TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17 Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
26
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:7,69 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2017
Ein gelungenes Album,oldschool (denn es kommt ja aus der Epoche), teils mit richtig coolen Beats,teils etwas raeggae-funk mäßig. Allerdings schnell durchgehört. Vielleicht aber auch nur für meinen Geschmack kurz,weil ich die älteren Samy Sachen (teilweise) abfeiere...
Stabiles Ding,mir gefällt's. 4 Sterne!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2009
Ich muss schon sagen, ich trauere der Schließung von Deluxe Records sehr nach. Vor allem da uns wieder eine Plattform abhanden kommt, auf der junge unverbrauchte Künstler ihre kreativen Ideen umsetzen können, obgleich ich auch die wirtschaftlichen Gründe verstehen kann, weshalb sich Vorzeigerapper no. 1 Samy Deluxe dazu entschloss, den Labelbetrieb einzustellen.
Nichts desto trotz legte das Indy Label für mich all time Classics in Form der HF Mixtapes vor, die bei mir heute noch immer rauf und runter laufen. Von den Headliners, Ali A$, Tua und den anderen Label-Kollegen mal abgesehen. Natürlich ist es alles Geschmackssache, aber mir wird diese Plattform definitiv fehlen, denn ich fühlte mich wirklich sehr gut unterhalten.

Aber nun zum vorliegenden Mixtape.
Samy hats noch drauf, das hat er mit diesem Tonträger bewiesen, was mir auf dem "Dis wo ich herkomm" Album aus diesem Frühjahr etwas zu kurz kam, wurde hier effektiv nachgeholt. Samy flext wie ein Berserker auf die sehr interessanten, teils minimalistischen Beats. Ebenso positiv heruaszustellen ist die breitere Themenauswahl auf diesem Tape im Vergleich zum 2009er Album.
Hier wird nicht nur der sozial engagierte Mensch Samy präsentiert, sondern auch der Samy Deluxe, der Teil einer Rap Kultur ist. Das ganze garniert mit Ironie, Weitsicht, Erkenntnis über sein früheres Verhalten, ohne sich zwanghaft für jede Entscheidung rechtfertigen zu müssen.

Das Tape gehört zweifelsohne zu den Top Veröffentlichungen des Jahres 2009 und obwohl ich es jetzt schon gefühlte 100 mal gehört habe, hört man es sich nicht über. Das ging mir beim Album ganz anders.

Fazit: dt. Rap in Reinkultur, mit Ästhetik, Wortwitz,Flow und fetten Beats.

Wenn man allerdings wirklich was negatives finden will, dann ist es die magere Spielzeit von 49 Minuten. Da hätte man sicher noch das Splash 100 Bars aus diesem Jahr als Video rauftun können. Die Skits bzw. die ständigen "Mixwell" Samples gehen mir zwar beim hören etwas auf den Geist, weil ich noch nicht so senil bin, dass ich vergesse was ich grad höre und daher keine Erinnerung brauche, aber seis drum.
Wollen wir mal nicht kleinlich sein.

Fakt ist, das Tape ist der SHIT
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2009
Mein Gott, wie sehr habe ich das vom Samy vermisst....diese überkrassen Punchlines, verlgeiche und Wortwitz.
Meiner Meinung nach gibts es kein einzigen Track der nicht oberste Deutschrap Elite ist und Samy hat einfach wieder bewiesen, dass er zurecht zu einer der Besten Rapper Deutschlands gehört, wenn nicht sogar technisch am besten.

Track 1: Intro

dieses Intro ist angelehnt an das letzte Album "dis wo ich herkomm" so findet man auch zeilen vom letzen intro auch wieder.
macht sehr gut stimmung auf das was man erwartet. Samy flowt ohne viel Mühe einfach ausm Bauch heraus.
(4/5)

Track 2: Neue Saison

Hier hängt wieder der Battle-Samy raus.
Krasse Punchlines. Lange nicht mehr sowas von ihm gehört. Einzig der Beat sagt mir nicht so zu, abgesehn von den Scratch-Einlagen gegen Ende :)
(4/5)

Track 3: Der letzte Tanz

Hier erzählt Samy kurz und Knapp die Geschichte von Deluxe Records, sowie warum es zu ende ging.
Textlich erste Liga, Beat ist sehr chillig und relativ jazzig.
(4/5)

Track 4: So viele Fragen

Die einzige Reggae Nummer aufm Tape und wahrscheinlich das erste das über Hip-Hop handelt.
Textlich wieder aller erste Sahne und insgesamt machts echt Stimmung.
(5/5)

Track 5: Katze aus dem Sack

ein richtiges Brett! rap wechselt sich regelmäßig mit Gesang ab. sehr geile Lines und sehr Melodisch
Hier feiert sich Samy, wie gewohnt, sich selber.
(5/5)

Track 6: Hin und Her

dieser Track ist wieder ein Highlight, wobei ich sagen muss, dass mir die Studioversion lange nicht so sehr gefällt, wie die Live version. Trotzdem Genial!
(5/5)

Track 7 Truf is Back

HipHop vom feinsten! Der Beat, der von Monroe stammt, ist einfach bombastisch.
Textlich voller Wortwitz und Battle-lines. Sam flowt wie ein wasserfall.
(5/5)

Track 8: Draussem aufm Dauf

Lustige Thematik, allerdings meiner Meinung nach eher ein Durchschnittstrack, überdurchschnittlich für den rest, aber nur Durchschnitt für Samy.
(3,5/4)

Track 9: Hamburg 2009

Sam klingt hier wie aus verdammtnochma Zeiten. Sehr melodisch sowie heftiger Ohrwurm-Gefahr!
Textlich genial.
(5/5)

Track 10: Sag mir was du von mir willst

Der erste Track der Samsemilia-Trilogie
samy singt hier an das personifizierte Gras und gibt hierbei zu dass er ein besserer rapper mit ist, allerdings ein schlechterer Mensch, deswegen hat er die Priorität gezogen. Ich kann mich hier leider nicht mit Autotune anfreunden
passt meiner Meinung einfach nicht zu seinem Gesangsstil.
(3/5)

Track 11: Samsemilias Rache

Wahrscheinlich der Track auf dem die meisten Fans gewartet haben. Definitiv die besten Weed-Punchlines seid "grüne Brille"
insgesamt enthält dieser Track drei beats die durch breaks getrennt sind. den letzten Beat kenn man vom ASD-album.
Wahrlich eine Bombe und ein Highlight des Tapes.
(5/5)

Track 12: Samsemilias letze Worte

Krass!!!! Lange nicht mehr samy so derbe spitten gehört, leider nur sehr kurz, welches mit einem Skit endet.
Trotzdem hammer und absoluter Rapshit!
(5/5)

Track 13: Hussel und Flow

Hammer Beat, hammer Flow, einfach nur geile Lines. PUNKT!!!
(5/5)

Track 14: Nie genug feat. Ali Aß

beide Parts sind Weltklasse und textlich wieder Hammer
(5/5)

15. Outta Hier

Noch nie so ein geiles Outro gehört
(5/5)

Fazit:

Ganz klar, das beste Mixtape vom Samy. Das perfekte Gegenstück vom letzten Album, das ja größtenteil gesungen war, hier beschränkt sich der sing auf einzelne tracks und ist zu 80 % rapshit.
Samsemilias Parts haben bei mir einfach nur Gänsehaut verursacht. Insgesamt glänzt dieses Tape durch geniale Texte, coole Beats und vielen kurzen, aber sehr lustigen Skits, die am Ende von den Songs anlaufen. Vorallem die Beerdigung von Samsemilia.
Einzig die Dj Mixwell samples könnten den einen oder anderen Nerven, da diese ziemlich oft vorkommen. Reicht doch wenns irgendwo geschrieben steht, dass er das Tape gemixt hat oder?!
Leider ist "der letzte Tape" auch etwas kurz geraten, nicht ganz eine Stunde, trotzdem ist dieses Tape allemal seinen Preis wert, für alle die wahren Deutschen HipHop hörn wollen und für Deluxe Fans sowieso.
44 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
Nachdem Samy mit seinem letzten Album sehr erfolgreich war, habe ich gedacht er bleibt beim singen und naja....dem eher etwas anderen Hip Hop.

