Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
Blindside
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. Mai 2010
Vorab, dieser Silberling ist gut, ja er ist sogar als sehr gut zu bezeichnen.
Die SOFA SURFERS haben eine richtig gute Platte gemacht, ich bin begeistert.
Endlich mal wieder, neben der Prima "Heligoland"-Platte von MASSIVE ATTACK, eine ganz starke "Trip-Hop" Platte, die neu auf den Markt gekommen ist.
Einzelne Stücke mag ich nicht zu kommentieren, da man diese CD "als Ganzes" hören und auch bewerten sollte. Mir gefällt sie rundherum gut und ich kann sie getrost empfehlen.
Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass "Blindside", die für mich stärkste Platte der Österreicher ist.
5 gute Sterne.

Noch ein Tipp von mir:
Wer sich mit dem "Trip-Hop-Genre" nicht allzu sehr auskennt, dem empfehle ich als Einstieg die drei Klasse Bands - MASSIVE ATTACK, ARCHIVE und HOOVERPHONIC. Alle drei machen absolut guten Trip-Hop und haben reihenweise gute bis sehr gute Alben herausgebracht. Auch zählen sie, zu meinen All-Time-Fav.-Bands, aus diesem Genre.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2010
Das lange Warten hat sich definitiv ausgezahlt! Seitdem ich sie vor gut einem Jahr im Wiener Porgy & Bess mit ihrer Albumsvorstellung gesehen habe - obwohl sich das Endresultat bis heute hinziehen sollte - hab ich mir nichts mehr gewunschen, als dass "Blindside" (besagtes Album) endlich erscheint. Und es war jeden Tag des Entgegenfieberns wert.

Enorm treibende Parts der Rhythmus-Sektion(en) vereinen sich einerseits sowohl mit entspannten Beats, starker Vocal-Arbeit von Mani Obeya und gitarrenlastigen Massive Attack-Einflüssen (teilweise fast Post-Rock), über allem ständig eine etwas depressive und großstädtische Atmosphäre. Ganz zu schweigen von der Live-Tauglichkeit der neuen Songs.

Die Sofa Surfers haben mit diesem Album bewiesen, wie Weiterentwicklung des Sounds (von Dub/Trip Hop bis hin zur "echten" Band mit rockigen Klängen) funktionieren kann und zeitgleich ein roter Faden durch die Alben von vorne bis hinten erkennbar ist. Dringende Kaufempfehlung!

Anspieltipps: Heavy Water, Playing The Game, Sinus, 100 Days. Aber am besten das Album am Stück anhören, damit es sich wie von der Band gewollt erschließen kann - was eine durchaus positiv aufregende Erfahrung ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2010
Das hätte ich nicht gedacht. Seit Monaten fiebere ich dieser Platte schon entgegen. Seit ich das erste mal auf FM4 den Song "100 Days" gehört habe. Bis vor diesem Song war ich kein bekennender Fan von den Surfern und kannte sie bis dato eigentlich auch gar nicht. Aber dieses Lied hat mich dann doch neugierig gemacht. Und ich muß sagen, die Platte ist der Hammer. Richtig schön düster, gitarrenlastig und dann doch wieder Einstreuungen von TripHop & Co. Gehört im Moment zusammen mit der Heligoland zu meinen absoluten Lieblingsplatten. Anspieltipps: Playing the Game, Hardwire, Heavy Water und 100 Days. Im Prinzip gefällt mir aber die Platte als ganzes ausgesprochen gut. Einziger Kritikpunkt, mehr Tracks und eine längere Spielzeit hätten nicht geschadet. Aber das ist bei der letzten Eyedeas & Abilities weitaus schlimmer gewesen, wobei diese Platte auch ewigst genial geworden ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Superluminal
11,98 €
Transit
39,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken