Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2014
Zu dem Zeitpunkt meines Kaufs (Mitte Februar) lag der Preis der Box bei 29,97€. Diese Tatsache fließt in meinem Fall mit in die Bewertung ein.
- - - - - - - - - - - -

Ich denke, dass ich über die Serie an sich nicht viele Worte zu verlieren brauche. Diejenigen, die sich hierher verirren, wissen sicherlich bereits (mehr oder weniger), worauf sie sich einlassen.
Die Serie an sich ist für mich mehr als fünf Sterne wert, jedoch bin ich mir auch dessen bewusst, dass sie nicht jedem zusagt, was auch vollkommen in Ordnung ist. Geschmäcker sind nun mal verschieden.

Die Box beinhaltet:

Den Pilotfilm in der originalen und alternativen Version,
Season 1 und 2
Specials: Gelöschte Szenen, Produktions-Dokumente und viele andere nette Features, die zum größten Teil auf der zehnten Disc untergebracht sind. Es sind kleine nette Sachen dabei, sodass man mit dem Bonusmaterial durchaus etwas anfangen kann.

Wie bereits der eine oder andere erwähnt hat, gibt es Probleme mit der deutschen Tonspur, sodass man nicht immer alles gut versteht, wobei es sich einigermaßen im Rahmen hält; d.h. man kommt zurecht und versteht das meiste; - es klingt im Allgemeinen bloß nicht so toll wie im Englischen. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte einfach zur englischen Tonspur greifen, sodass das Problem dann auch gelöst wäre. Die Bildqualität ist für meinen Geschmack sehr ordentlich und die Serie an sich finde ich super.

Die Aufmachung der Box ist in Ordnung und bisher hat sie (dem Schuber und der guten Aufbewahrung sei Dank) keinen Schaden genommen. Wirklich schade finde ich es jedoch, dass kein Episodenheft beiliegt, denn ich finde, dass eine sogenannte "Definitive Gold Box Edition" ein Heftchen sehr gut vertragen könnte.

Insgesamt lässt es sich sagen, dass diese Box kein Musterbeispiel für ein sogenanntes "Gold Set" ist, doch so schlecht ist die Box wirklich nicht... vor allem für 29,97€. Im Moment kostet die Box jedoch ca. 40€ und am 29. Juli erscheint außerdem die Twin Peaks - The Entire Mystery Blu-ray Box, zu der man als "Neuling" evtl. ausweichen könnte, falls die Tonspur verbessert wurde und das Bild sich sehr unterscheidet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2017
Ich kenne die Serie schon und mag sie sehr- schön skurril und spannend.
Die DVD ist ein Geburtstagsgeschenk- deshalb auch die tolle Gold-Edition.
Lieferung war schnell und pünktlich, alles in Ordnung :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Über die Serie muss man ja NICHTS sagen - besser kann man eine Geschichte mMn nicht erzählen.
Der 3-er Pack beinhaltet die ganze Serie, gut aufbereitet, Deutsch ist mono wenn ich das richtig mitbekommen habe, mehr Extras als ich brauche sind vorhanden.
Kann ich sehr empfehlen, va für Leute die die Serie nicht kennen ein toller Preis, für echte Sammler vielleicht zu puristisch.

Fernseher auf 4:3 schalten und in die späten 80er, frühen 90er springen, wo Telephone noch Kabeln hatten, mehrere Kilogramm wogen und mit ph geschrieben wurden.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Nun hab ich mich auch endlich zur Gold Box durchgerungen, nachdem ich schon länger die Einzeleditionen hatte. Über die Serie will ich hier keine Worte mehr verlieren, dazu ist alles gesagt. Definitiv Kult, so was wie Twin Peaks wird es im Fernsehen nie mehr geben.
Die Frage ob es nun eine Gold Box Edition ist, lässt sich mit ja und nein beantworten. Bild, Ton und die Extras sind definitiv Gold. Die Auswahlmenüs sind wertig gestaltet mit bewegten Bildern und Musik. Die Extras sind eine Fundgrube für jeden Twin Peaks Fan. Besonders die über eineinhalb stündige Dokumentation "Die Entstehung von Twin Peaks" ist das Geld für die Box wert. Das sollte sich kein Fan entgehen lassen. Ebenso die vielen anderen Special Features.
Ganz anders sieht es bei der Aufmachung der Box aus. Wenn man sie das erste Mal in den Händen hält macht sie noch viel her. Wenn man sie dann öffnet macht sich große Enttäuschung breit. Die DVD's stecken in durchsichtigen schmucklosen Plastiktrays. Die einzige Beilage ist ein dünnes Blatt mit dem Inhaltsverzeichnis der einzelnen DVD's. Man hat dem Blatt nicht mal eine Rückseite gegönnt, sie ist weiß und leer. In der Innenseite wo das Blatt drinsteckt wäre noch Platz für mehr. Da waren wohl in den ersten Editionen die Postkarten drin. Diese sucht man jetzt im Jahr 2013 leider vergebens. Auflösungserscheinungen wie sie andere Rezensenten ausgemacht haben, kann ich bei der Box allerdings nicht feststellen. Alles ist ordentlich verarbeitet.
Wenn man der Box wenigstens noch ein Heftchen mit Fotos, Schauspielervorstellungen oder ähnlichem spendiert hätte dann wäre es wirklich eine Gold Edition. So bleibt ein fader Beigeschmack wegen der verpassten Chance, dieser Kultserie eine würdige Verpackung angedeihen zu lassen. Dies führt dann auch zum Abzug eines Sterns. Da aber natürlich der Inhalt der DVD's wichtiger ist, sind vier Sterne angebracht.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2011
Habe mir natürlich im Vorfeld die Rezensionen hier angesehen und kann da nur teilweise zustimmen. Da ich kein Fan von Bonusmaterial bin (Standardbonusmaterial wie z.b. ein Making-Of, Interviews, ein Kommentar vom Regisseur etc. reicht mir dann meistens), kann ich also nur über das sprechen, was ich während des Schauens bemerkt habe. Wenn ich auf etwas nicht eingehe, dann nicht, weil ich es ignoriere, sondern weil ich schlichtweg keinen Vergleich zu den Einzelboxen habe.
Die Serie als solches ist ein Meisterwerk und ich kann nur jedem raten, sich mal einen Trailer anzuschauen oder sich am bseten die DVDs auszuleihen.

Ich zitiere

"2)Die Tonspur ist katastrophal. Wird öfters leiser und lauter. Ok, das kann man verkraften wenn man auf laut stellt. 3 Sterne"
"- die deutsche Tonspur ist katastrophal (Musik und Sounds wirken im Vergleich zur englischen Spur wie weggefräßt),"

War bei mir nicht der Fall. Ich schaue meine DVDs mit einer XBox 360 und einem Verstärker aus den 80ern bis Budget-Boxen.

"Außerdem sehr lieblos gestaltete Box, die CDs sind nichtmal richtig beschriftet, keine Titel usw."

Die Box ist meiner Meinung nach durchaus gelungen. Die DVDs sind zwar beschriftet, aber sehr klein. Man muss sich also anstrengen um die Episodentitel lesen zu können. Die Qualität der Box selbst, ist zwar nicht die beste, aber es reicht.

Was das Rauschen angeht, so habe ich öfter eine Art Rauschen vernommen. Habe allerdings immer gedacht, dass das Absicht ist. Die Synchronsprecher sind allerdings durchaus motiviert!

5 Sterne für eine gelungenene Serie und eine zufriedenstellende Box ohne Mankos, die einem den Fernsehabend vermiesen.

"Ein Episodenheft fehlt (nun muss man sich immer genau merken, wo's weitergeht),"

Es gibt wirklich kein Episodenheft. Es gibt zwar ein kleines Blättchen, wo die Inhalte aufgeführt sind, aber hilfreich ist das nicht wirklich.

"Fire walk with me fehlt."

Stimmt leider, wobei ich es auch nicht nachvollziehen kann. Gold ist dann doch was anderes.

"- die Postkarten entschädigen nicht für ein Episodenheft,"

bei mir waren keine Postkarten vorhanden. Ob das ein Produktionsfehler ist, kann ich nicht sagen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Die Aufmachung der Box ist gelungen. Der Inhalt wurde bereits oft genug beschrieben. Soweit alles ok.

Was aber einen sehr negativen Eindruck hinterlässt, ist der Ton.

Ich wollte es kaum glauben, als ich die eine oder andere Anmerkung hier gelesen habe. Aber es stimmt tatsächlich.
Ich habe nur die englische Tonspur gehört.

Und diese ist beim Pilotfilm nahezu unerträglich schlecht.

Die Stimmen sind so leise, dass man stellenweise das TV Gerät fast voll aufdrehen muss, um etwas zu hören.
Dann sind aber Hintergrundgeräusche und Musik viel zu laut.

Teilweise ist der Ton so verzerrt, dass ich dachte, meine Boxen seien defekt. Man hantiert die ganze Zeit mit der Fernbedienung.

Bei den einzelnen Folgen legt sich das Problem teilweise wieder. Aber der Ton ist insgesamt schlecht.

Wer aber Twin Peaks kompakt in einer vollständigen Sammlung besitzen möchte, wird diese Kröte schlucken (müssen).
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2008
Zur Serie:

Nur selten gehen Fernsehsender Risiken ein, vor allem wenn ein exzentrischer Filmemacher namens David Lynch ('Eraserhead', 'Blue Velvet') und ein vergleichsweise wenig bekannter, allerdings serienerprobter Mann namens Mark Frost ('Polizeirevier Hill Street' oder 'Hill Street Blues') ein gemeinsam entwickeltes Drehbuch zu einem Pilotfilm vorlegen. Der US-Sender 'ABC' aber hatte Mut und ist ein Risiko eingegangen: Eine scheinbar verschlafene Kleinstadt, der Mord an einer beliebten Schülerin, ein ermittelnder FBI-Agent - das sind zunächst ganz grob die Hauptmotive beim Start des bis dato wohl ungewöhnlichsten TV-Spektakels in der Geschichte des Fernsehens, im Verlaufe dessen (die Serie umfasst insgesamt 30 Teile - die Pilotfilme mitgerechnet) selbst die kühnsten Sehgewohnheiten aus den Angeln gehoben werden. Denn hat der Pilotfilm noch die Konturen eines Kriminalfilms, der in der Vergangenheit immer ganz bestimmten Gesetzen zu gehorchen hatte, kann man spätestens am Ende des dritten Teils auf gar keinen Fall mehr voraussagen, wohin das Ganze führt. Im Gegenteil, man ist eigentlich total verwirrt, was der Faszination allerdings keinen Abbruch tut. Und das bis zum Schluss, der einen ziemlich ratlos und erschüttert zurücklässt.

Die Serie gliedert sich in zwei Blöcke, die zunächst bis Teil 17 die Ermittlungen nach dem Mord an der Schülerin bis hin zur Auflösung und anschließend bis zum Ende die Suche nach einem soziopathisch veranlagten FBI-Agenten behandeln. Allerdings erübrigt sich eine klar strukturierte Inhaltsangabe, da die Vielzahl an Parallelhandlungen, die ironischen Brüche, die philosophischen Abschweifungen und die surrealen Elemente im Grunde den Schluss nahe legen, dass den Schöpfern von 'Twin Peaks' die zentrale Geschichte gar nicht so wichtig war. 'Twin Peaks' vereinigt Krimi, Seifenoper, Horrorfilm und Satire. Auch wenn es Lynch zusammen mit Frost sowie zahlreichen handverlesenen Regisseuren zu verdanken ist, dass bis zum Schluss ein für TV-Verhältnisse hohes Niveau gehalten werden kann, darf man niemals vergessen, dass ohne die zahlreichen Film-und Darsteller - Anspielungen, die bis in die kleinsten Nebenrollen erstklassig besetzten Akteure und die faszinierende, oftmals hypnotische Wirkung von Angelo Badalamentis Filmmusik niemals ein Ergebnis wie dieses erzielt worden wäre. Ein homogenes Ganzes - unerreicht.

Ein Polizist, der beim Betrachten einer Leiche weint; ein FBI-Agent, der seine Ermittlungen auf eine Stufe mit dem Konsumieren von Kaffee und Doughnuts stellt; ein tanzender Zwerg in einem Raum mit roten Vorhängen; ein heruntergefallener Elchkopf, der auf dem Tisch des Verhörraumes liegt; derselbe FBI-Agent, dessen Diktaphon einer Vertrauten - genannt 'Diane' - gleichkommt und ein Jugendtreff, wo sich knallharte Typen ganz in Leder treffen, um einer Band zu lauschen, deren Musik so zart und deren Vorsängerin so zerbrechlich erscheint wie eine hauchdünne Oblate - das sind nur einige wenige Momente, die in einer derartigen Art und Weise noch nie zu sehen waren und vermutlich auch niemals wieder zu sehen sein werden.

Dies ist die Kritik eines Bewunderers, und so mündet Kritik letztlich in Befangenheit. Wer sich vierundzwanzig Stunden Zeit nimmt, ist entweder enttäuscht oder schließt sich mir an.

Zur Box:

Nach der Veröffentlichung der ersten Staffel Ende 2002 vergingen nach angeblich rechtlichen Problemen über fünf Jahre, bis die zweite Staffel herauskam - in zwei Teilen und im Vergleich sehr lieblos gemacht; dazu noch die deutsche Tonspur zum Teil in katastrophalem Zustand.
Zunächst war ich wütend und enttäuscht. Ich habe das gesamte Material entweder zurückgegeben oder verkauft, da ich einfach nicht akzeptieren wollte, dass die aus meiner Sicht innovativste Serie der Welt mit Mängeln behaftet ist. Doch als diese Komplett-Edition herauskam, konnte ich nicht anders und musste sie mir kaufen.

Die Probleme bei der deutschen Tonspur sind unverändert -' gut, ein Stern Abzug und dann eben englisch mit deutschen Untertiteln. Das Bild exzellent, bezogen auf die erste Staffel aus 2002 sogar noch klarer und differenzierter. Auch gut, dass auf die nervigen 'Bisher in Twin Peaks'-Passagen zu Beginn jeder Folge verzichtet wurde.
Das Bonus-Material, was mir generell eigentlich nicht so wichtig ist, bietet meiner Meinung nach ein absolutes Highlight: Angelo Badalamenti erzählt am 'Fender Rhodes' etwas über das Zustandekommen der Filmmusik. Absolut wundervoll.
Das Fehlen des Spielfilm 'Fire walk with me' ist für mich deshalb nicht relevant, weil er sich, obwohl er gut ist, deutlich von der Serie unterscheidet -' nicht nur, weil eine großartige Darstellerin aus der Serie hier neu besetzt werden musste !
66 Kommentare| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2015
Die Tonqualität ist echt erbärmlich! Da ist der Ton bei einem KW-Radio wahrscheinlich noch besser ...

Putzig ist, daß man ständig so etwas wie das Zirpen von Grillen hört - selbst in geschlossenen Räumen ... Auf der Englischen Tonspur ist das nicht so.

Irgendwie hört es sich so an, als ob man die Synchronisierung auf ein Tonband aufgenommen hätte, welches nicht richtig gelöscht worden ist und so noch die Geräusche von einer vorherigen Naturaufnahme zu hören sind. Oder sollte das nicht im Studio aufgenommen worden sein, sondern irgendwo im Wald? Dann hätten es zumindest die Synchronsprecher nett gehabt, der Zuschauer dieser Serie nicht.

Twin Peaks an sich ist wirklich genial wird aber leider nicht richtig beendet. Das später erschienene Prequel hilft da auch nicht weiter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Die Definitive Gold Box Edition ist ein absolutes Must Have für David Lynch Fans. Twin Peaks ist eine gewöhnungsbedürftige Serie, die einen aber - wenn man erstmal drin ist - nicht loslässt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Über die Serie kann man streiten oder sie einfach lieben! Ich für meinen Teil bin ein riesiger Fan! Um so schockierender, wie ich plötzlich beim Wechseln der DVDs feststellen musste, dass NUMMER 8 VON 10 FEHLT!!!
Abwohl die Box "nur" 10 DVDs beinhaltet wurde mal wieder geschlampt! Leute, prüft unbedingt direkt nach Erhalt, ob alle DVDs enthalten und keine doppelt sind! Sonst wirds eines Abends richtig frustrierend und alle Spannung jäh beendet, wenn vier Folgen fehlen!

Ergänzung:
Lob an Amazon! Obwohl der Kauf schon Monate zurück lag und die Box geöffnet war, wurde sie nach meiner Fehlerbeschreibung ohne Diskussion zurück genommen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

39,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken