flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. September 2017
Diese drei Filme in eine Box zu stecken ist, glaube ich, ein Volltreffer. Natürlich soll man über Geschmack nicht streiten.
Der Eine oder Andere finden wahrscheinlich Bessere. Ohne Zweifel aber Drei Klassiker, die man sich von Zeit zu Zeit immer wieder mal
ansehen kann.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. August 2014
2x Peter Ustinov als Hercules Poirot und 2x Angela Lansbury: In Tod auf dem Nils als Mrs. Ottebourne als schnapsdrosselige Autorin schlüpfriger Liebesromane und in Mord im Spiegel als Miss Marple - in einer Darstellung, die übrigens Agatha Christies Beschreibung ihrer Meisterdetektivin wesentlich näher ist als Margret Rutherford.
Nichts Neues, doch immer wieder gern gesehen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Februar 2016
Bin total begeistert, dass es diese Kollektion mit meinen Lieblingsfilmen gibt. Habe sie mir inzwischen schon öfters angesehen und sie meiner "nostalgischen" Filmesammlung hinzugefügt. Schnell geliefert, einwandfrei verpackt und CD's natürlich in einwandfreiem Zustand. Nur zu empfehlen, kann ich als Fan von Peter Ustinov, sagen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Mai 2016
Ich bin Agatha Christie Fan und dabei, meine Filmsammlung von ihr zu ergänzen. Diese 3-teilige DVD ist dabei sehr hilfreich. So nimmt es im Regal nicht soviel Platz weg, als wenn ich jeden Film einzeln kaufen müßte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Oktober 2003
Falls man Agatha Christie-Krimis liebt, ist diese Box ein Pflichtkauf. Die Filmumsetzung kann auf jeden fall als gelungen bezeichnet werden, was nicht zuletzt auf die hervorragende Besetzung zurückzuführen ist. In den beiden Hercule Poirot-Filmen spielt Peter Ustinov die Rolle des belgischen (auf keine Fall französischen!!!) Detektivs, der jeden auch noch so verzwickten Fall mithilfe seiner kleinen grauen Zellen löst. Bemerkenswert ist die humorvolle Note, die Sir Peter Ustinov durch seine gewitzten Kommentare einbringt.
Wie in Christies Büchern wird auch in den Filmen die Aufklärung der Morde spannend geschildert. Besonders reizvoll ist es, sich selbst als Detektiv zu betätigen und herauszufinden, wer der/die Schuldige ist, falls man den Film oder das Buch noch nicht kennt. Aber keine Chance! Aufgrund der Genialität des Mörders (bzw. der Genialität Agatha Christies) ist es unmöglich, vor Poirot oder Miss Marple den Mord aufzuklären. Aber auch wenn man schon weiß, wie die Geschichte ausgeht, ist es doch ein spannendes Vergnügen, den Film wieder und wieder anzusehen. Die Filme dieser Agatha Christie-Box stehen in keiner Weise den Büchern nach. Die englische Originaltonspur ist vorhanden, die Qualität ausgesprochen gut und die Extras (Interviews, Making Ofs, Fotogalerien) runden die Sache ab und hinterlassen einen guten Gesamteindruck. Auf jeden Fall empfehlenswert...
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Dezember 2014
Agatha Christie's Mystery Collection:

Absolute Topfilme zu einem super Preis
tod auf dem nil, mord im spiegel
und natürlich das böse unter der Sonne - genial
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2014
Wunderbare Kollektion! Alle drei Filme überzeugen. Exzellente Darsteller und die besten Christie-Stories für eine Verfilmung - ist wärmstens zu empfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2002
Um es gleich vorweg zu sagen: Ich bin ein Krimi-Fan, und Agatha Christie ist immer noch meine Lieblingsautorin, trotz der vielen guten modernen Kriminalliteratur, die ich natürlich auch sehr mag. Aber die Klassiker mit Hercule Poirot und seiner unbestechlichen Logik oder mit der Logik und Menschenkenntnis verknüpfenden Miss Marple sind einfach jenseits jeder Kritik.
Schon als Kind war ich begeistert, als ich zum ersten Mal "Tod auf dem Nil" gesehen habe, vor allem die Rückblenden bei Poirots Rekonstruktionen der Tat fand ich immer sehr gruselig. Deshalb war es für mich keine Frage, dass ich diese Kollektion haben musste, allein schon, um Peter Ustinov im Originalton zu erleben.
Dies ist auch wirklich ein Genuss. Als Urteil muss man sagen, dass die DVDs das halten, was man erwartet: Die Filme in ordentlicher Bild- und Tonqualität (Mono, aber so ist es halt), auch im englischen Original, sowie die bekannten Extras wie Trailer, Interviews oder kleine Making-Of-Beiträge.
Zu den einzelnen Filmen:
"Tod auf dem Nil" ("Death on the Nile") ist sicherlich der bekannteste der Poirot-Filme, ev. neben "Mord im Orientexpress". Ein junger Mann verlässt seine Verlobte wegen einer reichen Frau; auf der Hochzeitsreise der beiden werden sie immer wieder von seiner Ex-Freundin bedrängt, bis es zum Mord kommt... Ein klassisches "Whodunnit" (wer den Ausdruck nicht kennt: eingeschränkter Verdächtigenkreis, hier durch den Schauplatz Schiff gegeben, scheinbar alle hätten Möglichkeit und Motiv), spannend von Anfang bis Ende, und eine Auflösung, die wohl kaum einer erwartet, die aber trotzdem logisch ist und erkennbar gewesen wäre, wenn man nicht zu dumm wäre... Mein Lieblingsfilm unter allen Agatha-Christie-Verfilmungen, mit einem großartigen Staraufgebot.
"Das Böse unter der Sonne" ("Evil under the sun") ist ähnlich spannend; diesmal ist der Kreis der Personen eingeschränkt, weil sich der Mord in einem exklusiven und abgelegenen Hotel abspielt. Eine genauso berühmte wie arrogante Diva wird zum Ziel des Hasses der Gäste, was natürlich auch hier in einem Mord gipfelt. Auch hier sehe ich immer wieder gerne die detailverliebte und kombinatorisch anspruchsvolle Aufklärungsarbeit Poirots. Auch hier wird, wie in "Tod auf dem Nil", mit vielen Rückblenden gearbeitet, die den Mord immer wieder in den verschiedenen Varianten zeigt, die Poirot den Verdächtigen unterstellt. Übrigens kann man hier neben vielen anderen berühmten Schauspielern Maggie Smith in jüngeren Jahren sehen, die ja zuletzt in der Rolle der Lehrerin McGonagall in den "Harry Potter"-Filmen aufgetaucht ist.
"Mord im Spiegel" ("The Mirror Crack'd") ist ein Film mit Miss Marple, hier dargestellt von Angela Lansbury (u.a. bekannt durch "Mord ist ihr Hobby"), die zwar eher der literarischen Beschreibung der Miss Marple entspricht, jedoch nie den Erfolg der Margaret Rutherford als Miss Marple hatte. In diesem Fall kann man aber sehen, dass sie die Miss Marple herrlich spielt. Elizabeth Taylor spielt neben Rock Hudson eine Filmdiva, die für Dreharbeiten in den Heimatort von Miss Marple zieht, und auf deren Begrüßungsparty eine junge Frau vergiftet aufgefunden wird. Auch hier macht es sehr viel Spaß, Angela Lansbury und Elizabeth Taylor im Originalton zu erleben.
Es ist keine Frage, dass alle drei Filme Pflicht für jeden Krimifan sind. Auch der Preis ist sehr fair gestaltet, wenn man bedenkt, dass die Filme, einzeln gekauft, insgesamt etwa das Doppelte kosten würden. Dafür auf jeden Fall 5 Sterne. Ich hätte fast nur vier Sterne gegeben, weil ich mir doch noch ein oder zwei Filme mehr gewünscht hätte, zumindest "Mord im Orientexpress". Eine vollständige Sammlung von Agatha-Christie-Filmen würde sicherlich so teuer werden, dass sie sich nicht gut verkaufen würde, aber schön wäre es schon, ev. noch die vier alten Miss-Marple-Filme, vielleicht sogar eine synchronisierte Fassung der englischen Fernsehproduktion "The body in the library" in einem Kompendium zu besitzen.
Aber da schon diese drei Filme allesamt hervorragend sind, musste ich einfach 5 Sterne vergeben, verbunden mit einer dringenden Kaufempfehlung an alle Krimifans!!!
14 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Ein tolle Collection für Agatha Christie Fans. Mir gefallen besonders die Ausgaben mit Sir Peter Ustinov als Hercule Poirot. Ein guter Schauspieler der mit viel Witz und Charme seine Fällen begegnet.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Oktober 2013
dies sind mit die drei besten filme von agatha christie, die je gezeigt wurden, obwohl die behauptung nicht ganz stimmt, weil einfach alle filme von ihr super sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden