Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
1.126
4,3 von 5 Sternen
Preis:35,51 €+ 3,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juli 2010
Nach zwei schmerzhaften Wochen mit meinem alten Haarschneider musste ein neuer her. Der Vorgänger war ebenfalls ein Philips. Dieser leistete jahrelang gute Dienste, daher sollte es wieder ein Philips sein. Hierzu muss man sagen, das ein Haarschneider bei mir mindestens zweimal bis dreimal die Woche benutzt wird. Also nicht wenig!
Der Haarschneider wurde fix geliefert, ausgepackt, aufgeladen und los ging es! Wunderbar sind die ersten Eindrücke:
-ruhiger Lauf (kindgerecht)
-kräftiger Durchzug (habe dickes Haar)
-gleichmäßiger Schnitt (natürlich gegen den Strich)
-Kopfhaut schonend durch die abgerundeten Klingen
-kräftiger Akku (4 Läufe á 11 Minuten bis jetzt und hat noch Kraft)
-liegt gut in der Hand
-sehr kurzes Schnittergebnis ohne Aufsatz (kürzer schafft nur Nassrasur)
Anschließend muss ich noch erwähnen das ich den Schneider nur ohne Aufsatz benutze und deshalb die Funktion mit Aufsatz nicht beurteilen kann!
Fazit: Preis/Leistung stimmen -> Kaufen!
11 Kommentar| 245 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2011
Benutze den Artikel seit einem Jahr alle 14 Tage, also bis jetzt 25-maximal 30 Mal. Der Akku an sich hat von Beginn an nicht wirklich lange gehalten, aber mittlerweile verliert das Gerät schon nach 2-3 Minuten die volle Leistungsfähigkeit und ist nach 15 Minuten vollkommen leer. Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn das Gerät über Steckdose betrieben werden könnte, wiw man es eigentlich gewohnt ist, aber sobald man das Gerät anschaltet wird die Stromzufuhr abgeschaltet.
2222 Kommentare| 226 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Vornweg gesagt hatte ich zuvor schon einen Haarschneider. Er kam von Aldi, kostete etwa 20 Euro, wog viel und hielt etwa zwei Jahre, bis er zu faul wurde, die Klinge hin und her zu bewegen. Daher erwartete ich von seinem auch nicht viel teureren Nachfolger nicht zu viel. Es war ein Irrtum. Der Philips QC ist ein geniales Gerät. Leicht, leistungsstark und ausdauernd, liegt gut in der Hand. Eine Akkuladung reicht für mehr als einen kompletten Männerhaarschnitt, so daß man sich dabei nicht in einem Kabel verheddern muß. Er schneidet willig auch starkes, dichtes Haar, ohne in der Schwingungsfrequenz nachzulassen. Das Geräusch ist angenehm und leise. Die Reinigung ist fast mühelos. Dafür zieht man die Distanzkappe ab, kippt mit dem Daumen die frei schwenkbare Klinge und bläst oder kehrt die paar Haarreste, die sich hierher verirrten, aus. Eine geeignete kleine Bürste wird mitgeliefert, aber kaum benötigt. Dabei sieht man auch den Antrieb, der aus einem einzigen, robusten Schwingungsstab besteht. Das Haar kann von der Konstruktion her nicht in das Innere des Geräts gelangen und es verunreinigen. Schmieren ist überflüssig, ebenso irgendeine Wartung. Die Schneiddistanz beträgt 3 bis 25 Millimeter. Das heißt, daß man sich damit den Schädel nicht ganz kahl rasieren kann. Ansonsten aber bringt man eine gute Frisur zustande, weil die Ergonomie und die Handhabung so gut sind. Etwas nachteiliger konstruiert scheint mir die verstellbare Distanzkappe aus Plastik. Sie ist elegant, leicht beweglich und exakt einzustellen (es gibt also keine auswechselbaren starren Aufsätze, was Zeit und Mühe spart), aber sie neigt zum unbeabsichtigten Abrutschen, wenn man sie im Eifer des Gefechtes zu stark gegen die Haut drückt. Auch hat sie recht spitze Enden, die sich manchmal in weicher Haut verheddern. Daran gewöhnt man sich aber schnell, wenn man begreift, daß sich mit diesem federleichten Haarschneider sozusagen im Fluge und ohne anzudrücken arbeiten läßt. Daher auch kein Punktabzug. Ich habe mit dieser Rezension ein Jahr gewartet, um mir ganz sicher zu sein, habe mit diesem Gerät mein Kopfhaar ein dutzendmal geschnitten und den Kauf kein einziges Mal bereut.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
War nach dem dritten bzw. Vierten Schneiden nicht mehr zufrieden mit den Schnittbild. Man hatte stellenweise das Gefühl, die Haare wurden nicht richtig sauber geschnitten. Nun nach genau 1 Jahr und 2 Monaten, funktioniert er nun nicht mehr. Nach hin und her testen, habe ich mich entschlossen das Gerät zu öffnen. Dann sah ich, das ein Kontakt der beiden verbauten Akkus, Korrosion aufwies. Ich vermutet, dass da das Problem liegt. Allerdings hätte man nach drei Friseure besuchen den preis des Gerätes wieder raus. Also dennoch zwei Sterne

