Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
Lemonade [Explicit]
Format: MP3-Download|Ändern

am 20. Dezember 1999
Mucky Pup sind ja eher für Hardcore der spaßigeren Sorte bekannt. Ihre größten Hits hatten sie mit "Hippies Hate Water" und "Three Little Pigs", die repräsentativ für den Humor der Band sind. Das mag auch die Zusammenarbeit eines Bandmitglieds mit den Chaoten von der Bloodhound Gang verdeutlichen. Was einem auf "Lemonade" geboten wird, ist aber keineswegs so witzig, wie Songtitel wie "Junkie Eyes" bereits verraten. Musikalisch servieren die Herren um Chris Milnes Musik der härteren Gangart, den Opener "Own Up For What You Say", "Three Sides" und eben "Junkie Eyes" kann man als richtige Hardcore-Kracher bezeichnen. Aber auch poppigere Stücke und eine Ballade als hidden track gibt's zu hören. Eine Platte, die sich lohnt, wohl auch besonders für Fans der Bloodhound Gang.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Oktober 2009
Der Name "Lemonade" wurde nicht zufällig gewählt, denn Chris Milnes - und eventuell andere Bandmitglieder - hat hier offensichtlich einige emotionale Schicksalsschläge verarbeitet und scheint sauer bzw. verbittert zu sein. Die Titel des Openers "Own Up For What You Say" und "Junkie Eyes" legen das Leiden bereits nahe. Dieses Album steht somit in Kontrast zu den früheren spaßigen Nummern à la "U-Stink-But-I-'-U" früherer Jahre, obgleich es auch auf früheren Platten mit Stücken wie "Never Again" und "Big Freeze" ernstere Lieder gab. Der Hardcore-Faktor wurde jedenfalls stark reduziert. Hier hört man süße Melancholie zu interessanten Arrangements und eingängigen Melodien. Auch zu den Liedern des Nachfolgers "Five Guys in a really hot Garage" unterscheiden sich die Stücke, da sie nicht so geradlinig sind. Man könnte hier von "Alternative Rock" sprechen, der im Erscheinungsjahr der Platte, 1993, vorherrschend war. In meinen Ohren die beste Mucky-Pup-Platte überhaupt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

A Boy in a Man's World
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken