbel an der Aussenseite des Helm's.
Kann diesen Artikel für TomTom Rider-Nutzer nur empfehlen ( die beim fahren icht sabbeln wollen ).
Über die Akku-Laufzeit kann ich noch nichts sagen. Ich gehe aber von min 6Std aus.
Sonst einfach handelsübliche Powerbank mitnehmen und gut is :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Das gerät wäre super.
- Der Klang ist absolut ausreichend für mich.
- Das Micro arbeitet sehr gut.
- Die Bedienung ist klasse - obwohl man eventuel über 2 weitere Knöpfe hätte nachdenken können um die Doppelfunktion (Lautstärke + Vorspuelen) zu vermeiden.
- Die Befestigung finde ich zwar etwas tricky aber durchaus gelungen.
- Musiklaufzeit liegt bei ca. 3 1/4 h.
- Pairing ist probelmlos

- Leider ist der Empfang nicht so gut wie ich es von 5 anderen Geräten gewohnt bin!
Gehe ich aus dem Zimmer gibt es sofort Aussetzer. Gehe ich noch ein Zimmer weiter, dann ist es vorbei mit Empfang. Selbst im selben Zimmer kann es unter Umständen zu Aussetzern kommen.
Für mich nicht ganz so schlimm, weil ich das Gerät (fast) nur Unterwegs benutze und somit den Sender immer in Jacke oder Hose habe.
Dennoch nervt es etwas, dass ich mich zu Hause nicht frei bewegen kann (wenn ich denn wollte).
Ich schätze das liegt an der Bauweise.
Dieser Klipp dürfte wohl aus Stahl sein. Dadurch ist das Gerät robust und hält an der Kleidung.
Der Nachteil ist dann wohl, dass das BT-Signal abgeschirmt wird.

- zu den in-Ears kann ich nix sagen, weil ich meine eigenen Ohrhöhrer benutze.

Also Höhen und Tiefen.
Da muss man sich entscheiden ob man mit dem schlechten Empfang auf Distanz leben kann. Dafür bekommt man ein tolles Design das sich problemlos mit jeder Mode kombinieren lässt ohne aufzufallen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
Hallo Amazongemeide, ich bin mit dem Teil sehr zufrieden. Das Handling, die Baugröße, Gewicht und Bedienung sind für meinen Bedarf genau richtig gelöst.
Den Jabra CLipper benutze ich zum Musik hören beim Radfahren. (Ist übrigens erlaubt!) Oder zur Navigation mit Smartphone. Geniale Sache. Ich habe meine Kopfhörer fest im Fahrradhelm verkabelt. Den Clipper so am Helm befestigt, das er leicht entfernbar ist um ihn laden zu können. Ansonsten klemme ich ihn am hinteren Teil des Helms fest (an einer Kabelbinderschlaufe), Kopfhörerstecker rein, genießen. Der riesige Vorteil ist, man hat keinerlei Kabelsalat am Hals oder sonswo hängen. Kopffreiheit ist zu 100% gewährleistet und man ist beim Kopfdrehen nie irgendwie behindert.
Der Klang ist völlig ausreichend, da ich auf dem Fahrrad sowieso nicht so laut einstelle, um den Straßenverkehr mitzubekommen. Allerdings habe ich meine eigene hochwertgeren Kopfhörer benutzt.
Für mich eine volle Kaufempfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Habe dieses Headset für meinen Vater bestellt...
Dieser wollte es ursprünglich um während der Fahrt in den Urlaub mit dem Motorrad sich ohne große Probleme mit seinen Kollegen zu verständigen und Musik hören zu können...
Er ist von dem kleinen Teil so begeistert das er es seit Bestellung ständig dabei hat. ..
Er hat ein Privates Taxiunternehmen und ist somit auch Dienstlich viel am Telefon ...
Es ist sehr unauffällig und vermittelt einen guten Eindruck...
Klare Kaufempfehlung...
(genutzt mit Iphone 4)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Ich war auf der Suche nach einem Bluetooth - Headset und bin bei diesem hängengeblieben, da man sein eigenes Headset verwenden kann zum Musikhören und eben auch damit telefonieren kann.

Musik: muss sagen, dass ich vom Klang positiv überrascht war. Allerdings nutze ich mein eigenes Headset (Sennheiser).

Telefonieren: es funktioniert. Der Ton ist bei mir etwas leise - aber es reicht.

Eine Katastrophe ist die Befestigung des Teiles. Der Clip ist so "stramm", dass man zwei Hände braucht, um ihn einen kleinen Spalt zu öffnen. Und dann ist keine Hand mehr frei, um das Hemd / Shirt in den Spalt zu fummeln. Ich würde mal behaupten wollen, dass der Erfinder das Teil niemals selbst, ohne Fremdhilfe an sich befestigt hat. Meine Lösung: eine Schnur durchziehen und um den Hals hängen!

Für diese technische Meisterleistung de Befestigung ziehe ich einen Stern ab. EInen weiteren ziehe ich für die Reichweite ab. Nach 4 oder 5 Metern ist Schluss.

Das Pairing hat mit unterschiedlichen Devices einwandfrei geklappt (Windows 7 Notebook, Android Smartphone, Android Tablet). Anruf annehmen, lauter/leiser, Lied vor/zurück funktioniert einwandfrei.

Da ich nichts Vergleichbares in der Art und Weise gefunden habe, würde ich es mir wahrscheinlich wieder kaufen. Amazon - Lieferung wie gewohnt blitzschnell.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)