ABER SAMSIMILIA IS BACK!!!

Ich hätte nie gedacht das Samy nochmal so raw zurück kommt und er stellt unter beweis, das in Deutschland nur ganz ganz wenige mit ihm mithalten können. Man braucht für dieses Mixtape keine große Rezension schreiben. Ich kann mir nicht vorstellen das irgendein Hip Hop Fan in Deutschland, dieses Mixtape nicht feiert bzw. alle die mit dem ersten Dynamite Deluxe Album groß geworden sind, werden dieses Mixtape lieben!

Meine faves:

Samsimilias Rache
Truf Is Back
Der letzte Tanz

Dieses Mixtape hat 5 Sterne verdient!

Hamburg City!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Für mich ist deutscher rap eher ein vorübergehendes vergnügen. Mal hier und da nen album ganz nett... Samy hat damals allerdings meinen geschmack mit dem selftitled debüt so getroffen dass ich doch so ziemlich alles bis schwarz/weiß von ihm kenne. Dieses mixtape darf sich auch wirklich so nennen. Für mich ist es das logische ende, hier wird alles gesagt was man noch wissen musste von samy hier hat er sich endlich gefunden.
Von jetzt an muss er nichts mehr beweisen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2009
Was soll man sagen. Ich würde gerne eine klasse Rezension schreiben aber ich weiß einfach nicht wie ich es ausdrücken soll. Es ist hammer was der ehemalige Wickeda MC, Baus of the Nouf oder SamSamilia hier wieder, zum Schluss einer Ära, nämlich der Ära von Deluxe Records, auf die Beine gestellt hat. Unglaublich. Es ist einfach das letzte DR Tape, aber es ist ungelogen wirklich das Beste. Beste Punchlines, überragender Flow gepaart mit Wortwitz, super Mixwell-Scretchings, einfach der unglaubliche Shit.

Es gibt nicht einen negativen Punkt, ähm doch, wartet, einen gibt es: Es dauert nur 49 Minuten! :( Von mir aus hätte es auch 300 Minuten in dem Stil weiter laufen können. Samy ist der gottverdammte man!

DELUXE RECORDS AKA BESTES DEUTSCHES RAPLABEL! REST IN PEACE!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2011
Eine der besten Samy Scheiben. Dicke beats, super setting, und "jede Menge derbe Reime"! :)

Kann's jedem/r nur empfehlen.

Nach "Dis wo ich herkomm" eine nachladung an alle die schon meinten "Rap-Sammy" sei tot. Gleichzeitig ein abschluss mit seinem eigenen Label.

Fazit: nicht nur für samy-Fans ein absolutes Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Sehr sehr geiles Album!!!

Samy hat sich echt gemacht, obwohl ich auch sein erstes Album gut finde.
Viele Lieder drauf die einfach gute Laune machen.

Totale Kaufempfehlung für Deluxe-Fans!

Viel Spaß beim hören. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
der letzte tanz ist ein sehr gutes mixtape auf albumniveau das ich sehr empfehlen kann.
im vergleich zum letzten album "dis wo ich herkomm" wird hier der fokus wieder mehr auf rap gelegt.
wobei auch die 2 gesangssongs zu überzeugen wissen. samys rap ist immer noch 1A, sein unnachahmlicher flow, seine stimme gehören nach wie vor zu dem besten in deutschland ja wenn nich europa.
neben gewohnten gespitte werden hier auch wieder andere themen behandelt wie Hamburg, der tägliche hustle, die zeit mit seinem label usw.
die stärksten tracks sind meiner meinung nach hin und her, hamburg 2009, hussel und flow und outta hier
am unterhaltsamsten sind sicherlich draußen aufm dauf das seinen neuen wohnsitz aufm land beschreibt und samsimilias rache wo er noch mal in alter kiffermanier übers weed rappt das aber so was von gut.

also lieber heut als morgen bestellen und sich über so fette mucke freuen.
peace
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2009
Ein sehr gelungener Abschied für Deluxe Records.
Gute Mischung aus Gesang und Rap.
Das beste Mixtape seit "So Deluxe, So Glorious"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
9,79 €
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken