flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 10. Februar 2018
Tja zum Inhalt muss man denke ich nach all den Jahren nichts mehr schreiben, die kennt man denke ich doch zu genüge.
Nur schade das dies die letzte Staffel ist, die Serie hätte sich weitere Staffeln verdient, denn die Fünfte war sicher nicht schlechter als die Vierte Staffel.
Atlantis war eindeutig besser als das was in Kommando SG1 "nach" Richard Dean Andersons Rückzug gezeigt wurde, aber dies wurde munter weiter Produziert, sehr paradox für mich, das SGU auch abgesetzt wurde verstehe ich übrigens auch nicht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2015
In der finalen Staffel scheinen die Macher der Serie noch mal so richtig Gas gegeben zu haben. Es gibt neue (b.z.w. altbekannte) Gesichter auf Atlantis, neue Technologien und auch Überraschungen bei vermeintlichen Feinden. Dazu kommen wieder tolle Weltraum schlachten und Gefechte auf den Planeten. Wie von der Serie gewohnt glänzt auch die Finale Staffel mit spannenden Abenteuern, tollen Schauspielern und guten Effekten.
Das DVD Paket zeichnet sich durch die selben Stärken und Schwächen aus, wie zuvor. Gut gemachtes Menü, aber relativ einfache DVD Hülle mit schönem Cover. Zur Serie selbst muss ich abschließend mal folgendes kritisieren: Die Verherrlichung der USA ist das einzige was mich an der Serie etwas stört. Hier hat man zwar im Vergleich zu Stargate SG1 einige Fortschritte gemacht aber es könnte durchaus etwas internationaler zugehen. Klar, die Serie ist eine Produktion aus den USA und Kanada, doch man kann es auch übertreiben. Fast alle Militärs, die Führung und die Medizinische Leiterin sind alles Amerikaner. Und auch die Raumschiffe der Erde stehen bis auf zwei, alle unter dem Kommando der USA. Die zwei anderen (ein Russisches und ein Chinesisches) werden dann in der Schlacht natürlich zerstört oder sind verschollen.
Ich fände es schöner wenn es hier mehr Gleichberechtigung zwischen den Nationen gäbe. Wieso gibt es kein Raumschiff unter Deutschem Kommando, oder einen Deutschen Offizier auf Atlantis? Oder einen Französischen...
Und natürlich muss ich auch kritisieren, das es bis jetzt keine Fortsetzung von dieser tollen Serie gibt.
Insgesamt kann ich aber auch der 5. Staffel eine glasklare Kaufempfehlung aussprechen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. September 2014
Mit dieser Staffel geht SGA leider zu ende, aber man soll aufhören, wenn es am schönsten ist, oder? Ja und nein, denn leider ist diese Staffel nicht die beste der Serie, sie verliert besonders gegen die beiden wirklich guten Vorgängerstaffeln und befindet sich eher wieder auf dem immer noch sehr guten Niveau der ersten beiden Staffeln. Dies liegt vor allem an den Charakteren, allen voran Woolsey, der Carter ablöst und wirklich interessant aufgebaut ist und sehr viel mehr Charakterfassaden zeigen kann als zuvor bei SG-1 oder bei seinen Gastauftritten bei SGA (wo er eigentlich schon immer besser war als im Original). Ebenfalls sehr interessant ist es Teyla dabei zuzusehen, wie sie damit klar kommt, nun Mutter zu sein und als diese ist sie mir sehr viel lieber als viele anderen TV-Mütter. Sheppard und Ronon kommen in dieser Staffel im Vergleich zu den vorherigen etwas kurz, sind aber immer noch absoluten Sympathieträger und Ronon zeigt erneut, dass er, tortz es letzte Staffel in der Serie angestellten Vergleichs mit Teal'c, kein Abklatsch von diesem ist. Ebenfalls schön: Die Romanze zwischen Rodney und Jennifer. Ich bin eigentlich kein Fan von TV-Romanzen, weil diese normalerweise sehr langgestreckt sind und viel zu viel Shipper über das Fandom schwämmen, die von nichts anderen mehr reden und so tun als ob es in der Serie nur um dieses Pärchen ginge (und SGA hatte in der Beziehung bereits seit Staffel 1 mit den Sheppard/Rodney Slashern zu kämpfen), aber die Serie hat es hier wirklich gut gemacht und erwachsen behandelt.
Der größte Kritikpunkt ist allerdings die etwas gehetzte zweite Staffelhälfte. Je näher man dem Finale kommt, merkt man, wie die Macher schnell die Handlungsstränge noch so gut es geht abschließen möchten. Es gelingt ihnen auch sehr gut, aber es wirkt halt doch ein wenig gehetzt, was man besonders über das Finale sagen kann, was allerdings wiederum so spannend und mitreisend erzählt wird, dass man die ganze Zeit über kurz davor steht von seinem Sessel zu fallen, weil man bereits am "Edge of your seat" sitzt.

FAZIT: Immer noch eine wirklich gute Staffel, mit einigen guten Episoden, einigen tollen Gegner, guten Handlungssträngen und sympathischen und interessanten Charakteren. SGA hat innerhalb von fünf Jahren keine einzige wirklich schwache Staffel hervorgebracht. Kann die Serie mit Babylon 5, Star Trek: Deep Space Nine oder Battelstar Galactica mithalten? Nein, aber definitiv lässt es die Mutterserie weit hinter sich und spielt in einer Liga mit Star Trek: The Next Generation, Fringe und The X-Files.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Mai 2015
Hallo

Ich bin ein großer Fan von SG-1 bin, da durfte die SGA natürlich nicht fehlen.
Ich liebe den Galgenhumor, der von Sheppard abgelassen wird.

Auch Dr. McKay ist einfach klasse mit seiner Art.
Zitat: Ich habe schon mehr vergessen, als andere je wissen werden :D

Ich habe endlich meine Stargate Atlantis Staffeln komplett.

Versand:
Der Versand ist wie gewuhnt sehr schnell gewesen.
Die DVD waren nicht beschädigt. So soll es sein.

Ich kann sie nur weiter empfehlen.

LG
Daniel
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Nur ein Fan kann es so mögen. Ich bin ein Fan. Im Vergleich zu den vorangegangenen Seasons baut die fünfte Staffel allerdings etwas ab.
Aber da gibt es sicherlich auch andere Meinungen zu. Insgesamt mag ich die gesamte Atlantis Reihe sehr.
Sie hat Witz, Spannung und lässt einen träumen, was technisch vielleicht irgendwann einmal möglich sein könnte.
(Wenn es denn nicht in Antarktika bereits existiert, denn bis heute weiss niemand, auf was Admiral Byrd damals wirklich gestoßen ist.)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2011
Ich finde die Serie an sich ganz ok. Popcorn halt. Ich höre mir jeden Film bzw. Serie erst einmal im Original an und entscheide mich dann für eine Fassung. Im Falle von SG-A war es für mich ganz klar die deutsche Fassung, alleine wegen Rodney und Sheppard. Ich würde mir auch nie Robert de Niro im original antun. Seine Stimme ist einfach nicht so dolle wie die von Christian Brückner. Was er übrigens selbst sagt. Zurück zum Thema. Qualität der DVD's wunderbar. Nur: Die Tonspur. Sehr gute Qualität, allerdings habe ich, nicht wie bei den anderen SG-A Staffeln, das Gefühl, des richtigen "Raums". Irgendwie haben die Tonleute das verbockt. Die Räumlichkeit stimmt oft ganz und gar nicht. Die Stimmen sind, wenn die Darsteller beispielsweise nocht weit entfernt sind, so dicht am Mikro, als würde man direkt neben ihnen stehen. Es fehlt an Wärme und Atmosphäre. Das ist eben bei den Synchronfassungen immer die Krux, und erfordert von den Tonleuten ein gewisses Fingerspitzengefühl. Im Falle der 5. Season ist das meiner Meinung nach daneben gegangen. Nun, nach 4 Staffeln wollte ich nicht mehr auf englisch switchen. Ich habe mich verständlicherweise an die deutschen Stimmen gewöhnt. Fazit: Gute Serie, Rodney's Humor nicht mehr ganz so nett, wie in den anderen Staffeln, aber immer noch extrem unterhaltsam. Für SG Fans zu empfehlen. 1 Stern Abzug wegen dem Ton.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2013
Die Staffel an sich gefällt mir, wie die bisherigen auch, ganz gut. Lediglich das offene Ende finde ich blöd, aber das ist nunmal nichts ungewöhnliches bei Serien (man lässt ja gerne Raum für eine Fortsetzung). Ansonsten kann ich inhaltlich nicht viel kritisieren.

Warum also nur drei Sterne?
Ganz einfach: wegen der unglaublich schlechten DVD Box! Zum einen sind alle 5 DVDs einfach übereinander gesteckt und berühren sich die ganze Zeit (-> Kratzer). Ok, nicht schön, aber das kenne ich auch von der ein oder anderen DVD Box (gerade wenn der Preis so günstig ist wie es hier der Fall war). Was aber gar nicht geht, ist die Entnahme der einzelnen DVDs. Sobald man mit einem Finger gleichmäßig auf den mittleren "Plastik-Pin" drückt, wird dieser durch die ungünstige Konstruktion aus drei Elementen eingeklemmt. Es besteht regelrecht Quetschgefahr (war eine schmerzhafte Erfahrung)! Umgehen kann man das, indem man seitlich gegen eines der drei Elemente drückt (anstatt senkrecht auf alle drei gleichmäßig) und gleichzeitig versucht die DVD zu entnehmen. Dennoch ändert das nichts daran, dass ich noch nie eine so schlechte Box Konstruktion erlebt habe.

Von daher: Serie top, Verpackung flop
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2009
Vorweg, ich bin echter Stargate Fan. Ich liebe die gute Ausarbeitung der Charaktere wie Rodney & Co.
Die 5. Staffel ist gut, viele verschiedene Ereignisse, viele Ideen. Jedoch bekommt man das Gefühl, das alles irgendwie "runtergenudelt" wird. Was soll das heissen?
Immer wenn es eng wird, gibt es eine "Hoppla, geht doch Lösung" - gut, gab es vorher auch, aber die Spannung war in den Folgen vorher doch grösser.
Ich will hier keinen Spoiler loslassen, aber wenn einer der Hauptbösewichter stirbt, hätte ich mir mehr Dramatik erwartet.
Am Schluss ist man eigentlich nur noch betrübt, weil, wenn diese Sequel nicht mehr weitergeht, sitzen Ronon, Todd und Teyla an einem Ort fest, der Ihnen bestimmt nicht zusagt.

Fazit: kaufen, ist gut, aber man merkt den "Ideenschreibern" an, dass die Luft dünn wird. Das Ende finde ich schade - warum wird nicht weitergemacht, Kunden gibt es doch genug?!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. März 2010
Die Box ist gut verarbeitet und sieht gut aus im Regal, was stört ist wieder das Spindel Aufbewahrungsverfahen innerhalb der BOX wie wir es leider von anderen Stargate Boxen kennen.
DIe DVDs waren alle in Ordnung, wie zu erwarten war deutsche Tonspur (ebenso englische usw.) und viele extras auf jeder DVD.
Das Bild ist auch auf HD TVs spitze und man kann eigentlich nichts aussetzten.

Für einen Fan ist die Staffelbox ein MUSS da sie die Serie abrundet bzw. abschließt.
Leider ist es auch die letzte Staffel und laut letzten news soll es auch keinen Film geben der die unbeantworteten Fragen der Storyline abschließt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Juli 2013
Ein klares Muss für alle Fans!

Die DVD hat alles was man braucht: Qualität ist gut, Tonspuren super und Specials sind auf allen DVD's vorhanden.

Einziges Manko: Mal wieder die Aufmachung. Mal ehrlich, kann man die 5 DVD's nicht einzeln da auf so einen Ring legen,muss es denn immer ein einzelner Spindeldingensring sein, wo alle 5 DVD's rauf müssen? Es nervt schlichtweg, wenn man die 3. DVD schauen will und erst mühsam 2 DVD's runterpacken muss. Was solls. Der Inhalt machts. Von daher 5 Sterne!
|0Kommentar|Missbrauch melden