Leider wieder Elektroschrott
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Zuallererst muss ich sagen dass ich so gut wie alle Rezensionen zu diesem Produkt teilweise nachvollziehen kann. Hier meine Meinung:

Positiv:

- Ladezeit von 10h ist für eine Laufzeit von 40-60 Minuten sehr gut
- Möglichkeit mit oder ohne Kabel zu arbeiten
- liegt gut in der Hand
- flexible Längeneinstellung. Nichts zwischen 0,8mm und 3mm Länge wählen zu können ist kein wirklicher Nachteil wie hier einige behaupten.
- Bartrasur möglich, allerdings ohne Top-Ergebnisse, welche aber bei einem Haarschneider auch nicht erwartet werden sollten!
- ziept nicht, reißt nicht oder ähnliches (und das obwohl ich wirklich straffes Haar habe; schnelles Durchziehen möglich)
- lässt keine Haare stehen
- der Preis

Negativ:

- Bauart nicht typisch für Philips (Materialien, Verarbeitung). Ändert allerdings nichts an der Funktionalität. Stört nur bedingt.
- Kein "Schutz" für das Gerät (Tasche/Hülle)

Weder hier noch da:

Da sich manche über den Aufsatz aufregen möchte ich auch dazu noch etwas sagen. Es ist tatsächlich so dass sich die mittleren Verstrebungen des Aufsatzes nach innen drücken lassen. Insofern euer Kopf aber keine starken Deformierungen hat sollte das überhaupt kein Problem darstellen, da der Haarschneider sowieso nur auf den äußersten (festen) Enden des Aufsatzes auf dem Kopf aufsitzt. Sicher ist trotzdem etwas Feingefühl bei der Handhabung eines solchen Geräts zu empfehlen.

Auf was ich nicht geachtet habe:

- Bedienungsanleitung (irgendwie selbsterklärend das Gerät)
- weiteres Zubehör ist nicht nötig

Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier nicht zu überbieten, weshalb dieses Produkt von mir 5/5 Sterne bekommt :)
55 Kommentare| 132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2010
Ein prima Haarschneider mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Das Gerät ist leicht, liegt gut in der Hand und man kann ohne Aufsatz wirklich auf fast 0 Millimeter runter rasieren. Das Netz-Ladegerät/-kabel ist erfreulicherweise relativ klein und schmal. Ich hatte da schon ganz schöne Transformator-Klötze bei anderen Geräten. Das Kabel selbst könnt ein wenig länger sein, falls im Netzbetrieb die Steckdose nicht unmittelbar daneben ist. Die Akku-Leistung könnte etwas besser sein, aber ich habe bei dem Preis nicht mehr erwartet. Wer also für relativ wenig Geld eine halbwegs professionelle Maschine sucht, ist meiner Meinung nach hier ganz gut bedient.
0Kommentar| 123 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2016
Einmal abgesehen davon dass ich den Haarschneider erst nach 3 Tagen bei mir ankam (Lag aber an der Post/DHL und nicht am Absender!!), finde ich die Maschine recht einfach.
Ich habe bei dem Preis natürlich auch kein vergoldeten Handgriff verlangt, aber bei der Marke Philips hätte ich etwas mehr erwartet.
Das Gerät selbst ist sehr leicht und merklich aus günstigem Plastik produziert.
Die Verpackung war ausreichend und gut Bedruckt.
Die Handhabung des Haarschneiders ist sehr simpel, was mach ja auch erhofft. Die länge kann man von 3mm bis 21mm Stufenweise regulieren, indem man den hinteren Hebel beliebig schiebt. Der besagte Hebel zur Stufenregulation ist jedoch aus sehr dünnem Plastik, wo ich die Befürchtung hege dass dieser nach ein paar Anwendungen einfach nicht mehr hält oder gar abbricht.(Dieses Problem betrifft mich nicht, da ich eh ohne Aufsätze schneide)
Der Apparat selbst schneidet sehr gut. Die Klinge ist scharf und läuft flüssig und erstaunlich leise.
Alles in Allem ein gutes Produkt für kleines Geld.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Auf der Suche nach einen akku-betriebenen Haarschneider las ich sehr viele Bewertungen, Produktbeschreibungen und Testergebnisse. Letztendlich entschied ich mich für dieses Modell. Er liegt sehr gut in der Hand und die Haarlängeneinstellung ist einfach zu bedienen. Man kann diese auch nicht so leicht verstellen. Das Gerät arbeitet sehr leise und schneidet sogar sehr feine und dünnen Haare so gut, das man diese kaum noch mit der Schere nachkorrektieren muss. Ich bin froh, mich für dieses leistungsstarke und preislich günstiges Gerät entschieden zu haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2011
Nachdem ich nun bereits seit 6 Monaten "stolzer" Besitzer des QC5130 bin, sehe ich mich nun doch genötigt nach diesem langzeittest eine Bewertung abzugeben.

Mein Nutzverhalten:

Bart trimmen: 1x täglich
Haare schneiden: 2-3x /Woche

Fazit:

- Kabel ist viel zu kurz (1 Meter)
- Der Akku muss ständig geladen werden, ohne dabei Nennenswert an Power zu gewinnen
- Der Aufsatz ist für mich nict zu gebrauchen. Nicht das er, wie bereits erwähnt, sehr labil verarbeitet ist. Noch dazu kann man ihn defacto erst ab einer gewünschten länge von 6mm einsetzen. Alles was kürzer sein soll, muss per Hand geschnitten werden
- Inzwischen ist der Scherkopf so stumpf, dass ich mir eher die Kopfhaut weg reibe als mir die Haare zu schneiden
- Nach einem halben Jahr muss ich mir eine neue Maschine holen, da ein neuer Scherkopf für den Philips teurer ist als ein neuer kompletter Haarschneider.

Postiv:

- Der Preis, der allerdings durch eine Neuanschaffung nach einem halben Jahr komplett relativiert wird.

Mein Empfehlung:

- Lieber einmal mehr ausgeben, als sich ständig über so ein billig Teil zu ärgern!
33 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2010
Ich brauchte schnell einen Langhaarschneider, da sich mein altes Gerät verabschiedet hatte. Unter der Prämisse, dass der neue nicht allzu teuer sein sollte, bin ich auf den Philips QC5130/15 gestoßen. Spätestens alle zwei Wochen ist das Gerät im Kampf gegen meine Kopfbehaarung.

Für das Preis-/ Leistungsverhältnis habe ich den Kauf nicht bereut, aber einige Einschränkungen muss ich dafür wohl auch hinnehmen. Im Einzelnen:

Positiv:

- Der Preis.
- Der Akku lässt sich schnell aufladen.
- Das Gerät läuft sowohl mit Akku als auch im Netzbetrieb.

Negativ:

- Der dünne und wenig stabile Aufsatz aus Plastik sind nicht nur sehr zebrechlich aus, sondern er verschiebt sich bei Druck auch so, dass einzelne rasierte Stellen zu kurz und ungleichmäßig gekürzt werden. Das Rasieren erfordert Feingefühl.
- Die Einstellung der Haarlänge ist zwischen 3 und 0,8 mm stufenlos, d. h., 2 mm sind nicht machbar.

Neutral:

- Die Rasierleistung ist in Ordnung.
- Die Laufzeit der einzelnen Akkuladung ist ebenfalls in Ordnung, ohne aber besonders brilliant zu sein.

Gesamtfazit:

Für den Preis ist das Gerät nicht zu beanstanden und kann mit den erwähnten Einschränkungen durchaus empfohlen werden. Wer bereit ist mehr Geld auszugeben, sollte das allerdings tun und ein anderes Gerät kaufen. Das Gerät ist, nach meinen Erfahrungen auch bei anderen Produkten der Marke Philips, zwar besser als Billigschrott von Fernostherstellern, aber auch nicht richtig gut.
Der wenig überzeugende Aufsatz ist sicherlich ein Argument gegen das Produkt und, da das beim Rasieren wichtig ist, sind mehr als zwei Bewertungssterne nicht gerechtfertigt.
11 Kommentar| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)